Eisenbahn - offen

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15891
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von videoL » Dienstag 27. August 2019, 08:19

Hallo Wolfgang,
bei dieser Brücke vermute ich , hat der Bauleiter die Baupläne falsch herum gehalten. ;)
Schöes Foto einer interessanten Brücke.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
d-zug-schaffner
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 23:40
Wohnort: Kiel

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von d-zug-schaffner » Dienstag 27. August 2019, 11:40

Moin Willi,

bei dir in Berlin ist auf den Gleisen natürlich mehr Verkehr als bei mir in Schleswig-Holstein. Du hast den typischen Verkehr mit ICE, Regionalexpress, Nahverkehr und S-Bahn aufgenommen. Für den Laien vielleicht zu langweilig, für mich als Eisenbahnfreund aber sehr interessant :D :D :D .
Ich habe mich bewusst auf das Thema Eisenbahn in Schleswig-Holstein beschränkt. Zu allen Strecken in SH habe ich Dokumentationen gesammelt und natürlich durch meine eigenen Fotos und Recherchen ergänzt. Da ist eine riesige Datenbank entstanden mit meinen eigenen Bildern, Aufzeichnungen, Gleisplänen usw..
Jetzt bei meinen Umzugsvorbereitungen habe ich gemerkt, was ich an Unterlagen zusammengetragen habe. Für meine Modellbahn habe ich keinen Platz mehr und ich fahre lieber raus und fotografiere zur Dokumentation. Meine Modellbahn (Loks und einige tolle Wagen) kommt auch in der neuen Wohnung wieder in die Vitrine.

Moin Wolfgang,

mit der Sauschwänzlebahn bin ich auch schon mitgefahren. Auf deinem Bild kann man sehr gut die breiten Brückenpfeiler für den ursprünglich geplanten 2-gleisigen Ausbau erkennen. https://de.wikipedia.org/wiki/Wutachtalbahn

Und aus fast den gleichen Gründen wurde in Schleswig-Holstein die "Kaiserbahn" gebaut https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrec ... d_Oldesloe

Hier gibt es Bilder von der Fischbauchträgerbrücke - http://www.rondeshagen.com/Eisenbahnbru ... nthin.html

Heute sieht es dort so aus:

B7-Berkenthin-2018-04-21-004.jpg
B7-Berkenthin-2018-04-21-004.jpg (665.78 KiB) 677 mal betrachtet

21.04.2018, Berkenthin, links ist der Bahndamm noch zu erkennen, Binnenschiff auf dem Elbe-Lübeck-Kanal Richtung Lübeck, FZ 2000.

Und es gibt noch ein krasses Beispiel für solche aufwändigen Konstruktionen. Die Bahnstrecken von Neumünster nach Flensburg und von Elmshorn nach Niebüll
kreuzten den Nord-Ostsee-Kanal zuerst über Drehbrücken. Der Kanal musste aber verbreitert werden und es war für den Kaiser ein unhaltbarer Zustand, dass seine Kriegsmarine vor diesen Drehbrücken warten musste. Zwischen 1911 und 1913 wurde die Rendsburger Hochbrücke mit einer Schleifenkonstruktion gebaut und für die Hochdonner Hochbrücke wurde auf östlicher Seite ein Damm aufgeschüttet. Diese Brücke wurde aber erst 1920 fertiggestellt.
Gruß aus Neumünster
vom
D-Zug-Schaffner

Rainer


Lumix FZ7, FZ 200, FZ 2000, Metz 44 AF-2, Bilora Black Magic
Mein YouTube Kanal https://www.youtube.com/channel/UC2vMnM ... 8aQ/videos

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15891
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von videoL » Dienstag 27. August 2019, 12:24

d-zug-schaffner hat geschrieben:
Dienstag 27. August 2019, 11:40
Moin Willi,
bei dir in Berlin ist auf den Gleisen natürlich mehr Verkehr als bei mir in Schleswig-Holstein. Du hast den typischen Verkehr mit ICE, Regionalexpress, Nahverkehr und S-Bahn aufgenommen. Für den Laien vielleicht zu langweilig, für mich als Eisenbahnfreund aber sehr interessant :D :D :D .
Hallo Rainer,
ich fand das Video auch nur als Übung mal ganz lustig.
Und du hättest bestimmt kein Wort darüber verloren, wenn ich Einzelbilder gezeigt hätte.
Deine sind sowieso besser.
Aber bei dem Video stehen die Züge in einem ganz anderem Zusammenhang zueinander.

