Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
BerndP
Beiträge: 850
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von BerndP » Donnerstag 23. Januar 2020, 09:18

Hallo Fotofreunde!

Ich freue mich so sehr, dieses Forum gefunden zu haben. Der Austausch läuft wirklich schnell und wir haben Anteil an diesem geballten Wissen und der Erfahrung Aller, klasse.

Eben, als ich mir überlegte, ob ich was zum neuen "Zäune-Thread" beitragen kann, kam mir der Gedanke, ob hier im Forum zwischen den Begriffen "Bild" und "Foto" unterschieden wird. Gibt es da in der Fotocommunity eine feste Meinung? Oder ist dieses Thema etwa abgehoben und zu "sprachwisenschaftlich"? Ich finde es jedenfalls spannend, sich darüber Gedanken zu machen. Vielleicht möchte sich ja jemand dazu äußern.

Ideen:

Bild kommt von Abbild, sich ein Abbild machen. Was sagen Künstler - Zeichner, Maler, etc. - zu ihren Werken?
Foto kommt von Fotografie, fotografieren (auch hier gibt es natürlich einen Unterschied zum "knipsen"...)

Danke für Eure Anmerkunge!
Schönen Gruß
Bernd
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 12117
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 23. Januar 2020, 09:32

... abgehoben würde ich nicht sagen, i.d.R. bleibe ich bei Foto oder Fotografie- auch um abzugrenzen zu Digitalart oder Bild ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 3925
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von winterhexe » Donnerstag 23. Januar 2020, 10:59

nun.. ein Bild ist ein Bild und der Oberbegriff

und es gibt viele werkzeuge und wege, um ein "bild" zu machen:

malen, fotografieren, zeichen, aus papierschnitzeln kleben, sticken, mit computer gemacht.... usw. usw.

gruss hermine


ps: ich mache sehr viele bilder: nämlich gemalt und fotografiert oder zusammenschnipselt :)

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von David » Donnerstag 23. Januar 2020, 11:04

Bild oder Foto

Ist für mich erstmal als Synonym zu betrachten.
Gehen wir aber in den Bereich des "Wording's", dann bekommt der Begriff "Bild" für mich einen eher abwertenden und negativen Beigeschmack.
An "Bild" assoziiere ich z.B. die "Bild-Zeitschrift" also das Informationsblatt für die Doofen.
Oder aber auch an von einem Kind gemalten, gezeichneten Bild wo die Proportionen und Farben nicht stimmen, etc.

So kann zwar der Kommentar: "Schönes Bild" durchaus ernst gemeint sein, das wird dann deutlich wenn auch noch ein erklärender Satz wie z.B.
So ein "schönes Bild", das hat mich so in den Bann gezogen das ich den Blick nicht abwenden kann.

Dagegen, wenn nur "Schönes Bild" im Kommentar steht. Hat das für mich eher die Aussage: Ganz nett aber schon 1000mal gesehen, nichts besonderes.

-----

Komischerweise ist es bei Foto etwas anders.

Wenn hier in einem Kommentar nur steht: "Geiles Foto" drückt aus, dass das Foto herausragend, wirklich sehr gut gelungen etc. ist.
"Dieses Foto ist zum niederknien schön" – ist dann schon eine Auszeichnung auf die man stolz sein kann.

-----

Wir Deutsche sind ja Meister des "Wording's", tagtäglich treffen wir es an: "Fachkräftemangel" hört sich einfach positiver an als "Mangel an Niedriglohnarbeiter".

