Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
BerndP
Beiträge: 12468
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von BerndP » Dienstag 30. Januar 2024, 22:00

Bild


Schaut mal und entscheidet dann spontan:
Ist der Schriftzug erhaben oder ist er reingedrückt?


Ist das nicht irre?
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 12136
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von Horka » Dienstag 30. Januar 2024, 22:03

Grenzpunkte sind etwas ganz Wichtiges, sie müssen erhaben sein! :)

Aber Du hast recht, auf den ersten Blick ist es nicht zu erkennen.

Horst
Handliche Kameras

BerndP
Beiträge: 12468
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von BerndP » Dienstag 30. Januar 2024, 22:46

Zuerst sehe ich den Schriftzug "erhaben".
Das passt aber überhaupt nicht mit dem Schattenwurf zusammen!!!

Noch ma gucken...
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 20116
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von videoL » Mittwoch 31. Januar 2024, 10:33

Grenzsteine sind meiner Meinung nach immer "eingedrückt" beschriftet.
Bei "erhabener" Schrift ist die Gefahr der Beschädingung zu groß.
Aber das Foto kann man so oder so sehen.
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Slayer
Moderator
Beiträge: 4562
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von Slayer » Mittwoch 31. Januar 2024, 12:00

BerndP hat geschrieben:
Dienstag 30. Januar 2024, 22:00
Schaut mal und entscheidet dann spontan:
Ist der Schriftzug erhaben oder ist er reingedrückt?
Bernd, da hast du wohl eine Grenze überschritten ... welche auch immer :lol:

Ich muss aber gestehen, dass ich die Schrift nur eingedrückt sehe und egal wie lange ich drauf gucke es nicht anders sehen kann :shock:
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix S5
Sigma 16-28 / 20 / 150-600
Lumix 35 / 50 / 85 / 70-300

Mein flickr


BerndP
Beiträge: 12468
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von BerndP » Mittwoch 31. Januar 2024, 15:32

Sie haben mich wieder „zurückgelassen“, Patrick…

Der Schattenwurf ist nur mit eingedrücktem Schriftzug erklärbar. Trotzdem wechselt in meinem Hirn die „Ansicht“ von erhaben zu eingedrückt, immer mal hin und her.
Verrückte Sache…
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 31. Januar 2024, 21:12

Man kann sich vorn rechts an dem Schattenwurf des Stöckchens anlehnen, wo das Seitenlicht herkommt, dann funktioniert die Übersetzung im Hirn auch richtiger weise -> Schriftzug vertieft. Liest man die Schrift und folgt dem Schriftzug kann das anders aufgefasst/ falsch interpretiert als erhabene Schrift erkennbar werden, das eigene Hirn wird ausgetrickst ;)
Ich habe auch einige Versuche gemacht, bis ich den Dreh raushatte, das eigene Sehen und Hirnaktivität zu lenken...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von Jock-l » Freitag 2. Februar 2024, 11:00

... Zeitgeschehen. Streik !

Bild
Während ich froh über die Mitnahme der kleinen XZ-2 war (kleinerer Objektivtubus, um durch den Maschendraht der Eingrenzung zu fotografieren) lief vorn an einem der Tore Jemand mit einem Handy und auf der Blitzschiene (umgebaut, sah eher aus wie ein kleiner Rahmen, Beispiellink) aufgesteckt Micro samt Windpuschelchen, alles niedlich und klein, umher für DPA Bildmaterial aufzunehmen.

Die kommende Ausfahrt der vielen Bahnen hatte der Mann auch im Blick ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

BerndP
Beiträge: 12468
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von BerndP » Freitag 2. Februar 2024, 11:40

Gefällt mir, neben dem Zeitdokument, auch wegen des Bildaufbaus, Jürgen!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 24858
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von Guillaume » Donnerstag 15. Februar 2024, 15:17

Ausgerechnet an einem regnerischen und total trüben Tag ist die Neue bei mir eingezogen. Eine Olympus OM-D E-M5 Mark III in elegantem Schwarz. Ein Vitrinen-Ausstellungsstück mit ganz wenigen Auslösungen in einem hervorragenden Zustand. Dafür musste zur Gegenfinanzierung meine Pen-F ausziehen. Mein erstes Fazit nach wenigen Fotos im Dauergrau: Der AF ist ein ganz anderer (besserer) Schnack wie bei der Pen-F. Das Motiv ist dem trüben Wetter geschuldet ;)




BildWäscheklammer by Peter Schmal, auf Flickr
liebe Grüße.
Peter


GX9 / G3 / GF3 /Olympus OM-D E-M5 III / Fujifilm X100V
LumixG 20mm / LumixG 12-32mm /LumixG 12-60mm / LEICA DG Summilux 9mm / Olympus 12-200mm / Olympus 60mm / Pergear 35mm + betagte Objektive

mein Flickr

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 12136
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von Horka » Donnerstag 15. Februar 2024, 15:21

Gratuliere, Peter. Nun können wir uns austauschen.

Das Bild ist gut. Auf die Idee muss man kommen. Oder den Blick fürs Motiv muss man haben.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 24858
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von Guillaume » Donnerstag 15. Februar 2024, 15:54

Horka hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2024, 15:21
Gratuliere, Peter. Nun können wir uns austauschen.

Das Bild ist gut. Auf die Idee muss man kommen. Oder den Blick fürs Motiv muss man haben.

Horst
Vielen Dank Horst. Und ja, die Kamera ist wirklich handlich und passt gut zu meinen kleinen Händen - besser als die Pen-F. Der Sucher ist für mich als Brillenträger eine Offenbarung. Und trotz des 12-200 mm Objektivs trägt sie nicht auf und bleibt insgesamt überraschend leicht.
liebe Grüße.
Peter


GX9 / G3 / GF3 /Olympus OM-D E-M5 III / Fujifilm X100V
LumixG 20mm / LumixG 12-32mm /LumixG 12-60mm / LEICA DG Summilux 9mm / Olympus 12-200mm / Olympus 60mm / Pergear 35mm + betagte Objektive

mein Flickr

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 24858
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von Guillaume » Donnerstag 15. Februar 2024, 19:34

Ich bin immer noch am Spielen mit der E-M5 III. Hier einmal ein Test des Stabilisator. Eine freihand Nachtaufnahme bei 0,5 Sek., ISO 3200 und Brennweite 124mm (248mm KB äquivalent)


BildNachtaufnahme freihand (0,5 Sek. ISO 3200) by Peter Schmal, auf Flickr
liebe Grüße.
Peter


GX9 / G3 / GF3 /Olympus OM-D E-M5 III / Fujifilm X100V
LumixG 20mm / LumixG 12-32mm /LumixG 12-60mm / LEICA DG Summilux 9mm / Olympus 12-200mm / Olympus 60mm / Pergear 35mm + betagte Objektive

mein Flickr

BerndP
Beiträge: 12468
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von BerndP » Donnerstag 15. Februar 2024, 20:15

Ich sehe eine gewisse Unschärfe, Peter!
Keine Ahnung, ob es eine Verwachlungsunschärfe ist.

Für 0,5 s wirklich ein gutes Ergebnis!!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20888
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Gerne offen: Allerweltsbild, aber...

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 15. Februar 2024, 21:00

Bernd, bei den vielen Glückwünschen (auch von meiner Seite !) zur neuen Kamera darf das als Ablenkung durchgehen ... ;)

Schade, daß die Pen F keine Nachfolge fand, hatte damals ja auch überlegt, beide- die analoge und die digitale Pen F- nebeneinander zu stellen, blieb dann aber bei Pana ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fotografie-Diskussionen“