Seite 135 von 163

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Dienstag 6. August 2019, 20:09
von David
oberbayer hat geschrieben:
Dienstag 6. August 2019, 19:29
Wolfgang B. hat geschrieben:
Dienstag 6. August 2019, 14:28
Klasse David,

ist das ein Göffel oder eine Label? ;) :lol:

Beste Grüße, Wolfgang
Das Bild kenne ich.
Habe ich auch schon gemacht, ist ganz leicht.
Man nimmt eine Lichtdurchläßige Platte klebt unten eine Gabel dran und beleutet dann von unten nach oben die Gabel.
Oben auf der Platte liegt der Löffel genau an der gleichen stelle Deckungsgleich. Jetzt noch das Bild machen und fertig ist der Zauber.
David, ich hoffe du bist mir nicht böse das ich verraten habe wie so ein Bild entsteht ;)
Du Böser du. :lol:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Dienstag 6. August 2019, 20:18
von Holger R.
mitten im Sommer hab ich kaum SW zu bieten, aber dieses hier bot sich irgendwie an:

Bild
F I R S T 乂 L O V E by Holger Reinert, auf Flickr

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Mittwoch 7. August 2019, 11:11
von Guillaume
spitzenmäßig

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Mittwoch 7. August 2019, 12:43
von Wolfgang B.
Irgendwie schön, dass jeder Jeck ein bisschen anders tickt!

Im Moment steh' ich heftig auf Glitzerkram: Die Villa Abion auf dem ehemaligen Bolle-Gelände.
comp_Villa Abion 01c mehrere Ebenen (P1050009).jpg
comp_Villa Abion 01c mehrere Ebenen (P1050009).jpg (503.73 KiB) 284 mal betrachtet

Glitzernde Grüße, Wolfgang

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Mittwoch 7. August 2019, 12:50
von Guillaume
Wolfgang, von Deinen Architektur-Aufnahmen bin ich immer wieder begeistert. So auch von diesem Foto. Bleib man noch ein bisschen bei Deinem Glitzerkram.

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Mittwoch 7. August 2019, 13:30
von Holger R.
Guillaume hat geschrieben:
Mittwoch 7. August 2019, 11:11
spitzenmäßig
Danke Peter

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Mittwoch 7. August 2019, 14:13
von Horka
Ich finde, die Bilder haben ein Niveau erreicht, das auch einen SW-Muffel wie mich anspricht. :!:

Horst

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Mittwoch 7. August 2019, 17:04
von Wolfgang B.
Danke Peter,
ich bleibe am Ball.

Horst: Ich gehöre eigentlich auch mehr zu den SW-Muffeln, aber es gibt Fotos, bei denen SW einfach gut bis besser kommt. Dazu gehören strenge Formen, insbesondere in der Architekturfotografie, bei denen man grafische Strukturen herausarbeiten will, aber auch dräuende Wolkenbildungen, bei denen es nicht so sehr auf die Lichtstimmung ankommt und natürlich in vielen Fällen in der Streetfotografie.

Andere Foris werden da noch viele weitere Gründe nennen können.

Wenn es sich also anbietet, dann gerne in SW.

Beste Grüße, Wolfgang

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Mittwoch 7. August 2019, 17:05
von wozim
@Wolfgang - Deine Bilder sind einfach "unverschämt" schön.

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Mittwoch 7. August 2019, 17:09
von Wolfgang B.
Danke, lieber Namensvetter

Beste Grüße, Wolfgang

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Freitag 9. August 2019, 13:49
von Wolfgang B.
Von diesem Kasten namens Futurium habe ich weiter vorn schon ein paar Ansichten gezeigt. Man muss sich schon sehr viel Mühe geben, um diesem hässlichen Futurium ein paar interessante Sichten abzugewinnen.

Manchmal hat man ja Glück, weil gerade ein paar Wolken vorbeiziehen. Dann hat der Kasten, der im Übrigen im nächsten Monat als Zukunfts"museum" eröffnen soll, die Anmutung eines amerikanischen Autokinos aus den 1950er Jahren, wobei die Glasfassade wie eine Leinwand für einen Schwarzweißfilm wirkt.


comp_Futurium 15b SW u. Vignette (P1060963).jpg
comp_Futurium 15b SW u. Vignette (P1060963).jpg (268.45 KiB) 179 mal betrachtet
Oder aber man fotografiert an einer Ecke mit dem Weiwinkel steil nach oben.



comp_Futurium 11c SW (P1060979).jpg
comp_Futurium 11c SW (P1060979).jpg (524.2 KiB) 179 mal betrachtet

Berliner Architektur ist meist öde und einfallslos, da beneide ich den Peter aus Hamburg, denn seine Heimatstadt hat architektonisch viel mehr zu bieten. Noch spannender wird es dann in Barcelona oder Madrid oder auch in London. - Von Übersee ganz zu schweigen.

Am liebsten würde man in Berlin überhaupt nicht bauen, entweder weil das Gebäude zu hoch, zu futuristisch oder zu luxuriös ist oder zur Gentrifizierung führen könnte.

Wenn ich sehe, welche Einfallslosigkeit am sogenannten Kulturforum herrscht und welche Kulturscheune in Zukunft den Blick auf Hans Scharouns geniale Philharmonie verstellen soll, werde ich schon recht traurig.

Aber was soll's. Ich bin Fotograf und letztendlich kann man alles aus spannenden Perspektiven ablichten. - Man muss sie nur finden. :)

Beste Grüße, Wolfgang

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Freitag 9. August 2019, 18:25
von fmandel
Zumindest taugt die Architektur für beeindruckende SW-Aufnahmen :!: Gruß Friedrich

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Samstag 10. August 2019, 17:46
von fmandel
Mein erster Versuch im Freihand-Stacking (Fokus-Bracketing in der GX80) aus 20 Einzelbildern. Die linke Rose ist im Einzelbild mit Blende 5,6 komplett unscharf. Im Stacking-Thread sind ja diese fantastischen Insektenbilder zu sehen ... mein SW-Bild hätte dort nicht so recht gepasst :roll: Gruß Friedrich
Rosen1_stacked_1200px.jpg
Rosen1_stacked_1200px.jpg (119.94 KiB) 115 mal betrachtet
und hier https://www.picflash.org/viewer.php?img ... TAAPZC.jpg

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Samstag 10. August 2019, 18:21
von Dieter T.
Hier mal eine Aufnahme, die aus dem Rahmen der Schönheit fällt

Bild
In einem Braunkohletagebau / In a brown coal mine
by Dieter T., auf Flickr

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Verfasst: Samstag 10. August 2019, 18:33
von Guillaume
Gewaltig Dieter - zuerst hatte ich an einen Spielzeug-Kipplader in einer Strandburg an der Ostsee gedacht, bis ich die Bildunterschrift gelesen hatte.