Weches Objektiv für G70M?

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Antworten
songoku123
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2020, 21:05
Wohnort: Karlsruhe

Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von songoku123 » Dienstag 23. Februar 2021, 22:18

Hallo Community,

Ich weiß, ich sollte mich erst mal einlesen aber nach 90min im Forum bin ich völlig überfordert und finde keine definitive Antwort auf die Frage. Ich habe keine Ahnung ob Objektiv X mit Kamera Y gut zurecht kommt und am Ende steh ich blöd da weil ich Monatelang mit dem falschen Objektiv geknipst habe.
Also bitte ich jeden um Verzeihung für meine Faulheit

Ich bin ein absoluter Foto-Noob aber durch Corona Lockdown zu einer gebrauchten DMC-G70M gekommen
Mit dabei war das Objektiv 12-60mm/F 3.5-5,6ASPH
und mein Vater möchte mir ein verspätetes Weihnachtsgeschenk machen und mir ein Objektiv unter 200€ auf der Bucht ersteigern...

Was ich gerne machen würde mit der Kamera:

- hübsche Fotos für meine Familie (und sexy Fotos für meine Instagram-Süchtigen Freunde) mit Bokeh Effekt

-Fotos von dem Hund (der sich schnell bewegt)

-schöne Videos

Ich wäre für eine Objektiv Empfehlung sehr sehr dankbar!

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8762
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von Der GImperator » Dienstag 23. Februar 2021, 22:55

Da wäre z.B. das Olympus 17.5mm f1.8 was. Das kriegt man gebraucht für um die 200€.
Oder das Pana 25mm f1.7. NEU bereits für U200€.

Beides lichtstarke Festbrennweiten. Machen ein nettes Bokeh (ohne dabei "Bokeh-Monster" zu sein; denn dafür eignen sich z.B. eher deutlich längere BW wie 42,5mm, 56mm, 75mm,...). Aber das 25mm schon etwas mehr als das 17,5er (weil die BW länger ist, bei ~ gleicher Offenblende).
Den etwas weiteren Bildausschnitt, den das 17,5er produziert, finde ich wiederum deutlich sexier.

Auch vielleicht spannend... mal was anderes.......... kann "einigermaßen seriös" über "Spaß-Glas" bis hin zu "Gimmick-Effekt-Look" genutzt werden:
ein Fisheye ! Ultraweitwinklig. In der Diagonalen 180° Bildwinkel !!!
Samyang (relabelled auch als "Walimex" häufig anzutreffen) 7.5mm f3.5. Für 150 - 250,- als "gutes Gebrauchtes" bis "Fabrikneu" zu erwerben.

Nebenbei interessant zu wissen:
weder die G70 noch eines der Objektive besitzt nen Stabi. Du arbeitest dann also komplett bild-unstabilisiert. Bei Videos könnte das vielleicht mal doof aussehen. Bin nicht sicher, wie das im Detail aus der Praxis heraus aussehen würde- wenn ich n Video mit der G70 gemacht hab, war meist ein stabilisiertes Objektiv drauf ODER ich habs eh vom Stativ aus gemacht/stabilisiert.
Am "gefährlichsten" wäre das beim 25mm. Je kürzer ne Brennweite, desto egaler ist das Vorhandensein elektronisch unterstützter Stabilisation.
Aber bei "normaler Fotografie" aus der Hand ist mit 25mm auch noch gut zu arbeiten. Zitteraal sein oder während eines RItts auf nem Caffeine-High foten sollte man dann aber vielleicht eher nicht ;)
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8762
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von Der GImperator » Dienstag 23. Februar 2021, 23:20

Ergänzung: ach ja, sorry- den Hund mußte aber abschaffen :P ;) Bzw. kriegst du mit so kurzen Brennweiten keine entsprechenden Fotos, wie du sie dir vorstellst.

Ihn (sie?) machst du dann mit deinem 12-60er bei 50, 60mm mit f5.6 und allerbestem Outdoor-Wetter (und an sich sind die 60mm für Tier-Action auch noch zu kurz).
Denn ISO hochschrauben müssen sieht mit G70 und 12-60 f3.5-5.6 nicht mehr so dolle aus. Schon gar nicht, wenn "Fell" im Spiel ist.

Aber für das Budget kriegst du da nichts Gescheites !!! (im Sinne von Passendes).
(Idee: Tausche dein 12-60 gegen das Pana 14-140 aus)
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

songoku123
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2020, 21:05
Wohnort: Karlsruhe

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von songoku123 » Dienstag 23. Februar 2021, 23:36

Danke für die Empfehlungen und Ratschläge GImperator!
Hab ich gleich weitergeleitet und so langsam versteh ich aus was

Das Fisheye ist schon sehr interresant, aber ich muss erst mal lernen wie man scharfe Bilder macht :lol:
Bin völlig überfordert mit den Modi und 50% sind verwackelt. "wäre sooo schön gewesen wenn das Bild scharf wäre" hör ich am meisten.
Nach Corona besuch ich erst mal nen Foto Kurs für Anfänger und sobald ich die Basics drauf hab kommt gleich das Fisheye in den Rucksack

Meine Freundin würde mich eiskalt verlassen, der Hund kommt vor mir. Gut zu wissen! Dann liegt es nicht nur an mir
Wozu ist denn meine 12-60 überhaupt dann gut?