Benutzeravatar
phoenix66
Beiträge: 690
Registriert: Freitag 13. September 2019, 16:45
Wohnort: 07548 Gera

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von phoenix66 » Donnerstag 23. Januar 2020, 13:57

für mich ist die Bezeichnung "Bild" alles Graphische, egal ob fotografiert, gemalt oder gezeichnet.
Aber ein Foto ist ausschließlich mit Licht(mehr oder weniger) aufgenommen. Dieses kann natürlich mit verschiedenen Attributen versehen sein(Knipsbildchen,"geiles Foto" usw.). :mrgreen:

Gruß Martin
Panasonic Lumix G 81 mit Tamron 14-150 mm; Fuji S 1; Nikon P 900
PC: Linuxmint-20 cinnamon 64 bit,
Browser Chrome
https://www.flickr.com/photos/146254480@N08/

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9089
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von Horka » Donnerstag 23. Januar 2020, 15:10

Mach's wie Gimpi, glaube ich, und schreibe Frames. So gut kann hier wohl keiner Englisch, um solche Feinheiten wie in Deiner Frage zu interpretieren, und damit erübrigt sich die Frage. ;)

Ich nutze die Begriffe Bilder und Fotos in meinen Texten beliebig, um nicht mehrmals dasselbe Substantiv zu nutzen. Und bin trotzdem eindeutig, weil jeder weiß, dass hier im Lumix-Forum mit Bildern fotografisch erzeugte Abbildungen gemeint sind.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 1601
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von Sinuett » Donnerstag 23. Januar 2020, 15:47

Es ist eigentlich recht einfach:
Ein Foto ist immer ein Bild, ein Bild kann ein Foto sein, oder basiert auf gänzlich andere Technik.
Deshalb verwende ich hier im Forum sehr häufig den Begriff "Foto" und nur aus stilistischen gründen (Wiederholung) den Begriff "Bild".

Bei dem Ausdruck "frames" bin ich immer nicht ganz sicher, was das in Denglisch genau bedeutet.

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 245
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von Buster04 » Donnerstag 23. Januar 2020, 16:31

Ein Foto ist für mich das höchstens im RAW-Konverter bearbeitete Resultat des Drucks auf den Auslöser.
Sobald ich aber am Reslutat herumbastele, die abgebildete Realität verfälsche, würde ich es nicht mehr als Foto bezeichnen.
Als Bild natürlich immer - nicht aber als Abbild der Realität.
Aber ich denke, darüber können wir stundenlang diskutieren.
——
Lieben Gruß
Reiner
2 * G9, Leica DG 100-400/F4,0-6,3, Leica DG 42,5/f1,2, Leica DG 12-60/F2,8-4,0, Leica DG 8-18/F2,8-4,0, Olympus ED 40-150/F2,8, Olympus ED 300/F4.0, Leica DG Elmarit 200/F2.8, Canon 500D, Graufilter ND 1000, div. Zubehör

BerndP
Beiträge: 850
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von BerndP » Donnerstag 23. Januar 2020, 17:21

Klasse Input jetzt schon!

Frame(s) wird oft in der Fahrrad- oder Motorradszene von jüngeren (?) Leuten benutzt und meint dort den "Rahmen". Im Fotobereich (siehste, da benutze ich "Foto") kenn ich den Begriff überhaupt nicht...

Ich erkenne jetzt schon, dass die 2 Begriffe hier im Forum nicht einheitlich benutzt werden.
Ich freu mich auf weitere Beiträge!

Schönen Gruß
Bernd
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :!: , adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9089
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von Horka » Donnerstag 23. Januar 2020, 18:46

Frames kenne ich aus der Fernsehtechnik. Vielleicht ist er von dort ins Deutsche gekommen und wird hier, wie vieles, als modern angesehen.

Mir ist übrigens kein Fotobuch bekannt, das in seinem Text zwischen Foto und Bild differenziert. Warum auch?

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16313
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von basaltfreund » Donnerstag 23. Januar 2020, 18:49

hab ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht....mach ich auch nicht :D :D 8-)
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
ChristinaM
Beiträge: 3061
Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von ChristinaM » Donnerstag 23. Januar 2020, 18:51

In längeren Texten nutze ich beide Begriffe abwechselnd, auch im englischen (pictures/photos), einfach um Abwechselung in den Text zu bringen.

