Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Hier könnt Ihr Eure (bitte konkreten) Wünsche und/oder Verbesserungsvorschläge zu bestimmten Produkten posten, die Ihr an Panasonic habt.
Forumsregeln
Bitte am besten die Kamera (-Gattung) mit angeben und möglichst "realistische" Wünsche äußern ;-) Ihr könnte auch Wunsch-Produkte nennen, die Ihr Euch als Lumix-User von Panasonic erwartet.
Ich gebe die Wünsche von Zeit zu Zeit an Panasonic weiter und hoffe, dass der eine oder andere berücksichtgt wird.
Antworten
Benutzeravatar
klangcharakter
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 23:15
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von klangcharakter » Samstag 11. November 2017, 08:21

1. Brennweiteneinstellung bei Verwendung manueller Objektive
...bisher kommt beim einschalten der Kamera (nach meiner Erfahrung bei G70+GH5) immer drei Buttons
mit festen Brennweiten und das obere Einstellungsfenster, wo man die Brennweite einstellen kann, wenn
die drei Buttons diese nicht hergeben. Die Kamera fragt zudem bei jedem Einschalten (was im Grunde OK ist)
und nach jedem aufwecken aus dem Ruhemodus, nach der Brennweiteneinstellung...
--> Verbesserung: Es müsste statt 3x Buttons, vielleicht 9x Buttons geben, die man frei in der Brennweite
programmieren kann. Sodass man beim einschalten der Kamera, einfach nur den richtigen Button drücken muss.

2. Manueller Fokus und die elektronische Übersetzung
...bisher ist bei allen Panasonic Autofokus Objektiven, beim manuellen fokussieren eine Art Beschleunigung mit drin.
Heisst drehe ich langsam am Fokus, verstellt er sich präzise aber nur in sehr kleinen Schritten. Drehe ich schnell
am Fokus wird er beschleunigt und macht sehr große Schritte. Das ist beim fotographieren vielleicht noch ganz
nützlich, aber beim filmen hinderlich.
--> Verbesserung: Hier müsste es Möglichkeiten der Einstellung geben, wie sich die Übersetzung verhält:
- Mit Beschleunigung (Standard)
- Ohne Beschleunigung (low = bei großem Weg, kleine Fokusgeschwindigkeit)
- Ohne Beschleunigung (mid = bei mittlerem Weg, mittlere Fokusgeschwindigkeit)
- Ohne Beschleunigung (high = bei kleinem Weg, große Fokusgeschwindigkeit)

3. Einstellbare und speicherbare Unendlichkeits-Fokus-Einstellung pro Objektiv
...bei den Panasonic Autofokus Objektiven ist es mir u.a. bei der Astrofotografie schon öfter aufgefallen, das die
Einstellung des Fokus auf Unendlichkeit, nicht immer an der Display-Balken-Anzeige (Übergang rote kurze Linie zur
weißen Linie) übereinstimmt. Mal liegt er etwas davor oder danach und man kann den Punkt nicht präzise und
wiederholgenau immer wieder anfahren.
--> Verbesserung: Man müsste für jedes Objektiv einen Punkt dafür abspeichern können, den man beim manuellen
Fokussieren, immer direkt anfahren kann, z.B. durch einen Button oder eine Anzeige, das man jetzt den Punkt
erreicht hat.

4. Akkuzustandsanzeige in Prozent bei Panasonic Kameras
...die Balkenanzeige ist oft zu unpräzise, daher wäre es super praktisch, wenn Pansonic ähnlich wie bei Olympus
die Prozentanzeige umsetzen würde

5. Akku laden oder erweitern über USB
...bei den meisten Kameras, lässt sich der Akku nicht über USB laden bzw. in der Kapazität erweitern. Das wäre
mit Sicherheit keine große Sache in der Umsetzung und würde in manchen Situationen, z.B. lange Zeitraffer
Aufnahmen oder bei Videos helfen.
GH5 + VLOG-L - G70 - 12-60mm F2.8-4.0 Leica - 12mm F1.4 Leica - 100-400mm Leica - 42,5mm F1.7 Panasonic - 7.5mm F2.0 Laowa - Voigtländer 10.5mm + 17.5mm + 42.5mm F0.95
Semu Youtube Kanal
Flickr Profil

