Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 6988
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Wittelsbacher Land / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von oberbayer » Dienstag 20. August 2019, 12:45

Das Buch auf der Bank ist auch ein hingugger!
Rebecca Hamiltons Roman "Forever" hat gute Rezensionen, da hat deine Frau Glück gehabt.
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18449
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Guillaume » Dienstag 20. August 2019, 16:01

Danke Herbert. Das Buch war auch nicht zu übersehen so einsam auf der Bank.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5846
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Dienstag 20. August 2019, 20:05

Ich lege mal noch eins nach


Bild
Abseits / Offside
by Dieter T., auf Flickr
und tschüss - Dieter
Ich denke es ist an der Zeit, dass aus deetaah endlich wieder Dieter T. wird.
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15586
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von videoL » Mittwoch 21. August 2019, 07:09

Sehr schön, gefällt mir gut. Der tote Baum macht das Besondere am Foto.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3571
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 21. August 2019, 13:58

Hiermal besonders mutiges Schwarzweiss aus den Ausläufern des Südschwarzwaldes (Oly OM 35 Shift, HDR aus der Hand )
BildFreiburg by Henrik Fessler on 500px.com (Klick macht groß)
#foto_mw
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5846
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Mittwoch 21. August 2019, 15:10

mopswerk hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 13:58
Hiermal besonders mutiges Schwarzweiss aus den Ausläufern des Südschwarzwaldes ...
Eine schöne klare, kontrastreiche und scharfe Aufnahme :!:
und tschüss - Dieter
Ich denke es ist an der Zeit, dass aus deetaah endlich wieder Dieter T. wird.
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3571
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 21. August 2019, 15:24

Dieter T. hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 15:10
Eine schöne klare, kontrastreiche und scharfe Aufnahme :!:
Danke Dieter ... fast schon zu überscharf, daß zusätzlich zur Sturzgefahr die Augäpfel auch noch in Gefahr sind ... ist halt so aus SilvrEfex2 rausgepurzelt, das war schon das zweite Bild heute (musste testen, ob ich den Server hier schonen kann und per Python Skript aus dem embed Link bei 500px einen Copy & Paste phpBB Link fürs Forum machen konnte ... hat geklappt ;) )
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5846
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Mittwoch 21. August 2019, 15:38

mopswerk hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 15:24
... fast schon zu überscharf,
Jaaa, ausreichend Abstand beim Betrachten und es passt :D
und tschüss - Dieter
Ich denke es ist an der Zeit, dass aus deetaah endlich wieder Dieter T. wird.
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

Benutzeravatar
UrsH
Beiträge: 108
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 19:50

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von UrsH » Mittwoch 21. August 2019, 17:33

Scherenschnitt
P1110862.jpg
P1110862.jpg (218.83 KiB) 525 mal betrachtet
Fischer ganz nah am Ufer.
P1110878.jpg
P1110878.jpg (504.98 KiB) 525 mal betrachtet
Fotografen haben zwar den Durchblick, sind aber nicht im Bilde.

Langzeitreisender mit TZ110

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9312
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 21. August 2019, 19:20

Scherenschnitt- jawoll,das passt m.E: sehr gut; das zweite dagegen fällt bei mir ab, da bin ich gedanklich bei sommerlichen und warmen Temperaturen, Strand und FARBE ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15586
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von videoL » Mittwoch 21. August 2019, 19:27

Da stimme ich Jürgen (Jock -l ) voll zu.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5846
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Mittwoch 21. August 2019, 19:46

@UrsH: Der Scherenschnitt ist Dir gut gelungen :!:
Und beim zweiten Bild sehe ich den Kampf um den Lebensunterhalt, da passt sw.
und tschüss - Dieter
Ich denke es ist an der Zeit, dass aus deetaah endlich wieder Dieter T. wird.
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

Benutzeravatar
Dieter T.
Beiträge: 5846
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 16:04
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Dieter T. » Donnerstag 22. August 2019, 18:47

... und noch ein Versuch in sw


Bild
Auelandschaft Frühjahrshochwasser
by Dieter T., auf Flickr
und tschüss - Dieter
Ich denke es ist an der Zeit, dass aus deetaah endlich wieder Dieter T. wird.
Mein Flickr
Panasonic LUMIX FZ 1000 | Achromat Marumi +5 | FZ 200 | Raynox 150 |

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7678
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 22. August 2019, 20:39

Ne durchgehend spannende Seite, auf der wir hier angelangt sind.

