lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
PanaTZ91
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 2. September 2018, 22:23

lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von PanaTZ91 » Dienstag 29. Januar 2019, 19:37

Haltet ihr es für sinnvoll Die Bilder die Ihr gemacht habt in Lightroom in euren gewünschten Ordner zu Importieren, zu bearbeiten so das sie fertig sind sie wieder in den Ursprungsordner zu exportieren das alte nicht bearbeitete Bild zu endfernen (aus lr und Platte löschen) und das neu Sauber Bearbeitete wieder dem Katalog hinzu zu fügen? Oder das Original egal ob JPEG oder RAW Importieren in gewünschten Ordner und einen Bearbeitung in fertig daneben legen?


Da bin ich grade an überlegen, dass erste wäre natürlich sehr Kompliziert aber irgendwie sauber oder ist das zu extrem? Und das andere ist alles Doppelt irgendwie

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von Lenno » Dienstag 29. Januar 2019, 20:14

Bearbeitungen werden in Lightroom nur beim exportieren dauerhaft bleibend in die Datei geschrieben.
Ansonsten bleibt die Datei, real, immer im Rohzustand auch wenn man sie in Lightroom selbst als bearbeitet sieht.

Warum sollte man sich unnötiger Weise zig Ordner und Unterordner erstellen um nach Bearbeitet, unbearbeitet, exportiert und
wieder importiert zu ordnen.
Das alles bringt doch schon der Lightroom Bibliotheksfilter mit.
Dateien die zusammengehören werden in einen Stapel zusammengeführt.

Mach lieber Sammlungen, die kannst du beliebig anlegen, hast aber real nur einen einzigen Ordner wo alles drin ist, und so soll es auch sein.

Schau dir mal das Lightroom Tutorial von Paddy an, der erklärt das sehr gut.
https://www.youtube.com/playlist?list=P ... Y5JcUCrFgL

PanaTZ91
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 2. September 2018, 22:23

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von PanaTZ91 » Dienstag 29. Januar 2019, 20:25

Ich habe teilweise in Monaten 100 Bilder wenn ich da auch noch 100 Bearbeitungen neben lege schaut es sich nicht schön an im Explorer, und ich möchte auch unabhängig von Lr eine Ordentliche und saubere Bilderstruktur haben deshalb frag ich das. Die Frage bezieht sich eigentlich nicht auf die Katalog Struktur

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von Lenno » Dienstag 29. Januar 2019, 20:33

Du musst dir die Frage stellen warum du überhaupt in Raw fotografierst.
Ein Raw ist dazu da um maximale Bildinformation zu haben, die man verlustfrei bearbeiten kann.
Es ist kein Vorzeigeformat, eignet sich also auch nicht für schöne Bilddarstellungen im Explorer.

Von daher wäre vielleicht die bessere Vorgehensweise in JPG und Raw zu fotografieren.
Wenn das JPG OK ist, kannst du das Raw dann wegwerfen. Zumindest hast du durch das JPG
eine schöne Darstellung im Explorer.
Oder sich einfach richtig Mühe beim fotografieren geben und gleich in JPG fotografieren,
dann kannst du dir nämlich den ganzen Zirkus sparen.

PanaTZ91
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 2. September 2018, 22:23

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von PanaTZ91 » Dienstag 29. Januar 2019, 20:44

Ja da bin ich auch immer am hin und her überlegen. Weil ich die Bilder (Mein Geschmack) meistens im Original lasse. Und ich bin da auch echt kritisch geworden was das Fotografieren an geht, und mache nur noch Bilder wenn es sich lohnt viel zu viel schon im nachhinein weggeschmissen.


kannst du mir empfehlen die frischen Bilder die man von der Kamera in LR importiert hat durch neu fertig Bearbeitete Bilder zu ersetzen? Das ist eigentlich meine Kerne Frage :) Ich hab auch nur einen Ordner für einen Monat da kommt alles rein was ich in dem Monat Fotografiert habe.

PanaTZ91
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 2. September 2018, 22:23

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von PanaTZ91 » Dienstag 29. Januar 2019, 20:53

Weil die JPEG müssen ja zumindestens Grade Ausgerichtet werden und vielleicht mal etwas heller oder dunkler auch im Explorer abgelegt werden

klaas
Beiträge: 302
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 14:39

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von klaas » Dienstag 29. Januar 2019, 21:06

PanaTZ91 hat geschrieben:
Dienstag 29. Januar 2019, 20:44
... kannst du mir empfehlen die frischen Bilder die man von der Kamera in LR importiert hat durch neu fertig Bearbeitete Bilder zu ersetzen? Das ist eigentlich meine Kerne Frage :) Ich hab auch nur einen Ordner für einen Monat da kommt alles rein was ich in dem Monat Fotografiert habe.
Vorschlag: Einen Monats- oder Themen-Ordner für die bearbeiteten Bilder anlegen und darin einen Unterordner "Originale". Die Originale (im raw- oder im tif-Format) sind ziemlich groß. Ich bearbeite sie und exportiere dann jpg-Dateien, die ich im Monats- oder Themen-Ordner ablege. Die Originale bleiben im Unterordner.

