"Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 2338
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Sinuett » Montag 3. Juli 2023, 18:42

Polly-Marie hat geschrieben:
Montag 3. Juli 2023, 08:26


..... hier ein junges Reh, dass....

BildReh 2 by M.K. Fotos, auf Flickr
Woran machst du fest, dass das ein junges Reh sein soll?
Ich bin anderer Meinung.

Viele Grüße

Sinuett

Polly-Marie
Beiträge: 2008
Registriert: Sonntag 12. Februar 2023, 22:04

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Polly-Marie » Montag 3. Juli 2023, 19:09

Ich hatte um den Zeitraum herum mehrere Rehe in der Umgebung aufgenommen. Die anderen waren alle in größeren Sprüngen zusammen. Und die mit Geweih hatten da einfach schon mehr Geweih als dieses hier. Deshalb ging ich davon aus, es wäre noch jung. Das mag natürlich ein Irrtum sein.

Du meinst, es wäre kein junges Reh. Woran machst du das fest? Welche Kriterien kann man zur Altersbestimmung sicher heranziehen? Das würde mich sehr interessieren.
VG Polly-Marie

Benutzeravatar
Sinuett
Beiträge: 2338
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 18:54

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Sinuett » Montag 3. Juli 2023, 19:44

Polly-Marie hat geschrieben:
Montag 3. Juli 2023, 19:09
Ich hatte um den Zeitraum herum mehrere Rehe in der Umgebung aufgenommen. Die anderen waren alle in größeren Sprüngen zusammen. Und die mit Geweih hatten da einfach schon mehr Geweih als dieses hier. Deshalb ging ich davon aus, es wäre noch jung. Das mag natürlich ein Irrtum sein.

Du meinst, es wäre kein junges Reh. Woran machst du das fest? Welche Kriterien kann man zur Altersbestimmung sicher heranziehen? Das würde mich sehr interessieren.
Gerne.
Sicher ist aber erst mal gar nichts. (Außer, man kann einen Zahnabschliff machen, oder bei jungen Tieren: das Jugendgebiss feststellen; Zahnwechsel).
Zu deinem speziellen Foto:
1. Es grünt ja schon etwas, dh die erstenTerretorien werden besetzt, die Sprünge (wenn es denn welche gibt) lösen sich auf.
Die ersten und besten Terretorien werden jedoch von den älteren Rehböcken besetzt. Alter zählt! Die können auch schwächere und kürzere Geweihe haben. (die sonderbaren Jäger sagen" Gehörn"; aber es ist natürlich kein Horn, sondern Geweih) Geweihstärke oder Länge ist kein Alterskriterium.
2. junge Böcke haben ein "buntes" Gesicht (weiß, schwarz, braun), alte Böcke haben ein "weißes" Gesicht, wie der auf dem Foto.
Etwas später im Jahr wird es dann einfacher: Alte Böcke fegen ihr Geweih früher, haben jedoch noch ihr Winterfell.
Junge Böcke wechseln schneller ihr Haarkleid und Fegen halt später.
Alte (territoriale) Böcke haben ein helles Skrotum.

Viele Grüße

Sinuett

Polly-Marie
Beiträge: 2008
Registriert: Sonntag 12. Februar 2023, 22:04

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Polly-Marie » Montag 3. Juli 2023, 20:34

Vielen Dank für die super aufschlussreichen Erklärungen. Das ist sehr hilfreich.

Dann ist es also ein älterer Rehbock.

Im Sommer bekomme ich die Rehe hier nie zu sehen. Dazu müsste ich wohl zu einer anderen Uhrzeit unterwegs sein. Aber im Herbst, Winter und Frühjahr sehe ich sie immer, auf einer meiner Hauptrunden und werde nun vermehrt auf diese Merkmale achten. Will meine Bilder ja nicht falsch betiteln.
VG Polly-Marie

Etknoggin
Beiträge: 918
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 14:39
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Etknoggin » Sonntag 20. August 2023, 14:50

Hallo zusammen

eigentlich hatte ich mich unter dem Baum postiert, da ich den klopfenden Buntspecht fotografieren wollte.
Und plötzlich kam das Eichhörnchen direkt auf mich zu.

BildEichhörnchen by Frank M., auf Flickr

Gruß Frank
S1, S1R, , S5 II, 16-35, 24-105, 70-200mm 2.8, Sigma 150-600mm DG DN, 35 und 85mm 1.4 DS HSM, Godox AD 200 und TT 685, X-Pro, Stativ Rollei Lion Rock , einige Altgläser mit Adapter, einige Softboxen

Tontechniker
Beiträge: 1401
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2021, 10:10

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Tontechniker » Sonntag 20. August 2023, 19:26

Klasse, Frank,

gefällt mir sehr.
Schönen Gruß aus Dortmund.
Erwin

Polly-Marie
Beiträge: 2008
Registriert: Sonntag 12. Februar 2023, 22:04

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Polly-Marie » Sonntag 20. August 2023, 19:59

Klasse Action-Aufnahme! Einfach super!
VG Polly-Marie

Etknoggin
Beiträge: 918
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 14:39
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Etknoggin » Montag 21. August 2023, 10:25

Lieben Dank für eure Kommentare zu dem Eichhörnchen Bild.