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2994
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 24. Februar 2021, 07:59

Um Verwackelungen vorzubeugen: Modusrad auf S stellen und je nach Lichtverhältinissen bei Personen max. 1/60 s, besser 1/125 s einstellen. Da muss man sich herantasten, ab wann man Verwacklungsfreiheit hinbekommt. Bei 1/60 s macht man am besten mehrere Aufnahmen, um eine scharfe zu garantieren. Bei unbewegten Motiven dürften mit dem 12-60 auch 1/15 s oder länger klappen.
Bei den Objektiven kommt es drauf an, was du ablichten willst. Ich empfehle das 20mm/1,7 als Allrounder, das gebraucht im Budget liegt. Das 15mm/1,7 dürfte etwas überm Budget liegen.
Für Portraits bzw. etwas größeren Abstand wäre das Panasonic 42,5/1,7 mit Stabi der Tipp, liegt aber ebenfalls leicht über Budget. Das Olympus 45mm/1,8 läge im Budget, erfordert mangels Stabi aber längere Belichtungszeiten.
Das 12-60 ist ein „Immerdrauf“ für starken Weitwinkel- bis zum mittleren Telebereich, das für Innenraum ohne Blitz nur zu lichtschwach ist (größte Blende 3,5 - je kleiner der Wert, desto mehr Licht fällt durchs Objektiv, siehe die o.g. mit Blende 1,7). Je lichtstärker das Objektiv, desto besser ist der erreichbare Unschärfeeffekt, den du mit Bokeh beschreibst.
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
bisherige: FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4759
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 24. Februar 2021, 08:35

Prosecutor hat geschrieben:
Mittwoch 24. Februar 2021, 07:59
Bei den Objektiven kommt es drauf an, was du ablichten willst. Ich empfehle das 20mm/1,7 als Allrounder, das gebraucht im Budget liegt. Das 15mm/1,7 dürfte etwas überm Budget liegen.
- Das 20er ist toll, aber mMn zu lahm für den Hund.
- eine 25er Brennweite ist für einiges zu eng (=Gruppenfotos gehen damit nicht so gut), ich bin Freund der 17mm. Dann könnte es wieder mit Freistellung eng werden.
- Wenn es schönen Hintergrund für Porträts geben soll, dann eine größere Brennweite, meistens so die 45mm.
Gebraucht im "blauen Forum" schauen, ggf. mal suchen.
Im Brennweitenbereich/Budget: Pana 14mm F2.5, Oly 17mm 1.8, Pana 15mm 1.7. Bei den Porträtbrennweiten Oly 45mm oder das Pana 42,5 die passen auch vom Preis.
Mit den 12-60 kannnst Du ja selbst eine Weile rumspielen/Fotos machen und sehen, welche Fixbrennweite es denn sein soll. EInfach mal in einer ruhigen Minute das Zimmer/Locations ohne Personen ablichten und sich vorstellen, ob damit dann die Freunde/Familie abgelichtet werden können.
Ansonsten ziehe ich hier mal diesen Faden zum Nachlesen raus:
viewtopic.php?f=9&t=40916&hilit=favoriten+objektiv
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Eine Kamera soll Spaß, vielleicht sogar ein Bild machen können. Der Rest ist egal.

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2994
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 24. Februar 2021, 11:09

mopswerk hat geschrieben:
Mittwoch 24. Februar 2021, 08:35
- Das 20er ist toll, aber mMn zu lahm für den Hund.
Wenn man einen Hund in schneller Bewegung scharf ablichten will, braucht man sehr kurze Belichtungszeiten, schätze 1/500. Weshalb sollte dann ein Bild mit dem 20mm/1,7 nicht funktionieren?
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
bisherige: FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4759
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 24. Februar 2021, 11:47

Prosecutor hat geschrieben:
Mittwoch 24. Februar 2021, 11:09
mopswerk hat geschrieben:
Mittwoch 24. Februar 2021, 08:35
- Das 20er ist toll, aber mMn zu lahm für den Hund.
Wenn man einen Hund in schneller Bewegung scharf ablichten will, braucht man sehr kurze Belichtungszeiten, schätze 1/500. Weshalb sollte dann ein Bild mit dem 20mm/1,7 nicht funktionieren?
Ich hatte das Teil mal, die Bildqualität war gut, aber der AF war schnarchlahm ... Lichtstärke ist nicht alles ;) .
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Eine Kamera soll Spaß, vielleicht sogar ein Bild machen können. Der Rest ist egal.

songoku123
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2020, 21:05
Wohnort: Karlsruhe

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von songoku123 » Mittwoch 24. Februar 2021, 12:35

Ich fasse zusammen:

