Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 30530
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von lomix » Montag 2. November 2020, 20:15

ja, herrlich, sowas tut der Seele gut :)
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9470
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Horka » Montag 2. November 2020, 22:33

lomix hat geschrieben:
Montag 2. November 2020, 20:15
ja, herrlich, sowas tut der Seele gut :)
Stimmt.

Passt aber besser in einen anderen Thread.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
valokuva
Ehrenmitglied
Beiträge: 8098
Registriert: Dienstag 16. August 2011, 20:16

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von valokuva » Samstag 7. November 2020, 00:40

Wohin führen uns wohl die aufgemalten Fußspuren? :roll:

Bild

Vielleicht zu den Dauer-Tiefpreisen? :lol:

Nein, mitnichten. Hier geht es zum Corona-Testzentrum. Hafenbereich, Hinterhof, ein eigens von der Stadt angemietetes Gebäude. Ich hatte kurzfristig (2 Tage nach Anruf beim Gesundheitsamt) einen Termin bekommen, nachdem ein paar Tage zuvor plötzlich verdächtige Symptome aufgetreten waren.

Alle Testkandidaten standen draußen und warteten, bis ihr Name aufgerufen wurde.

Bild

Ich war einer der Ältesten hier. 40er und 50er gab es ein paar wenige, Ü60 gar nicht. Die Mehrheit der Patienten war zwischen 20 und 30 Jahre alt, schätze ich.

Eine Lanze muss ich hier für die Mitarbeiterinnen des Gesundheitsamts und auch für das Personal im Testzentrum brechen. Die waren alle super-freundlich, obwohl es gerade am Corona-Telefon mit Sicherheit viele "schwierige" Anrufe gibt.

Der Test (= Abstrich) selbst hat nicht einmal eine halbe Minute gedauert, auch die Aufnahme der Personalien war innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Alles sehr professionell! Und das Ergebnis kam in weniger als 18 Stunden, von Sonntagnachmittag auf Montagmorgen, direkt in die Corona-App:
Bild

Auch für die App möchte ich hier Werbung machen. Der Nutzen im Kampf gegen die Pandemie ist dank Datenschutz-Paranoia zwar eher limitiert, aber die schnelle Übertragung des Ergebnisses hat mich 100%ig überzeugt.
Noch jemand ohne App? ;) 8-)
LG Stefan (G5, GX80)
Kritik zu meinen Bildern immer gerne.
Ach ja, Bilder gibt's auch -> hier.

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 12942
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Samstag 7. November 2020, 09:32

Hier, ich.
Für mein OS gibt es sowas nicht und wegen einer App wird kein neues Gerät mit Überwachung angeschafft. Da verlasse ich mich auf meine Disziplin im Sinne von Abstand wahren, häufiges Lüften und Händewaschen/ Desinfizieren etc., in der Umsetzung strenger Vorgaben durch den AG (Klinik).
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

BerndP
Beiträge: 1840
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von BerndP » Samstag 7. November 2020, 09:40

Danke Stefan, für Deinen Erfahrungsbericht. Ich habe ihn auf einem kleinen I Pad gelesen, quer gehalten. Erst beim schrittweisen Hochscrollen hab ich dann das Testergebnis zu sehen bekommen. Mannomann.

Bleibt alle gesund!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
valokuva
Ehrenmitglied
Beiträge: 8098
Registriert: Dienstag 16. August 2011, 20:16

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von valokuva » Samstag 7. November 2020, 10:14

Jock-l hat geschrieben:
Samstag 7. November 2020, 09:32
Da verlasse ich mich auf meine Disziplin im Sinne von Abstand wahren, häufiges Lüften und Händewaschen/ Desinfizieren etc.,
Ja, Jürgen, wenn alle so wären wie Du und ich und vermutlich auch die überwältigende Mehrheit hier im Forum, bräuchte es weder App noch Masken. Aber es ist schon beunruhigend, dass sich ca. 3/4 der positiv Getesteten überhaupt nicht vorstellen können, wo sie sich angesteckt haben könnten. Da kann die App zumindest helfen, ein Bewusstsein zu schaffen. Und sie könnte es - zurück zum Datenschutz - noch viel besser, wenn wenigstens Datum und Uhrzeit eines Risikokontakts übermittelt würden.