Mit Dieters "Totem Baum" hab ich insofern ein "Problem", als daß ich darin (mit anderem SW-Mixaufbau) noch mehr Potential erahne.
Das MUSS also NICHT unbedingt so sein. Es ist aber auch nicht "rein aus der Spekulatius-Ecke", sondern basiert schon auf nem vom SW-Konvertier-erfahrenen Auge geleiteten, sehr deutlichem Gefühl.
Ansonsten aber durchaus ne ganz ordentlich stimmige/passende Entwicklung und zeigenswertes (auch entspr. gestaltetes) Motiv.

Henriks "hochgradig-selektiv reduzierter Freiburg-Einblick" hat ja schon was. Erstmal gut ausgerichtet/Framekomp.
Ich guck mich dann da so rein..... es wird im Gewusel mit dem Schauen auch strukturierter, betrachtungsfreundlicher...... so gaaanz am Ende des sehr bewußt-gesteuerten Bild-Erfassens schmeißts mich (ein letzter extra Rest an Muchamente-Gewuselusto) dann aber doch raus.
Mein Fazit: 10% too much Gewusel :P (Ansonsten- mit etwas "Guck-Arbeit"- aber eindrucksstark konsumierbar).

Scherenschnitt Rabenkrähenviech kommt gut. War das (lichtbedingt) in ner Art Not geboren (daß der VG/das Hauptobjekt) so dunkel-abgesoffen ist, oder komplett deine kreativ-entwicklerische Entscheidung und Umsetzung ?
Im darauffolgenden Bootsbild sehe ich- aufs Motiv bezogen- ein gewisses Gefälligkeitspotential. Die Aufteilung der Objekte im Zusammenhang des Gesamtframes ist nicht ganz so vorteilhaft (bzw. gab es die Situation gar nicht her, wie man sich so nen Shot eines solchen Motivs als "perfekt" vorstellt und gerne anschaut).
Es ist aber sehr hart wirkend als SW. V.a. die Wellendetails spielen da aus meiner Sicht ne große Rolle. Also lieber in Farbe. Und ggf., wenn das durch die farbige Differenzierung nicht eh schon gelöst ist, etwas weicher.
Und n PS-Gedanke: Für SO ein Motiv darf es beim SW-Mixen auch gerne (ich vermeide mal das Wort "UNBEDINGT" :P ;) ) eine Art Mocca/Sepia/sowasinderArt-Tönung geben :mrgreen:
Das hier hat in seiner Tonungscharakteristik noch irgendwie nen etwas "scheppen Schlag" (für meinen Geschmack).

Das letzte Pic, wieder von Dieter, finde ich superklasse. Die Aufteilung, die Gesamtframegestaltung, der Mix-Look.... alles bezogen auf den motivischen Inhalt... ist super gelungen!!
Falls es die Tonwertfilterung hergeben würde, könnte ich mir für den VG-Baum (u/r) eine noch leicht dunklere Tonung vorstellen.
Kraftwerkdampf und Winde waren deine Freunde bei diesem Abschuß. Kommt wie gemalt.
Das exakt gleiche Bild, nur "irgendwo im guatemaltekischen Dschungel an verlassenen Ureinwohner-Tempelstätten", oder in einer imposanten Großstadtszenerie gemacht (ihr könnt mir bei dem Gedanken folgen ?!? :? ;) ), wäre für mich so ne Art "Kultiviertes Landschaftsszenario"-Bild-des-Jahres (weil Aufbau, Struktur, Platzierung der Elemente, Linienführungen in diesem Frame einfach so fotogen dargestellt sind 8-) )
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9312
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 22. August 2019, 21:23

Ich schreibe es einfacher- den Vordergrund mehr vom Mittelgrund trennen, daß es so wirkt wie am dramatisch kontrastierten Himmel- das wäre es für mich ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Antworten