Blackmagic versus GH5

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Antworten
ThomasT
Beiträge: 2753
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Blackmagic versus GH5

Beitrag von ThomasT » Dienstag 10. April 2018, 13:48

Blackmagic Design bringt eine neue Pocket-Kamera heraus. Nicht mehr super16 wie die alte, sondern MFT.
Und 4k - RAW!

https://www.videoaktiv.de/2018040916382 ... ensor.html" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Persönlich gefällt mir das Design nicht. Ich mochte das alte nüchtern-technische.
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, Laowa 7.5 mm, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8

Benutzeravatar
k-m-w
Beiträge: 240
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 10:38
Wohnort: München

Re: Blackmagic versus GH5

Beitrag von k-m-w » Dienstag 10. April 2018, 13:55

Schöne Kamera :-)

Wer noch professioneller (nur) filmen möchte ist natürlich mit RAW gut aufgestellt.
Wer flexibel filmen möchte, und das auch gerne mal aus der Hand bleibt sicher bei der GH5.
Die Vorteile der GH5 sind die bessere Stabilisierung und zB das Klappdisplay und die Fotoqualität.

Aber warten wir mal die neue Kamera ab und schauen was die Tests dann aussagen.
LG
Michael


GH5, GX9, NLE: Edius

ThomasT
Beiträge: 2753
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Re: Blackmagic versus GH5

Beitrag von ThomasT » Dienstag 10. April 2018, 13:57

k-m-w hat geschrieben:Schöne Kamera :-)

Wer noch professioneller (nur) filmen möchte ist natürlich mit RAW gut aufgestellt.
Wer flexibel filmen möchte, und das auch gerne mal aus der Hand bleibt sicher bei der GH5.
Die Vorteile der GH5 sind die bessere Stabilisierung und zB das Klappdisplay und die Fotoqualität.

Aber warten wir mal die neue Kamera ab und schauen was die Tests dann aussagen.
Ist ja nur eine alternative. Ich möchte meinen mittlerweile beiden BMPCC nicht missen. Obwohl die nur 1920x1080 sind.
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, Laowa 7.5 mm, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8

Benutzeravatar
k-m-w
Beiträge: 240
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 10:38
Wohnort: München

Re: Blackmagic versus GH5

Beitrag von k-m-w » Dienstag 10. April 2018, 14:02

ThomasT hat geschrieben: ... Ich möchte meinen mittlerweile beiden BMPCC nicht missen. Obwohl die nur 1920x1080 sind.
Hatte ich auch überlegt, aber mich wegen der (un)handlichkeit dagegen entschieden. Die Neue ist wieder eine Überlegung wert....
LG
Michael


GH5, GX9, NLE: Edius

Antworten