Das Buch zur Lumix G6

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
Michael.V
Beiträge: 863
Registriert: Samstag 3. August 2013, 15:42
Wohnort: Wien

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von Michael.V » Montag 5. August 2013, 12:19

Frank Spaeth hat geschrieben:Zunächst gibt es das G6-Buch nur auf Papier - eventuell später als elektronische Ausgabe.
Vielen Dank für die Info! Ich würde es sehr begrüßen, wenn das Buch ebenfalls als eBook erhältlich ist. :)
Schöne Grüße aus Wien,
Michael


Panasonic LUMIX G6, H-FS14140; Olympus M.ZUIKO 25|45/1.8; SIGMA Art 60/2.8 DN; Metz 52 AF-1; Nissin i40; RØDE VideoMic GO; div. Software/Zubehör;

Benutzeravatar
capricorn
Beiträge: 779
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 22:39
Wohnort: Raum Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von capricorn » Freitag 9. August 2013, 08:37

Erster!!! :D :lol: :lol: :lol:

Der Postbote hatte das Buch heute morgen im Gepäck!

Habe es mal schnell durchgeblättert; erster Eindruck: super!!!
Meine Befürchtung daß es womöglich nur ein "Update" des G3-Buchs sein würde hat sich ganz und gar nicht bestätigt.
Hier scheint Frank wirklich einige Zeit und Arbeit in neue Inhalte investiert zu haben.

Freue mich schon drauf das Buch in Ruhe durchzuarbeiten, um meine G6 noch besser kennenzulernen.
E-M5II, G3 | Oly 7-14,8,12-40,17,25,45,60,75 Pana 12-32,20,14-140II,100-300, diverses Altglas

Mein Flickr

Benutzeravatar
murph2222
Beiträge: 285
Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 16:10

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von murph2222 » Freitag 9. August 2013, 13:44

Moin Moin ,

auch bei mir war heute morgen der DHL- Bote mit dem neuen G6 Buch im Gepäck ...

Vorweg - Vielen Dank Frank wieder ein super Buch .. besonders S.58 fand ich seeehr interessant ;)

Zum ersten Eindruck ; ... auch wenn man das "Rad" nicht jedes mal neu erfinden kann wirkt es nicht wie ein getuntes G3 oder G5 Buch ;)

Gespannt war ich auf den Abschnitt WLAN / WiFi , grad weil ich mir hier krasse Beleidigungen wie " wenn der Bauer nicht schwimmen kann " anhören durfte wollte ich " kleiner dummer Bauer " sehen wie es denn den " Lumix Edelmännern " mit WLAN unter Mac OSX

ergangen war . Mir ist es bis dato nicht gelungen auch nur ein Foto per WLAN von der G6 an den Mac zu senden , auch nicht unter Verwendung von einigen Zusatzprogrammen die Pana´s kränkelnder FW den Weg ebnen sollten .

Ohne lange drumherum zu reden bringt es Frank ( wie Panasonic inzwischen auch ) auch auf den Punkt > ZUM REDAKTIONSSCHLUSS FUNKTIONIERTE DIE FUNKVERBINDUNG ZU MAC COMPUTERN NOCH NICHT < Punkt .

Also das gleiche Spiel wie schon bei der GH3 vor dem FW update . Schön das in dem Buch auch kurz die Vorteile oder WLAN und WiFi Verbindung angesprochen wird , es wird zwar die ewig Gestrigen nicht von der komfortablen Übertragung ihrer Fotos überzeugen aber dem

einen oder anderen Aufgeschlossenen Leser Wege aufzeigen sich ihre Arbeit mit der Cam einfacher zu gestalten . Voraus gesetzt natürlich es klappt dann irgendwann mal so einfach und schnell wie bei den WLAN Modellen von Samsung .


