Frage zu Luminar 3

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8653
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von mikesch0815 » Samstag 23. März 2019, 13:40

Das klingt so, als ob die Firma schon Wege zum Abwickeln sucht...
Als Plugin für Lr finde ich es aber uninteressant.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3382
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von mopswerk » Samstag 23. März 2019, 16:39

OlyPan hat geschrieben:
Samstag 23. März 2019, 10:40
Vielleicht sollte Skylum erstmal das Bestehende zum laufen kriegen, anstatt ständig was neues zu bringen.
Das ist wohl deren Entwicklungsmodell geschuldet: Schnell neue Features (und Bigfixes) rausbringen ... nennt sich "agile" ... ob es aber mehr NeuNutzer zum Kauf animiert als BestandsNutzer abschreckt, wird nur mit der Zeit sich weisen ...
mikesch0815 hat geschrieben:
Samstag 23. März 2019, 13:40
Als Plugin für Lr finde ich es aber uninteressant.
solange die Library eher grottig daher kommt (zB das hier macht mich auch kirre: https://community.skylum.com/hc/en-us/c ... l-corners- ) , macht so ein Ansatz ggf. sogar Sinn (s. Nik Filter ... DxO bietet zB die Filter nur als LR/PS AddOn an ... es fehlen wohl die Resourcen, das auch für's hauseigene Dxo anzubieten :roll: ) ... die Luminar Filter sind tw recht gut, aber in der derzeitigen Fassung ist das Programm als all-in-one Lösung nicht brauchbar / kein ernstzunehmender Ersatz für die alten Platzhirsche.
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 217
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von chrisspeed » Samstag 23. März 2019, 21:01

Nachdem Luminar 3 bei mir nicht geht, finde ich den Flex Ansatz gut, da viele Filter sehr gut sind. ich nutze Luminar 2018 zum Teil noch, aber das bekommt zukünftig keine Updates, sodass ich dies dann mit Flex erledigen kann.

Wahrscheinlich machen die das, da die wissen, dass sie die Probleme rund um die Datenbank nicht so schnell lösen werden.
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3382
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 10. April 2019, 08:03

chrisspeed hat geschrieben:
Samstag 23. März 2019, 21:01
Nachdem Luminar 3 bei mir nicht geht, finde ich den Flex Ansatz gut, da viele Filter sehr gut sind. ich nutze Luminar 2018 zum Teil noch, aber das bekommt zukünftig keine Updates, sodass ich dies dann mit Flex erledigen kann.

Wahrscheinlich machen die das, da die wissen, dass sie die Probleme rund um die Datenbank nicht so schnell lösen werden.
Ich habe mir gerade mal Flex runtergeladen: Also ich sehe jetzt da keine echten Unterschiede. Aus Lightroom kann man in beide Programme Bilder exportieren, und die Oberfläche sieht jetzt auch ziemlich ähnlich aus, dito kann man sich die Filterleiste rechts in beiden anwendungen so zusammenstellen, wie es für einen passt. In Flex fehlen nur die Bildorganisationsteile ... da frage ich mich eigentlich echt, was das jetzt eigentlich an Mehrwert bringen soll:
20190410_0855_38.jpg
20190410_0855_38.jpg (53.73 KiB) 572 mal betrachtet
... vielleicht sollten Sie ja ein paar Entwicklertage in Stabilität stecken (habe geschafft, Flex versehentlich 2x in verschiedenen Ordnern zu installieren, so dass ich nur eins der Programme über Windows entfernen konnte, das andere musste ich manuell löschen. Da hätte doch wenigstens mal in der Registry gecheckt werden können, bevor ein unbedarfter User sowas macht :roll:
ich werde Luminar wohl für IR Fotos nutzen (Kanaltausch) oder auch für andere seltene Fälle, Composings sind mir zu aufwändig > Masken benötige ich daher nicht, da werde ich wohl eher in Zukunft zum Raw entwickeln DxO nutzen und zum Verschlagworten der fertigen Bilder tut es meine alte nicht Cloud / non Abo Version von Lightroom ...
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 217
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von chrisspeed » Mittwoch 10. April 2019, 08:42

Flex ist Luminar 3 nur ohne den Verwaltungskram. Luminar 2018 wird nicht mehr unterstützt, dh, wenn neue Filter raus kommen, kommen die nur für Lunminar 3 bzw Flex.

Ich habe Flex installiert und das läuft wunderbar. Zur großen Freude auch Standalone. Luminar 3 geht bei mir gar nicht, weswegen ich immer noch überzeugt bin, dass die das raus hauen, weil sie Ihre Verwalttung nicht so schnell in den Griff bekommen.
Auf der Support Seite gibt es nach wie vor Beschwerden.

