Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Mittwoch 2. Januar 2019, 20:44

Danke, Rolf. Hab erst noch 3 weitere Stacks mit dem Canon gemacht, später geh ich mit dem Ray näher ran. Aber erstmal wieder Spur N, und eine Begonie wartet auch noch :lol: .

So eine Mühle hatten wir in meiner Kindheit auch. Schön, Rolf :) .

Der erste fertige Stack, diesmal mit runtergedimmter LED-Ringleuchte statt Tageslicht, und Deckenlicht, sonst wie vor.
140 RAW's mit FZ und 500D.

Peter
Dateianhänge
Stein Zons 2 Detail 2 klein.jpg
Stein Zons 2 Detail 2 klein.jpg (319.11 KiB) 264 mal betrachtet
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Plexi + Spiegelfliesen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GSimpleRelease, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity.

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Mittwoch 2. Januar 2019, 23:05

Nummer drei ist fertig.

202 RAW's mit FZ + 500D, Set und Beleuchtung wie vor.

Peter
Dateianhänge
Stein Zons 2 Detail 3 klein.jpg
Stein Zons 2 Detail 3 klein.jpg (306.26 KiB) 243 mal betrachtet
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Plexi + Spiegelfliesen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GSimpleRelease, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity.

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Donnerstag 3. Januar 2019, 01:03

Die vierte und vorerst letzte Variante des Steins mit dem Canon 500D. War auch die Schwierigste. Ich hab die Belichtung einigermassen getroffen, hab aber Teile des Bildes abwedeln und Teile nachbelichten müssen, bis ich zufrieden war. Naja, HDR-Stacks werden in absehbarer Zeit nicht gehen. Die FZ könnte man zwar per Software dazu bringen, von jedem Bild des Stack-Stapels mehrere Aufnahmen zu machen, aber GSR kann das nicht steuern, und keine Stacking-Software könnte das handeln, falls GSR es könnte.

129 RAW's mit FZ + 500D, Set und Beleuchtung wie vor.

Peter

PS: Seh aber erst jetzt, dass ich mit einem kleinen Zusatzreflektor eine ausgeglichenere Belichtung unten rechts hinbekommen hätte.
Dateianhänge
Stein Zons 2 Detail 4 klein.jpg
Stein Zons 2 Detail 4 klein.jpg (279.25 KiB) 236 mal betrachtet
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Plexi + Spiegelfliesen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GSimpleRelease, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity.

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 4513
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Donnerstag 3. Januar 2019, 17:28

Sind gut geworden die Steine Peter.

Von Freunden aus Berlin ein 3D - Puzzle.

36 Aufnahmen, FZ 1000


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 600D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus 2018
meine Fotos

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Donnerstag 3. Januar 2019, 17:38

Danke, Rolf. Dein Puzzle sieht auch gut aus, obwohl ich dem eine Spur mehr Kontrast gegeben hätte..

Ich mach mit Spur N weiter, und hab die kleine Rangierlok 80 030 gestackt. War mehr zu versäubern als ich angenommen hatte, aber so ist das halt - je größer der Maßstab, um so mehr Details werden sichtbar, auch Staub der mit Abpusten nicht weggegangen ist :lol: .

267 RAW's mit FZ + 500D, Deckenbeleuchtung + Licht von links + Zusatzreflektor rechts, weißes Plexi unten, schwarzer HG.

Peter
Dateianhänge
BR 80 solo klein.jpg
BR 80 solo klein.jpg (262.08 KiB) 195 mal betrachtet
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Plexi + Spiegelfliesen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GSimpleRelease, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity.

knipser70
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 22. November 2018, 18:49

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von knipser70 » Donnerstag 3. Januar 2019, 18:44

etwas spät, aber dafür von Herzen und mit Talern

Bild
Gruß Wolfgang

FZ1000, Canon 250D+500D, Raynox 150, Lichtzelt, Gsimplerease auf Asus Nexus 7, LR 6, PS, Zerene Stacker,

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Donnerstag 3. Januar 2019, 21:02

Danke, Wolfgang, Dir auch ein gutes und gesundes 2019 :) .