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 5953
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26

Re: Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von Jock-l » Samstag 11. November 2017, 20:49

klangcharakter hat geschrieben:1. Brennweiteneinstellung bei Verwendung manueller Objektive
...
--> Verbesserung: Es müsste statt 3x Buttons, vielleicht 9x Buttons geben, die man frei in der Brennweite
programmieren kann. Sodass man beim einschalten der Kamera, einfach nur den richtigen Button drücken muss.
Das einfachste wäre das "Durchschleifen" der Info, welche Brennweite ausgewählt wurd, nicht nur zur Antiwackeleinheit, sondern auch zum Eintrag der Exifs- dakönnte man schön und einfach auseinanderhalten was an der Kamera war...
Neun Buttons wäre m.E: irgendwo unübersichtilich- und was machen die, die ein Vielfaches dieser Anzahl besitzen ? ;)

Zu 4 und 5: Das wäre in der Tat sinnvoll erscheinender...

Konrad-99

Re: Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von Konrad-99 » Samstag 11. November 2017, 21:05

klangcharakter hat geschrieben: 5. Akku laden oder erweitern über USB
...bei den meisten Kameras, lässt sich der Akku nicht über USB laden bzw. in der Kapazität erweitern. Das wäre
mit Sicherheit keine große Sache in der Umsetzung und würde in manchen Situationen, z.B. lange Zeitraffer
Aufnahmen oder bei Videos helfen.
Dann muß auch das Laden so abgeändert werden, damit die Kamera nicht auf "laden" und die Fotofunktion abgeschaltet wird. (z. B. bei der TZ61)
Wenn das Laden durch ziehen des USB-Anschlußes beendet wird, können wieder Bilder "geschoßen" werden.
Also Parallelbetrieb vorsehen!

Benutzeravatar
klangcharakter
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 23:15
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von klangcharakter » Montag 13. November 2017, 10:23

Jock-l hat geschrieben: Das einfachste wäre das "Durchschleifen" der Info, welche Brennweite ausgewählt wurd, nicht nur zur Antiwackeleinheit, sondern auch zum Eintrag der Exifs- dakönnte man schön und einfach auseinanderhalten was an der Kamera war...
Neun Buttons wäre m.E: irgendwo unübersichtilich- und was machen die, die ein Vielfaches dieser Anzahl besitzen ? ;)
Zu 4 und 5: Das wäre in der Tat sinnvoll erscheinender...
Da gebe ich Dir Recht, die Exif Daten müssten in die RAW und JPG Datei übernommen werden können. Also zumindest das Kameramodell und das Objektiv an sich.
Dazu müsste man die ganzen manuellen Objektive die man hat, erstmal in die Kamera eingeben (abspeichern). Die reine Auswahl müsste aber meiner Meinung nach, schnell erfolgen können. Gerade
z.B. bei der Videoproduktion wechselt man auch mal schnell die Objektive, daher wäre eine Buttonauswahl von Vorteil und dazu reichen 9 Stück locker aus. Die reine Abspeicherung der manuellen Objektive
kann ja durchaus noch eine größere Anzahl an Objektiven ermöglichen, aber die Auswahl beim einschalten der Kamera kann ja ruhig begrenzt sein. Dann könnte man dazu ja noch eine Möglichkeit schaffen,
die Buttons in einem Menü der abgespeicherten Objektive frei zuweisbar zu machen ;)
GH5 + VLOG-L - G70 - 12-60mm F2.8-4.0 Leica - 12mm F1.4 Leica - 100-400mm Leica - 42,5mm F1.7 Panasonic - 7.5mm F2.0 Laowa - Voigtländer 10.5mm + 17.5mm + 42.5mm F0.95
Semu Youtube Kanal
Flickr Profil

Benutzeravatar
klangcharakter
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 23:15
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von klangcharakter » Montag 13. November 2017, 10:26

