Frösche- offener Thread

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von Safra » Mittwoch 24. Juli 2019, 15:20

Wir hatten das "Vergnügen", das zu sehen, schon mehrmals, und beim ersten Mal habe ich auch gefilmt. Allerdings war die Entfernung etwas groß, da auf der anderen Teichseite, so dass die Schärfe zu wünschen übrig lässt. Vor 3 Tagen hatte ich die Enkelin auf dem Arm, so dass es auch nicht ging. Wenn man sieht, dass das Tier auf Jagd ist und dieses Geräusch der Frösche kennt, dann ist es nicht so schwierig. Mal sehen, ob sie mal wieder zu uns kommt oder bei der Nachbarin bleibt, die sich an sich vor Schlangen gruselt, sich aber auch alles angesehen hat. Dort kann die Schlange auch zur Abwechslung mal auf Goldfische ausweichen :lol:
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9042
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 24. Juli 2019, 15:38

Auf weitere Bilder bin ich auch gespannt- das sehe ich auch das erste Mal wie eine Schlange zuschnappt und der Frosch das letzte Mal dicke Backen ... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15478
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von videoL » Sonntag 28. Juli 2019, 10:00

Eine tolle Serie.
Der quackt nicht mehr, aber die Ringelnatter ist erstmal satt.
Des Einen Freud des Anderen Leid.
Vielleicht gelingen mir auch mal solche Aufnahmen.
Beobachte schon länger einen Teich mit vielen Fröschen.
Und Ringelnattern gibt es da auch.
Ich weiß inzwischen wenn die Ringelnatter auf Beutezug ist.
Dann bricht unter den Fröschen am Schilf Panik aus.
Aber die Ringelnatter zeigt sich nicht.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von Safra » Dienstag 6. August 2019, 13:40

Neues, gerade eben, aus dem Gartenteich:


Wer belauert hier wen???
Schlange1.JPG
Schlange1.JPG (543.07 KiB) 419 mal betrachtet
Nun ist die Sache geklärt.
Schlange2.JPG
Schlange2.JPG (553.78 KiB) 419 mal betrachtet
Schlange3.JPG
Schlange3.JPG (214.86 KiB) 419 mal betrachtet


Dieses Mal von vorn erwischt. Aber der Happen war auch kleiner, so dass sich das Kriechtier nicht so quälen musste.
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9042
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von Jock-l » Dienstag 6. August 2019, 18:11

Safra hat geschrieben:
Dienstag 6. August 2019, 13:40
Wer belauert hier wen???
Schöne Serie und einzelne Halme die den direkten Blick verdecken stören nicht, es ist das natürliche Habitat und die Bilder funktionieren über die Serie ausgezeichnet.
Ich mußt lachen bei der Vorstellung die Frösche nehmen sich die Schlange vor, da wären Geo u.a. Redaktionen sofort Schlange stehend bei Dir. ;)

(Was für ein Wortspiel, Schlange stehend für Schlangenbild.)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von Safra » Mittwoch 7. August 2019, 15:24

Es wächst so einiges Grünzeug rundherum, da ist es mitunter trotz Verrenkungen nicht möglich, die Tiere pur abzulichten. Und zu nah ran möchte ich nicht, um sie nicht zu stören. Im WWW kursieren "tolle" Videos, wo "Fotografen" hinter der Schlange her rennen, finde ich unmöglich und ist, streng genommen, auch verboten. Zum Glück sehen das andere auch so und wählen den thumbs-down.
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15478
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von videoL » Mittwoch 7. August 2019, 16:23

Safra hat geschrieben:
Mittwoch 7. August 2019, 15:24
Es wächst so einiges Grünzeug rundherum, da ist es mitunter trotz Verrenkungen nicht möglich, die Tiere pur abzulichten. Und zu nah ran möchte ich nicht, um sie nicht zu stören. Im WWW kursieren "tolle" Videos, wo "Fotografen" hinter der Schlange her rennen, finde ich unmöglich und ist, streng genommen, auch verboten. Zum Glück sehen das andere auch so und wählen den thumbs-down.
Hallo Sabine,
da bin ich voll deiner Meinung. Oft habe ich schon auf gute Aufnahmen verzichtet,
weil ich nicht näher ran gegangen bin bzw. den Standort nicht gewechselt habe.
Ich halte immer die Fluchtdistanz ein. Tiere sind sehr flink und keine Pflanzen die still stehen.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 229
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von chrisspeed » Donnerstag 8. August 2019, 08:27

Total beeindruckend, da man sowas nur aus dem TV oder dem heimischen Terrarium kennt. Sehr nice!
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von Safra » Sonntag 18. August 2019, 17:41

Mal was ohne Schlange:

Heute entdeckte ich zwei Mini-Frösche. Mein Mann beharrt darauf, dass es junge Teichfrösche sind. Ich meine aber, da die Kaulquappen schon größer waren als diese Tierchen, dass es eine andere Art ist. Bin auf den "Kleinen Wasserfrosch" gestoßen. Da aber der normale Teichfrosch ein Hybrid ist aus Seefrosch und Kleinem Wasserfrosch, ist es schwierig (als Laie ohnehin), das so richtig auseinander zu klamüsern. Jedenfalls sind die ziemlich winzig, und ich glaube natürlich, dass ich Recht habe.
_1070628.JPG
_1070628.JPG (202.05 KiB) 318 mal betrachtet
_1070611.JPG
_1070611.JPG (181.25 KiB) 318 mal betrachtet
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

Benutzeravatar
UrsH
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 19:50

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von UrsH » Sonntag 18. August 2019, 19:17

Gwundernase
133_Menzies-Malcolm Dam_055_20160326_DSCN5644.jpg
133_Menzies-Malcolm Dam_055_20160326_DSCN5644.jpg (449.33 KiB) 307 mal betrachtet
Die zwei Desert Tree Frog haben so einen starken Ausdruck, dass ich sie einfach Zeigen muss.

Ob sie nach Beute oder Feinde Ausschau halten oder einfach den Ausguck geniessen?
Fotografen haben zwar den Durchblick, sind aber nicht im Bilde.

Langzeitreisender mit TZ110

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von Safra » Montag 19. August 2019, 13:36

Wo hast Du die denn aufgegabelt?
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

Benutzeravatar
UrsH
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 19:50

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von UrsH » Montag 19. August 2019, 14:42

Westaustralien nähe Menzie.

Ich war mit dem Camper unterwegs und hatten schon mehrere Tage schlechtes Wetter. In der Nähe stand das Alu-Profil und am Abend entdeckte ich die zwei Hübschen. Von da an waren sie jeden Abend im Ausguck und schauten ob ich vorbeikomme :D :D :D .
Wir begrüssten uns jeden Abend bis ich weiter ziehen musste.
Fotografen haben zwar den Durchblick, sind aber nicht im Bilde.

Langzeitreisender mit TZ110

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 26367
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von lomix » Montag 19. August 2019, 16:11

herrlich, tolles Foto! :lol:
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9042
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von Jock-l » Montag 19. August 2019, 18:42

... erinnern mich an die Muppet-Show, am Ende die beiden älteren Herren und Schlußgag ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
UrsH
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 19:50

Re: Frösche- offener Thread

Beitrag von UrsH » Montag 19. August 2019, 19:18

Super Vergleich :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Fotografen haben zwar den Durchblick, sind aber nicht im Bilde.

Langzeitreisender mit TZ110

Antworten