Mein Grund für diese Vorgehensweise: Die erzeugten jpg-Dateien haben exakt das Format für die Präsentation auf einem TV oder einem Beamer, in meinem Fall Full-HD, also 1920x1080, Qualität 92%. Da ich die Bilder für die Präsentation via WLAN übertragen muss, habe ich auf diese Weise geringst-mögliche Ladezeiten. Zudem müssen TV bzw. Beamer die Bilder nicht umrechnen. Mit den Originalen hatte ich jeweils mehrere Sekunden, ehe sie erscheinen, das wollte ich vermeiden.

Die jpg-Dateien in Full-HD benötigen bei 92% Qualität relativ wenig Speicher, im Vergleich zu raw- bzw. tif-Dateien.

Klaas
Lumix GH2 mit 12-60 mm, 20 mm, 14-42 mm, 45-200 mm, Nikon Coolscan V ED.
Windows 10 64 Bit, Lightroom 6.7, Photomatix Essentials, Gimp 2.8, Nikon Scan 4.0.3.

PanaTZ91
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 2. September 2018, 22:23

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von PanaTZ91 » Dienstag 29. Januar 2019, 21:18

Ja mom habe ich einen Monats Ordner (Januar) da kommen alle Originale rein und einen Unterordner für die fertigen Bearbeitungen aus dem oberen Ordner. der ist für Explorer Ansicht

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von Lenno » Dienstag 29. Januar 2019, 21:30

Ich denke jeder muss da seinen eigenen Workflow für sich finden, ein richtig oder falsch gibt es nicht.

PanaTZ91
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 2. September 2018, 22:23

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von PanaTZ91 » Dienstag 29. Januar 2019, 21:31

klaas hat geschrieben:
Dienstag 29. Januar 2019, 21:06
PanaTZ91 hat geschrieben:
Dienstag 29. Januar 2019, 20:44
... kannst du mir empfehlen die frischen Bilder die man von der Kamera in LR importiert hat durch neu fertig Bearbeitete Bilder zu ersetzen? Das ist eigentlich meine Kerne Frage :) Ich hab auch nur einen Ordner für einen Monat da kommt alles rein was ich in dem Monat Fotografiert habe.
Vorschlag: Einen Monats- oder Themen-Ordner für die bearbeiteten Bilder anlegen und darin einen Unterordner "Originale". Die Originale (im raw- oder im tif-Format) sind ziemlich groß. Ich bearbeite sie und exportiere dann jpg-Dateien, die ich im Monats- oder Themen-Ordner ablege. Die Originale bleiben im Unterordner.

Ja das ist die Lösung wenn man nur mit RAW Fotografiert die Originale kommen in einen Monats Ordner und da unter legt man einen zweiten Monats Ordner für die RAW Bearbeitungen an. Denn wenn man seine Bearbeitungen noch zusätzlich in den oberen Ordner mit rein quetschen wäre das zu unübersichtlich.
Die frage stellt sich wenn man in einem Monat mal nur im JPEG Fotografiert und die nicht Bearbeitet (obwohl man das auch muss ob man da noch einen zweiten Unterorder anlegt?

Mein Grund für diese Vorgehensweise: Die erzeugten jpg-Dateien haben exakt das Format für die Präsentation auf einem TV oder einem Beamer, in meinem Fall Full-HD, also 1920x1080, Qualität 92%. Da ich die Bilder für die Präsentation via WLAN übertragen muss, habe ich auf diese Weise geringst-mögliche Ladezeiten. Zudem müssen TV bzw. Beamer die Bilder nicht umrechnen. Mit den Originalen hatte ich jeweils mehrere Sekunden, ehe sie erscheinen, das wollte ich vermeiden.

Die jpg-Dateien in Full-HD benötigen bei 92% Qualität relativ wenig Speicher, im Vergleich zu raw- bzw. tif-Dateien.

Klaas

PanaTZ91
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 2. September 2018, 22:23

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von PanaTZ91 » Dienstag 29. Januar 2019, 21:34

Ja Lenno das ist eigentlich auch echt so. LR und sein Export kann man drehen und wenden wie man will

PanaTZ91
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 2. September 2018, 22:23

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von PanaTZ91 » Dienstag 29. Januar 2019, 21:38

Und man sagt mit JPEG hat man diese Arbeit nicht stimmt auch nicht. Weil bei dem Format muss man die Bilder auch grade Ausrichten und mal heller oder Dunkler machen. Auch das muss man zumindestens bei JPEG machen nach meinem Geschmack

Benutzeravatar
chrisspeed
Beiträge: 230
Registriert: Freitag 6. April 2018, 06:31

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von chrisspeed » Mittwoch 30. Januar 2019, 06:51

Ich zum Beispiel bearbeite meine RAW mit DxO und exportiere dann die jpg in meinem Bilderordner, wo sie dann auch in Lightroom katalogisiert werden. Nur die 5 Sterne RAW hebe ich mir auf, obwohl es eigentlich auch quatsch ist.