Konrad-99 hat geschrieben: Dann muß auch das Laden so abgeändert werden, damit die Kamera nicht auf "laden" und die Fotofunktion abgeschaltet wird. (z. B. bei der TZ61)
Wenn das Laden durch ziehen des USB-Anschlußes beendet wird, können wieder Bilder "geschoßen" werden.
Also Parallelbetrieb vorsehen!
...das soll angeblich ja die neue G9 haben, also das man während des Ladevorgangs die Kamera auch benutzen kann.
Nachteil ist nur das Panasonic wohl den anfälligen unrobusten USB3.0 Anschluss dafür verwenden wird und nicht den robusteren Typ C.
Wie es Value Tech auf Youtube im aktuellen Video beschreibt...
GH5 + VLOG-L - G70 - 12-60mm F2.8-4.0 Leica - 12mm F1.4 Leica - 100-400mm Leica - 42,5mm F1.7 Panasonic - 7.5mm F2.0 Laowa - Voigtländer 10.5mm + 17.5mm + 42.5mm F0.95
Semu Youtube Kanal
Flickr Profil

Benutzeravatar
klangcharakter
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 23:15
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von klangcharakter » Montag 13. November 2017, 10:36

mir fällt noch ein Punkt ein...

6. Auto ISO - Anzeige des gerade verwendenten ISO Werts der Automatik
...gerade wenn man mit Auto ISO filmt und man den Bereich z.B. von 200-3200 festgelegt hat, wäre es auch sehr nützlich wenn man direkt sehen
könnte, welchen ISO Wert die Automatik gerade nutzt. Damit könnte man z.B. die Blende etwas besser voreinstellen, wenn man während des filmens
zwischen dunklen und hellen Räumlichkeiten hin- und herschwenkt.
GH5 + VLOG-L - G70 - 12-60mm F2.8-4.0 Leica - 12mm F1.4 Leica - 100-400mm Leica - 42,5mm F1.7 Panasonic - 7.5mm F2.0 Laowa - Voigtländer 10.5mm + 17.5mm + 42.5mm F0.95
Semu Youtube Kanal
Flickr Profil

Benutzeravatar
klangcharakter
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 23:15
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von klangcharakter » Freitag 19. Januar 2018, 19:32

Jock-l hat geschrieben:
klangcharakter hat geschrieben:1. Brennweiteneinstellung bei Verwendung manueller Objektive
...
--> Verbesserung: Es müsste statt 3x Buttons, vielleicht 9x Buttons geben, die man frei in der Brennweite
programmieren kann. Sodass man beim einschalten der Kamera, einfach nur den richtigen Button drücken muss.
Muss mich korrigieren !
Die drei Buttons unter der Brennweiteneinstellung, kann man einzeln mit einer individuellen Brennweite belegen :mrgreen:
Das steht sogar im Handbuch :D

Siehe: viewtopic.php?f=3&t=41610
GH5 + VLOG-L - G70 - 12-60mm F2.8-4.0 Leica - 12mm F1.4 Leica - 100-400mm Leica - 42,5mm F1.7 Panasonic - 7.5mm F2.0 Laowa - Voigtländer 10.5mm + 17.5mm + 42.5mm F0.95
Semu Youtube Kanal
Flickr Profil

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 2945
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von Berniyh » Montag 22. Januar 2018, 15:18

