stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2172
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 5. Dezember 2018, 11:48

Die Stärke von KB liegt darin, dass auch mäßig begabte Fotografen "spektakuläre" Bilder mit hohem Freistellungsgrad, größerer Dynamik und rauschfrei hinbekommen. Dazu müssen sich MFT-Fotografen mehr anstrengen, um ein ähnliches Bildergebnis zu erzielen. Man könnte in diesem Sinne bösartig formulieren, dass KB ein Dünnbrettbohrer-Format ist. :lol:
Niels´Kameras: G9 | GX9
Erfahrungen mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1203
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Holger R. » Mittwoch 5. Dezember 2018, 11:52

das muss ich mir merken, Niels! Sehr gut :mrgreen:
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of-Album
meine Flickr GX9-Gruppe
meine Facebook GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4- Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4,0-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 16847
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Guillaume » Mittwoch 5. Dezember 2018, 12:06

+ 1 :lol:
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Yashica Mat 124 G / MINOLTA X-500
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Tamron sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
mikesch0815
Beiträge: 8227
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von mikesch0815 » Mittwoch 5. Dezember 2018, 12:33

Wer in hässlichen Gegenden fotografiert, braucht unscharfe Hintergründe, sonst ist halt das Bild verhunzt. Also verkaufen sich in hässlichen Gegenden KB Kameras besser. In schönen Gegenden ist der mFT User zuhause und freut sich halt. :lol:

so weit
Maico
Kameras, Objektive, Computer und tadam... viele Fotos auf meinem Flickr-Account...

bummelbacke
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2011, 06:22
Wohnort: Rheine

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von bummelbacke » Mittwoch 5. Dezember 2018, 12:54

Im direkten Vergleich zwischen einer Aufnahme von meinem Sohn ( Alpha7 ) und einer von mir mit der GX80 in der Bibliothek im Trinity College Dublin
waren die Unterschiede am Monitor - zumindest für mich - nicht sonderlich erkennbar.
Gleicher Standort , gleiche Brennweite, gleiches Motiv .
Selbst mein Sohn musste zugeben, dass er auf einem A4 Ausdruck nicht sagen könnte wer welches Foto gemacht hat. :mrgreen:

HG
Jürgen
G6 ,GX80,G81+Batteriegriff, Sigma 19 + 60 mm , Lumix 1.7 - 25, Lumix 12-60, Lumix 45-150 , Metz 44 AF 1, Rollei C -4 i,
Adobe CC

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 187
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Anspo » Mittwoch 5. Dezember 2018, 13:11

Prosecutor hat geschrieben:
Mittwoch 5. Dezember 2018, 11:48
Die Stärke von KB liegt darin, dass auch mäßig begabte Fotografen "spektakuläre" Bilder mit hohem Freistellungsgrad, größerer Dynamik und rauschfrei hinbekommen. Dazu müssen sich MFT-Fotografen mehr anstrengen, um ein ähnliches Bildergebnis zu erzielen. Man könnte in diesem Sinne bösartig formulieren, dass KB ein Dünnbrettbohrer-Format ist. :lol:
:D Ok, aber was kreieren dann mäßig begabte Fotografen wenn sie MFT nutzen? :o

Nein, Spaß beiseite. ;)
DennisR hat geschrieben:
Dienstag 4. Dezember 2018, 14:52
Es ist und bleibt ein Handwerk. Egal ob Hobby oder Beruf! Und für ein Handwerk muss nicht das beste Werkzeug gekauft werden, sondern das richtige. Denn nur das richtige Werkzeug ist das beste.
So sehe ich das auch.
Gruß vom Leo

______________________________________________________________________________________________________________
G81 mit 12-60mm Kit, Pana-Leica 15mm 1.7

Benutzeravatar
zenker_bln
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 7. Juli 2018, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von zenker_bln » Mittwoch 5. Dezember 2018, 14:45

Prosecutor hat geschrieben:
Mittwoch 5. Dezember 2018, 11:48
Die Stärke von KB liegt darin, dass auch mäßig begabte Fotografen "spektakuläre" Bilder mit hohem Freistellungsgrad, größerer Dynamik und rauschfrei hinbekommen. Dazu müssen sich MFT-Fotografen mehr anstrengen, um ein ähnliches Bildergebnis zu erzielen. Man könnte in diesem Sinne bösartig formulieren, dass KB ein Dünnbrettbohrer-Format ist. :lol:
Der Anwärter auf "Der hohlste Kommentar 2018!"...

