Ende der NIK Collection

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3502
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Ende der NIK Collection

Beitrag von cani#68 » Donnerstag 1. Juni 2017, 07:39

Moin,
es scheint wohl jetzt endgültig vorbei zu sein mit der NIK Collection :(

Google hat (https://www.dpreview.com/news/964995940 ... collection)​ verkündet, dass die Entwicklung eingestellt wird.
Wobei ich schon länger keine Update mehr gesehen habe.​

Schade, ich habe immer mal wieder gerne damit gearbeitet / gespielt.
Aber solange die NIK Filter noch mit LR oder PS zusammen arbeiten, werde ich sie einfach weiter nutzen.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 2566
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von Hanseat68 » Donnerstag 1. Juni 2017, 07:58

schade, :cry:
das sind sehr gute / sehr interessante Filter mit dabei
besonders mit dem Viveza Filter arbeite ich via PS sehr oft.
und die s/w sind auch super
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver


Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2649
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von Corinna » Donnerstag 1. Juni 2017, 08:15

Ich denke, es war eigentlich ab dem Zeitpunkt klar, ab dem die NIK-Collection gratis wurde (früherer Kaufpreis ca. 500 US-Dollar), dass dann wohl auch keine Weiterentwicklung mehr erfolgen wird.
Aber das würde ich nicht als "DAS ENDE" bezeichnen. So, wie die NIK-Collection jetzt ist, ist sie ein gutes und nützliches Werkzeug zur Bildbearbeitung, das in 5 Jahren sicher auch noch nicht völlig überholt bzw. nutzlos sein wird. Ich werde sie in 10 Jahren wahrscheinlich immer noch häufig gebrauchen. Zumal für die nächste GIMP-Version (Gimp 2.10) geplant ist, dass darin die NIK-Collection von vornherein eingebunden sein wird.
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8684
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von mikesch0815 » Donnerstag 1. Juni 2017, 08:43

Nun ja, es gibt erstmal keine Weiterentwicklung. Da die Tools so ganz gut sind, ist das höchstens bei aufkommenden Sicherheitslücken ein Problem, ansonsten weniger. Interessant wäre die Frage, wie lange Topaz noch Software entwickeln wird. Die meisten Leute nutzen ja Filter am liebsten mit einem schnellen Click und Fertig, oft werden die von den Filtern als default gesetzten Werte ja blindlings übernommen.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9095
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 1. Juni 2017, 08:57

Corinna hat geschrieben:Zumal für die nächste GIMP-Version (Gimp 2.10) geplant ist, dass darin die NIK-Collection von vornherein eingebunden sein wird.
Entweder so oder in Affinity Photo, wenn die Programme sich weiterentwickeln und die Einbindung aus irgendwelchen Gründen nicht mehr funktioeren würde -> Virtual Machine mit Betreiebssystem und PS einrichten, Nikkfilter etc. und wie gewohnt weiterarbeiten ...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3502
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von cani#68 » Donnerstag 1. Juni 2017, 12:15

Jock-l hat geschrieben: in Affinity Photo
Auf diese Variante würde ich dann auch setzen - als PS Ersatz und vlt. auch mal als LR Ersatz

Und klar "Das Ende ... " ist schon etwas provokativ, solange sie - ohne Sicherheitslücken - laufen, nutze ich sie auch noch weiter.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
diggi0311
Administrator
Beiträge: 3208
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 13:05
Wohnort: Dülmen

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von diggi0311 » Donnerstag 1. Juni 2017, 13:30

Es gibt schon eine Petition zum Erhalt der Collection:

https://www.change.org/p/google-inc-sav ... reason_msg" onclick="window.open(this.href);return false;
Gruß

Dirk

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3506
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 1. Juni 2017, 18:14