klangcharakter hat geschrieben:1. Brennweiteneinstellung bei Verwendung manueller Objektive
...bisher kommt beim einschalten der Kamera (nach meiner Erfahrung bei G70+GH5) immer drei Buttons
mit festen Brennweiten und das obere Einstellungsfenster, wo man die Brennweite einstellen kann, wenn
die drei Buttons diese nicht hergeben.
Ich finde das mit den 3 Buttons ok. evtl. könnte man 5 daraus machen, aber mehr bitte nicht.
9 manuelle Objektive sind eh etwas übertrieben, aber ok, wer es braucht. ;)
Die Kamera fragt zudem bei jedem Einschalten (was im Grunde OK ist)
und nach jedem aufwecken aus dem Ruhemodus, nach der Brennweiteneinstellung...
Stört dich das? Muss ja nur den Auslöser (halb) drücken, dann geht das weg.
klangcharakter hat geschrieben:
Konrad-99 hat geschrieben: Dann muß auch das Laden so abgeändert werden, damit die Kamera nicht auf "laden" und die Fotofunktion abgeschaltet wird. (z. B. bei der TZ61)
Wenn das Laden durch ziehen des USB-Anschlußes beendet wird, können wieder Bilder "geschoßen" werden.
Also Parallelbetrieb vorsehen!
...das soll angeblich ja die neue G9 haben, also das man während des Ladevorgangs die Kamera auch benutzen kann.
Nachteil ist nur das Panasonic wohl den anfälligen unrobusten USB3.0 Anschluss dafür verwenden wird und nicht den robusteren Typ C.
Wie es Value Tech auf Youtube im aktuellen Video beschreibt...
Der verwendete Anschluss hat aber einen riesigen Vorteil: er ist mechanisch und elektrisch kompatibel mit dem USB Micro Anschluss, so dass man die Ladegeräte und Kabel nutzen kann die quasi jedes Smartphone oder ähnliches Gerät eh schon besitzt.
So braucht man nämlich kein spezielles Kabel für die Kamera.

In 10 Jahren, wenn dann evtl. alle den Typ C nutzen, mag das anders aussehen, aber zum gegebenen Zeitpunkt ist die gewählte Variante eigentlich echt gut.
Edit: ich hatte noch kein einziges Gerät mit USB Micro, bei dem die Buchse kaputt gegangen ist. Und mittlerweile hat bei mir fast jedes Gerät so eine Buchse. Sind bestimmt 10-15 Stück.
Von "unrobust" würde ich also nicht unbedingt sprechen, zumindest nicht aus eigener Erfahrung.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

kl007
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 08:13

Re: Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von kl007 » Freitag 26. Januar 2018, 00:09

Ich würde mir im Menüsystem auch ein AF Limit wünschen, d.h. wenn ich am Scharfstellrad des Objektivs beliebig drehen kann und keine Entfernungsskala habe, müsste es doch problemlos möglich sein im Kameramenü ein Softwarelimitschalter zu realisieren. Wenn ich z.B. einen Vogel (Bussard) im Flug fotografieren möchte und ich schon vorher weis, dass der Vogel mindestens 20m entfernt ist kann ich dann im Kameramenü das Limit auf 20m bis unendlich stellen. Dann kann man den Vogel besser im Sucher verfolgen und die Kamera kann schneller scharfstellen.

Benutzeravatar
Slayer
Beiträge: 1968
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster

Re: Allgemein: Menüverbesserung / neue Funktionen Panasonic

Beitrag von Slayer » Freitag 26. Januar 2018, 00:54

kl007 hat geschrieben:Ich würde mir im Menüsystem auch ein AF Limit wünschen, d.h. wenn ich am Scharfstellrad des Objektivs beliebig drehen kann und keine Entfernungsskala habe, müsste es doch problemlos möglich sein im Kameramenü ein Softwarelimitschalter zu realisieren. Wenn ich z.B. einen Vogel (Bussard) im Flug fotografieren möchte und ich schon vorher weis, dass der Vogel mindestens 20m entfernt ist kann ich dann im Kameramenü das Limit auf 20m bis unendlich stellen. Dann kann man den Vogel besser im Sucher verfolgen und die Kamera kann schneller scharfstellen.
Beim Olympus 60mm Makro z.B. gibt es sowas ja am Objektiv.

Theoretisch könnte man das vielleicht auch an der Kamera begrenzen. Aber ich vermute mal, dass das bei unterschiedlichen Objektive total verschieden ist, sodass die Kamera gar nicht wissen kann, welche Fokuseinstellung für etwas in 20m Entfernung einzustellen ist.
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix G81
Panasonic 7-14/ 15/ 20/ 100-300
Olympus 45/ 60 / 75
Meine Bilder auf flickr

EX: TZ8 / FZ150/ G5/ G70 || Pana 12-35I/ 14-42/ 14-140II/ 45-200 Oly 9-18/ 25 Sigma 60 Wali 7,5

Antworten