Ansonsten - "Bilder" hat irgendwie schon eher was lyrisches, malerisches, "Fotos" ist eher technisch/sachlich für mich.
LG
Christina
FZ300, G6, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 23. Januar 2020, 18:56

Horka hat geschrieben:
Donnerstag 23. Januar 2020, 15:10
Mach's wie Gimpi, glaube ich, und schreibe Frames. So gut kann hier wohl keiner Englisch.....
Yep, Horst hat den Schurken im Line-Up ausgemacht 8-) ( :o :twisted: .... der Anglizismus ist mir rausgerutscht; habs jetzt mal stehen lassen :P ..... ich weiß bei genauerem Nachdenken aber ehrlich gesagt auch gar nicht den dt. Begriff für diese "polizeilichen Gegenüberstellungen, in denen der Zeuge aus einer Reihe den Täter herausdeutet)
;)
Ich hab ne wie ich finde gute Entschuldigung- ich bin mit beiden Sprachen parallel aufgewachsen. Und ich schreib oft 1:1, wie ich babbel/denke. Mehr als ein "Ehrliches Sorry! Wird aber vermutlich wieder passieren." is nicht drin :o :) .
Aber nun mal zum eigentlichen wortwählerisch-philosophischen Thema ;) :
So ganz doof finde ich es nicht, sich die beiden Begriffe mal gegenüberstellend vorzunehmen. Gemacht hab ichs noch nicht wirklich. Muß nicht sein, Leben geht auch so weiter.
Beim Beschreiben/Diskutieren von/über Fotografie rutscht mir das aber durchaus immer wieder mal gedanklich rein, ob an einer entspr. Stelle der Begriff "Bild" oder "Foto" einen gewissen Unterschied machen, der dann auch vom Empfänger der Botschaft in seiner Feinheit korrekt interpretiert unterschieden wird und diesem (Empfänger) in einer Art von Differenzierung etwas bringt/etwas klarer werden lässt.
Ne genaue DIfferenzierung u. entsprechende Definitionen für den Hobby-Alltags-Austausch hab ich selbst aber auch noch nicht parat.

Der "Frame" übrigens scheint mir als globaler Fachausdruck insbesondere bei Videographen, aber auch Fotografen verschiedenster Nationen und Sprachen durchaus bereits eine Art "Norm" zu erfüllen.
Aus meiner Sicht auf dem selben Level wie etwa "Shutter", "Display", "Wireless", "Bokeh", "High ISO", "Rendering", "Pixel", "Tripod" und viele andere. Wird von zig (deutschen) Hobbyisten genutzt!!! Muß man nicht mitmachen. Darf man aber auch gerne stillschweigend und tiefenentspannt tolerieren :!: ;)

"Gegenbeispiel": "Stills", der von Engl.sprachigen (US) wohl meistgenutzte Begriff nach, oder sogar noch VOR "photos" für Fotos, hat sich aus meiner Beobachtung noch so gar nicht in die Fotografenkreise des deutschsprachigen Raums gemischt. Es beschreibt ein "nicht bewegtes Bild" (= was bei uns ein "Foto" ist). HIER macht die Anwendung des Begriffs "Bild" Sinn. Im dt. Sprachgebrauch wäre das ansonsten doppelt gemoppelt (-> "ein nicht bewegtes Foto"). Bei "Foto" impliziert hier (hoffentlich :lol: ) bereits jeder, dass es eine "eingefrorene/starre" (im Gegensatz zum Video) konservierte Abbildung eines Moments ist :idea: :P .
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 914
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von Anspo » Donnerstag 23. Januar 2020, 19:30

Darüber kannst Du Romane schreiben ;)
Das könnte durchaus ein Endlos-Thema sein, wie bereits angemerkt.

Eine Definition zwischen Bild und Foto gibt es offenbar einfach nicht. Weder wissenschaftlich, künstlerisch, physikalisch oder auch umgangssprachlich (Reihenfolge ist nicht hierarchisch zu deuten)...oder sonstwie.

