Lösegeld für Fotos - Spiegelreflexkamera "infiziert"

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3542
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Lösegeld für Fotos - Spiegelreflexkamera "infiziert"

Beitrag von cani#68 » Montag 19. August 2019, 10:25

Von Heise.de
"Lösegeld für Fotos: Spiegelreflexkameras mit Ransomware infizierbar
Einem Sicherheitsforscher ist es gelungen, eine Canon EOS80D per WLAN mit Verschlüsselungs-Malware zu infizieren.
"

Alles zum Thema hier: https://www.heise.de/security/meldung/L ... 4856.html​
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Lösegeld für Fotos - Spiegelreflexkamera "infiziert"

Beitrag von herbert41 » Montag 19. August 2019, 10:35

Fehlermeldung . . . "not found"1
Hier der richtige Link:
https://www.heise.de/security/meldung/L ... 94856.html

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4632
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Lösegeld für Fotos - Spiegelreflexkamera "infiziert"

Beitrag von jessig1 » Montag 19. August 2019, 10:40

Ich habe das auch schon irgendwo gelesen. Es ist ja nicht sonderlich verwunderlich bzw nur dahingehend, daß es so lange gedauert hat. Heutige Kameras sind ja auch nur noch Computer und alles was über kabellose Verbindungen verfügt kann gehackt werden.
Tatsächlich ist so was wohl noch nie gemacht worden.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 4002
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lösegeld für Fotos - Spiegelreflexkamera "infiziert"

Beitrag von Karoline » Montag 19. August 2019, 12:53

Neben der Schonung des Akkus also noch ein Grund mehr, das WLAN abzuschalten.
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 373
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Lösegeld für Fotos - Spiegelreflexkamera "infiziert"

Beitrag von Gamma-Ray » Montag 19. August 2019, 13:26

Das ist alles mehr oder weniger theoretisch mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:Ultimo.

Es ist möglich, aber ich kann mir nicht vorstellen vorstellen, dass es lukrativ ist für die Szene.

Vor daher sind solche Nachrichten für mich eher "News by Helikopter" = Nachrichten überall platzieren, Staub aufwirbeln und wieder abschwirren! :lol:
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 558
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lösegeld für Fotos - Spiegelreflexkamera "infiziert"

Beitrag von Anspo » Montag 19. August 2019, 13:30

Karoline hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 12:53
Neben der Schonung des Akkus also noch ein Grund mehr, das WLAN abzuschalten.
:lol: aber doch wohl nicht aufgrund einer solchen Meldung ;)
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Antworten