Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6540
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von wozim » Montag 26. August 2019, 17:40

Hier noch einmal ohne zusätzliches Korn.
Mir gefällt es auch besser, dem Model aber nicht.

Bild
Portrait in SW ohne Korn by Wolfgang Zimelka, auf Flickr
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3978
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Wolfgang B. » Montag 26. August 2019, 18:45

Ob mit oder ohne Korn, ich schau schnell weg, wenn ich Dein Model sehe.

So viel Charme, Schönheit und Präsenz irritieren mich. Das ist gar nicht gut für mich alten Mann. ;) :o :D

Beste Grüße, Wolfgang B.
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6540
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von wozim » Montag 26. August 2019, 19:14

Vielen Dank, Wolfgang.
Ich habe mal deinen Kommentar an das Model weitergegeben.
Jetzt habe ich zwei neue Termine. :D
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18343
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Guillaume » Dienstag 27. August 2019, 13:27

Die Bearbeitung ohne Korn gefällt mir tatsächlich besser. Wolfgang's Beschreibung Deines Modells kann ich nur zustimmen - jedoch ohne irritiert zu sein. :)
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Safra » Dienstag 27. August 2019, 15:07

Die Bearbeitung ohne Korn gefällt mir tatsächlich besser
Mir auch (damit mal eine Frau ohne "Charme - Schönheits...-Filter" zu Wort kommt). Die Körnung hat was "Grisseliges", um nicht zu sagen, es sieht etwas wie Hautunreinheiten aus...
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

Benutzeravatar
David
Beiträge: 261
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von David » Dienstag 27. August 2019, 15:10

Ich nehme an der jungen Dame gefällt am Korn einfach der "Vintage" Look.

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7612
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Der GImperator » Dienstag 27. August 2019, 15:28

Interessante SW-Fuggereien. Wolfgang (der alte Linien-Fetischist! :P ) hat das erste davon ja schon sehr treffend kommentiert.
Fuggerei2 ein ganz eigener Gedanke: die vertikale Schattenlinie ist ja mal spannend. "Normalerweise" verteufelt man so ne dominante, die Basis/Gesamtführung der Linienstrukturierung eines Bildes zerschießende Linie.
Hatte ich selbst jedenfalls oft genug. Auch erst kürzlich 2x. Die hier macht aber nen sehr guten Eindruck ! Allein die sich aufwerfende Frage, ob und wie das Bild "anders beschattet" aussehen würde... und Schwupps! ist man ins Bild eingestiegen :mrgreen:

Wolfgangs (anderer Wolfgang/-> wozim) Model-Foto-Diskussion ? SOFTER gewinnt auch bei mir. Sehr klar sogar, ABER DAS liegt v.a. auch an der doch sehr sehr (zu) starken Körnung in der v1. Die ist einfach nicht mehr schön, finde ich. Gibt auch "anders gemischtes" Graining, was dann attraktiver rüberkommen würde.
Zw. diesen beiden aber: die feine Variante. Übrigens ein durch und durch astrein gelungenes Portrait-Pic :!:
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

fmandel
Beiträge: 219
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:22

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von fmandel » Dienstag 27. August 2019, 16:44

Heute mal keine Architektur ;) ... der Adler wurde aus einem Baumstamm geschnitzt ... im Wald oberhalb von Bad Wildbad im Schwarzwald. ... muss gestehen ... mit der TZ101 aufgenommen :oops: . Gruß Friedrich

Adler_BW_900px.jpg
Adler_BW_900px.jpg (136.46 KiB) 373 mal betrachtet
https://www.picflash.org/viewer.php?img ... 5XICGZ.jpg
TZ101 und GX80 ... von Nikon zu MFT konvertiert.

fmandel
Beiträge: 219
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:22

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von fmandel » Dienstag 27. August 2019, 18:22

Blick nach draußen ... im Staudenhaus bei der Zisterzienserinnenabtei Oberschönfeld südlich von Augsburg. Das mit Stroh gedeckte Haus ist ein liebevoll gepflegtes Bauernhofmuseum. Die Klosterkirche ist auch ein Schmuckstück. Gruß Friedrich

Blick-nach-draussen_1200px.jpg
Blick-nach-draussen_1200px.jpg (181.18 KiB) 335 mal betrachtet
https://www.picflash.org/viewer.php?img ... RYRGFZ.jpg
TZ101 und GX80 ... von Nikon zu MFT konvertiert.

