DXO Pure Raw

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 2047
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: DXO Pure Raw

Beitrag von Gamma-Ray » Montag 3. Mai 2021, 21:49

Das sieht echt gut aus, was da heraus geholt wird. ;)
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr
Picr-Anleitung Bilder verlinken

Benutzeravatar
Monree
Beiträge: 510
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DXO Pure Raw

Beitrag von Monree » Dienstag 4. Mai 2021, 07:35

Eure Beispielfotos haben mich dazu bewogen, das Programm mal auszuprobieren.
Die Testversion ist runtergeladen...
Mal schauen ob es klappt...

VG. Monika
Lumix TZ-202,Lumix FZ 1000, Lumix-G9,diverse Objektive

https://www.m-r-b-natur-impressionen.de/
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1327
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: DXO Pure Raw

Beitrag von David » Dienstag 4. Mai 2021, 11:13

Tipp, wenn man dann in DXO Pure Raw das Ergebnis betrachtet, kann man mit dem Mausrad auf 100% scrollen,
dann sieht man auch einen Unterschied Vorher/Nachher.

Benutzeravatar
Monree
Beiträge: 510
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DXO Pure Raw

Beitrag von Monree » Dienstag 4. Mai 2021, 13:30

Es hat geklappt, die Ergebnisse waren gut.
Man kann ja dann noch nach Wunsch die Fotos wie üblich mit Adobe Photoshop usw. optimieren.

VG. Monika
Lumix TZ-202,Lumix FZ 1000, Lumix-G9,diverse Objektive

https://www.m-r-b-natur-impressionen.de/
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1327
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: DXO Pure Raw

Beitrag von David » Dienstag 4. Mai 2021, 13:50

Monree hat geschrieben:
Dienstag 4. Mai 2021, 13:30
Es hat geklappt, die Ergebnisse waren gut.
Man kann ja dann noch nach Wunsch die Fotos wie üblich mit Adobe Photoshop usw. optimieren.

VG. Monika
Ja genau, die anschließende Bearbeitung erfolgt dann in einem gewünschten Programm der eigenen Wahl.

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9754
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: DXO Pure Raw

Beitrag von Horka » Dienstag 4. Mai 2021, 13:54

Gibt es einen Vergleich mit Topas Denoise?

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8822
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: DXO Pure Raw

Beitrag von Der GImperator » Dienstag 4. Mai 2021, 14:51

Horka hat geschrieben:
Dienstag 4. Mai 2021, 13:54
Gibt es einen Vergleich mit Topas Denoise?

Horst
Ich hatte (per DxO Photo Lab vs Topaz AI vs diverse andere) getestet und verglichen. Wir gehen davon aus, daß "Pure RAW" im Endeffekt die "Prime-Engine" von DxO ist !?!?!! Deep Prime (DxO) hat gewonnen.
Ohne Vertun. Ganz eindeutig erkennbar. Charakteristik/Look des reduzierten (Rest-) Grainings, Farbflächen-Optik (flache, detailarme/-lose Flächen), Feindetailerhalt, Kantencharakteristik- bei allem ist DxO etwas im Vorteil.
Top Denoise AI war aber auch ganz okay. Mehr Gelaber unnötig; die Vergleichspics wären natürlich gut. Lagen auf nem "themenspezifischen" (->Vergleichstests Entwicklungstools) Temp.-Folder aufm Desktop rum. Hab ich inzw. runtergeschmissen :| .

(Wenn ich mich recht erinnere, hat mir an Denoise für sich genommen und erst recht im Vergleich zur Photo Lab-Entwicklung besonders schlecht gefallen, was die Kantenwiederherstellung (Schärfungscharakteristik) anging.
Das war mir selbst mit Minimal-Einstellungen zu künstlich-kantig rausgearbeitet)
Zuletzt geändert von Der GImperator am Dienstag 4. Mai 2021, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1327
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: DXO Pure Raw

Beitrag von David » Dienstag 4. Mai 2021, 14:55

Horka hat geschrieben:
Dienstag 4. Mai 2021, 13:54
Gibt es einen Vergleich mit Topas Denoise?

Horst
Sie liegen ungefähr gleichauf, mit folgendem Unterschied:

- Topaz zeigt weniger Rauschen mit minimal weniger Schärfe im Vergleich zu DXO
- DXO zeigt leicht mehr Rauschen bei minimal mehr Schärfe.

Wenn man dann das Topaz Ergebnis in z.B. Lightroom etwas mehr schärft und das DXO Ergebnis noch leicht entrauscht,
sehen beide Ergebnisse so ziemlich gleich aus.

Antworten

Zurück zu „Bildbearbeitung“