Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5264
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Frank Spaeth » Donnerstag 12. Mai 2011, 09:27

Heute seit 10 Uhr deutscher Zeit ist sie offiziell: Die neue Lumix G3, die fortan als preisgünstigeres Modell die semiprofessionelle GH2 flankieren wird. Der Clou: Das Gehäusevolumen der Neuen ist im Vergleich zur G2 und GH2 um weitere 25 Prozent geschrumpft. Die G3 ist also eine echte Hosentaschenkamera, vorausgesetzt, Ihr bestückt sie mit einem kleinen Objektiv wie beispielsweise einem der beiden Pancakes.
Ich habe die Kamera im Rahmen einer Verschwiegenheitserklärung bereits für PHOTOGRAPHIE und mein nächstes Buchprojekt testen dürfen. (Damit ist die Katze aus dem Sack: Mein nächstes G-System-Buch beinhaltet neben der GH2 die neue G3 ;) ). Tipp: Einen ersten Hands-on-Test findet Ihr in der Juni-Ausgabe der PHOTOGRAPHIE, die am Samstag an den Kiosk kommt, hier der Link zur News-Meldung bei PHOTOGRAPHIE online: http://tinyurl.com/64jo9v9.
Ein Info-Video zum Autofokus der G3 konnte ich übrigens auch schon drehen (hier der Link zu YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=SrOas3DhP6A), ebenso einen Schwung erster Beweisbilder mit dem Vorserienmodell (Firmware 0.1) machen – beides findet Ihr auf unserem YouTube-Kanal bzw. unserem Flickr-Album. Die Links folgen in separaten Postings nach und nach. Bei Flickr habe ich schon mal drei ISO-Vergleiche eingestellt: ISO 1600 mit G2, GH2 und G3. Hier der Link zum ISO-1600-Foto mit der G3: http://www.flickr.com/photos/lumixforum ... hotostream

Hier meine Eindrücke und die Highlights der G3.


- 25% kleiner als bisherige G-Modelle (Ich mag das! Die G3 ist knuffig und kompakt, aber auch für große Hände noch gut halt- und bedienbar. Zwar hat Panasonic auf das AF-Rad auf der linken Schulter verzichtet, immerhin lassen sich solche Features auf eine der beiden „Fn“-Tasten legen)
- Aluminium-Frontplatte und wertiger Metallring ums Bajonett: Die erste Lumix G mit spürbar Metall am Gehäuse ;-)
- 15,8 Megapixel LIVE MOS-Sensor (der ist neu und löst etwas weniger auf als der der GH2, zudem handelt es sich nicht um einen Multiformatsensor wie bei der GH2)
- Venus Engine FHD-Prozessor wie in der GH2
- hervorragender elektronischer Sucher (löst 1,44 Megapixel auf, also faktisch etwas weniger als der der GH2, ist aber nach meinen Vergleichen absolut mit dem hervorragenden EVF der GH2 vergleichbar)
- 3“ dreh- und schwenkbares LC-Display mit Touch-Funktion (wie bei der GH2)
- 4 Bilder pro Sekunde bei voller Bildgröße (40 B/s bei 4 Megapixel)
- superflotter AF (ich zeige das auch im Video: Der AF der G3 ist dem der GH2 ebenbürtig!)
- FullHD-Videos (1920 x 1080), AVCHD oder Motion JPEG) und Stereo-Mikrofon (aber kein „kreativer Videomodus“ wie bei der GH2 und keine manuellen Videofunktionen)
- AF-Feld jetzt auf dem kompletten Motivbereich positionierbar (siehe unser YouTube-Video)
- neuer „Pinpoint“-AF: supergenaue Fokussierung auf winzige Details (siehe unser YouTube-Video)
- AF-Tracking während der Videoaufnahme
- kommt in drei Farben (Schwarz, Schokolade und Rot) für ca. 700 Euro inklusive Set-Zoom 14-42 mm
- Neues Set-Zoom-Design (komplett schwarzes Gehäuse)

G3 – mein erstes Fazit:

