OM System - OM-1 (nützliche Info's zur Olympus OM-1)

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
j73
Beiträge: 7556
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN
Kontaktdaten:

Re: OM System - OM-1 (nützliche Info's zur Olympus OM-1)

Beitrag von j73 » Dienstag 6. Februar 2024, 18:05

Video von nem Sony-Fanboy. Hat mich in der Art ehrlich gesagt etwas überrascht.

https://youtu.be/fYY5th2v2WI?si=l1nNnC-EODRudJaG
Grüße, Jörg

G9II, GX9 (G9, GX80, GX800, TZ71)

Oly: (9-18mm) / 12mm / 45mm
Lumix: 14-140mm / 20mm (II) / (100-300mm (II))
Leica: 9mm / 12-60mm / (100-400mm) / 100-400mm II / TC1.4

Flickr, Instagram, alle Bildrechte bei mir - Verwendung & Bearbeitung nur nach Rücksprache

Benutzeravatar
Slayer
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: OM System - OM-1 (nützliche Info's zur Olympus OM-1)

Beitrag von Slayer » Dienstag 6. Februar 2024, 19:47

In der Tat.

Und ich wollte deinen Beitrag fast schon in den OM 1 mk II threat verschieben , aber er testet ja tatsächlich die erste Version.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix S5
Sigma 16-28 / 20 / 150-600
Lumix 35 / 50 / 85 / 70-300

Mein flickr


Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20863
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: OM System - OM-1 (nützliche Info's zur Olympus OM-1)

Beitrag von Jock-l » Dienstag 6. Februar 2024, 20:32

... was die Sache nicht weniger interessant macht- bei der Mark II wurde ich durch den Ausbau der Graufiltergeschichte aufmerksam, das setzt gedanklich oben drauf (wenn man im Hinterkopf behält, daß auch Firmenvertreter von einer Evolution statt Revolution in der Weiterentwicklung sprechen).
Schön auch zu hören/ zu sehen, was Jemand der aus anderem System kommt bemängelt und im Vergleich den Boden unter den eigenen Füßen nicht verliert. Also keine Bezüge zum sonst genutzten Zeug "das kann meine XYZ besser" sondern ein eher neutraler Vergleich zu KB und APS-C. Sowas fehlt als Orientierung überwiegend in der heute effekthaschenden Zeit.

Ohne diese sympatische Art hätte ich dieses Video auch schnell verlassen, es sind einfach zu viele unnötige und werbende Einblendungen (das stört den aufmerksamen Betrachter), die Aufmerksamkeit killen können. Das ist bei Marcus (dem Naturfilmer aus CH) gelungener umgesetzt.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 7556
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN
Kontaktdaten:

Re: OM System - OM-1 (nützliche Info's zur Olympus OM-1)

Beitrag von j73 » Donnerstag 22. Februar 2024, 18:55

OM System hat ein Firmwareupdate für die alte OM-1 angkündigt:

https://www.43rumors.com/om-digtial-an ... his-fall/

Ein genanntes Schlagwort ist die AF-Performance.

Hat der Shitstorm wohl doch was bewirkt ;)
Grüße, Jörg

G9II, GX9 (G9, GX80, GX800, TZ71)

Oly: (9-18mm) / 12mm / 45mm
Lumix: 14-140mm / 20mm (II) / (100-300mm (II))
Leica: 9mm / 12-60mm / (100-400mm) / 100-400mm II / TC1.4

Flickr, Instagram, alle Bildrechte bei mir - Verwendung & Bearbeitung nur nach Rücksprache

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20863
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: OM System - OM-1 (nützliche Info's zur Olympus OM-1)

Beitrag von Jock-l » Freitag 23. Februar 2024, 08:44

Es ist wie Sitzen zwischen mehreren Stühlen, auf der einen Seite das eigene werbende Versprechen, auf der anderen Seite die Pflicht/ Not gewisse Anzahl Neuerungen und ein Folgeprodukt anzubieten damit über Verkauf der neuen Kamera und Synergieeffekte auf Objektivbestand der Laden zusammengehalten werden kann. Vieles stand bisher im Raum unter der Flagge "war wohl noch zu alten Olympuszeiten entwickelt/ vorgedacht".