Warum sollte ich Bilder 2x anfassen? Wenn die RAW entwickelt ist, ist sie entwickelt, kein Grund sie noch aufzuheben. Für mich ist das wie abschließen mit der Sache. Ich würde aber auch keine Songs neu aufnehmen. Wenn sie schlecht waren, mache ich es lieber beim nächsten Mal besser, anstatt alten Kaffee neu aufzuwärmen. Ist eh eine Frage der persönlichen Philosophie.

Das würde mich aber tatsächlich interessieren, wer alte RAW her nimmt und nochmal bearbeitet und wieso?
LG Christian

Ecosia statt google...für die Umwelt...für die Bäume...für unsere Kinder...www.ecosia.org

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3496
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 30. Januar 2019, 09:45

chrisspeed hat geschrieben:
Mittwoch 30. Januar 2019, 06:51
Nur die 5 Sterne RAW hebe ich mir auf, obwohl es eigentlich auch quatsch ist.
...
Das würde mich aber tatsächlich interessieren, wer alte RAW her nimmt und nochmal bearbeitet und wieso?
+1 ... ich habe einen Fotordner /FOTOS_TMP/ und darunter Unterfolder der Form JJJJMMTT_<Titel> (einen Fotoordner für ein bestimmtes Datum und einen prägnanten Titel, was denn fotografiert wurde). In so einem Folder habe ich ggf. Unterfolder (/RAW /POST gemäß Bearbeitungsstatus).
Einmal im Jahr wird der temporaäre Folder dann ausgekehrt und dann in einem Fotoarchivfolder gespeichert (dort pro Jahr ein Unterordner).
Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, Raws zu entwickeln und in den meisten Fällen schmeisse ich die Raws nach Bearbeitung weg., es sei denn ich denke, die sind so superduperwichtig, da ggf. nochmal ran zu müssen (vielleicht 1% der Bilder).
Raws wieder anfassen würde sich bei mir wohl nur bei Bildern aus meiner Anfangsphase lohnen, wo ich in Serie Grusel HDR Fotos erzeugt habe :roll: ... aber da nochmal drangehen?
Habe dieses Vorgehen nicht bereut, letztlich kommen eh wieder neue Fotos dazu, die auch erstmal wieder bearbeitet werden müssten und sooo viel Zeit ich nicht mehr für's NAchbearbeiten aufwenden möchte (früher hat das Nachgearbeite fast länger als der eigentlich Urlaub gedauert :roll: ).
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3981
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: lightroom Bearbeitung Vorgan so Sinnvoll?

Beitrag von Wolfgang B. » Mittwoch 30. Januar 2019, 16:04

PanaTZ91 hat geschrieben:
Dienstag 29. Januar 2019, 19:37
Haltet ihr es für sinnvoll Die Bilder die Ihr gemacht habt in Lightroom in euren gewünschten Ordner zu Importieren, zu bearbeiten so das sie fertig sind sie wieder in den Ursprungsordner zu exportieren das alte nicht bearbeitete Bild zu endfernen (aus lr und Platte löschen) und das neu Sauber Bearbeitete wieder dem Katalog hinzu zu fügen? Oder das Original egal ob JPEG oder RAW Importieren in gewünschten Ordner und einen Bearbeitung in fertig daneben legen?


Da bin ich grade an überlegen, dass erste wäre natürlich sehr Kompliziert aber irgendwie sauber oder ist das zu extrem? Und das andere ist alles Doppelt irgendwie
Erstmal vermischt Du in Deiner Frage vier Dinge, die logisch nichts miteinander zu tun haben.

1. Raw der jpg?
2. Bearbeitung, Verfremdung, Veränderung oder nicht?
3. Archivierung, wie und wie lange?
4. Ein bestimmtes Produkt, wie z.B. Ligthroom?

Ich fange mal mit der letzten Frage an, ich besitze Lightroom, benutze es aber nicht.

Ich arbeite grundsätzlich in RAW, weil nur ein RAW mir die Möglichkeit gibt, ein Foto mit möglichst wenigen Verlusten zu bearbeiten.

Die Raws werden von mir - je nach Lage der Dinge - nur ein wenig entwickelt oder aber auch verfremdet oder sonstwie mehr oder weniger stark verändert bzw. retuschiert.

Archivieren geht bei mir von Hand in einen Jahresordner mit Unterordnern der einzelnen Exkursionen. Alle entwickelten Fotos bekommen 'sprechende Dateinamen' sowie die Nummer des ursprünglichen RAWs.


Struktur.jpg
Struktur.jpg (211.18 KiB) 778 mal betrachtet

Das ermöglicht ein Auffinden der Dateien inklusive der RAWs über die Suchen-Funktion des Betriebssystems und ist auch mit anderen Betriebssystemen wie Apple oder Linux kompatibel.
Und ja: Manchmal gefällt mir eins meiner Fotos auf meiner Website nach Jahren nicht mehr. Dann krame ich das betreffenden RAW heraus, was bei meiner Struktur ziemlich einfach ist, und entwickele neu.

Die Frage, mit welchem Tool man entwickelt, wird wohl jeder anders beantworten. Ich benutze das jeweils aktuelle Photoshop in der Abo-Version.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Antworten