Mir war der Zwerg sofort sympathisch! Ich gestehe, dass ich eine Vorliebe für kompakte Kameras habe, und die G3 macht das Thema „Immer-dabei-Kamera“ noch mal einen Schritt einfacher. Vor allem zusammen mit einem Pancake kann man die Neue locker in der Hosentasche transportieren.
Natürlich hat Panasonic für die Schrumpfkur Bedienelemente am Body gestrichen. Am schmerzlichsten vermisste ich zunächst den praktischen AF-Schalter der G2/GH2 links auf der Schulter. Aber schon nach wenigen Stunden hatte ich mich daran gewöhnt, denn die AF-Modi lassen sich ganz schnell mit der linken Richtungstaste abrufen, und der Fokusmodus wird flott über die Q.Menu-Taste erreicht.
In Sachen Speed und Qualität hat mich die G3 sehr schnell überzeugt. Der AF ist ebenso zielsicher und rasant wie bei der großen Schwester GH2, die neue Möglichkeit, das AF-Feld auf dem kompletten Motivbereich herumzuschieben gefällt mir als passioniertem Makrofotografen ebenso wie der neuen „Pinpoint“-AF, mit dem sich auch kleinste Details exakt treffen lassen.
Und noch eine wichtige Erkenntnis: Das Rauschen der G3 liegt auf GH2-Niveau und lässt die G2 sichtbar hinter sich (siehe Flickr-Album).
Der elektronische Sucher ist zwar auf dem Papier baugleich mit dem der G2, in der Praxis aber auf GH2-Niveau – das ist für mich wichtig, da ich zur Sorte Fotograf gehöre, die ihre Bilder zum Großteil mit der Kamera direkt am Auge gestalten und die sich zu einer GF1 oder GF2 immer den (leider immer noch nicht wirklich überzeugenden Aufstecksucher) kaufen würden.
Was mich am Anfang störte: Panasonic hat bei der G3 aus Kosten- und Platzgründen den kleinen Sensor am Okular weggelassen, der bei der GH2 und G2 für die automatische Umschaltung von Monitor- zu Sucherbild sorgt, wenn man die Kamera ans Auge nimmt. Nach ein paar Tagen hat man sich aber daran gewöhnt, vor dem „Ans-Auge-Nehmen“ kurz die Umschalttaste links vom Okular zu drücken ;-)
Was mich etwas irritiert, ist die Strategie von Panasonic, auf die Frontseite der Kamera nur noch die Gattungsbezeichnung „G“ und nicht die konkrete Typenbezeichnung „G3“ zu drucken. Die steht oben auf dem Sucher. Wer also bei der nächsten und übernächsten Generation wissen will, um welche G es sich genau handelt, muss die Kamera von oben begutachten. Man kann damit leben.

Unterm Strich bin ich nach dem ersten Kontakt angetan von der G3! Die Neue vereint Kompaktheit (und damit DEN Vorteil spiegelloser Systemkameras!) mit ausgezeichneter Ausstattung und sehr guter Bildqualität. Für passionierte Filmer bleibt die GH2 erste Wahl, wer den Hauptfokus aufs Standbild legt, kann getrost zur G3 greifen – auf diesem Feld zieht die Kleine mit der großen Schwester gleich.
Dateianhänge
G3t_top1442.jpg
G3t_top1442.jpg (60.35 KiB) 6813 mal betrachtet
G3r_back.jpg
G3r_back.jpg (57.05 KiB) 6813 mal betrachtet
G3k_hand1.jpg
G3k_hand1.jpg (51.2 KiB) 6813 mal betrachtet
G3-G2-oben.jpg
G3-G2-oben.jpg (41.37 KiB) 6813 mal betrachtet
G3-GH2-front.jpg
G3-GH2-front.jpg (40.51 KiB) 6813 mal betrachtet
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
Wildfire
Beiträge: 389
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 10:37
Wohnort: am Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Wildfire » Donnerstag 12. Mai 2011, 16:07

*freu* :) das ist doch mal ne gute Nachricht. Ich hoffe, Panasonic hat sich keine größeren Bugs bzw Schwächen geleistet, dann hat die Kamera das Zeug zum Top Werkzeug zu werden.
Die technischen Daten lesen sich ja ganz gut. Mal sehen was die ersten Praxistest so ergeben....
...und immer still halten, sonst wirds verwackelt !
gruß Wildfire

meine Fotos auf Pressanyke.de
Suche ständig defekte Kameras als Ersatzteilspender !.

branson1966
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 10:41

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von branson1966 » Donnerstag 12. Mai 2011, 17:27

Hallo Herr Späth!

Wie ich dem Video über die G3 entnehmen konnte verfügt die G3 nun auch über "AF-Tracking" im VIDEO-Modus!

Wird es dies eventuell auch als update für die GH2 geben?

Gruss

chris67
Beiträge: 110
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 17:58

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von chris67 » Donnerstag 12. Mai 2011, 18:05

Da hab ich wohl was verpasst :o

Ich hab mir vor ca. 3 Wochen eine GH2 mit dem teuren Objektiv (14-140) bestellt. Vorgestern bin ich informiert worden, dass die Lieferung sich noch um ein paar Tage verzögert. Nun kam die Meldung mit der G3 (nach meinen ersten Recherchen günstiger, kleiner und im Grunde lichtstarker).

Diese Eigenschaften kommen mir eigentlich entgegen. Welche Kriterien sprechen zur Zeit dafür mir trotzdem dem GH2 zu kaufen?