Mal sehen, ob das ein ausreichender Befreiungsschlag in Richtung Bestandskundschaft war und genügend künftige Käufer bei Laune hält bzw. anlockt. Ein Spagat...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 7556
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN
Kontaktdaten:

Re: OM System - OM-1 (nützliche Info's zur Olympus OM-1)

Beitrag von j73 » Freitag 23. Februar 2024, 09:18

Ich wünsche OMDS dass sie die Kurve kriegen, denn gerade die vielen Alternativen auf der Glasseite machen das System ja interessant.

Dieses Update könnte etwas Ruhe bringen und scheint der Spagatversuch zwischen Produktverbesserung einerseits und Schützen des Nachfolgenden andererseits zu sein.

Dass es erst im Herbst kommt deutet darauf hin, dass es nicht geplant war und erst implementiert und getestet werden muss.

Bin gespannt wie es die OM-1 User bewerten.
Grüße, Jörg

G9II, GX9 (G9, GX80, GX800, TZ71)

Oly: (9-18mm) / 12mm / 45mm
Lumix: 14-140mm / 20mm (II) / (100-300mm (II))
Leica: 9mm / 12-60mm / (100-400mm) / 100-400mm II / TC1.4

Flickr, Instagram, alle Bildrechte bei mir - Verwendung & Bearbeitung nur nach Rücksprache

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 5271
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: OM System - OM-1 (nützliche Info's zur Olympus OM-1)

Beitrag von Holger R. » Freitag 23. Februar 2024, 10:25

Mit Freude habe ich gelesen, dass ein Update kommt.
Mit einem Stirnrunzeln lese ich, dass es nur kommt weil ich/wir genörgelt habe/n. Mit einem weiteren, dass die KI-Menschenerkennung nicht implementiert wird, mit einem weiteren dass das Update erst nach der Saison 2024 kommt.
Aber jetzt schon anzukündigen, dass es nicht zur AF-Leistung kommt die wir uns erhoffen und eigentlich schon länger verdient haben, nimmt mir schon nicht nur die komplette Vorfreude, sondern sehe ich als Frechheit an. Würde drin stehen: Wir benötigen bis zum Herbst um die maximale Leistung aus ihrer Kamera zu holen, dann wäre eine gewisse Vorfreude vorhanden.
Aber so ist es in meinen Augen eine Pressemeldung die unsere Gemüter beruhigen soll, und im Herbst kommt dann eine 1.6 (oder wenn sie besonders schlau agieren heißt sie 2.0), und die Veränderungen sind wie jetzt schon angekündigt marginal. Und OM hat sein Versprechen gehalten und alle Klagen und Petitionen gegen OM sind Gegenstandslos.
Warum ich gleich wieder so negativ klinge? OMDS hat mich gelehrt zu denken.

Die OM-1 II kann anscheinend auch heute noch keine auf einen zu rennenden Hunde zuverlässig am Kopf scharf stellen, die Schärfe ist immer am Körper. Die OM-1(I) wird nach dem Update nach eigener Ankündigung seitens OMDS vom AF hinter der OM-1 II zurück bleiben.

Also bitte weiterhin kräftig die Petition unterzeichnen https://firmwarepetition.org/petition/f ... #updates91
Gruß Holger

Flickr-Best-of

-GM1, G9, G9II, OM-1
-Leica 25 f1.4 & 50-200 f2.8-f4 & 200 f2.8, TC1.4/2.0
-Lumix 20 f1.7 & 42.5 f1.7 & 14-140 f3.5-5.6
-Oly 9-18 f4-5.6 & 60 f2.8 & 100-400 & 300 f4 & 150-400 f4.5, MC-14

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fotografie-Diskussionen“