Anleitung für das Stacking / Fokus-Bracketing mit Lumix G-Kameras

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
magle
Beiträge: 1807
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 12:05
Wohnort: Bayerischer Untermain

Re: Anleitung für das Stacking / Fokus-Bracketing mit Lumix G-Kameras

Beitrag von magle » Dienstag 4. Mai 2021, 19:56

Danke für die Beschreibung Deines Workflows beim Stacken, Alfred :) .
Da muss ich noch viel lernen und ausprobieren ;).

Die beiden Bilder sind einfach genial :).
Viele Grüße,
Martin

TZ202, GX9, G70
Panasonic 7-14 4.0, 12-35 2.8, 35-100 2.8, 100-400, 15 1.7, 30 2.8 Makro, Sigma 60 2.8, Canon 250D Nahlinse

Bilder gibt es hier

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 377
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Anleitung für das Stacking / Fokus-Bracketing mit Lumix G-Kameras

Beitrag von herbert41 » Dienstag 4. Mai 2021, 20:59

Absolut perfekt, Alfred, technisch wie künstlerisch!
Gruß Herbert

Benutzeravatar
PSG7
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 20. Juni 2015, 21:25
Wohnort: im Südosten der Republik

Re: Anleitung für das Stacking / Fokus-Bracketing mit Lumix G-Kameras

Beitrag von PSG7 » Mittwoch 5. Mai 2021, 03:45

Das Bild "Buchenblätter" ist superschön. Kompliment!
Gruß Hans
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lumix G81, G70; 15 mm, 42,5 mm, 14-140 II mm, 100-300 mm II; Oly 9-18 mm, Sigma 60 mm; versch. OM-Linsen

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 4587
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Anleitung für das Stacking / Fokus-Bracketing mit Lumix G-Kameras

Beitrag von cani#68 » Mittwoch 5. Mai 2021, 18:42

@ Alfred
2 sehr schön herausgearbeitete Blumen...
Bei der Taubnessel sieht man noch besser die Möglichkeiten vom Stack.

Gut, dass du mal beschriebst, wie du es gemacht hast und dass einem gutem Stackbild a) gutes Grundmaterial und b) einiges an Arbeit zu Grunde liegt. ;)
sasssoft hat geschrieben:
Dienstag 4. Mai 2021, 19:06
der Große hat eine eigene Grafikkarte, die einen Großteil der Berechnungen übernimmt (kann man in Helicon so einstellen), das Ultrabook nicht.
Muss man das - adäquat zu LR Classic- manuell in HelcionFocus einstellen?
Wenn ja wo?
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
sasssoft
Beiträge: 466
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 08:45
Wohnort: 25767
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für das Stacking / Fokus-Bracketing mit Lumix G-Kameras

Beitrag von sasssoft » Mittwoch 5. Mai 2021, 21:02

Danke an alle für die lobenden Worte :) .
Muss man das - adäquat zu LR Classic- manuell in HelcionFocus einstellen?
LR Classic kenne ich nicht. Ja, man muss das in Helicon manuell einstellen: Menü 'Bearbeiten' > 'Grundeinstellungen ...' > Registerkarte 'Performance' > dort bei 'Use OpenCL hardware accelaration'. Nicht jede Grafikkarte wird unterstützt. Irgendwo auf der Helicon-Webseite gibt es auch eine Liste.

Gruß
Alfred
Bild Bild
Pana G9, GM5, GX880, 12-32, 35-100, 100-300 II, PanaLeica 15, 8-18, 12-60, Sigma 60, Rokinon 7,5; Makro: Olympus 60, Raynox 150, 250, 202; Blitz: Metz 58 AF-2; Kompakt: Nikon P300; Beamer: ACER PD-521, BenQ W1720

Antworten

Zurück zu „Lumix Systemkameras: G-, GH-, GF-, GM- und GX-Modelle“