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 6476
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 5. Dezember 2018, 15:34

Du ahnst ja wie das ist, das Sterben geht irgendwann ins Röcheln über ... :lol:

Und während ich so bösartig schreibe, fliegt hier in 15 Metern Abstand ein Geier am Haus vorbei, verpasst weil ich sitze und schaue :o
Merke: Der liebe Gott klärt das gleich ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Monree
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Monree » Mittwoch 5. Dezember 2018, 17:19

Ich freue mich schon darauf, wenn das MFT-System ausstirbt, dann kann ich bestimmt preiswert an MFT-Objektive kommen...

VG. Monika
Lumix-G9, Objektive Lumix Leica 8-18 mm/F2.8-4.0,1:2,8 12-35mm,1:2.8, 35-100 mm, Leica DG 25 mm 1.4 ,60 mm 2.8 Macro
https://www.m-bednorz-fotografie.de
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04"

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2172
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 5. Dezember 2018, 17:51

Da musst du wohl noch länger warten. Man beachte, dass Olympus bald die E-M1X rausbringt.
https://www.43rumors.com/ft5-small-info ... autofocus/
Niels´Kameras: G9 | GX9
Erfahrungen mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

lumulo
Beiträge: 327
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 16:47

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von lumulo » Mittwoch 5. Dezember 2018, 18:04

Für viele kommen FF Lumix nicht in Frage: zu schwer, zu klotzig, zu teuer (ich schliesse mich an).
Ich zieh doch keinen GolfCaddy hinter mir her (auch wenn er motorbetrieben ist)
Mehr als fotografieren können diese Monster auch nicht. Ich schätze mFT wird nach lange bestehen.

Bild

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7011
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Horka » Mittwoch 5. Dezember 2018, 19:08

Monree hat geschrieben:
Mittwoch 5. Dezember 2018, 17:19
Ich freue mich schon darauf, wenn das MFT-System ausstirbt, dann kann ich bestimmt preiswert an MFT-Objektive kommen...

VG. Monika
Ich habe erst jetzt neugierig hier reingeguckt, weil mich Spekulationen auf die Zukunft nicht interessieren und ich eine Sensorgrößendiskussion befürchte. Ich habe nichts verpasst.

Dein Argument allerdings, Monika, ist sehr vernünftig und auch für mich zutreffend! Ich gucke jetzt schon nach den passenden Objektiven. Noch eine neue Kamera für mich und dann beteilige ich mich am Kranz. Mit weißen Schleifen, wie im vormodernen Japan.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von BlueSun » Mittwoch 5. Dezember 2018, 20:18

Ich freu mich auch auf die Wechsler, da kommt sicherlich wieder gut was auf den Gebrauchtmarkt... möchte ja immer noch das 100-300 II *träum*
Bild Gott würfelt nicht (er shufflet…)
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus BCL 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
Karoline
Beiträge: 3652
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Karoline » Mittwoch 5. Dezember 2018, 20:47

Prosecutor hat geschrieben:
Mittwoch 5. Dezember 2018, 17:51
Da musst du wohl noch länger warten. Man beachte, dass Olympus bald die E-M1X rausbringt.
https://www.43rumors.com/ft5-small-info ... autofocus/
Auf derselben Seite wird ein Telezoom von Olympus angekündigt: 15ß-400mm bei durchgehender f4,5 (weiß man aber noch nicht so genau, evtl. sogar f4,0).
Also: Tot sieht für mich anders aus. Schlecht gelaunt bin ich aber trotzdem: Das hätten sie sich mal früher überlegen sollen, jetzt habe ich das (hervorragende) 300mm, aber FB ist FB.
Andere Objektive soll es auch noch geben ...
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 1992
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Hanseat68 » Donnerstag 6. Dezember 2018, 21:35

Monree hat geschrieben:
Mittwoch 5. Dezember 2018, 17:19
Ich freue mich schon darauf, wenn das MFT-System ausstirbt, dann kann ich bestimmt preiswert an MFT-Objektive kommen...

VG. Monika
es wird nicht aussterben :!:
und wenn ja "Freude" wegen evtl. günstigeren Optiken :roll:
kann ich nicht nachvollziehen.
dann investiert Du gebraucht weiter in ein "nix" System
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Antworten