Sinuetts geheinisvoller Garten

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 6905
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Wittelsbacher Land / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von oberbayer » Montag 24. Juni 2019, 21:46

Das Bild mit dem Salbei und den alten Dachziegeln gefällt mir sehr gut.
Bei dem Motiv passt irgendwie alles sehr gut zusammen.
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18350
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Guillaume » Dienstag 25. Juni 2019, 09:58

Da schließe ich mich Herbert voll an. Da ist Dir ein sehr harmonisches Bild gelungen.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Dienstag 25. Juni 2019, 17:43

Danke sehr Herbert und Peter!
Ich habe ja Glück, dass ich das Dach meines Lehmofens asymmetrisch gebaut habe.
Ich wollte es auf der Wetterseite möglichst tief ziehen, damit ich im Winter keine Feuchtigkeitsprobleme bekomme.
Und weil der Salbei auf einem erhöhten Kräuterbeet steht, treffen sich Dach und Salbei :) .

Ich habe noch eine interessante Rose: die Ghislaine de Féligonde, eine tolle Bienenrose.
Die Knospen sind gelb, die aufblühenden Rosen hell-gelb und sie werden dann weiß.
Ghislaine de Féligonde soll tapfer ihren Mann vom Schlachtfeld gerettet haben.
Was sie da zu suchen hatte, kann ich allerdings nicht sagen ;) .

BildRose 'Ghislaine de Féligonde' 1916 by Klaus Sinuett, auf Flickr

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Dienstag 2. Juli 2019, 18:38

Eine verblühende 'Veilchenblau' ist immer noch interessant für die Schwebfliegen.

Bildfading Rose 'Veilchenblau' 1909 by Klaus Sinuett, auf Flickr

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Samstag 6. Juli 2019, 17:29

Hier kommt die Schokoladenblume.
Sie riecht tatsächlich nach Zartbitterschokolade.
Ich habe sie erst dieses Frühjahr gekauft.

Bildchocolate flower / schokoladenblume by Klaus Sinuett, auf Flickr

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18350
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Guillaume » Samstag 6. Juli 2019, 17:34

Klaus die hat was und mit dem Geruch lockt die wohl Insekten an.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Samstag 6. Juli 2019, 18:43

V.A. meine Frau und meine Tochter... :mrgreen:

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Sonntag 7. Juli 2019, 19:15

Hier noch die Rose
'Cardinal de Richelieu'
Sie wird hoffentlich bald noch dunkler.
Eigentlich sollte sie dunkel Purpur sein.

BildRose 'Cardinal de Richelieu' 1840 by Klaus Sinuett, auf Flickr

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Mittwoch 10. Juli 2019, 17:50

Hier mal ein kleiner Ausschnitt meines chaotischen Gartens:

Bildmy garden in june / mein Garten im Juni by Klaus Sinuett, auf Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9064
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 10. Juli 2019, 17:54

... da müßte es doch unentwegt summen und brummen, wenn Hummeln und Co. von einer Blüte ablassen und die nächste ansteuern ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Mittwoch 10. Juli 2019, 18:22

Danke Jürgen,

ja, das tut es auch :-))

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9064
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 10. Juli 2019, 21:07

Solch eine Insel gefällt mir besser als abgezirkelte Bereiche- wobei die auch ihren Charme haben. Aber so wie auf Deinem Bild, das ist wie aus einem engl. Garten, etwas verwildert erscheinend und doch, man sieht die planende Hand ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15480
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von videoL » Donnerstag 11. Juli 2019, 14:40

Mir erscheint der "chaotische Garten" sehr schön arrangiert.
Ich finde solche Inseln Bild.
Es gibt zu wenige davon.
Die Insekten freut es auch.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Sinuett » Donnerstag 11. Juli 2019, 17:17

Vielen Dank ihr beiden!
Ich will ja nicht gerne Unkraut zupfen oder womöglich hacken.
Außer ein paar Brennnesseln und etwas Giersch kommt da aber nichts mehr hoch. :lol:

Jetzt habe ich noch etwas besonderes für euch.
Eine durchgewachsene Rose.
Der Zweig wächst durch die Rose.
Die Blütenblätter haben auch einen grünen Hauch abbekommen.
Das hat auch schon Goethe beschrieben, aber bei mir ist es die Erste Rose, die so etwas macht.
Die Fotoqualität bitte ich zu entschuldigen.

Bilddurchgewachsene Rose / overgrown rose by Klaus Sinuett, auf Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9064
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Sinuetts geheinisvoller Garten

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 11. Juli 2019, 22:10

Alles i.O., man lernt ja gern dazu, zumal wir wissen daß Natur sehr einfallsreich ist ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Antworten