Mopswerk:
Panasonic 14mm f2.5,
Olympus 17mm f1.8 X
Panasonic 15mm f1,7 X
Olympus 45mm (F1,8)
Panasonic 42,5 (F1,7)

Prosecutor:
Panasonic 20mm f1,7
Panasonic 15mm f1,7 X
Panasonic 42,5 f1,7
Olympus 45mm/1,8

GImperator
Olympus 17mm f1.8 (17,5 finde ich nicht) X
Panasonic 25mm f1.7

Ich habe die Kamera für 2 Monate nicht angefasst weil ich mich an den Feiertagen ganz schön blamiert habe, da 80% Müll wurde. Ich denke mal dass jedes Objektiv was vorgeschlagen wurde <25mm <f 2,5 deutliche Verbesserung bringt indoors. Der Rest liegt dann an meinem Können schätze ich...
Videos werden mit der Linse wahrscheinlich auch akzeptabel (ich hab mir 2 Cullmann Stative Made in West Germany besorgt und ordentlich geschmiert)
Scharfe Bilder, bei denen der gestörte Hund nach Stöckchen springt wird es dann halt erst geben wenn ich die Basics drauf habe und ordentlich Geld in die Hand nehme. Damit kann ich leben.

Lieg ich da richtig?
Vielen vielen Dank dass ihr euch die Mühe gemacht habt und mir die Objektive empfohlen habt!!!

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2994
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 24. Februar 2021, 12:46

songoku123 hat geschrieben:
Mittwoch 24. Februar 2021, 12:35
Ich habe die Kamera für 2 Monate nicht angefasst weil ich mich an den Feiertagen ganz schön blamiert habe, da 80% Müll wurde.
Falscher Weg. Üben, üben, üben! Digitalfotos kosten nix.

Kannst ja mit dem 12-60 auch mal höhere ISO (1600 bis 3200) versuchen, womit du kürzere Belichtungszeiten hinbekommst. Und gleich dran gewöhnen, mit RAW zu arbeiten, weil dann die Nachbearbeitung erhebliche Bildverbesserungen bringt (bei Verwackelungen natürlich nicht mehr, aber um Rauschen und Farbstich wegzubekommen).
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
bisherige: FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

songoku123
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2020, 21:05
Wohnort: Karlsruhe

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von songoku123 » Mittwoch 24. Februar 2021, 12:59

mopswerk hat geschrieben:
Mittwoch 24. Februar 2021, 08:35

- Wenn es schönen Hintergrund für Porträts geben soll, dann eine größere Brennweite, meistens so die 45mm.
Gebraucht im "blauen Forum" schauen, ggf. mal suchen.
Blaues Forum? Das "Forum Blau" ist vom Köllner Stadtanzeiger, ich denke mal das du dass nicht meinst :D

Hier im Forum bei Suche/Biete? Ebay/Amazon würde ich nicht so beschreiben... Sorry

@Prosecutor
Ich muss mich da nach und nach reinarbeiten.

Nicht nur Objektive sind ein komplexes Thema. Ich hab stundenlang recherchiert: Welches Bajonett habe ich, was passt auf was, was bedeutet das f, wieso habe ich 5 verschiedene Drehdinger, Bild nachbearbeiten? omg was sind das für Symbole bei Gimp, wieso sind da 8 Symbole auf dem Rädchen und was machen die fünf Links?

Ich bin einfach komplett überlastet...

Und was der Ring am 12-60 macht, habe ich immer noch nicht rausgefunden... Anscheinend nichts?!

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2994
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Weches Objektiv für G70M?

Beitrag von Prosecutor » Mittwoch 24. Februar 2021, 13:30

songoku123 hat geschrieben:
Mittwoch 24. Februar 2021, 12:59

Blaues Forum? Das "Forum Blau" ist vom Köllner Stadtanzeiger, ich denke mal das du dass nicht meinst :D

@Prosecutor
Ich muss mich da nach und nach reinarbeiten.

Nicht nur Objektive sind ein komplexes Thema. Ich hab stundenlang recherchiert: Welches Bajonett habe ich, was passt auf was, was bedeutet das f, wieso habe ich 5 verschiedene Drehdinger, Bild nachbearbeiten? omg was sind das für Symbole bei Gimp, wieso sind da 8 Symbole auf dem Rädchen und was machen die fünf Links?

Ich bin einfach komplett überlastet...

Und was der Ring am 12-60 macht, habe ich immer noch nicht rausgefunden... Anscheinend nichts?!
1. Gemeint ist das DSLR-Forum, das auch nur wegen der Kleinanzeigen zu empfehlen ist. Ich habe viele Objektive und Kameras über eBay-Kleinanzeigen ge- und verkauft, zu 99 % ohne Probleme

2. Gimp ist nicht gerade die am einfachsten zu bedienende Software. Zum Einstieg würde ich das für Lumix-Kameras kostenlose SilkyPix SE empfehlen.

3. Mit dem stellst du bei Einstellung manueller Fokussierung scharf.
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
bisherige: FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Antworten