Sinuetts geheinisvoller Garten

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9064
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Jock-l » Sonntag 18. August 2019, 10:37

Sinuett hat geschrieben:
Samstag 17. August 2019, 21:38
Dieses Rot mag ich aber ganz besonders.
Das geht mir auch so- die helleren Varianten machen m.M. etwas her bei sonnenbeschienenen Flächen auch im Hintergrund, aber solch tiefere Farbtonungen gefallen mir i.d.R. besser.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Sonntag 18. August 2019, 10:52

Vielen Dank Jürgen und Willi!

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18350
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Guillaume » Sonntag 18. August 2019, 13:06

Die Stockrose ist wunderschön
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Dienstag 20. August 2019, 20:17

Danke Peter.
Hier eine Aufnahme aus dem Frühsommer.
Löwenzahn
Für Insekten und speziell für die Distelfinken, wenn ausgeblüht.
Gibt es viel in meinem Garten... :mrgreen:

BildLöwenzahn by Klaus Sinuett, auf Flickr

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18350
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Guillaume » Mittwoch 21. August 2019, 13:43

Ich mag Löwenzahn sowohl als Pflanze, als auch als Fotomotiv - und die Meerschweinchen der Nachbarin mögen sie auch. ;)
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Mittwoch 4. September 2019, 19:44

Danke Peter!

In meinem Garten blüht gerade die Königin der Violetten (Reine des Violettes).
Sie ist wirklich schön...

BildRose Reine des Violettes, 1860 by Klaus Sinuett, auf Flickr

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 26397
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von lomix » Mittwoch 4. September 2019, 22:24

aber echt...zum reinkriechen! :D
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9064
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 5. September 2019, 20:51

... wieso kriechen- reinbeißen :lol:
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Sonntag 15. September 2019, 19:16

Danke Lothar und Jürgen!

Die 'Jacques Cartier' war bisher eine echte Enttäuschung.
Die Tante auf einem Pflanzenmarkt hatte mir die Rose als Containerpflanze verkauft.
Leider hatte die Rose fast keine Wurzeln.
Langsam, nach drei Jahren(!), fängt sie aber an, sich zu berappeln...

Bildalte Rose 'Jacques Cartier'. 1868 by Klaus Sinuett, auf Flickr

Antworten