Mal schauen ob ich das Buch bis zur Markteinführung der GX7 durchgearbeitet bekomme , denn ich fürchte ab Mitte September brauche ich wohl ein GX7 Buch .. in dem ich dann , so hoffe ich nichts von WLAN Problemen lese ! ;)

Gruß Ralf

PS.: Es gibt eine gute alternative seine Fotos drahtlos über das iPad von der G6 direkt in iPhoto auf dem Mac zu laden > PhotoSync ! Man hat zwar doppelte ladezeiten aber kann die Karte in der Cam lassen .
Zuletzt geändert von murph2222 am Freitag 9. August 2013, 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Pana GX7 - 20mm/F1.7 II/LEICA 45 F2.8 / G Vario 14-45
Pana TZ10 / 10 Bar Geh.
Pana FZ 50
Pana Fz 72
http://www.flickr.com/photos/macmurph/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von Frank Spaeth » Freitag 9. August 2013, 13:45

Danke fürs Lob - war tatsächlich ein wenig Arbeit, das Büchlein ;)
P.S. Freue mich wie immer über gute Rezensionen: http://www.amazon.de/LUMIX-System-Fotos ... _189703_17" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

ergo-hh
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 23. Juli 2013, 10:52

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von ergo-hh » Dienstag 13. August 2013, 15:30

Ich hatte das Buch am 23.7.2013 bestellt, bezahlt und auch eine Bestellbestätigung erhalten:

Von: B+V Buch und Video Vertr. GmbH [mailto:buchundvideo@t-online.de]
Gesendet: Dienstag, 23. Juli 2013 15:33
An: Email
Betreff: Buchbestellung

Sehr geehrter Herr xxx,

wir haben Ihre Bestellung/Bezahlung erhalten.
Die Auslieferung des Buches erfolgt voraussichtlich am 9.08.2013.
Vielen Dank für Ihren Auftrag.

Mit freundlichen Grüßen
Grit Urban

Leider ist das Buch bis heute noch nicht bei mir eingetroffen. Muss ich mir Sorgen machen oder ist es normal, dass es bei einigen länger dauert?

Wie wird das Buch verschickt (DHL,normale Post)?

Gruß ergo-hh

Benutzeravatar
murph2222
Beiträge: 285
Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 16:10

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von murph2222 » Dienstag 13. August 2013, 15:35

ergo-hh hat geschrieben:Ich hatte das Buch am 23.7.2013 bestellt, bezahlt und auch eine Bestellbestätigung erhalten:

Von: B+V Buch und Video Vertr. GmbH [mailto:buchundvideo@t-online.de]
Gesendet: Dienstag, 23. Juli 2013 15:33
An: Email
Betreff: Buchbestellung

Sehr geehrter Herr xxx,

wir haben Ihre Bestellung/Bezahlung erhalten.
Die Auslieferung des Buches erfolgt voraussichtlich am 9.08.2013.
Vielen Dank für Ihren Auftrag.

Mit freundlichen Grüßen
Grit Urban

Leider ist das Buch bis heute noch nicht bei mir eingetroffen. Muss ich mir Sorgen machen oder ist es normal, dass es bei einigen länger dauert?

Wie wird das Buch verschickt (DHL,normale Post)?

Gruß ergo-hh

Moin ,

am besten du fragst mal beim Händler nach ;)

Bei mir kam es per DHL ..

Gruß Ralf
Pana GX7 - 20mm/F1.7 II/LEICA 45 F2.8 / G Vario 14-45
Pana TZ10 / 10 Bar Geh.
Pana FZ 50
Pana Fz 72
http://www.flickr.com/photos/macmurph/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

ergo-hh
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 23. Juli 2013, 10:52

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von ergo-hh » Dienstag 13. August 2013, 16:55

Entwarnung :D. Das Buch war heute Abend im Briefkasten.

btw.: auch ich würde mir ein elektronisches Format (PDF, ePub) wünschen, dann könnte man das Buch auch unterwegs/Urlaub immer dabei haben.

Gruß ergo-hh

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von Frank Spaeth » Montag 19. August 2013, 14:08

Das Buch ist jetzt auch bei amazon zu haben: http://www.amazon.de/LUMIX-System-Fotos ... s_189703_6" onclick="window.open(this.href);return false;
Denkt dran: Gute Rezensionen machen den Autoren froh ;) ;) ;)
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
DocReason
Beiträge: 616
Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 14:36
Wohnort: Raum Ingolstadt

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von DocReason » Donnerstag 22. August 2013, 13:04

Frank Spaeth hat geschrieben:Das Buch ist jetzt auch bei amazon zu haben
Kann ich bestätigen, da es heute - nach langer Vorbestellung - endlich und kurz vor Antritt des Urlaubs eingetroffen ist. Nachdem ich inzwischen schon einige Erfahrung mit der G3 und seit knapp zwei Monaten auch mit der G6 gesammelt habe, bin ich neugierig, welchen Honig ich noch aus dem Buch ziehen kann. Was mir aber definitiv schon einmal beim ersten Durchblättern gefällt, ist dass einige "Bekannte" aus dem Forum Fotos beisteuern durften.
- Frank -