Die kleine Rangierlok 80 030 mit zwei Güterwagen. Nochmal alles gründlich abgepustet, deshalb gabs wenig zu korrigieren. Und alles geht mit Affinity Photo: RAW-Stacking, Korrekturen und Nachbearbeitungen - ein tolles Programm für wenig Geld.

105 RAW's mit FZ und Canon 500D, Licht von der Decke + von links, Zusatzreflektor rechts, weiße Hohlkehlenbahn.

Peter

PS: Beim Nachschärfen der verkleinerten Forumsversion entstehen bei solchen Hintergründen schnell Halos, die ich aber meist lasse. Zumindest bis jetzt - wenn ich die Ebenentechnik mal beherrsche, vielleicht nicht mehr...
Dateianhänge
BR 80 mit Güterwagen klein.jpg
BR 80 mit Güterwagen klein.jpg (152.58 KiB) 176 mal betrachtet
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Plexi + Spiegelfliesen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GSimpleRelease, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity.

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 4513
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Donnerstag 3. Januar 2019, 21:34

Redunicorn hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 17:38
Danke, Rolf. Dein Puzzle sieht auch gut aus, obwohl ich dem eine Spur mehr Kontrast gegeben hätte..
...
Ist schon ok so Peter. Der Stack war für ein Lampenforum und auf die Lampe mit Schirm kam es an. Deshalb das Pastellhafte bei Statue und Helferlein als Beiwerk.
Konntest du natürlich nicht wissen.

Deine Loks sind gut. Bei der Letzten fehlt etwas Schärfe - und die Halos, na ja, sicher bist du bald in der Lage sie zu beseitigen.
knipser70 hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 18:44
etwas spät, aber dafür von Herzen und mit Talern
Schön dein Stack. Dir auch alles Gute für 2019.

Ich habe mich wieder mal an den halbtransparenten Kristallen geübt. Diese Dinger gehören zum Schwierigsten was man an Motiven finden kann.

107 Aufnahmen, FZ 1000 + Raynox 150


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 600D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus 2018
meine Fotos

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Freitag 4. Januar 2019, 01:30

Danke, Rolf. Aber - um so mehr ich schärfe, um so mehr Halos entstehen. Hab sie beim jetzigen Bild etwas abgemildert, aber beim Nachschärfen der kleinen Forums-Version wurden sie wieder stärker.

Die halbtransparenten Kristallen - da sagst du was. Hatte ich ja gestern auch in dem Stein, nicht so schön herausgewachsen wie deineD, aber noch mit Weiss und anderen Farben. Da muß man höllisch aufpassen, dass anhand der Grundbeleuchtung die Belichtung stimmt, Zusatzbeleuchtung sollte dimmbar sein, und bei meinem Stein wäre ein Zusatzreflektor (wovon ich auch 2 habe) sinnvoll gewesen, weil ich auch sehr dunkle Stellen im Motiv hatte. So kam ich um partielles Nachbelichten und Abwedeln bei gewissen Stellen nicht herum.

Ich habe jetzt einen Kranwagen mit Rangier-Diesellok gestackt, und ein paar Autochen dazugestellt. Und wie gesagt, bei der kleinen Forums-Version hatte ich nach dem zweiten Schärfen keine Lust, ein weiteres Mal die Kanten mit dem Klonpinsel nachzuzeichnen.

98 RAW's mit FZ + 500D, Deckenlicht + Licht von links, Reflektor rechts. Weiße Hohlkehlenbahn.

Peter
Dateianhänge
Kranwagen + Diesellok.jpg
Kranwagen + Diesellok.jpg (191.87 KiB) 153 mal betrachtet
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Plexi + Spiegelfliesen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GSimpleRelease, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity.

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 4513
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Freitag 4. Januar 2019, 13:46

Schön Peter.

