Windows 10 Bilder von Karte speichern

Alles rund um Hard- und Software, die man zur Bildbearbeitung benötigt.
Antworten
Benutzeravatar
Albfahrer
Beiträge: 1073
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 12:00
Wohnort: Frickenhausen - Am Fuße der Schwäbischen Alb

Windows 10 Bilder von Karte speichern

Beitrag von Albfahrer » Freitag 15. Januar 2021, 17:16

Servus,
seit dem ich Winddows 10 habe ist das runterladen der Bilder von der Karte der Kamera doof.
Unter Win 7 hat der PC brav beim runterladen automatisch einen neuen Ordner mit dem Datum der Aufnahmen erstellt und ich konnte auch noch gleich ein paar TAGS vergeben..

Win 10 hält das nicht für nötig aber das kann man bestimmt irgendwo einstellen, oder ?

Danke euch
ES grüßt der Rüdiger mit der OM-D E M5-Mark 2 :D

mehr? https://www.flickr.com/photos/ruedis-bilder/albums
Ex-Dauner vermisst seine Eifel noch immer

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Moderator
Beiträge: 2396
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 Bilder von Karte speichern

Beitrag von Gamma-Ray » Freitag 15. Januar 2021, 17:30

Windows 10 hat dafür einen eigene App die Fotos heißt.

Du kannst dazu einfach in die Suchleiste Fotos eingeben und in die App gelangen.
Dort hast du oben rechts einen "Importieren-Schalter" und viele weitere Funktionen.

siehe auch:
https://support.microsoft.com/de-de/win ... 69071b2f9b
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

===Wegweiser für das Lumix-Forum===

Benutzeravatar
Albfahrer
Beiträge: 1073
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 12:00
Wohnort: Frickenhausen - Am Fuße der Schwäbischen Alb

Re: Windows 10 Bilder von Karte speichern

Beitrag von Albfahrer » Freitag 15. Januar 2021, 19:34

Danke
ES grüßt der Rüdiger mit der OM-D E M5-Mark 2 :D

mehr? https://www.flickr.com/photos/ruedis-bilder/albums
Ex-Dauner vermisst seine Eifel noch immer

Antworten

Zurück zu „Bildbearbeitung“