Luminar NEO

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7504
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Luminar NEO

Beitrag von wozim » Donnerstag 21. Oktober 2021, 07:08

Habe gestern die ersten Aufnahmen mit "Kabel Entfernen AI" gesehen.
Die Kabel wurden wirklich gut entfernt, die dazu gehörende Masten blieben aber stehen. :lol:
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

GX9, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 3088
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Luminar NEO

Beitrag von Gamma-Ray » Donnerstag 21. Oktober 2021, 07:16

wozim hat geschrieben:
Donnerstag 21. Oktober 2021, 07:08
Die Kabel wurden wirklich gut entfernt, die dazu gehörende Masten blieben aber stehen. :lol:
Ist wohl eher was für den amerikanischen Markt und wenn dort mal ein Mast stehen bleibt, fällt es dort am wenigsten auf. :lol: :lol:
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

===Wegweiser für das Lumix-Forum===

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 3088
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Luminar NEO

Beitrag von Gamma-Ray » Sonntag 24. Oktober 2021, 08:33

Der klassische Beweis für meine Aussage ist auf diesem Foto (heute im Explore) sichtbar.

https://flic.kr/p/2mDJYXw

Ich möchte an dieser Stelle noch betonen, dass es mir lediglich darum geht zu analysieren, warum Skylum überhaupt auf die Idee kommt, daraus eine AI-Funktion anzubieten.
Ich bin froh, dass hier solche Situationen für Fotografen eher die Ausnahme sind.
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

===Wegweiser für das Lumix-Forum===

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8521
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Luminar NEO

Beitrag von Der GImperator » Sonntag 24. Oktober 2021, 12:45

Gamma-Ray hat geschrieben:
Sonntag 24. Oktober 2021, 08:33
Der klassische Beweis für .....
Dazu auch noch der klassische Beweis dafür, daß "Flickr Explore" und die "Flickr Stats" (der Teil, der Besuche und Gefallens-Erfolge registriert) für`n Allerwertesten* sind ;)

*(im Sinne von "gar nix aussagend und nur mal wieder aufzeigend, daß wir uns permanent in Gefahr begeben, uns nem "Big Brother-gesteuerten" Algorithmus zu "unterwerfen"/reinlegen bzw. täuschen zu lassen).
:P

Falls ich versäumt haben sollte, daß es jetzt auch nen "Flickr Explore your Photo Trash Bin" gibt, dann leiste ich hiermit Abbitte :twisted:
In der Kategorie wäre das Pic natürlich ein echter Winner.
Oder kommen die vielen Likes allesamt von Lumi Neo Beta-Testern, die sich über den hervorragenden Vorlagecharakter des Abschusses gefreut haben !?!?!?!?! :? :roll:
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 3088
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Luminar NEO

Beitrag von Gamma-Ray » Sonntag 24. Oktober 2021, 15:43

Der GImperator hat geschrieben:
Sonntag 24. Oktober 2021, 12:45
Gamma-Ray hat geschrieben:
Sonntag 24. Oktober 2021, 08:33
Der klassische Beweis für .....
Dazu auch noch der klassische Beweis dafür, daß "Flickr Explore" und die "Flickr Stats" (der Teil, der Besuche und Gefallens-Erfolge registriert) für`n Allerwertesten* sind ;)

*(im Sinne von "gar nix aussagend und nur mal wieder aufzeigend, daß wir uns permanent in Gefahr begeben, uns nem "Big Brother-gesteuerten" Algorithmus zu "unterwerfen"/reinlegen bzw. täuschen zu lassen).
:P

Falls ich versäumt haben sollte, daß es jetzt auch nen "Flickr Explore your Photo Trash Bin" gibt, dann leiste ich hiermit Abbitte :twisted:
In der Kategorie wäre das Pic natürlich ein echter Winner.
Oder kommen die vielen Likes allesamt von Lumi Neo Beta-Testern, die sich über den hervorragenden Vorlagecharakter des Abschusses gefreut haben !?!?!?!?! :? :roll:
Du hast in allen Kategorien und Bewertungen meine vollste Zustimmung, obwohl Bashing ja nicht unbedingt
schlimmste Leidenschaft ist. :twisted: :lol:

Jedenfalls können wir bei Neo noch auf einige "Entfernungen" gespannt sein und irgendwann wird diese
künstliche Intelligenz vielleicht einfach auch Köpfe von Menschen gegen Zufallspersonen austauschen,
die es im realen Leben nie gegeben hat.
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

===Wegweiser für das Lumix-Forum===

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8521
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Luminar NEO

