COLOR projects 6 Pro

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Antworten
Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6539
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

COLOR projects 6 Pro

Beitrag von wozim » Sonntag 23. Juni 2019, 20:14

Ich habe noch nie so schnell etwas freistellen können, wie mit dieser Software.
Freistellen und Hintergrund ändern ca. 3-4 Minuten.
Und wenn man sich Zeit nimmt, geht noch viel mehr.

Bild
Evelyn Rose by Wolfgang Zimelka, auf Flickr
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 6902
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Wittelsbacher Land / Bayern
Kontaktdaten:

Re: COLOR projects 6 Pro

Beitrag von oberbayer » Sonntag 23. Juni 2019, 20:17

Eine saubere Arbeit. Diese Software werde ich mir auch mal ansehen.
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
Corinna
Beiträge: 2644
Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Re: COLOR projects 6 Pro

Beitrag von Corinna » Sonntag 23. Juni 2019, 21:06

Naja, da wo es schwierig wurde, an den Haaren, vor allem links zwischen Ohr und Mütze, hat es nicht sauber funktioniert.

Sehr niedliches Kind! :)
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: GIMP 2.10 mit Plug-Ins, z.B. Topaz und NIK
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 Plus und 2016 Premium

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6539
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: COLOR projects 6 Pro

Beitrag von wozim » Sonntag 23. Juni 2019, 21:11

Ups, Corinna, da habe ich die Testversion hochgeladen.
Habe das Tool zum ersten mal ausprobiert. Hatte da auch schon korrigiert.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6539
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: COLOR projects 6 Pro

Beitrag von wozim » Sonntag 23. Juni 2019, 21:19

So passt es schon besser. :oops:

Bild
_1090843-bearb-korrektur by Wolfgang Zimelka, auf Flickr
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7882
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: COLOR projects 6 Pro

Beitrag von Horka » Sonntag 23. Juni 2019, 21:53

Geht das sauberer und schneller als in PS?

Ich kenne die Freistellung von PSE, damit bin ich ziemlich zufrieden.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 233
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: COLOR projects 6 Pro

Beitrag von Gamma-Ray » Sonntag 23. Juni 2019, 22:01

Ich habe inzwischen so viel Software und PS Elements macht das auch gut. Also >80 Euro noch mehr mal extra ausgeben lohnt sich für mich nicht..
Aber wenn die sonstige Ausstattung passt, warum nicht. ;)
Beste Grüße von Roland aus Kempen am Niederrhein
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / https://www.supernature-forum.de

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6539
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: COLOR projects 6 Pro

Beitrag von wozim » Montag 24. Juni 2019, 05:38

Mit PSE habe ich schon ewig nichts mehr gemacht.
Aber schneller und einfacher als in PS ist es auf jeden Fall.
Die stufenlos einstellbare Kantenerkennung hilf extrem.
Aber das Freistellen ist nur ein kleiner Teil der selektiven Bearbeitungsmöglichkeiten.
Den kompletten Himmel, auch zwischen lichten Bäumen, austauschen ist in wenigen Minuten erledigt.
Alle typischen Bildbearbeitungen lassen sich im "Selektiv-Modus" ganz gezielt und auch lokal ausführen.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Antworten