Manche behaupten, ein "Bild" könnte nur entstehen wenn der Urheber eine besondere Gabe/Hingabe und/oder Talent hat, das Bild damit erstellt, verfeinert und seiner Interpretation des Objektes nach kurzer oder längerer Zeit erstellt.
Eben der Maler oder Zeichner.
Also der, welches das Bild wirklich ohne autotechnische, elektronische oder automechanische Hilfsmittel erreicht.

Ein "Foto" hingegen wird von einem technischen Instrument/Werkzeug erstellt. Der "Ersteller" (nennen wir ihn "Knipser" ) gibt damit den jeweiligen elektronischen Alghorithmen die Freigabe, das Foto mit vorgegebenen Regeln der jeweiligen Elektronik (zu aktueller Zeit) zu erstellen.

Streng genommen sind beide Formen nie ein "genaues Abbild der Realität" sondern allenfalls eine "Interpretaion der Realität" ;)

Geht man einen Schritt weiter und der "Knipser" geht mit der EBV vor, erstellt er eine weitere "Meinung und Ausdruck" der Realität, landet also ähnlich oder identisch wie der "Maler" immer wieder bei einer eigenen Vorstellung, eben der reinen Interpretation ;)

Ich schließe mich meinen Vorpostern an.
Es macht keinen Sinn sich darüber weiter Gedanken zu machen. ;)

Ich bezeichne alles, z.B. hier im Forum, als Bild und/oder Foto, halte mich da nicht an irgendwelche nicht definierten Regeln ;)
"Schönes Bild" oder "Schönes Foto" haben für mich, hier, die gleiche Bedeutung wenn ich sie schreibe. ;)
(untermalen kann man das mit entsprechendem Feedback ( soll heissen "Kritik", für die "Denglisch-Hasser" ;) )

Ps. Zu der Frage nach "frames".
Ich habe hier unter anderem von "Fahrradrahmen" gelesen. Geht natürlich. Gleiches gilt aber für eine Menge anderer Bereiche.
Bei Video z.B. kommt der Begriff schnell mal als "fps" (frames per second) dazu. Ist kein "denglisch" sondern nur die englische Bezeichnung für die Bildwiederholfrequenz (Bildrate) oder auch "Bilder pro Sekunde" genannt.

Man kann auch weiter graben, der Begriff "frames" wird sehr oft genutzt. ;)
Endlos-Thema, wie bereits erwähnt. ;)

In diesem Sinne,
Gut Licht bei der Fotografie und viel Erfolg in der EBV, beim Erstellen eines "Bildes" :D

..oder wie Ihr wollt...

Edith:
Ach du liter Pott, der Gimpi hat eben schon geschrieben. Das hatte ich eben nicht gesehen ;)
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 // 45/1.8 | und sonstiges Gedöns Bild
Bin auch bei Flickr

PIXELFIRE
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2019, 19:25

Re: Bilder oder Fotos? Unterscheidet Ihr bei diesen Begriffen?

Beitrag von PIXELFIRE » Donnerstag 23. Januar 2020, 19:34

Foto ( Photo ,phos griechisch für Licht) grafie (schreiben,zeichnen ...malen)

entspricht etwa

Fotograf (Maler mit Licht) fotografieren (malen mit Licht)

das Produkt (aus chemischer oder digitaler Manipulation) ist ein Bild (z.B. Papierbild im Bilderalbum)

irgendwann umgangssprachlich einfach Foto genannt denn man könnte auch von einer " FOTOGRAFIE " sprechen (dauert aber länger es auszusprechen) !

Nicht einfach, wir sprechen meist auch vom BILD-Sensor :D also einem FOTO-elektrischen Wandler :(

Wir reden von einer Klein-BILD-Kamera und kaufen einen FOTO-Apparat :P

Ich fotografiere, speichere meine Fotografien und drucke meine Bilder aus :mrgreen:

einen schönen Abend und GUT LICHT

Antworten