Grins, Panorama. Die Preußische Lokalbahn in der Kurve.

30 Aufnahmen, FZ 1000


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 600D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus 2018
meine Fotos

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Freitag 4. Januar 2019, 17:37

Danke, Rolf. Schön, dein Zug, ich werd gleich auch mit Spur N weitermachen.

Erstmal hab ich bis grade aber ein paar Fotos nachgearbeitet. Je besser ich Affinity kennenlerne, um so mehr lohnt sich das auch. Und in paar Tagen werde ich hoffentlich den alten Monitor mit dem S7 synchronisieren können, und somit besser das Arramgement und die Ausleuchtung von Motiven beurteilen und ggf. etwas abändern können, aber auch besser scharfstellen. In der Tat waren bei der Lok 80 030 ein paar Stellen trotz rund 250 Aufnahmen unscharf geblieben.

Frage an dich, Rolf: Ich möchte mir ja eine UV-Lampe zulegen, und mit diesem Licht mit Glas, Bleikristall und Kristallen an sich experimentieren. Das Ding, was ich zunächst bei Amazon gesehen hab, liegt im Spektralbereich zwischen 395-405 nm. Ist sowas überhaupt brauchbar, denn es scheint ja doch eher sichtbares Licht zu sein, oder sollte der Bereich kleiner sein ?

Peter
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Plexi + Spiegelfliesen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GSimpleRelease, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity.

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 4513
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Freitag 4. Januar 2019, 17:58

Ich nutze so eine Lampe: https://www.taschenlampen-online.de/pro ... 2-B--.html
Der Vorteil liegt darin die LED - Einsätze wechseln zu können, auch gegen weißes Licht. Mit dem 1 Watt - Einsatz erkenne ich auf zehn Meter Entfernung jedes Uranglas auf dem Trödel. Mit 3 Watt wird die Distanz entsprechend größer.
Natürlich ist da etliches an sichtbarem Licht im Spiel, was sich im weißen Hintergrund bemerkbar macht, und man muß auf den Winkel achten um das Violett werden des Hintergrunds weitgehenst zu vermeiden. Ohne nachträgliche Bearbeitung kommt man aber kaum aus.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 600D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus 2018
meine Fotos

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 4513
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Freitag 4. Januar 2019, 18:12

Ich habe nochmal die Freiheitsstatue aufgestellt.

29 Aufnahmen, FZ 1000


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 600D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus 2018
meine Fotos

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Redunicorn » Freitag 4. Januar 2019, 21:37

Danke für die Info, Rolf. Gut geworden, die Freiheitsstatue.

Bei mir gehts jetzt in den Schwarzwald zur Höllentalbahn. Lok 85 007 mit einem Kohlenzug - alternativer fossiler Brennstoff steht daneben :) .
Die BR 85 ist ein Nachfolger der BR 95/preussische T20 und wurde in 10 Exemplaren speziell für die Schwarzwaldbahnen gebaut, um Zahnstangenbetrieb aufgeben zu können. Viele Teile sind baugleich zur Schlepptenderlok BR 44 - und beides sind Dreizylinder-Lokomotiven. Die 85 007 ist erhalten geblieben, soll wieder aufgearbeitet werden und fahren.

93 RAW's mit der FZ, Deckenlicht + Licht von rechts, weiße Hohlkehlenbahn.

Peter
Dateianhänge
BR 85 mit Kohlenzug.jpg
BR 85 mit Kohlenzug.jpg (108.1 KiB) 64 mal betrachtet
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Plexi + Spiegelfliesen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GSimpleRelease, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity.

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 4513
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Freitag 4. Januar 2019, 21:54

Schöne Lok.
Habe ich damals als Jugendlicher noch im Original erlebt beim Kohlentransport. Konnte man jeden Tag etliche, recht lange Züge beobachten.

Bei mir stand eine Taschenlötlampe auf der Platte.

40 und 27 Aufnahmen, FZ 1000


Bild

Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 600D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus 2018
meine Fotos

Antworten