Kameras: GM5, G6, O-MD E-M1 I/II
Objektive: Lumix 14-140, 100-300, 14, 20, 42.5 - M.Zuiko 9-18, 7-14, 12-40 f2.8, 40-150 f2.8, 45, 60, 75 - Walimex 7,5
Stative: Sirui T-025X, N-2004 - Rollei M1
Blitze: Metz 58AF-2, M440 - Yongnuo 560 III/IV

Benutzeravatar
diggi0311
Administrator
Beiträge: 3208
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 13:05
Wohnort: Dülmen

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von diggi0311 » Donnerstag 22. August 2013, 13:14

Die "Bekannten" durften nicht nur Fotos beisteuern ;)
Gruß

Dirk

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9053
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von Binärius » Donnerstag 22. August 2013, 13:47

Seit kurzem habe ich auch so einen Tolino Shine (eReader).
Nach anfänglicher Skepsis bin ich jetzt allerdings doch sehr davon angetan.
Ich würde mir durchaus auch ePub Versionen der Bücher wünschen.
Ich kann allerdings verstehen, dass wegen der leicht möglichen Raubkopien davon Abstand genommen wird.
Gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
Michael.V
Beiträge: 863
Registriert: Samstag 3. August 2013, 15:42
Wohnort: Wien

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von Michael.V » Donnerstag 22. August 2013, 22:51

Binärius hat geschrieben:Ich würde mir durchaus auch ePub Versionen der Bücher wünschen.
Ich kann allerdings verstehen, dass wegen der leicht möglichen Raubkopien davon Abstand genommen wird.
Gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden.
Es gibt inzwischen viele (Fach-)Bücher, die auch als eBook (ePub, PDF) käuflich sind. Diese sind meistens durch ein DRM geschützt oder (besser) mit individuellen Wasserzeichen markiert. Deshalb finde ich die Bedenken bzgl. "illegale Kopien" nicht mehr zeitgemäß.
Schöne Grüße aus Wien,
Michael


Panasonic LUMIX G6, H-FS14140; Olympus M.ZUIKO 25|45/1.8; SIGMA Art 60/2.8 DN; Metz 52 AF-1; Nissin i40; RØDE VideoMic GO; div. Software/Zubehör;

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von Frank Spaeth » Freitag 23. August 2013, 05:35

Es gibt aber auch Server, auf denen man sich so ziemlich jede deutsche Zeitschrift und jede Menge Bücher gratis als pdf downloaden kann. Ich kenne einige dieser Adressen - und schon von daher ist mein Vertrauen in DRM und Wasserzeichen eher gering - von meinem Verleger ganz zu schweigen. Wir werden mit App-Versionen auf jeden Fall weitermachen, aber das Thema pdf ist für uns keines.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9053
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von Binärius » Freitag 23. August 2013, 05:37

Ich kenne Leute, die haben hunderte Bücher auf ihren Readern.
Nicht einen Cent haben die dafür bezahlt.
Es hat noch kein Kopierschutz lange gehalten.

Just my two cents.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
GuenterG
Ehrenmitglied
Beiträge: 4531
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Das Buch zur Lumix G6

Beitrag von GuenterG » Freitag 23. August 2013, 16:47

Binärius hat geschrieben:Ich kenne Leute, die haben hunderte Bücher auf ihren Readern.
Nicht einen Cent haben die dafür bezahlt.
Es hat noch kein Kopierschutz lange gehalten.
leider.
Und dabei ist das oft nur der Sammeltrieb. Ich möchte nicht wissen, wieviel geklaute Bücher ungelesen bleiben, genau so wie die Millionen Stunden geklaute Musik, die nie einer hört . Aber das schadet eben allen anderen.
Auch apps kann man klauen oder entsprechend knacken, aber der Aufwand ist so groß, das es einfacher ist, sie zu kaufen und insofern ist es halt eine vernünftige Lösung.
Die Frage ist hier nur, wie man den Inhalt nutzerfreundlich rüberbringt. Das ist nicht so trivial, wie es auf den ersten Blick scheint. Einfach ein pdf anzeigen ist es nicht. Da steckt wirklich auch Aufwand dahinter, der es wert ist, bezahlt zu werden.
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

Antworten