Libellen 2020 - OFFEN für alle

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Polly-Marie
Beiträge: 2008
Registriert: Sonntag 12. Februar 2023, 22:04

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von Polly-Marie » Donnerstag 12. Oktober 2023, 22:00

Sehr schöne Aufnahme, die mir vom klaren Licht und den Farben wirklich gut gefällt.
VG Polly-Marie

Benutzeravatar
Tiacre
Beiträge: 153
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 10:18

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von Tiacre » Freitag 13. Oktober 2023, 12:30

Eine Libelle ganz nah: eingedrückte Nase (und um Einwänden zuvorzukommen: ich weiß, daß es nicht die Nase ist, sieht aber so aus).
Dateianhänge
comp_SASC2467.jpg
comp_SASC2467.jpg (418.34 KiB) 526 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tiacre
Beiträge: 153
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 10:18

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von Tiacre » Freitag 13. Oktober 2023, 12:53

Und noch eine Libelle im Flug, meines Wissens nach eine blaugrüne Mosaikllibelle
Dateianhänge
comp_SASC1740 (1).jpg
comp_SASC1740 (1).jpg (376.02 KiB) 518 mal betrachtet

BerndP
Beiträge: 12452
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von BerndP » Freitag 13. Oktober 2023, 14:56

Beide Fotos beeindrucken mich!

Und: sie heißt „blaugrüne Mosaikjungfer“.
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Tiacre
Beiträge: 153
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 10:18

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von Tiacre » Freitag 13. Oktober 2023, 15:36

Danke, bei Libellen bin ich nicht so fit: also Mosaikjungfer.

BerndP
Beiträge: 12452
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von BerndP » Freitag 13. Oktober 2023, 16:30

Kein Problem!

Sag mal bitte:
Wie hast Du es geschafft, diese Libelle so gut im Flug zu treffen? Evt. Hinweise auf Einstellungen oder wie Du an entsprechenden Spots lauerst …

Für mich sind sie immer (ich bekomme sie allerdings auch in meinen Fotolaufwegen fast nie zu sehen…) zu schnell, fliegen Zickzack und so…

Danke für die Info!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Sinistrous
Beiträge: 379
Registriert: Sonntag 29. Januar 2023, 17:34

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von Sinistrous » Freitag 13. Oktober 2023, 18:16

Wirklich gelungene Fotos der Libellen. Super!

Benutzeravatar
Tiacre
Beiträge: 153
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 10:18

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von Tiacre » Samstag 14. Oktober 2023, 09:24

Man sagtja immer, der Fotograf macht das Foto, hier muss ich aber zugeben, dass die Ausrüstung einen großen Teil beiträgt. Ich habe mit der tz10 angefangen bis zur tz202 (gefiel mir nivht so, die tz81 habe ich immer noch als "immer dabei" Kamera). Mein Mann hatte da die fz1000 und die Bilder hatten eine einfach bessere Qualität (nicht vom Motif her). Also bin ich erst mal auf eine Bridge umgestiegen, die Sony RX10 M4. Schon besser, aber als ich dann die Fotos meines Mannes mit seiner neuen G9 gesehen habe und die vielen Fotos hier im Forum (viele für mich durchaus auf Profi-Niveau, auch wenn sie vielleicht nicht kommerziell verwertet werden), wurde die Sehnsucht wieder riesengroß. Nach vielem Lesen von Tests etc. entschied ich mich für die OM-1 (AF und Motiferkennung). Mit der bin ich durchaus glücklich. Klar, die neue G9 sieht auch wieder Klasse aus.
Wenn man einige Zeit still stehen bleibt, sieht man, dass die Libellen immer wieder ähnliche Strecke abfliegen. Kamera auf Motif Vogel (erkennt auch Libellen, Hunde, Katzen, stelle aber leider selbst beim Erkennen nicht zwingend scharf auf das Motif, sondern gerne auf den Grashalm davor), Stelle mit freiem Blick, 100-400mm (hier etwa 130mm) Serienfoto mit 25 fps, 1/3000, AFC und dann hoffen. Ich würde mal schätzen dass etwa 95% nicht scharf sind bzw. keine Libelle zu sehen ist, bei den 5% ist bei mir mal eine Serie scharf und dann behalte ich nur einige wenige, da sie wegen der Serienrate sehr ähnlich sind. Dann noch etwas zuschneiden, evt. leicht schärfen und entrauschen. Bei mir ist der Ausschuß einfach riesig, aber es macht mir einfach Spass, wenn dann doch mal was brauchbares dabei ist. Der AF muss einfach wirklich schnell sein und wie gesagt, man muss schon einige Zeit stehen/sitzen bleiben, weil die Libellen immer wieder man andere Bereiche abpatroullieren.
Viele Grüeß
Tiacre

BerndP
Beiträge: 12452
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von BerndP » Samstag 14. Oktober 2023, 09:55

Vielen Dank für den Bericht.
Das es Arbeit ist, hab ich mir schon gedacht.
Ich glaube, ich war bisher auch nicht geduldig genug.
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 20106
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von videoL » Samstag 14. Oktober 2023, 11:27

Tiacre, ein starkesLibellenfoto.
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 6422
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von cani#68 » Dienstag 14. November 2023, 19:55

Schon ein paar Wochen her, frühmorgens am Flussufer, eine gebänderte Prachtlibelle, G9+Oly60mm und ein 33er FokusStack

Bild
* Calopteryx splendens *
auf Flickr
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Panasonic S5 & G9 & FZ1000

BerndP
Beiträge: 12452
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von BerndP » Dienstag 14. November 2023, 22:18

Wenn ich schreibe: die Morgenstarre macht den Stack möglich! liege ich doch richtig, oder?

Für mich ein wunderbares Bild, Uwe!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 20106
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von videoL » Mittwoch 15. November 2023, 00:48

Extrem gut.
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Tontechniker
Beiträge: 1388
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2021, 10:10

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von Tontechniker » Mittwoch 15. November 2023, 07:50

Spitzenklasse, Uwe
Schönen Gruß aus Dortmund.
Erwin

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 6422
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Libellen 2020 - OFFEN für alle

Beitrag von cani#68 » Mittwoch 15. November 2023, 14:35

Danke sehr
BerndP hat geschrieben:
Dienstag 14. November 2023, 22:18
Wenn ich schreibe: die Morgenstarre macht den Stack möglich! liege ich doch richtig, oder?
Ich könnte ja sagen: Gekühlter Sprühkleber hilft! :D :roll:

Aber klar das wäre Quark und du hast zu 100% Recht. 👏
Leider sieht man hier keinen Wassertropfen mehr, da es zwar nachts kalt / kühl war, aber nicht feucht genug ... Taupunkt usw.

Für solche Aufnahmen braucht man die Morgenstarre, Windstille und ein passendes Motiv inkl. HG
Dann kommen auch noch einige Versuche / Anläufe zusammen... die für dieses Bild kann ich nicht zählen.
Und abschließend hat man dann auch nur ein begrenztes Zeitfenster, da sie mit dem Aufgehen der Sonne aktiv werden.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Panasonic S5 & G9 & FZ1000

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fotografie-Diskussionen“