Luminar 2018

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 638
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Luminar 2018

Beitrag von Spaziergänger » Donnerstag 26. Juli 2018, 09:49

veo hat geschrieben:
Donnerstag 26. Juli 2018, 08:53
Spaziergänger hat geschrieben:
Mittwoch 25. Juli 2018, 21:56
Heute kam ein neues Update (1.3.1 - 2291)
Dabei handelt es sich leider nur um ein Bugfix für Windows User.
Für Windows Benützer ist es doch ein Update

Keine neuen Features, vor allem kein DAM. Der Diskussion in der Luminar Community zufolge ist mit einer Bilddatenbank (DAM) wohl frühestens im September dieses Jahres zu rechnen.
Das ist ein anderes Thema
Gruß von Ulrich

Bitte ohne Nachfrage keine fremden Bilder in meine Beiträge einfügen.

HarryH
Beiträge: 200
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 07:56

Re: Luminar 2018

Beitrag von HarryH » Donnerstag 26. Juli 2018, 11:14

Wenn ich mir die Diskussion im DSLR-Forum dazu anschaue, dann macht es wohl unter Win wenig Sinn Luminar zu kaufen.
Zumindest hat mich das bisher von einem Kauf abgehalten...
G6
Camcorder v707

Gruß Harry

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 638
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Luminar 2018

Beitrag von Spaziergänger » Donnerstag 26. Juli 2018, 11:26

HarryH hat geschrieben:
Donnerstag 26. Juli 2018, 11:14
Wenn ich mir die Diskussion im DSLR-Forum dazu anschaue, dann macht es wohl unter Win wenig Sinn Luminar zu kaufen.
Zumindest hat mich das bisher von einem Kauf abgehalten...
Sehe ich anders.
Warum sind die MAC-Benützer immer gegen WIN-Programme?
Mir gefällt das Programm!
Gruß von Ulrich

Bitte ohne Nachfrage keine fremden Bilder in meine Beiträge einfügen.

HarryH
Beiträge: 200
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 07:56

Re: Luminar 2018

Beitrag von HarryH » Donnerstag 26. Juli 2018, 11:34

Mal ehrlich! Was hat das jetzt mit MAC vs. PC zu tun?
Fakt ist hier doch, dass die PC-Version der MAC-Version weit hinterherhinkt.
G6
Camcorder v707

Gruß Harry

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6335
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Luminar 2018

Beitrag von wozim » Donnerstag 26. Juli 2018, 12:01

Wenn man sich die Gegenüberstellung bei Skylum ansieht, ist der Unterschied nicht mehr sehr groß.

https://skylum.com/de/luminar/pc-mac
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Markus GS
Beiträge: 126
Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 10:38
Wohnort: Ostfalen
Kontaktdaten:

Re: Luminar 2018

Beitrag von Markus GS » Donnerstag 26. Juli 2018, 12:16

Jein ... in der Gegenüberstellung sind nur die Überschriften aufgezählt. Leider gibt es im Umfang der Funktionen, die die Überschrift anspricht, immer noch Unterschiede bzw fehlende Funktion in Windows.
Aus meiner Sicht prominentestes Beispiel ist das Nicht-Ffunktionieren" der ALT Taste, um im Develop-Modul die Auswirkungen der Regler als art "Maske" zu sehen.
Mit µFTlichen Grüßen,
Markus

:: Mein (lesenswerter :D) Blog ::

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 638
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Luminar 2018

Beitrag von Spaziergänger » Donnerstag 26. Juli 2018, 13:08

Markus GS hat geschrieben:
Donnerstag 26. Juli 2018, 12:16
Jein ... in der Gegenüberstellung sind nur die Überschriften aufgezählt. Leider gibt es im Umfang der Funktionen, die die Überschrift anspricht, immer noch Unterschiede bzw fehlende Funktion in Windows.
Alles dauert seine Zeit

Aus meiner Sicht prominentestes Beispiel ist das Nicht-Funktionieren" der ALT Taste, um im Develop-Modul die Auswirkungen der Regler als art "Maske" zu sehen.
Neben der Histogrammanzeige sind rechts und links kleine Pfeile (sehr schlecht zu sehen), mit denen kann die Über- und Unterbelichtung (wenn ichs richtig verstanden habe) im WIN-Entwicklungsmodus angezeigt werden.

Luminar hat sich seit Einführung 2017 sehr verbessert und beschleunigt.
Das Fehlende wird schon noch kommen.
Gruß von Ulrich

Bitte ohne Nachfrage keine fremden Bilder in meine Beiträge einfügen.