Gruß Frank
S1, S1R, , S5 II, 16-35, 24-105, 70-200mm 2.8, Sigma 150-600mm DG DN, 35 und 85mm 1.4 DS HSM, Godox AD 200 und TT 685, X-Pro, Stativ Rollei Lion Rock , einige Altgläser mit Adapter, einige Softboxen

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 5275
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Holger R. » Sonntag 27. August 2023, 13:39

hier das erste Fuchsbild aus der Serie von vor 4 Wochen. Ich habe zuerst die näheren Bilder mit nicht so hohen ISO-Werten bearbeitet und teilweise gezeigt. Jetzt gefiel mir aber dieser neugierig schauende Jungfuchs so gut, dass ich heute das Foto bearbeitet habe und Euch zeigen möchte

Bild
The little fox by Holger R., auf Flickr
Gruß Holger

Flickr-Best-of

-GM1, G9, G9II, OM-1
-Leica 25 f1.4 & 50-200 f2.8-f4 & 200 f2.8, TC1.4/2.0
-Lumix 20 f1.7 & 42.5 f1.7 & 14-140 f3.5-5.6
-Oly 9-18 f4-5.6 & 60 f2.8 & 100-400 & 300 f4 & 150-400 f4.5, MC-14

Polly-Marie
Beiträge: 2008
Registriert: Sonntag 12. Februar 2023, 22:04

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Polly-Marie » Sonntag 27. August 2023, 14:06

Ein zauberhaftes Foto! Es ist so niedlich, wie der Kleine da hinter dem Stein hervorschaut! All seine Neugierde kann man in seinem Gesicht ablesen. Du bist bestimmt der erste Fotograf, der ihm begegnet ist.
VG Polly-Marie

Sinistrous
Beiträge: 379
Registriert: Sonntag 29. Januar 2023, 17:34

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Sinistrous » Sonntag 27. August 2023, 20:38

Toller Fuchs. Der gefällt mir auch sehr gut. :)

Geyst
Beiträge: 114
Registriert: Montag 9. Oktober 2023, 13:52
Wohnort: Belgien, Maaseik.

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Geyst » Montag 15. Januar 2024, 18:46

Heute ist mir ein Reh vorbeigeflogen ;)

BildPGUF5139Reee_1500 by Guido Franssens, on Flickr

BildPGUF5141Ree_1500 by Guido Franssens, on Flickr
https://www.flickr.com/photos/geyst/
GX80, G9, 12-30, 60 macro, elmarit 200+1,4 tc

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20886
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Jock-l » Montag 15. Januar 2024, 19:49

Durch den dunklen Waldhintergrund sehr gut zu sehende Flucht des Tieres- ich vermute auch eine ordentliche Entfernung, richtig ?
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
adinia
Beiträge: 3561
Registriert: Montag 5. August 2013, 14:04
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von adinia » Montag 15. Januar 2024, 19:51

Mich irrtiert, dass die fliegenden Rehe - wie soll ich sagen - rundherum so hell gerändert sind. Absichtlich?
Herzliche Grüße von adinia

https://www.flickr.com/photos/183815295@N06/albums/ ... siehe meine Infos und aktivierte Landkarte.

Immer Freihand + leider meistens Fotos aus Autos, Booten u.a.m..


LF 1 + FZ45 bis 300 + Samsung S7+22

Geyst
Beiträge: 114
Registriert: Montag 9. Oktober 2023, 13:52
Wohnort: Belgien, Maaseik.

Re: "Wildtiere, vierbeinige (keine Wildparks- und Zootiere) - offen für alle"

Beitrag von Geyst » Dienstag 16. Januar 2024, 15:53

ich vermute auch eine ordentliche Entfernung, richtig ?
Danke, Ja, es ist eine 50% crop.

Mich irrtiert, dass die fliegenden Rehe - wie soll ich sagen - rundherum so hell gerändert sind. Absichtlich?

Ich weiß es auch nicht, es ist auch auf dem Original zu sehen.
Rehe haben ein Winterfell, grau und schwarz mit weißem Bauch, Kehle und Nase. Die Unterwolle ist ebenfalls weiß.
https://www.flickr.com/photos/geyst/
GX80, G9, 12-30, 60 macro, elmarit 200+1,4 tc

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fotografie-Diskussionen“