Du hättest deine Doku nicht auf einem Commodore C64 abspeichenr können.
Nur mit gaaaaaaanz vielen Floppys. Wäre auch ein großer Umzugskarton. :lol:
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Rapidix
Beiträge: 41
Registriert: Montag 21. Dezember 2015, 16:42
Wohnort: Rhein-Erft Kreis

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von Rapidix » Dienstag 27. August 2019, 12:52

bei dieser Brücke vermute ich , hat der Bauleiter die Baupläne falsch herum gehalten. ;)
Moin Willi,
könnte man glatt meinen :D
Und dieser Fehler wird nun für immer im WWW stehen und ist sogar bei Wikipedia dokumentiert. :lol:
Gruß
Wolfgang

"Älter werden ist nix für Feiglinge"

Benutzeravatar
d-zug-schaffner
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 23:40
Wohnort: Kiel

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von d-zug-schaffner » Dienstag 27. August 2019, 13:27

Moin Willi,

meine aktuellen Bilder und Videos ab 2006 und die eingescannten Negative, Dias, Bilder sind auf externen Festplatten mit 6 TB gespeichert.
In unserer alten Wohnung stapeln sich jetzt die Umzugskartons bis zur Decke. Von vielen Sachen habe ich mich bereits getrennt, aber es bleibt noch genug zum Ein- und Auspacken. Es gibt viel zu tun - lassen wir es liegen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Am kommenden Wochenende geht es los - eine Woche Umzug ist eingeplant.
Gruß aus Neumünster
vom
D-Zug-Schaffner

Rainer


Lumix FZ7, FZ 200, FZ 2000, Metz 44 AF-2, Bilora Black Magic
Mein YouTube Kanal https://www.youtube.com/channel/UC2vMnM ... 8aQ/videos

Benutzeravatar
UrsH
Beiträge: 140
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 19:50

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von UrsH » Donnerstag 12. September 2019, 14:29

Mal eine "exotische" Lokomotive (Kitwe, Sambia). Hersteller und Jahr unbekannt.
P1130047.jpg
P1130047.jpg (660.08 KiB) 421 mal betrachtet
Fotografen haben zwar den Durchblick, sind aber nicht im Bilde.

Langzeitreisender mit TZ110

Benutzeravatar
d-zug-schaffner
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 23:40
Wohnort: Kiel

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von d-zug-schaffner » Montag 16. September 2019, 18:33

Moin jetzt aus Neumünster,

jetzt ein Exot auf Bundesbahngleisen - V 300 001 (230 001)

Ja diese Diesellok hat es wirklich gegeben - https://de.wikipedia.org/wiki/Krauss-Maffei_ML_2200_C’C

Hier eines meiner ersten Fotoversuche mit der Kamera meiner Mutter, in Wilster 1972, da war ich gerade 13 Jahre alt.

Wilster-1972-002-g.jpg
Wilster-1972-002-g.jpg (466.47 KiB) 367 mal betrachtet

Und als Modell darf diese Lok natürlich bei mir auch nicht fehlen.
Schnell ein Foto, bevor sie in der staubdichten Vitrine in meiner neuen Wohnung verschwindet.

P1100858-2019-09-16-125-6,3-35-1,3s.jpg
P1100858-2019-09-16-125-6,3-35-1,3s.jpg (387.92 KiB) 367 mal betrachtet
Gruß aus Neumünster
vom
D-Zug-Schaffner

Rainer


Lumix FZ7, FZ 200, FZ 2000, Metz 44 AF-2, Bilora Black Magic
Mein YouTube Kanal https://www.youtube.com/channel/UC2vMnM ... 8aQ/videos

Benutzeravatar
icetiger
Beiträge: 1851
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 09:20
Wohnort: Mittelfranken

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von icetiger » Dienstag 17. September 2019, 21:02

Gestern bin ich zufällig bei desem Thread gelandet und habe mich über die vielen interessanten Fotos gefreut. Da ich auch gerne Züge fotografiere, kann ich hier auch ein paar Bilder beitragen. Leider gibt "unsere" Strecke (Nürnberg-Bamberg) seit dem viergleisigen Ausbau "nicht mehr viel her", fast überall stehen Lärmschutzwände, Fahrzeugvielfalt ist ein Fremdwort (Ausnahmen bestätigen die Regel). An andere Strecken komme ich leider nur sehr selten. Trotzdem hier ein paar Bilder aus der jüngeren Zeit (August-September). Diese Bilder sind entstanden, als ich mal mit dem Fahrrad unterwegs war und eigentlich gar nicht mit besonderen Zügen gerechnet habe. Bild 1 und 2 sind an verschiedenen Tagen aufgenommen, zwischen den Standpunkten liegen nur wenige hundert Meter. Bei Bild 3 habe ich einen anderen Fotografen getroffen, der von der Überführung wusste - sonst wäre ich schon längst wieder zu Hause gewesen.
 
