Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 11571
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von Jock-l » Freitag 27. März 2020, 21:34

Safra hat geschrieben:
Donnerstag 26. März 2020, 16:07
Stört der Satz mit dem Eigenschutz? Ich wunderte mich früher auch immer, dass die Chinesen in sauberer Umgebung mit so einem Teil herumlaufen, bis mir mal Jemand erklärte, dass die das machen, um ihre Umgebung zu schützen. Aber so viel Altruismus ist hierzulande nicht zu erwarten. Ist nicht Teil unserer Kultur, lieber sperren wir ganze Orte ab...
Nein, der kulturelle Hintergrund (kenne ich eher aus Japan) ist bekannt, nur halte ich weniger davon weil die Tröpfchengröße bei möglichen Auswurf (Husten, Niesen) evtl. gemindert aber nie vollständig zurückgehalten werden in Richtung Umgebung, aber immer einer höherwerdene Gefahr einer Eigeninfektion bzw. Vertiefung vorhanden ist. Genaugenommen müßten einfache Mundschütze regelmäßig gewechselt werden, aber wie sollte das vonstatten gehen wenn Lieferketten unterbrochen sind ?

Gestern habe ich bei Betreten unseres Krankenhauses gegenüber Wachschutz auch gemauzt, daß ich das Anlegen für eine Distanz von 15-18 Metern bis zur Einschleusung ablehne- wenn mir Jemand entgegenkommt rede ich nicht sondern nicke nur den Kopf bzw. grüße via Geste- in der Umkleide habe ich die richtigen Materialien... und verschwende nicht zusätzlich knappes Material.
Normalerweise verwende ich gewohnterweise andere Wege zum Zugang und habe damit Trennung von Besuchern und Patienten die in div. Ambulanzbereiche eintreten möchten, durch Reduzierung auf einen zentralen Eingang hat man Kontrolle über Bewegung und Ausschluß nicht notwendiger Kontakte... Du siehst das Thema hat einige Nuancen mehr als auf den ersten Blick ersichtlich... ;)

Die wirklichen filterdichten Atemschutzmasken möchtest Du gar nicht kennenlernen, weil das Atmen darunter so erschwert wird, daß man selbst Angst entwickeln kann zuwenig Luft zu erhalten. Also körperliche Arbeit unter solchen Masken ist Schwerarbeit.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 11571
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von Jock-l » Samstag 28. März 2020, 13:53

Gestern wollte ich noch etwas zu Spektiven nachlesen, was sich so getan hat die letzten Monate...

Stolperte über das Porstmagazin, ist vielleicht anregender Lesestoff für kommende Tage, wenn das Wetter eintrübt.
PS: Wenn die Adresszeile im Jahr und Zahl (entspricht Ausgabe 1 bis 6 je Jahr) ändert kommt man leicht an frühere Ausgaben. Test hier... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 1309
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von Spaziergänger » Samstag 28. März 2020, 14:22

Von RING Foto gibt es auch Zeitschriften.

https://ringfoto.at/wp-content/magazine ... dex.html#1

Zurückliegende Jahrgänge sind durch Ändern der Adressezeile zu finden.
.
Gruß von Ulrich

und bleibt gesund!

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 11571
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von Jock-l » Samstag 28. März 2020, 20:13

Bisschen kurzfristig gelesen- Earth Hour 2020 in einigen Minuten. Licht aus, wo alle zuhause bleiben sollen ? Wenn das nicht kontraproduktiv ist...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 8881
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von Horka » Samstag 28. März 2020, 20:38

Das ist volkswirtschaftlich und energetisch wichtig!

Tausende Verwaltungsleute fahren raus mit ihren Autos, verbrauchen Sprit, schalten aus, fahren wieder nach Hause, warten eine halbe Stunde, fahren wieder raus und schalten ein. Dafür bekommen sie fünfstellige Überstundenvergütung. Das bringt Kaufkraft.

Es werden einige 1000 kWh eingespart. Es wird weniger CO 2 Kohle- und Windkraftstrom verbraucht, dafür mehr durch Spritverbrauch. Kohle ist Verbrechen, Benzin ist Treibstoff! Das schärft Bewusstsein.