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6457
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Re: Luminar 2018

Beitrag von veo » Donnerstag 26. Juli 2018, 13:25

wozim hat geschrieben:
Donnerstag 26. Juli 2018, 09:15
Man kann sicher nicht innerhalb eines Monats mit zwei großen Updates rechnen. :lol:
Da hast Du völlig Recht, aber was meinst Du damit in Bezug auf Luminar?
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
Markus GS
Beiträge: 126
Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 10:38
Wohnort: Ostfalen
Kontaktdaten:

Re: Luminar 2018

Beitrag von Markus GS » Freitag 27. Juli 2018, 16:50

Hallo Ulrich,

das Anzeigen der Unter-/Überbelichtung (nach Anknipsen der kleinen Icons) funktioniert natürlich bei den EInstellugen im Develop - es ist aber etwas anderes als die "ALT"-Anzeige auf dem Mac, bei der Dir genau gezeigt wird, welcher Kanal und wieviel "geclippt" wird.
Mit µFTlichen Grüßen,
Markus

:: Mein (lesenswerter :D) Blog ::

HarryH
Beiträge: 200
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 07:56

Re: Luminar 2018

Beitrag von HarryH » Dienstag 21. August 2018, 15:47

Ich hatte die erste Testversion installiert und ein bisschen getestet und... naja.
Inzwischen gab es aber diverse Update, die ich auf Grund der ersten Installation nicht testen kann.
Eigentlich wollte ich meinen "Test-PC" (alte Kiste :mrgreen: ) platt machen, aber er möchte nicht mehr :cry:
Hat jemand hier eine Idee wie ich die aktuelle Testversion testen kann, ohne PC zurücksetzen oder VM einzurichten?
Eventl. bestimmte Dateien in der Registry löschen?
G6
Camcorder v707

Gruß Harry

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6335
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Luminar 2018

Beitrag von wozim » Dienstag 21. August 2018, 16:18

Hallo veo,

sorry, erst heute deine Frage gelesen.
Mitte Juli kam ein großes Update mit vielen Neuerungen und Verbesserungen Vers. 1.3.0.
Ca. 14 Tage später erfolgte ein Update aus 1.3.1, beinhaltete aber fast ausschließlich Fehlerbeseitigungen.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6457
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark

Re: Luminar 2018

Beitrag von veo » Dienstag 21. August 2018, 19:10

wozim hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 16:18
Ca. 14 Tage später erfolgte ein Update aus 1.3.1, beinhaltete aber fast ausschließlich Fehlerbeseitigungen.
Genau, so ist es. Und da waren sie ja erstaunlich schnell damit ;)
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
https://www.visionen-online.eu
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
Spaziergänger
Beiträge: 638
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 14:31

Re: Luminar 2018

Beitrag von Spaziergänger » Mittwoch 22. August 2018, 14:26

Gruß von Ulrich

Bitte ohne Nachfrage keine fremden Bilder in meine Beiträge einfügen.

Benutzeravatar
OlyPan
Beiträge: 908
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 13:23

Re: Luminar 2018

Beitrag von OlyPan » Dienstag 2. Oktober 2018, 15:10

Das ist ja eine feine Sache:

https://skylum.com/de/blog/new-luminar- ... s-and-more

Besitzer von Luminar 2018 bekommen bis mindestens Ende 2019 alle Updates gratis.
Da könnten sich manch andere Firmen eine Scheibe abschneiden.
Pana GX9, Oly EM10 II, Sig 16/30/60, Oly 12-50/60/75-300 II

Benutzeravatar
Monree
Beiträge: 259
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Luminar 2018

Beitrag von Monree » Montag 29. Oktober 2018, 08:52

Wer bearbeitet seine RAW's mit Luminar 2018, und wie fällt der Vergleich zu LR und Silky aus?

Da man im Moment sehr viele über dieses Programm liest habe ich mir die Testversion von Luminar 2018 runtergeladen.
Wenn es Adobe nur noch im Abo gibt möchte ich mich jetzt schon mal nach einer anderen Bildbearbeitung-Software umschauen.

VG. Monika
Lumix-G9,Pana- Objektive Lumix Leica 8-18 mm/1:F2.8-4.0, Leica DG 25 mm 1.4 ,Leica 12-60E 2.8-4 mm, Oly 60 mm 2.8 Macro , Lumix FZ 1000
https://www.m-bednorz-fotografie.de
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04"

Antworten