Beitrag von Der GImperator » Sonntag 24. Oktober 2021, 19:23

Gamma-Ray hat geschrieben:
Sonntag 24. Oktober 2021, 15:43
Jedenfalls können wir bei Neo noch auf einige "Entfernungen" gespannt sein und irgendwann....
wozim hat geschrieben:
Donnerstag 21. Oktober 2021, 07:08
Die Kabel wurden wirklich gut entfernt, die dazu gehörende Masten blieben aber stehen.
Da steckt schon viel "Foto-Wahrheit" drinne.
Die letzten Jahre hatte ich mich jedenfalls mehrfach dabei erwischt, daß ich- "wie früher/vormals selbstverständlich"- ein Pic in Gimp vor mir hatte aus dem Impulsgedanken heraus, die dort befindlichen "Störelemente" rauszustempeln.
"Früher" hätte ich mich natürlich genauso oft dabei "erwischt". Da hab ich das ganze dann aber auch durchgezogen.
Im Gegensatz zu jetzt :idea: :!: Denn der Strommasten-Beispiel-Hinweis von Wolfgang ist an sich perfekt geeignet, das Dilemma aufzuzeigen:
Die Kabel sind ja DIE absolute Verbindung zwischen diesen Masten. Im tatsächlichen wie übertragenen Sinne (übertragener Sinn: Bildmalerisch/Inszenatorische Gedanken).
Stempel die Kabel weg, dann stehen da aber immer noch diese Masten rum. Ohne Sinn- oder Verbindungskabel-Zusammenhang :o :? :idea: .
(Schlauer wär`s, die beispielhaften Kabel schon vor Ort und Abschuß bewußt zu registrieren und sie in die Kompositionsüberlegungen mit einzubeziehen)

Insofern: "Früher" hab ich 70% aller dieser "Störelemente" ohne großes Nachdenken weggestempelt. Und die restlichen 30% v.a. deshalb nicht, weils technisch nicht sauber hinzubekommen war (oder nur mit noch erheblicherem Aufwand oder mit mehr Skills als den meinen). :P
"Heute" fasse ich 3/4 solcher Fotos erst gar nicht mehr an mit derlei Intentionen. Und aus dem restlichen Viertel werden auch eher nur die "Wegstempel-Klassiker"(*) abgearbeitet.
Eher und am ehesten mal "das eine besondere Foto", wo irgend etwas an exponierter Stelle einen völlig unpassend-ablenkenden Eindruck erweckt. Das ist meist leider (Arbeits-Prozess-technisch) was Komplexeres (weil z.B. im direkten Umfeld/HG des Störelements feine Detailstrukturelemente, die zum Rest der "wichtigen Bildelemente" gehören, dargestellt sind).

Für die "Klassiker" (*) wird NEO-Autostempeln sicher ne praktische Sache werden (weil Note 1 fürs Tempo und Note 1+ für die Handlichkeit des Ganzen). (*) Im reinen HG verlaufende Stromkabel, die eine Himmelsfläche durchziehen z.B.
SPANNEND würde die Technik DANN, WENN sie eine Störstruktur erkennt (schließlich hat sie angeblich ja auch ne Art von "Intelligenz" und soll "lernfähig" sein ( ;) .... sagen zumindest die Hersteller :P :twisted: ) und diese dann a) sehr gut auto-freistellen kann, b) sehr Anwender-freundlich Fine-Tuning betrieben werden kann und c) den "Detailinformations-Austausch" auch SAUBER und realitätsnah vornimmt.
Diese IA- oder auto-gestützte Technologie haben ja in gewisser Form bereits viele Tools (wie z.B. PSE, ACDSee Ultimate etc) seit Jahren. In Gimp (und PS) konnte man schon in ner relativen "EBV-Steinzeit" mit entsprechendem "Parameter-Elexier" ne Pixel-Verschiebung/Ersetzung/Überstempelung erzielen, die an diese moderne Stempel-Technlogie erinnert.
"Gut, leicht, schnell" BEHERRSCHEN tun das die Tools bisher aber noch nicht!! Da ist bei den gängigen Consumer-Anwendungen noch viel Luft nach oben.
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 1827
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Luminar NEO

Beitrag von Spaziergänger » Donnerstag 25. November 2021, 15:15

.
In der Skylumwerbung zu Schwarzen Freitag steht:

Luminar NEO kommt Anfang Februar 2022
.
Gruß von Ulrich

Sollte der Beitrag hilfreich sein,
bitte um Rückmeldung.

Benutzeravatar
tyratron
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 5. September 2014, 18:46
Wohnort: Saarbrücken

Re: Luminar NEO

Beitrag von tyratron » Freitag 26. November 2021, 21:36

Spaziergänger hat geschrieben:
Donnerstag 25. November 2021, 15:15
.
In der Skylumwerbung zu Schwarzen Freitag steht:

Luminar NEO kommt Anfang Februar 2022
korrekt :cry:
Panasonic DC-G9, Olympus EM10

https://www.flickr.com/gp/das_wolle/Z3Uc3W" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „Bildbearbeitung“