Die eingesparte Energie bringt weniger Euro, als die Vergütungen kosten. Dafür haben aber einige Leute das Gefühl, etwas getan zu haben. Das hebt die durch Corona untenliegende Laune.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4139
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von mopswerk » Samstag 28. März 2020, 23:29

Jock-l hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 13:53
Gestern wollte ich noch etwas zu Spektiven nachlesen, was sich so getan hat die letzten Monate...
Ich habe mir so ein Teil für die Vögel (95% davon reguläre Spatzen :lol: ) im Garten geholt.Mein Eindruck: Soviel tut sich da gar nicht.
Kommt auch drauf an, was man damit will (Digiskopie?). Wenn es eher für daheim ist, dann darf es auch ein bissel schwerer sein.
Und was ich gesehen habe: Spektive mit Fluoritgläsern sind der Hammer! Fast wäre es bei mir das hier geworden: https://www.kowaoptic.com/optics-range/ ... 50-series/ ... aber dann hat ein Swarovski Einzug gehalten (hier so ein "95% Bild" mit dem Teil gemacht, mit 800mm Brennweite https://500px.com/photo/1006595518/Spat ... ik-Fessler ).
Oder vielleicht doch nur ein Fernglas ( https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f= ... ca#p654165 auch mit Fluoritglas und sowas von kompakt) ?
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 11571
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von Jock-l » Sonntag 29. März 2020, 08:32

... wenn ich sehe, wie der Typ auf der Firmenwebsite das Ganze auf dem Rücken trägt, da sitzt ja mein Rucksack mit dem ganzen Kram drinnen, vergeht mir gleich wieder die Lust umherzuschauen und ich bleibe weiterhin beim 100-400er PL ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von David » Sonntag 29. März 2020, 23:27

Kurzweil mit Otto:

Otto hat in der Corona Zeit ein paar witzige Kurzvideos gemacht wo er uns musikalisch unterhält.
https://www.youtube.com/watch?v=WBGMyOT ... RstT9190aA

schwarzvogel
Beiträge: 782
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von schwarzvogel » Montag 30. März 2020, 09:17

Kann mir nicht helfen:
Der Mann ist mir einfach ZU albern !! :mrgreen: :(
mfG schwarzvogel

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 29096
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von lomix » Montag 30. März 2020, 11:26

mir nicht, gut, dass wir alle einen unterschiedlichen Geschmack haben. Ein Multitalent, das nichts mehr beweisen muss. :D
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

kl007
Beiträge: 349
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von kl007 » Montag 30. März 2020, 17:17

Hallo Henrik, meine besten Digiscoping Ergebnisse habe ich mit einem Zeiss 85mm Spektiv durch ein 30x Zeiss Okular erhalten.
Als Kamera habe ich eine Nikon V1 (mit Kit Objektiv) benutzt (also ca. 2200mm Brennweite).
Leider hat ja Nikon das Nikon 1 System eingestampft.
Als Anhang mal 2 Eisvogelbilder mit dieser Kombi.
Bei meiner Lumix G9 + 100-400 fehlt mir leider noch ein Faktor 2.
Dateianhänge
DSC_3167.jpg
DSC_3167.jpg (129.27 KiB) 183 mal betrachtet
DSC_3028.jpg
DSC_3028.jpg (131.39 KiB) 183 mal betrachtet

Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von winterhexe » Montag 30. März 2020, 17:49

David hat geschrieben:
Sonntag 29. März 2020, 23:27
Kurzweil mit Otto:

Otto hat in der Corona Zeit ein paar witzige Kurzvideos gemacht wo er uns musikalisch unterhält.
https://www.youtube.com/watch?v=WBGMyOT ... RstT9190aA

wow... jedenfalls kann der supergut gitarre spielen... :)

Benutzeravatar
Elvira B.
Beiträge: 331
Registriert: Montag 23. September 2019, 17:33
Wohnort: Gera

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von Elvira B. » Montag 30. März 2020, 17:55

Da ich auch noch andere Hobbys habe, hab für den nächsten richtigen Winter vorgesorgt, von Kopf bis Fuß :lol: warme Socken, Mütze, Schal und Handschuhe und für die TS-Basare hab ich Knister,- und Glöckchenbälle sowie Knistermäuse gehäkelt

...und Bienchen und Co auch nich vergessen

Bild

Bild

Bild

wenn also der Tierschutz seinen nächsten Basar abhält, auch wenns noch dauert, hab ich dann schon einen Vorrat ;)

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17056
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von videoL » Montag 30. März 2020, 18:20

Richtige Knuddeltiere, gut in Szene gesetzt.
Wieviel ISO hat die Wolle ? :lol:
Viele Grüße und bleibt gesund Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 29096
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Tips für die Zeit der Häuslichen Quarantäne - offen

Beitrag von lomix » Montag 30. März 2020, 18:25

schöne Handarbeit, Elvi :)
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten