Meine Wunschliste zur TZ41

Hier könnt Ihr Eure (bitte konkreten) Wünsche und/oder Verbesserungsvorschläge zu bestimmten Produkten posten, die Ihr an Panasonic habt.
Forumsregeln
Bitte am besten die Kamera (-Gattung) mit angeben und möglichst "realistische" Wünsche äußern ;-) Ihr könnte auch Wunsch-Produkte nennen, die Ihr Euch als Lumix-User von Panasonic erwartet.
Ich gebe die Wünsche von Zeit zu Zeit an Panasonic weiter und hoffe, dass der eine oder andere berücksichtgt wird.
Antworten
teddy4you
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 17. Mai 2013, 22:23

Meine Wunschliste zur TZ41

Beitrag von teddy4you » Sonntag 21. Juli 2013, 12:00

Hallo Zusammen,
seit etwa ca. 2 Monaten bin ich nun Besitzer einer TZ41. Im Urlaub hatte ich Gelegenheit, mich etwas genauer mit der Kamera zu beschäftigen und einiges auszuprobieren. Dabei entstanden auch einige Verbesserungswünsche, die prima wären, seitens Panasonic in einen Firmwareupdate aufgenommen zu werden:

- bei der Fotoauflösung im iR-Betrieb sollte es eine Zwischenauflösung bei etwa 8-12 MP geben
- der Kompass sollte abschaltbar sein
- die Touchfunktion des Bildschirms sollte abschaltbar sein
- bei Auflösung ändern sollte eine Zwischenauflösung bei 8-12 MP möglich sein
- das Wlan sollte verbessert werden, so dass die Kamera auch mit dem Router korrekt verbunden werden kann
- bei der Software sollte beim Upload der Bilder mit der Einstellung "vorhandene überspringen" dies auch zuverlässig funktionieren, habe ständig Bilder doppelt auf dem Computer
- Eingriff der Bildaufbereitung verbessern, wenn möglich Stärke wie bei "alten" TZ's regelbar machen
- Verbesserung Detailtreue vor allen bei Landschaftsaufnahmen (Aquarell-Effekt)

t4y

teddy4you
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 17. Mai 2013, 22:23

Re: Meine Wunschliste zur TZ41

Beitrag von teddy4you » Freitag 1. November 2013, 11:26

Hallo Zusammen, guten Tag Panasonic,

ein halbes Jahr habe ich die TZ41 nun und habe viele Fotos und Videos in 2 Urlauben gemacht. Es gibt einiges gutes aber auch einiges, was nicht so optimal ist.

Die Optik der Kamera selbst finde ich gut. Auch liegt die Kamera gut in der Hand. Vom Gewicht her paßt sie auch.

Was die Bedienung angeht, ist die Kamera im wesentlichen gut zu händeln.

Was das mitgelieferte Zubehör angeht, ist zum einen das unglückliche USB-Kabel zu nennen. Da es gleichzeitig auch das Ladekabel ist, ist es einfach viel zu kurz. Läge ein separates Netzteil bei, wäre es vielleicht ok. Aber so wurde an der falschen Stelle gespart.

Die Mikros zeichnen relativ gut auf. Für meinen Teil wären sie an der Vorderseite aber besser platziert. Wenn es recht leise ist, hört man so oft das Atmen vom Filmenden.

Sehr fummelig ist die Position der Videotaste. In der Fotopraxis muss man schon genau aufpassen, dass man die richtige Taste benutzt und nicht ausversehen die Kamera ausschaltet. Die Position auf der Rückseite, wie bei der TZ31, hätte ich zweckmäßiger gefunden.

Was der Kamera gut getan hätte und sie erheblich aufgewertet hätte, wäre die Möglichkeit gewesen, Fotos auch im RAW-Format abspeichern zu können. Mir greift der interne Grafikprozessor oft viel zu sehr in die Bilder ein. Vor allen bei Landschaftsfotos wirkt das Ergebnis teilweise unschön. Alternativ wäre zumindest eine Möglichkeit wünschenswert, wo man die Stärke der Eingriffe reduzieren könnte. Das würde sicher bei einigen Fotos zur Anhebung der Qualität führen.

Bei der Auflösung hätten mir persönlich 14 bis 16 MP voll ausgereicht. Viel ist nicht unbedingt immer gleich gut. Da hätte sich Panasonic nicht mitreißen lassen sollen.

Bei der einstellbaren Auflösungen sind für mich die Sprünge etwas groß. Ganz extrem sind die Sprünge, wenn man Fotos mit der Kamera im Nachhinein von der Auflösung her verkleinern will. Die riesigen Sprünge sind meines Erachtens nach nicht praxisnah gestaltet. Daher nutze ich die Funktion nie.

Eine prima Sache finde ich die Möglichkeit Fotos noch in der Kamera mit Kreativfiltern bearbeiten zu können. Leider ist das Vorschaufenster dazu etwas klein geraten, so dass sich das Ergebnis teilweise nur erahnen lässt.

Im Quickmenü hätte ich noch gern eine Möglichkeit die Belichtungsmessung schnell anpassen zu können. So muss man immer direkt ins Menü zum anpassen. Da ist das Motiv nach der Anpassung aber meist schon weg oder hat sich verändert.

Der Touchbildschirm ist in manchen Situationen schon hilfreich. Aber übergibt man die Kamera an einen anderen, wenn sie eingeschalten ist, kommt man mit großer Wahrscheinlichkeit mit den Fingern auf den Schirm und löst ungewollt eine Aktion aus. Hilfreich wäre da, wenn man die Touchfunktion abschalten könnte. Wie auch die Anzeige des Kompass. Mich persönlich stört sie mehr, als das sie mir nutzt.

Der Blitz könnte etwas stärker sein und etwas weiter ausleuchten. Es gibt zwar noch den Langzeitblitz, aber ohne Stativ kommen da wenig brauchbare Bilder raus.

Eigentlich ist die Verbindungsmöglichkeit via Wi-Fi grundsätzlich erstmal eine gute Idee. Aber in der Praxis klappt bei mir in meinem gesicherten Netzwerk die Einbindung trotz vieler Versuche nicht. Ich will aber auch meine Sicherheitsmaßnahmen nicht abschalten, nur um die Kamera per Wlan mit unseren Computern zu verbinden. Es mag ja sein, dass bei der Technik sich die Kamera gut mit den neuen Smartphons verbindet. Aber ein paar Leute wollen die Kamera auch zu Hause mit Sicherheitseinstellungen in ein gesichertes Homenetzwerk einbinden. Ich für meinen Teil sehe hierbei aber Schwachstellen bei der TZ41.

Das ist das, was mir bei der Nutzung in einem halben Jahr aufgefallen ist. Ich will damit jetzt nicht zum Ausdruck bringen, das alles nur schlecht ist. Es gibt aber eben ein paar Dinge, die den Eindruck etwas trüben.

Sicher ist nicht alles für alle Nutzer relevant. Aber vielleicht erhört ja Panasonic die Nutzer und baut einiges noch in ein Firmwareupdate ein.

t4y

Raimondo
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 10:10

Fragen zu DMC-TZ41

Beitrag von Raimondo » Sonntag 13. Juli 2014, 10:43

Einen schönen guten Tag,
ich habe die TZ 41 jetzt 6 Monate aber wenig genutzt.
Kann mir jemand sagen, wie ich folgendes mache:
1. der Aufnahmeort erscheint bei der Aufnahme manchmal, nicht immer. Auf was muss ich achten?
2. Ich wollte heute die Bilder überspielen. Aber der Aufnahmeort erscheint nicht auf dem PC. Was muss ich machen?
Vielleicht kann mir jemand helfen.
Beste Grüße
Raimondo

teddy4you
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 17. Mai 2013, 22:23

Re: Meine Wunschliste zur TZ41

Beitrag von teddy4you » Sonntag 13. Juli 2014, 10:57

Hallo Raimondo,
meinst Du die Orte bei GPS erscheinen nicht?
Ich habe festgestellt, dass es eine Weile braucht, bis das GPS den Standort gefunden hat. Wenn nicht, dann zeigt es leider auch den Aufnahmeort beim Bild nicht an. In Gebäuden und bei Überdachungen hat das GPS auch so seine Schwächen. Da zeigt es auch keinen Aufnahmeort an.
Manchmal fügt die TZ41 den noch beim betrachten in der Kamera hinzu (warum auch immer - wieso und warum habe ich náuch noch nicht heraus gefunden). Das bemerkt man aber, da die KAmer fragt, bei betrachten, ob der Ort hinzu gefügt werden soll. Dann wird er auch immer angezeigt.
AUf der SD-Karte im Verzeichnis "AD_LUMIX" gibt es ein Tool "GPSASIST.EXE" das aktualisiert die GPS-Hilfsdaten. Nach der Aktualisierung sind die GPS-Hilfsdaten wieder 4 Wochen gültig. Das könnte evtl. auch helfen.
Was hast DU für Firmware drauf? Aktuell ist die 1.3 vom 14.04.2014. Die aktuelle kannst Du unter http://panasonic.jp/support/global/cs/d ... index.html" onclick="window.open(this.href);return false; herunterladen.
Hoffe konnte Dir ein kleines Stück helfen.
t4y

Antworten