P.S.: Dein Gerät wird auch jetzt schon überwacht, allerdings ohne staatliche Kontrolle. :shock: ;)
LG Stefan (G5, GX80)
Kritik zu meinen Bildern immer gerne.
Ach ja, Bilder gibt's auch -> hier.

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 12942
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Samstag 7. November 2020, 13:26

... es wird eines der wenigst Beobachteten sein- Fairphone ohne G..gledienste und so... also ein freies Betriebssystem drauf.
Und es ist auch nicht magnetisch- so wirkt es immer wenn ich die Leute in Bus und Bahn sehe, Kopf vornüber auf kleine Monitore starrend... manche schon mit ungesund nahen Betrachtungsabstand. Die Brillenindustrie und Hersteller von Halskrausen werden in einigen Jahren boomende Wirtschaftszweige sein ;)

Sofern Corona, MRSA oder EHEC und andere Dinge uns weitgehend in Ruhe lassen.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 12942
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 11. November 2020, 20:34

Neulich mußte ich beim Umstieg am Hbf und Vorbeigehen angesichts dieser Sichtachse des erleuchteten Kanzleramtes an dieses Video denken... schräger Einfall, ich weiß ;)
Die haben drinnen bestimmt auch gut zu tun.

Bild
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 886
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Thorsten_K » Donnerstag 12. November 2020, 09:40

Jock-l hat geschrieben:
Mittwoch 11. November 2020, 20:34
Neulich mußte ich beim Umstieg am Hbf und Vorbeigehen angesichts dieser Sichtachse des erleuchteten Kanzleramtes an dieses Video denken... schräger Einfall, ich weiß ;)
Die haben drinnen bestimmt auch gut zu tun.
Danke Jürgen, jetzt hab ich das Lied wieder im Kopf... :D und ich jetzt wirklich in unseren Bunker... :D
Strahlentherapiebunker.... ;)

Thorsten
--
Lumix G9, GH5 & GX9 , 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 21 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2821
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von jackyo » Donnerstag 12. November 2020, 20:12

Hi Jock-l

Die Aufnahme mit den Laternen kommt super daher und gefällt mir sehr gut...

Viele Grüsse
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 12942
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 12. November 2020, 20:16

... ich wollte erst durchzählen, daß eine ungerade Zahl abgebildet wird, aber dann sagte ich mir irgendwann fährt immer ein Drahtesel oder Auto durchs Bild, mach einfach nur das Bild und gut ist es... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2821
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von jackyo » Donnerstag 12. November 2020, 22:50

Jock-l hat geschrieben:
Donnerstag 12. November 2020, 20:16
aber dann sagte ich mir irgendwann fährt immer ein Drahtesel oder Auto durchs Bild, mach einfach nur das Bild und gut ist es... ;)
Yes that's it...

Viele Grüsse
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9470
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Horka » Freitag 13. November 2020, 09:34

Jock-l hat geschrieben:
Donnerstag 12. November 2020, 20:16
.aber dann sagte ich mir irgendwann fährt immer ein Drahtesel oder Auto durchs Bild, mach einfach nur das Bild und gut ist es... ;)
So denke ich auch und bin zufrieden.

Aber wenn ich ein tolles Bild sehe und lese, dass der Fotograf 20 min gewartet hat, bis die Situation ok war, dann denke ich: Ach, könntest du das auch, dann wärst du noch zufriedener. :)

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
UlrichH
Beiträge: 5296
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von UlrichH » Samstag 14. November 2020, 18:14

Da alle Martinsumzüge dieses Jahr ausgefallen sind,
kam heute der St. Martin hoch zu Ross aud Privatinitiative durch unsere
Strasse.

P1030363_DxO.jpg
P1030363_DxO.jpg (366.79 KiB) 517 mal betrachtet
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 30530
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von lomix » Samstag 14. November 2020, 18:37

richtig so :) 👍
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten