Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Polly-Marie
Beiträge: 2008
Registriert: Sonntag 12. Februar 2023, 22:04

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von Polly-Marie » Samstag 18. November 2023, 18:29

Diese Leguane sehen wirklich ein bisschen wie Monster aus.

Sehr gelungene Aufnahme, Adinia!
Mir gefällt, dass hinter dem Leguan dieser Blick aufs Meer frei ist. Das stellt den Bezug dazu her, dass er sich dort seine Nahrung holt. Und wie er so auf dem Felsen sitzt, wirkt er, als wolle er gleich weiter laufen, was natürlich täuschen mag. Vielleicht will er sich auch nur in Ruhe in der Sonne wieder aufwärmen.
VG Polly-Marie

Niklas50
Beiträge: 1075
Registriert: Sonntag 10. Juli 2016, 10:26

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von Niklas50 » Montag 20. November 2023, 08:54

adinia hat geschrieben:
Freitag 17. November 2023, 19:04
.
Dieses Mal zeige ich euch dieses Männchen des Meeresleguan oder Meerechse (Amblyrhynchus cristatus). Die männlichen Leguane sind während der Brutzeit grün und rot. Wie er hier.
Erwachsene Männchen werden bis zu 1,3 m lang, die Weibchen deutlich kleiner.
Die Grundfarbe ist schwarz, weil sie sich nach ihren Tauchgängen schnell aufwärmen müssen. Sie ernähren sich fast ausschließlich von Meeresalgen und Seetang.

Bild
Ecuador, La Lobería, Marine Iguana, (Amblyrhynchus cristatus) by Adinia's photos, auf Flickr

Mich beeindruckt immer wieder was die Natur alles hervorbringt.
Mich auch! Und auch, dass ich den urigen Kerl hier sehen kann!
Er ist so rot und sitzt so prominent da, um nach Partnrinnen Ausschau zu halten? Interpretiere ich das richtig?
Veli Grüess ,
Niklas

Benutzeravatar
prestige70
Beiträge: 3457
Registriert: Freitag 15. März 2013, 16:27
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von prestige70 » Montag 20. November 2023, 11:49

Faszination Erde, einzigartiges Foto, Adinia...! :)
Sonnige Grüße
Dieter

Benutzeravatar
adinia
Beiträge: 3561
Registriert: Montag 5. August 2013, 14:04
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von adinia » Dienstag 21. November 2023, 19:53

Ich freue mich sehr über so positive Resonanz von euch :D !
Ja, Niklas, so schätze ich die Situation auch ein. Durch die erhöhte Position hat er eine guten Überblick. Ob er vielleicht schon ein Weibchen im Blick hat?
Für mich natürlich ein Glück, dass er sich so positionierte. Etwas, was sich auch dort kaum wiederholen lässt. Ja, Faszination Erde, wie Dieter anmerkte. Danke :D
Herzliche Grüße von adinia

https://www.flickr.com/photos/183815295@N06/albums/ ... siehe meine Infos und aktivierte Landkarte.

Immer Freihand + leider meistens Fotos aus Autos, Booten u.a.m..


LF 1 + FZ45 bis 300 + Samsung S7+22

Benutzeravatar
adinia
Beiträge: 3561
Registriert: Montag 5. August 2013, 14:04
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von adinia » Samstag 2. Dezember 2023, 15:23

.
Dieser wunderschöne, große Vogel ist leider aufgrund von Lebensraumverlusten, z.B. in Feuchtgebieten, und illegaler Entnahme von Vögeln und Eiern aus der Natur stark bedroht Trauríg 😭.
Er wird ca.110 cm groß, Gewicht: 3 - 4 kg, und hat das größte Gelege seiner Art. Bis 4 Eier, die gut geschützt in hohem Gras oder Schilf liegen. Er brütet auch in Bäumen und nutzt gelegentlich vorhandene, verlassene Nestplattformen anderer Vogelarten.

Bild
Tanzania, Ngorongoro Crater, gray crowned crane, severely threatened 😭 by Adinia's photos, auf Flickr
Herzliche Grüße von adinia

https://www.flickr.com/photos/183815295@N06/albums/ ... siehe meine Infos und aktivierte Landkarte.

Immer Freihand + leider meistens Fotos aus Autos, Booten u.a.m..


LF 1 + FZ45 bis 300 + Samsung S7+22

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 33982
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von lomix » Samstag 2. Dezember 2023, 16:54

"Kronenkranich" hast du unterschlagen😁
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
adinia
Beiträge: 3561
Registriert: Montag 5. August 2013, 14:04
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von adinia » Samstag 2. Dezember 2023, 21:19

Nee, das steht doch bereits dran...
Herzliche Grüße von adinia

https://www.flickr.com/photos/183815295@N06/albums/ ... siehe meine Infos und aktivierte Landkarte.

Immer Freihand + leider meistens Fotos aus Autos, Booten u.a.m..


LF 1 + FZ45 bis 300 + Samsung S7+22

BerndP
Beiträge: 12477
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von BerndP » Samstag 2. Dezember 2023, 22:37

Lothar, Du kannst doch etwas englisch, oder?
Und Du hast doch diese "geniale" Googlehilfe.
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
adinia
Beiträge: 3561
Registriert: Montag 5. August 2013, 14:04
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von adinia » Sonntag 3. Dezember 2023, 09:41

Eigentlich hatte ich gedacht, dass der Kronenkranich allgemein bekannt ist. Da er besonders schön ist und diese auffallende Krone hat.
Ihr habt ihn doch auch schon mal vor längerer Zeit hier gezeigt.
Herzliche Grüße von adinia

https://www.flickr.com/photos/183815295@N06/albums/ ... siehe meine Infos und aktivierte Landkarte.

Immer Freihand + leider meistens Fotos aus Autos, Booten u.a.m..


LF 1 + FZ45 bis 300 + Samsung S7+22

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 33982
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von lomix » Sonntag 3. Dezember 2023, 10:52

adinia hat geschrieben:
Samstag 2. Dezember 2023, 21:19
Nee, das steht doch bereits dran...
übersehen, sorry😥😁👍
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
adinia
Beiträge: 3561
Registriert: Montag 5. August 2013, 14:04
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von adinia » Sonntag 3. Dezember 2023, 13:14

.
Sie, (Chelonoidis porteri), war die Schildkröte des Jahres 2021.
Die Santa-Cruz-Riesenschildkröten mit ihrem kuppelförmigen Panzer leben auf den größeren Galapagos-Inseln mit üppiger Vegetation in regenreichen, höher gelegenen Regionen.
Sie gehören zu den größten Schildkröten der Erde.

Bild
Ecuador, Santa Cruz giant tortoise ( Chelonoidis porteri) by Adinia's photos, auf Flickr

Wie man sieht, es schmeckt :D ...

Bild
Ecuador, Santa Cruz giant tortoise (Chelonoidis porteri) by Adinia's photos, auf Flickr
Herzliche Grüße von adinia

https://www.flickr.com/photos/183815295@N06/albums/ ... siehe meine Infos und aktivierte Landkarte.

Immer Freihand + leider meistens Fotos aus Autos, Booten u.a.m..


LF 1 + FZ45 bis 300 + Samsung S7+22

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 7593
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN
Kontaktdaten:

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von j73 » Sonntag 3. Dezember 2023, 15:06

Sehr schön, Adinia
Grüße, Jörg

G9II, GX9 (G9, GX80, GX800, TZ71)

Oly: (9-18mm) / 12mm / 45mm
Lumix: 14-140mm / 20mm (II) / (100-300mm (II))
Leica: 9mm / 12-60mm / (100-400mm) / 100-400mm II / TC1.4

Flickr, Instagram, alle Bildrechte bei mir - Verwendung & Bearbeitung nur nach Rücksprache

Polly-Marie
Beiträge: 2008
Registriert: Sonntag 12. Februar 2023, 22:04

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von Polly-Marie » Sonntag 3. Dezember 2023, 20:44

Der Kronenkranich ist wirklich wunderschön, Adinia! Ich mag die Farbzusammenstellung seines Gefieders und die Krone ist natürlich die Krönung. Sieht wirklich wie eine solche aus, weshalb er ja wohl diesen Namen erhalten hat, wie ich annehme. Sehr schade, dass er so bedroht ist, denn im Grunde gibt es doch keinen Grund, ihn zu jagen.

Definitiv, der Schildkröte schmeckt's. Das hast du sehr schön festgehalten. Auch der Blickwinkel ist sehr gut gewählt. Man sieht eben nicht nur den Panzer und Kopf davor, sondern auch etwas darunter. Da fällt mir dann doch gleich die sehr faltige und ledrige Haut auf und der verhältnismäßig lange Hals.
VG Polly-Marie

Benutzeravatar
adinia
Beiträge: 3561
Registriert: Montag 5. August 2013, 14:04
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von adinia » Montag 4. Dezember 2023, 18:50

Vielen Dank, Jörg :D !
Und vielen dank Polly-Marie :D !
Das große Problem für die Kronenkraniche sind leider wie so oft die Lebensraumverluste, z.B. in Feuchtgebieten, und zudem die illegale Entnahme von Vögeln und Eiern aus der Natur. Trauríg 😭.

Diese Santa-Cruz-Riesenschildkröten mit ihrem kuppelförmigen Panzer gehören zu den größten Schildkröten der Erde. Sie waren die Hübschesten, der verschieden Arten, die ich auf den unterschiedlichen Inseln gesehen hatte.
Es gibt noch eine andere Schildkrötenart die einen erheblich längeren Hals hat. Das kam durch die Anpassung an ihre Futtermöglichkeiten. Als Erinnerung an eine ganz besondere wurde sogar eine Figur modeliert.
Danke für eure Anteilnahme...
Herzliche Grüße von adinia

https://www.flickr.com/photos/183815295@N06/albums/ ... siehe meine Infos und aktivierte Landkarte.

Immer Freihand + leider meistens Fotos aus Autos, Booten u.a.m..


LF 1 + FZ45 bis 300 + Samsung S7+22

Niklas50
Beiträge: 1075
Registriert: Sonntag 10. Juli 2016, 10:26

Re: Adinia's große (und nicht so große) Tiere aller Art ...

Beitrag von Niklas50 » Donnerstag 7. Dezember 2023, 11:05

Ein großer, wenn auch zarter Kronenkranich :D . Ein wunderschöner Vogel. Und wunderschön fotografiert.
Und diese urzeitlichen großen Schildkröten. Beeindruckend :D . Schön, dass du dich zu ihnen auf Augenhöhe hingehockt hast.
Bitte zeig doch noch weitere Schildkröten. In wie weit unterscheiden sie sich? Ich hatte auch schon gehört, dass einige deshalb einen sehr langen Hals entwickelt haben. Erkennt man das sofort?
Veli Grüess ,
Niklas

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fotografie-Diskussionen“