Straßenfotografie (offen)

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9478
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von Jock-l » Sonntag 8. September 2019, 22:11

BodoH hat geschrieben:
Sonntag 8. September 2019, 09:36
Was meinst du, würde die Bildaussage der beiden Motive im Format 16:9 u.U. etwas deutlicher "rüberkommen"?
Danke fürs Lob und zur Frage- das darf ich schieben ? Bin nach einem langen Fototag in HH vor einigen Minuten ins Hotel zurück und jetzt ist erstmal die Luft raus ;)
Soviel zum Auftakt- dickes Lob für den Mut zum erneuten Auslösen, wenn man unsicher ist macht man u.U. ein Bild und möchte weiter und verreißt die Kamera, so sind einige Dateien herausgekommen daß Auswahl möglich wird.
Dort wo der Vater mit Kind ins Spiel bzw. Betrachtungsbereich kommt, das würde ich aus dem Vergleich herausnehmen, es wirkt für mich unruhig bzw. mit Kenntnis der beiden anderen Aufnahmen die konzentrierter wirken verliert das Gewusel...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9478
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 12. September 2019, 12:49

BodoH hat geschrieben:
Sonntag 8. September 2019, 09:36
Was meinst du, würde die Bildaussage der beiden Motive im Format 16:9 u.U. etwas deutlicher "rüberkommen"?
EIne ganze Weile habe ich betrachtet und abgedeckt, vielleicht bin ich auch mehr geprägt durch Seitenverhältnis 3:2, ich denke nicht daß das von Dir angesprochene Seitenverhältnis mehr an Bildaussage herauskitzelt...

In Hamburgs Hafengefilden unterwegs...

Bild

Bild

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5910
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von piet » Donnerstag 12. September 2019, 13:26

sehr schön freigestellt, Jürgen.
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9478
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 12. September 2019, 13:41

Inzwischen habe ich Nachricht erhalten wo man die beiden kleenen Racker in Action sehen kann, vielleicht finde ich ja noch das passende Bild wo ich das "Making of" beobachtete... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 26776
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von lomix » Montag 23. September 2019, 20:11

stundenlang könnte ich Leute betrachten..... :D
Bildstundenlang... by lo go, auf Flickr
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
kardiobeat
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 20. November 2018, 12:13

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von kardiobeat » Donnerstag 3. Oktober 2019, 11:10

So ich will auch mal:
Gestern in Berlin, mit meiner neuen GX80...diese Art der Fotografie habe ich als sehr anstrengend empfunden...war ja mein erster Ausflug in die Welt der Streetfotografie..ich hoffe sie sind alle Rechtskonform 8-)
BildP1000322 by kardiobeat
BildP1000220 by kardiobeat
BildP1000330 by kardiobeat
BildP1000284 by kardiobeat
BildP1000265 by kardiobeat
BildP1000160 by kardiobeat
BildP1000257 by kardiobeat
BildP1000224 by kardiobeat
BildP1000416 by kardiobeat

Auch das ist die Hauptstadt.....armut wo man hinschaut :oops:

BildP1000301 by kardiobeat

Kritik erwünscht...dient hoffentlich meiner fotografischen Verbesserung :D

Gruß kardiobeat

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9478
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 3. Oktober 2019, 11:26

In der Streetfotografie wirst Du Tage erleben, wo viele Motive zusammenkommen aber auch Zeiten, wo scheinbar nichts gelingt... ;)

Als Serie gefällt die Zusammenstellung, als Solitäre kämen m.E. Bilder 1000330 und 1000265 sowie 1000160 in Betracht.

1000330 mit einen schnellen Schritt nach links, daß der Hintergerund mit der Ampel und den gehenden Passanten stärker auf die linke Seite rutscht (in die Blickrichtung des Straßenartisten) wäre der Oberknaller... Ein Spiel mit der Disziplinierung (Warten auf Straßenquerung) und das Gegenstück mit der individuellen Freiheit, auf dieser reglementierten Fläche (Straßenraum) das eigene Ding durchzuziehen ... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
kardiobeat
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 20. November 2018, 12:13

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von kardiobeat » Donnerstag 3. Oktober 2019, 11:59

Das ist das Original....ich hatte es beschnitten....war mir nicht sicher wegen der Persönlichkeitsrechte(falls es Probleme mit dem Recht gibt...kann ich das Bild wieder löschen) :oops:
BildOriginal by kardiobeat

@Jock-l,
danke für deine konstruktive Kritik...."Spiel mit der Disziplinierung " ist hier der richtige Ansatz...es müssen auch ständig Menschen über die Ampel gehen :D . :D

Gruß kardi

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 8044
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von Horka » Donnerstag 3. Oktober 2019, 14:14

SW hat seine speziellen Gesetze. Grafische Motive z. B. Deswegen wirken Deine Bilder mit Bauwerken im Zentrum oder ruhige Motive mit starken Kontrasten (1000224) sehr gut.

Weniger gut wirken sie, wenn die Farbe Ordnung ins Durcheinander bringen würde. Das ist bei den verwirrenden Bildern des Mützenverkäufers und der Armut der Fall.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
kardiobeat
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 20. November 2018, 12:13

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von kardiobeat » Donnerstag 3. Oktober 2019, 14:32

@Horka,

Danke :D ....das mit der "Farbe und der Ordnung", ist mir bei den RAW Dateien in Farbe auch aufgefallen.

Man hat bei dieser Art der Fotografie halt nicht soviel Zeit.....der Sucher bzw.das Display zeigt SW und da war es für mich stimmig :mrgreen:

Gruß kardi

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 731
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Straßenfotografie (offen)

Beitrag von Safra » Donnerstag 10. Oktober 2019, 11:26

Er spielt ein altes chinesisches Instument, eine Röhrenspießlaute ( Erhu) im chinesischen Viertel von San Francisco:
Straßenmusikant.JPG
Straßenmusikant.JPG (532.18 KiB) 80 mal betrachtet
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

Antworten