P1020803_R9.jpg
Zufallsbegegnung bei Eltersdorf
P1020803_R9.jpg (137.27 KiB) 335 mal betrachtet
 
P1020837_R9.jpg
eine weitere Zufallsbegegnung (Überführungsfahrt nach??) bei Eltersdorf, die Kamera war nicht schnell genug ausgepackt und eingestellt...
P1020837_R9.jpg (169.5 KiB) 335 mal betrachtet
 
P1020888_R9.jpg
Überführung ins BEM nach Nördlingen bei Kleingründlach
P1020888_R9.jpg (208.67 KiB) 335 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10085
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 18. September 2019, 18:36

Heute bin ich im Archiv unterwegs gewesen und fand auch den Ordner mit dem Dampflokfest 2005 im Bw Schöneweide.
Drei Bilder daraus... mit der damaligen Nikon D70 entstanden.

Bild
Aufgenommen von der Fußgängerbrücke, die in das Bw hineinführt bzw. am Besuchstag geöffnet war.

Bild
Blick in den Restaurantbereich des Deutsche Reichsbahn VT 18.16.07

Bild
Scheinanfahrt oder Vorbeifahrt einer BR 50, es gab eine Leiter und Plattform als Zustieg für mitfahrende Besucher.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15891
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von videoL » Mittwoch 18. September 2019, 18:56

Hallo Eisenbahnfans,
im neuen PM Magazin ist ein sehr interessanter Artikel über Eisenbahnzüge.
Wußtet ihr z. B. das der längste, jemals gefahrene Zug über 7 (sieben) km lang war ?
Viele Grüsse Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10085
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 18. September 2019, 18:59

7 km ? Das kann nur außerhalb Europas gewesen sein, Australien oder Südamerika, da wo Vorspannloks zum Einsatz kommen.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15891
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von videoL » Mittwoch 18. September 2019, 19:24

Australien
Viele Grüsse Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
d-zug-schaffner
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 23:40
Wohnort: Kiel

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von d-zug-schaffner » Mittwoch 18. September 2019, 20:26

Moin aus Neumünster,

der längste Güterzug der Welt fuhr am 21.06.2001 in Australien. 8 Dieselloks verteilt im Zug zogen 682 Waggons. Insgesamt 5648 Achsen, Gesamtgewicht 99.732 Tonnen und eine Länge von 7,353 Kilometern. Hier wurde die Tauglichkeit der Fernsteuerung von der ersten Lok zu den anderen Loks getestet.
Güterzüge von einer Länge mit 2 bis 3 Kilometern sind in Nordamerika, Russland, Mauretanien und Australien keine Seltenheit.
Bei uns in Deutschland sind solche Züge nicht einsetzbar. Dafür sind die Gleise nicht ausgelegt.
Der längste Güterzug bei der DB fährt zwischen Dänemark und Maschen und hat eine Länge von 835 Metern. Dafür mussten auf der Strecke Hamburg - Neumünster - Flensburg einige Bahnhöfe umgebaut werden, damit diese Züge auch überholt werden können.
Auf dem restlichen Streckennetz der DB sind max. 740 Meter zugelassen, sofern die Gleisanlagen dafür ausgelegt sind.
Auf einigen Strecken mit älteren relaisgesteuerten Stellwerken ist auch die Gesamt-Achszahl auf 255 begrenzt - mehr können die alten Motorzählwerke nicht erfassen.
Geplant sind auf den Strecken vom Ruhrpott nach Antwerpen und von Karlsruhe nach Basel Züge mit einer Länge von 1500 Metern.
Gruß aus Neumünster
vom
D-Zug-Schaffner

Rainer


Lumix FZ7, FZ 200, FZ 2000, Metz 44 AF-2, Bilora Black Magic
Mein YouTube Kanal https://www.youtube.com/channel/UC2vMnM ... 8aQ/videos

Benutzeravatar
icetiger
Beiträge: 1851
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 09:20
Wohnort: Mittelfranken

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von icetiger » Mittwoch 18. September 2019, 20:36

740 Meter als maximale Länge war mir bekannt - aber dass es zwischen DK und Maschen sogar 835 Meter sein dürfen, ist mir neu. Man lernt halt nie aus...

und weil ich gerade schon mal hier bin - hier sind noch ein paar Bilder vom letzten Samstag im Bahnhof Erlangen.
 
 
P1040359_R9.jpg
P1040359_R9.jpg (170.72 KiB) 240 mal betrachtet
 
P1040370_R9.jpg
P1040370_R9.jpg (197.4 KiB) 240 mal betrachtet
 
P1040373_R9.jpg
P1040373_R9.jpg (156.47 KiB) 240 mal betrachtet
 
Peter

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10085
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Eisenbahn - offen

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 19. September 2019, 13:16

Sehr gefällig ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Antworten