Notre Dame (offen)

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
valokuva
Ehrenmitglied
Beiträge: 7964
Registriert: Dienstag 16. August 2011, 20:16

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von valokuva » Montag 15. April 2019, 21:10

Die Bilder, die so nach und nach über die Nachrichten hereinkommen, sehen immer schlimmer aus. :o :(

Die Kathedrale hat natürlich bei keinem Paris-Besuch gefehlt.
Hier zwei Bilder von 2009 und 2016. Auf dem ersten sieht man den Spitzturm in der Mitte des Dachs, der jetzt offenbar schon eingestürzt ist.

P1060655.jpg
P1060655.jpg (391.32 KiB) 744 mal betrachtet

P1210441-LR.jpg
P1210441-LR.jpg (381.16 KiB) 744 mal betrachtet
LG Stefan (G5, GX80)
Kritik zu meinen Bildern immer gerne.
Ach ja, Bilder gibt's auch -> hier.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9312
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von Jock-l » Montag 15. April 2019, 21:24

Furchtbar, einfach erschreckend ...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Slayer
Beiträge: 2407
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von Slayer » Montag 15. April 2019, 21:53

Ja, wirklich schrecklich. Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich zum ersten mal dort war. Ein Glück konnte ich sie noch in voller Pracht sehen.

Bild
Notre Dame by Slayer, auf Flickr
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix G81
Pana 8-18 f2,8-4/ 15 f1.7/ 42,5 f1.2/ 100-300 f4-5,6
Oly 75 f1.8
Mein flickr

EX: TZ8 / FZ150/ G5/ G70 | Pana 7-14/ 12-35I/ 20/ 14-42/ 14-140II/ 45-200 | Oly 9-18/ 25 f1.8/ 45 F1,8/ 60 f2,8 | Sigma 60 | Wali 7,5

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 2573
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von Hanseat68 » Montag 15. April 2019, 22:02

schrecklich was da heute passiert ist. :cry:
saß dort mal drin und wir hatten einem Mönchchor zugehört.
die Akustik war fantastisch und Gänsehaut heute und damals beim zuhören.
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15584
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von videoL » Dienstag 16. April 2019, 07:36

Als ich in den 80ern davor gestanden habe und drin war,
wäre ich nie auf die Idee gekommen,
dass dieser schöne massive Bau so abbrennen könnte.
Er hat Kriege überstanden und nun sowas.
Stimmt einen traurig und man ist entsetzt.
Auch wenn das Geld zum Wiederaufbau da ist,
wird es schwer werden qualifizierte Handwerker zu finden.
Viele Grüsse Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18449
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von Guillaume » Dienstag 16. April 2019, 14:49

Ich bin sicher, dass Notre Dame wieder aufgebaut wird, aber es wird nur ein Wiederaufbau sein und möglicherweise nicht mehr ganz den alten Charme ausstrahlen.

Wir Hamburger kennen das auch zur Genüge mit unserem Michel. 103 Jahre nach Errichtung schlug 1750 ein Blitz ein und vernichtete die gesamte Kirche. Der Wiederaufbau (Weihung 1762) stand dann immerhin bis zum 3. Juli 1906. Bei Lötarbeiten entstand ein Feuer und das ganze Gebäude wurde vernichtet. 1912 war der Wiederaufbau abgeschlossen (nicht mehr aus Holz).
Mein Vater erzählte mir sehr oft von dem Brand, den er miterlebt hatte. Er ist keine 300m entfernt vom Michel aufgewachsen. Ein ¾ Jahr später sollte er im Michel konfirmiert werden - daraus wurde dann nichts und die Konfirmationen fanden bis zum abgeschlossenen Wiederaufbau in der Englischen Kirche neben dem Michel statt.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2669
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von Prosecutor » Dienstag 16. April 2019, 16:41

Gehörte zum Pflichtprogramm einer Parisreise. :cry:
Bild
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
ChristinaM
Beiträge: 2792
Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von ChristinaM » Dienstag 16. April 2019, 18:23

Danke an alle für die wunderschönen Fotos - es wird wohl viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauern, bis wir die Kirche wieder in voller Pracht bewundern können. Irgendwo hab ich auch noch analoge Fotos...

Auch wenn die Ursachen ganz andere sind und Gott sei Dank niemand sein Leben verloren hat - manchmal musste ich an das World Trade Center denken. Man hat auf den Fernseher geschaut und konnte einfach nicht glauben was man da sah.
LG
Christina
FZ200, G6, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 896
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von Spaziergänger » Dienstag 16. April 2019, 19:19

Gruß von Ulrich

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 667
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von Safra » Mittwoch 17. April 2019, 14:12

es wird wohl viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauern, bis wir die Kirche wieder in voller Pracht bewundern können.
Ich habe vorhin in den Nachrichten gehört, das man die Kirche in FÜNF Jahren aufbauen möchte. Das ist schon sehr ambitioniert, obwohl sicher nicht überall so "gebaut" wird wie in Dt. ...
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8755
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von mikesch0815 » Mittwoch 17. April 2019, 14:25

Ich halte 5 Jahre auch für unrealistisch. Definitiv ist die gute Notre Dame schneller fertig als BER und S21...

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
Eddi
Beiträge: 1436
Registriert: Montag 27. März 2017, 08:55
Wohnort: Konstanz

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von Eddi » Mittwoch 17. April 2019, 14:32

Ich glaube in ca. 10 Jahren steht Notre Dame wieder da.
Am Geld scheitert es zum Glück nicht.

Zum Vergleich. Die Dresdner Frauenkirche wurde in 10 Jahren wieder aufgebaut.
OK, sie ist kleiner, war aber komplett zerstört.
Viele Grüße vom Bodensee
Eddi

G6 __ 14-140/3,5-5,6 __ 20/1,7 __ 30/2,8 __ Metz 44 AF-1 __ Movo mft-Linsen Wechsler
Win 10 __ Fotor Photo __ Touch Retouch __ Shape Collage __ FotoWorks XL
Ex: 14-42 __ 45-150 __ 12-60 __ Oly 9/8,0
Mein Flickr

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von BlueSun » Sonntag 28. April 2019, 14:43

Ich hab auch noch einige... hier mal ein erstes was so noch nicht im Thread war...
P1210211.jpg
P1210211.jpg (127.68 KiB) 369 mal betrachtet
Bild Gott würfelt nicht
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von Lenno » Sonntag 28. April 2019, 14:52

Eddi hat geschrieben:
Mittwoch 17. April 2019, 14:32
Ich glaube in ca. 10 Jahren steht Notre Dame wieder da.
Am Geld scheitert es zum Glück nicht.
Ja man fragt sich wer den größeren Dachschaden hat, Notre Dame oder ....
Für sowas stehen dann die Milliardäre da und zücken ihre Porte­mon­naie aber für die
eigenen Leute denen es dreckig geht, da rümpft man die Nase und dafür gibt es auch keine Hilfe.

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 451
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Notre Dame (offen)

Beitrag von BlueSun » Montag 29. April 2019, 08:33

Ich war auch sehr verwundert, aber auch erfreut das diese Menschen freiwillig solche Summen geben, bzw. wohl eher das sie überhaupt geben.
Aber hey, man muss es ganz banal sehen, es ist ihr Geld, und sie entscheiden was damit geschieht. Man wird nunmal nicht reich weil man ein guter Mensch ist und gerne gibt.

Ich hab gestern mal geschaut, ich hab noch einige Bilder, aber nichts wirklich tolles... Menschenmassen, Wetter, Gerüste... irgendwas war immer :roll:
Bild Gott würfelt nicht
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus 9mm 8.0
macOS iOS

Antworten