Ich bin über diesen Schritt froh, so kann ich die aktuelle Version nutzen.
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3382
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 10. April 2019, 10:02

chrisspeed hat geschrieben:
Mittwoch 10. April 2019, 08:42
Ich habe Flex installiert und das läuft wunderbar. Zur großen Freude auch Standalone. Luminar 3 geht bei mir gar nicht,
Bei mir geht Beides, daher hab' ich den Unterschied gar nicht bemerkt ;) ... Aber die Datenbankfunktion ist wirklich grottig, wenn die bisher nur Create kann, aber bisher nicht die Zeit war, Update Change und Delete einzubauen ...
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
OlyPan
Beiträge: 1101
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 13:23

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von OlyPan » Mittwoch 10. April 2019, 12:21

Hab nun dieses Flex auch installiert. Lass ich auch erstmal drauf und Luminar 3 ist wieder weg. Läuft auf jedenfalls ganz gut soweit.
Schicht im Schacht

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 195
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von Gamma-Ray » Donnerstag 25. April 2019, 16:44

Es gibt ein Update zu Luminar 3: https://community.skylum.com/hc/en-us/c ... 2942-today

Ich habe es installaliert und es hat bei mir ewig gedauert. Musste mehrfach die Installation fortsetzen, weil das Update irgendwie
aufgrund fehlender Internetverbindung abbrechen wollte. Ich habe die Fortsetzung einfach immer wieder angeklickt und es wurde
auch dann komplett installiert.

Jetzt habe ich den Eindruck, dass es schneller geworden ist. Luminar Flex ist davon unberührt.
Beste Grüße von Roland aus Kempen am Niederrhein
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / https://www.supernature-forum.de

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6491
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von wozim » Donnerstag 25. April 2019, 18:50

ich habe auf drei verschiedenen Rechnern jeweils maximal 5-6 Minuten für das Update benötigt.
Ich habe das Gefühl, dass hier das Problem auf fehlerhafte Grundeinstellungen bzw. komprimierte Windows-Installationen zurück zu führen ist.
Es ist ja bezeichnend, dass immer die gleichen Nutzer die Probleme haben.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3382
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 25. April 2019, 19:12

wozim hat geschrieben:
Donnerstag 25. April 2019, 18:50
ich habe auf drei verschiedenen Rechnern jeweils maximal 5-6 Minuten für das Update benötigt.
Im Link oben stand was, dass das "DAM" besserg geworden sein soll, ich nehme an, es handelt sich dabei um "Digital Asset Management" > Gibt es Erfahrungen, ob der Aufbau der Bibliothek immer noch so vergurkt ist (siehe https://community.skylum.com/hc/en-us/c ... l-corners- )?
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4565
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von jessig1 » Donnerstag 25. April 2019, 19:44

Also nach dem Update ist Luminar3 bei mir deutlich schneller - beim Start als auch beim arbeiten.

Soweit ich bis jetzt sagen kann hat sich am Bibliotheksmodul nix verändert.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 195
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von Gamma-Ray » Donnerstag 25. April 2019, 21:50

Ja die Bibliothek war in wenigen Sekunden migriert und die Ladezeit hat sich merklich verbessert.
Beste Grüße von Roland aus Kempen am Niederrhein
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / https://www.supernature-forum.de

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 217
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von chrisspeed » Freitag 26. April 2019, 07:51

wozim hat geschrieben:
Donnerstag 25. April 2019, 18:50
ich habe auf drei verschiedenen Rechnern jeweils maximal 5-6 Minuten für das Update benötigt.
Ich habe das Gefühl, dass hier das Problem auf fehlerhafte Grundeinstellungen bzw. komprimierte Windows-Installationen zurück zu führen ist.
Es ist ja bezeichnend, dass immer die gleichen Nutzer die Probleme haben.
Es hat nur ein User Probleme beim Update gemeldet und das ist auch noch sein erster Beitrag im Thread...also von "immer" und "gleiche Nutzer" kann keine Rede sein ;)
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6491
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von wozim » Freitag 26. April 2019, 08:01

Hallo Christian,

das war jetzt weder böse gemeint, noch als Vorwurf.
Und es geht auch nicht nur um das letzte Update.
Bei dir will Luminar 3 ja überhaupt nicht laufen, wie du ja selber schreibst.
Ich habe ein ähnliches Problem auf einem nagelneuen Rechner mit Acrobat DC.
Da scheint eine Komponente verbaut zu sein, die stört. Alle anderen Programme aus der CC laufen.
Und außer den CC-Programmen und Office 365 ist nichts auf dem Rechner.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 217
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: Frage zu Luminar 3

Beitrag von chrisspeed » Freitag 26. April 2019, 09:54

War auch nicht von mir böse gemeint:)

Ich habe es zuvor schon geschrieben, dass ich auch der Meinung bin, es liegt am Rechner. Ich habe in Verdacht, dass der RAM Hersteller nicht harmoniert. Daher bin ich froh, dass Flex raus gekommen ist, denn das läuft bei mir. Übrigens läuft auch 2018 ohne Murren.
Und hier muss ich dann doch gegen Luminar 3 argumentieren, denn Flex ist doch nur raus gekommen, weil viele User Probleme haben. Das kann man auch nicht alles auf den Rechner schieben, denn wenn es sauber programmiert wäre, sollte das gehen. Es kann ja nicht sein, dass 100 Programme laufen, jedoch eins nicht. Dafür ist dann nicht mehr die Schuld des Users.
Skylum macht viel Werbung für Luminar 3, irgendwo verständlich, da ja alles finanziert werden muss. Auf der anderen Seite trotzdem ärgerlich, solange andere Baustellen vorhanden sind.
Ich werde das neue Update mal probieren, vielleicht hat sich was getan.

Wie gesagt, ich bin zufrieden mit Flex, daher stört mich alles nicht so sehr. Es gehört trotzdem angesprochen.
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Antworten