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6540
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von wozim » Dienstag 27. August 2019, 18:31

Wieder zwei tolle SW-Umwandlungen.

Bei dem Geier :lol: :lol: :lol: würde ich die extremen Tiefen etwas anheben, aber auch so schon klasse.
Bei der "Bauernstube" geht bei mir das Kopfkino an, und ich stelle mir vor, was wohl sonst noch in der Stube steht.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15478
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von videoL » Dienstag 27. August 2019, 18:37

Der Blck durch das Fenster ist als s/w sehr schön.
Ich hätte hier das Format 3:2 gewählt,
auf der linken Seite den Schrank nicht ins Bild genommen
und rechts das ganze Bild einbezogen.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3978
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Wolfgang B. » Dienstag 27. August 2019, 18:39

Hallo Friedrich,

zum Adler will ich jetzt nichts sagen, der kommt in Farbe vielleicht besser.

Das Fenster mit dem Blick nach außen hingegen kommt wieder sehr gut rüber und bewirkt eine ausgesprochen heimelige Atmosphäre. Aber warum hast Du das Fenster so mittig plaziert und die beiden Bilder(?) links und rechts angeschnitten?

Da hätte ich die Kamera ein wenig nach rechts geschwenkt. Dann wäre das Fenster etwas links von der Mitte und Du hättest den Jesus nicht abschneiden müssen.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6540
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von wozim » Dienstag 27. August 2019, 18:44

Ich finde, gerade die Anschnitte (Schrank?? und Bild) geben Raum für Fantasie.

Aber schön, dass es da verschiedene Ansichten gibt. :D
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7612
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von Der GImperator » Dienstag 27. August 2019, 18:59

Ich würde zuvorderst mal zu dem (schönen) "Bauernstubenfensterblick"-Bild anmerken wollen, daß ich da in erster Linie einen formalen Abschußfehler (perspektivischer Natur) sehe (-> die Cam hätte in ihrer Position etwas weiter nach oben gehört; bei gleichzeitigem leichtem "nach-unten-abwinkeln")........... oder Linienkorrektur in der Post machen.

Den "Anschnitt" finde ich auch nicht schlimm (eher im Gegenteil). Beim Jesus-Pic kommt das durchaus effektvoll. Links nehme ich mal an, das dunkle Dingens ist ne Kommode (oder sowas), die noch n ganzes Stückl nach links weiter geht (und somit "als ganzes" eh nicht mehr interessant ist für diesen Frame).
Sie dient für mich eher als "Zusatz" zu dem kleinen Bildchen, was oben drauf steht. DAS wiederum ist ja ganz drauf (und dazu noch mit Spotlight-Präsentation 8-) ).
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

fmandel
Beiträge: 219
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:22

Re: Schwarzweiß Fotografien - offen für alle Mutigen

Beitrag von fmandel » Dienstag 27. August 2019, 19:14

Danke für euer Feedback. Die Perspektive ist einer Lampe geschuldet, die leider sehr tief hing ... und ja, ich hätte das in PS o.ä. entzerren können. Die Deckenlampe ist auch der Grund für den knappen Bildschnitt ... in alten Bauernhäusern sind die Zimmerdecken doch recht niedrig. ... mit meinen 1,80 m stieß ich fast oben an. Gruß Friedrich
TZ101 und GX80 ... von Nikon zu MFT konvertiert.

Antworten