Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13017
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Samstag 14. November 2020, 21:56

UlrichH hat geschrieben:
Samstag 14. November 2020, 18:14
Da alle Martinsumzüge dieses Jahr ausgefallen sind,
kam heute der St. Martin hoch zu Ross ...
Gib ihm Sporen ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 18096
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von videoL » Samstag 14. November 2020, 22:44

Bravo .. Bild Bild Bild

Viele Grüße und bleib gesund. Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13017
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Sonntag 15. November 2020, 13:58

.. was ich erst jetzt richtig sehe- das was ich gestern als Reflexionen durch Blitzlichteinsatz ansah sind teils durch Innenspiegelung entstandene Effekte, die beinahe perfekt sitzen. Erstaunlich ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
UlrichH
Beiträge: 5300
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von UlrichH » Sonntag 15. November 2020, 16:11

Danke für die eingehende Beschäftigung mit meiner Reiterin.
War ein spontan Foto, ohne Vorbereitung.
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16527
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von basaltfreund » Sonntag 15. November 2020, 18:19

UlrichH hat geschrieben:
Samstag 14. November 2020, 18:14
Da alle Martinsumzüge dieses Jahr ausgefallen sind,
kam heute der St. Martin hoch zu Ross aud Privatinitiative durch unsere
Strasse.

Hammer Bild....für mich die Wiedergeburt des elektrischen Reiters (Film) :o :D
Das hat ja mit dem "Ur Sankt Martin" gaaar nix mehr zu tun 8-)
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13017
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Sonntag 15. November 2020, 18:30

... der Film flimmerte voriges oder dieses Jahr auf einem der ÖR Kanäle und ist seither auf der Festplatte ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

BerndP
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von BerndP » Sonntag 15. November 2020, 22:36

CocaCola.jpg
CocaCola.jpg (141.38 KiB) 760 mal betrachtet

Lasst uns offen sein für CocaColalalalalala!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13017
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Jock-l » Sonntag 22. November 2020, 17:08

Was diese Werbedeppen sich da wieder ausdachten... erinnert an "Komm rein und finde wieder raus". Hatte Jahre gedauert, bis die beautragende Firma was merkte bzw. gegensteuerte ... ich lache noch heute darüber :lol:
Wobei es eigentlich traurig ist, wie sich Firmen ohne Nachdenken in die Fänge von Werbemurksern begeben.

Ich habe ja noch ein Bild von voriger Woche herumliegen !

Bild
Porst 135mm offenblendig an der Lumix S5. EBV im Sinne TWK, leichter Crop zur Ausrichtung...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

BerndP
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von BerndP » Sonntag 22. November 2020, 23:02

Maskenpflicht.jpg
Maskenpflicht.jpg (112.62 KiB) 674 mal betrachtet

... da ist wohl was an mir vorbei gegangen. Als ich Ausleihen zur Pinneberger Bücherhalle zurück brachte, sah ich dieses neue Schild auf dem Weg in die Fußgängerzone. Passend dazu die Frau mit Maske auf halb Acht. Hier habe ich sogar noch Verständnis: Sind es bis zum Ende der Zone für sie doch nur noch ein paar Meter, und kein Mensch außer mir weit und breit ...
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 21159
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Guillaume » Montag 23. November 2020, 12:18

Heißt das eigentlich im Umkehrschluss, dass Werktags von 22.01 Uhr bis 5.59 Uhr und Sonntags ganztägig die Gegend Virenfrei ist? Auch fällt mir auf, wie dicht gedrängt sich die Menschen durch die Fußgängerzone quälen. :mrgreen: Ich bin nun gewiss kein Maskenverweigerer, aber an dem Ort hätte ich trotz Schild meine Maske in der Jackentasche gelassen.
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Pen-F / E-PL7 / Fujifilm X100V
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang, Pergear sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9500
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von Horka » Montag 23. November 2020, 12:36

Nicht in der Jackentasche! :)

Bei uns in der Fußgängerzone und auf dem Platz, auf dem regelmäßig der Wochenmarkt stattfindet, gibt es auch solche Schilder. Und ich finde es richtig, sie aufzustellen. Es geht ja um meine und andrerleuts Gesundheit, nicht (wie sonst oft) um Beschäftigungstherapie der Behördenmitarbeiter.

Nur, als ich gestern ganz alleine auf dem Platz war, habe ich die Maske unter die Nase gezogen. Sie wäre nämlich blitzesschnelle wieder vorschriftsmäßig platziert worden, wenn mir jemand nahe gekommen wäre. Meiner und seiner Gesundheit wegen.

Ernsthaft: Die Maskenpflicht dort auf dem Bild ist vermutlich berechtigt. Sollen die Behörden jetzt eine Woche lang die Verkehrsdichte statistisch aufzeichnen und dann, auf die halbe Stunde genau, die Tragepflicht beschildern? Lieber einmal unberechtigt die Maske tragen als ein Schildertheater.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 9263
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von mikesch0815 » Montag 23. November 2020, 12:42

Am Anfang der Pandemie hatte ich ein Gespräch mit meiner Schwester. Die ist leitende Stationsschwester und entsprechend seit nun schon Jahrzehnten auch mit Maske unterwegs. Als sie von einer Maskenpflicht alle hörte meinte sie: "Oh je. Das überfordert die Leute... so eine Maske ist zu kompliziert!" :mrgreen:

Im asiatischen Raum laufen die Leute schon seit Jahren mit Masken umher und keine Sau macht darum irgendeinen Rabatz. Ich finds sogar praktisch, weil ich im Supermarkt jedem Dappes die Zunge rausstrecken kann, die FFP / N95 Masken bieten genug Platz!

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

BerndP
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von BerndP » Montag 23. November 2020, 13:54

... es freut mich, dass mein Bild zum Austausch angeregt hat!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
lunasol
Beiträge: 1399
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 09:43
Wohnort: Vorort von Göttingen

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von lunasol » Dienstag 1. Dezember 2020, 11:03

Leerer Sportplatz zu Covid19 Zeiten .....
2-20201130_164401.jpg
2-20201130_164401.jpg (192.4 KiB) 524 mal betrachtet
... ist der Ruf erst ruiniert, lebt's sich völlig ungeniert :D

Grüße von Erwin

Und bitte, bleibt alle gesund.

BerndP
Beiträge: 1917
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Corona-Zeit _ positive oder negative Erlebnisse

Beitrag von BerndP » Dienstag 1. Dezember 2020, 12:43

Die Farben haben was in dem BIld!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Antworten