Jock-l hat geschrieben:Virtual Machine mit Betreiebssystem und PS einrichten, Nikkfilter etc. und wie gewohnt weiterarbeiten ...
Zu umständlich, wenn man flott unterwegs in der EBV sein will
Corinna hat geschrieben:IIch werde sie in 10 Jahren wahrscheinlich immer noch häufig gebrauchen. Zumal für die nächste GIMP-Version (Gimp 2.10) geplant ist, dass darin die NIK-Collection von vornherein eingebunden sein wird.
Ob da das Lightroom / Gimp / Betriebssystem in 10 jahren nochmal mitmachen wird ...
mikesch0815 hat geschrieben:Nun ja, es gibt erstmal keine Weiterentwicklung. Da die Tools so ganz gut sind, ist das höchstens bei aufkommenden Sicherheitslücken ein Problem, ansonsten weniger. Interessant wäre die Frage, wie lange Topaz noch Software entwickeln wird. Die meisten Leute nutzen ja Filter am liebsten mit einem schnellen Click und Fertig, oft werden die von den Filtern als default gesetzten Werte ja blindlings übernommen.
so weit Maico
Topaz hat was neues draussen: http://web.topazlabs.com/" onclick="window.open(this.href);return false; ... das meiste an Filtern ist schon bekannt, aber das eine oder andere Neue ist dabei. Das Studo kann neuerdings RAW und ist noch einer weitere Benutzeroberfläche. App Store Mäßig kann man sich das neue Filter reinbauen. Und dem Instagram Einheitsbrei begegnet das Studio mit dem Ansatz, dass man sich die Presets von anderen Nutzern runterladen kann .. interessanter Ansatz!

Ich bring's heute noch nicht über mich, mich in Masken einzufuchsen :roll: und Abogebühren für PS zu bezahlen > Das Zeuch kommt bei mir immer noch nicht auf Platte. Den Ansatz von Nik, per selektiver Auswahl einfach auf Bildbereiche Effekte anzuwenden, ist immer noch genial! Aber mittlerweile kann zumindest Lightroom das für die dort angebotenen Funktionen auch. Und wenn man ähnlich knallige Effekte bzw. sinnvolle Tools haben will, dürften für mich das die Topaz Filter sein :)
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von Lenno » Donnerstag 1. Juni 2017, 18:19

Ach Google was macht ihr denn ? :shock:
Erst Picasa und jetzt Nik.

Ich werd's trotzdem weiter nutzen bis es aus irgendwelchen technischen Gründen nicht mehr geht.

Niklas50
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 10. Juli 2016, 10:26

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von Niklas50 » Donnerstag 1. Juni 2017, 18:37

Salu!

Lässt sich Nik Collection noch downloaden? Ich habe Affinity und Windos 10.

Merci für eure Hinweise.
Veli Grüess ,
Niklas

Konrad-99

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von Konrad-99 » Donnerstag 1. Juni 2017, 19:18

Niklas50 hat geschrieben:Salu!
Lässt sich Nik Collection noch downloaden? Ich habe Affinity und Windos 10.
Merci für eure Hinweise.
Ja. Bei GIMP 2.9 (Testversion, hat noch einige kleine Fehler) ist NIK schon dabei.

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2649
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von Corinna » Donnerstag 1. Juni 2017, 21:51

Niklas50 hat geschrieben:Lässt sich Nik Collection noch downloaden? Ich habe Affinity und Windos 10. Merci für eure Hinweise.
Hallo,
downloaden geht auf jeden Fall, in Affinity einbinden geht wohl teilweise, gib für Tipps bei Gugel mal NIK und Affinity als Suchbegriff ein.
Viele Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8684
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von mikesch0815 » Donnerstag 1. Juni 2017, 22:20

mopswerk hat geschrieben:Ich bring's heute noch nicht über mich, mich in Masken einzufuchsen :roll:
Ich muss schon sagen, das Masken deutlich effizienter als die Technik in Nik sind. Wirklich schwer zu verstehen ist das mit dem Masken eh nicht, und spätestens wenn man mit einem Grafiktablet arbeitet, spielen die Masken echt ihre Stärken aus.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Niklas50
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 10. Juli 2016, 10:26

Re: Ende der NIK Collection

Beitrag von Niklas50 » Freitag 2. Juni 2017, 06:35

Gute Morge!

Auf meine Frage "Lässt sich Nik Collection noch downloaden? Ich habe Affinity und Windows 10." antwortete Konrad 99 gleich : "Ja."

Finde ich erfreulich. Aber gleichzeitig auch "Bei GIMP 2.9 (Testversion, hat noch einige kleine Fehler) ist NIK schon dabei." Das hatte bereits am Morgen jemand erwähnt. Aber, Äxgüsi, das verstehe ich nicht. Gehört Gimp inzwischen zu Affinity und entspricht ihm deshalb jetzt? Oder was hat das mit Affinity zu tun?

Danke auch an Corinna, die Konrad bestätigt. Gugel kenne ich nicht. Habe aber über meine Suchleiste nach einiger Zeit auch etwas auf deutsch gefunden. Natürlich wäre französisch und italienisch auch ok gewesen.

Merci vielmals!!
Veli Grüess ,
Niklas

Antworten