Im Moment würde ich gern die G3 vorziehen (wenn sie fast alle Daten der GH2 erfüllt). :o

Kann Frank die Vorteile der GH2 nennen ? :?:


Gruß chris
DMC GH2, DMC-GX7, 14-140 mm, 20 mm Pancake, 14-42 mm PZ, Olympus 9-18mm, Haehnel Giga Pro II, Sirui T-005

Gruß Chris

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5264
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Frank Spaeth » Donnerstag 12. Mai 2011, 18:20

@ branson1966: Ja, die G3 kann AF-Tracking jetzt auch beim Video. Ob Panasonic das bei der GH2 nachrüstet, weiß ich nicht

@ chris: Die GH2 musst Du nicht abbestellen, es sei denn, Du brauchst maximale Kompaktheit. Ansonsten hat die GH2 schon noch Vorteile, beispielsweise das schnellere Serienbild, wesentlich ausgereiftere Videofunktionen, das AF-Rad links oben und den automatischen Monitorumschalter und den etwas höheren auflösenden EVF - nicht zu vergessen den Multiformatsensor. Geht es Dir um die reine Bildqualität und die sonstigen fotografischen Funktionen, dann kann die G3 allerdings mit der GH2 mithalten - your decision ;)
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

chris67
Beiträge: 110
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 17:58

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von chris67 » Donnerstag 12. Mai 2011, 18:58

.... dann kann ich ja beruhigt meine Bestellung aufrecht erhalten.

Ich war es leid immer Foto (DMC-TZ3) und Video (Canon HV30) mitzunehmen und wollte nun nach ausführlichem Lesen der Testberichten einen
guten Ersatz für meine beiden "Altgeräte".

Für die spätere Kompaktheit wollte ich mir noch ein Pancake 1,7/20mm nachkaufen.

Na dann sollte als qualitativ hochwertiges Nachfolgegerät für Foto/Video die GH2 die bessere Kamera sein.

Danke für die schnelle Antwort

Chris
DMC GH2, DMC-GX7, 14-140 mm, 20 mm Pancake, 14-42 mm PZ, Olympus 9-18mm, Haehnel Giga Pro II, Sirui T-005

Gruß Chris

Benutzeravatar
Bildwirdnix
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 21:54
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Bildwirdnix » Sonntag 15. Mai 2011, 12:54

Hallo zusammen,

ich hatte mir vor kurzem die Touch-Screen-Bedienung der G2 mal angesehen. Muß sagen, daß war nicht so der Hit. Ich dachte, man kann hier alles bedienen - wie beim handy. Etwas naiv gedacht von mir.

Daher meine Frage: weiß jemand wie das bei der G3 funktioniert? Geht das hier dann richtig Richtung Touch-Screen oder ist das auch wieder so eine komische Mischung?
Grüße
Horst

G3 + GH3 + 14-45 + 45-200 + 45/2,8 + 20/1,7 + 8/3,5 + 12-35/2,8 + mecablitz 44
https://www.flickr.com/photos/horst-bauer/

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5264
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Frank Spaeth » Sonntag 15. Mai 2011, 14:09

Hallo Bildwirdnix,

der Touchscreen der G3 ist besser als bei der G2 und bietet auch mehr Funktionen. Allerdings darf man nicht an ein iPhone und Co. denken. Nach wie vor lässt sich nicht alles per Touchscreen steuern, aber er hat bei der G3 und der GF2 deutlich an Bedeutung gewonnen. So lassen sich beispielsweise die individuellen Menüs direkt per Drag & Drop konfigurieren. Bei der G3 wirst Du Dich an den Touchscreen gewöhnen müssen, denn er übernimmt bei einigen Features die Funktionalität der guten alten Direktknöpfe.
Ich arbeize zurzeit sehr viel mit der G3 (sie steht auch jetzt gerade nach einer kleinen Fototour neben mit auf dem Tisch) - und ich muss sagen: Langsam aber sicher komme ich sehr gut damit klar und nutze auch das eine odere andere Touch-Feature. Ob man es mag oder nicht: Solchen Bedienkonzepten gehört die Zukunft - wir werden das noch bei vielen Kameras in der Zukunft verstärkt sehen.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

kmhb
Beiträge: 1052
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von kmhb » Sonntag 15. Mai 2011, 17:53

guten abend Herr Späth,

nachdem was ich hier so lese wird die G3 meine G1 ablösen. festgestellt habe ich, dass die G3 keine abblendtaste mehr hat.
Frage: ist diese auf die touchscreenebene verlegt, gefunden habe ich bislang allerdings nichts, oder wurde auf die kontrollfunktion zur schärfentiefe bei der G3 verzichtet?

es grüsst kmhb vom bodensee

klaus-michael heib

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5264
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Frank Spaeth » Sonntag 15. Mai 2011, 19:45

Hallo klaus-michael,

doch hat sie, aber die Abblendfunktion ("Vorschau") muss auf eine der beiden Fn-Tasten programmiert werden.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
Dagmara
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Dagmara » Sonntag 15. Mai 2011, 20:52

[[ Zitat: Was mich am Anfang störte: Panasonic hat bei der G3 aus Kosten- und Platzgründen den kleinen Sensor am Okular weggelassen, der bei der GH2 und G2 für die automatische Umschaltung von Monitor- zu Sucherbild sorgt]]

Ich habe die G1 und die G2. bei beiden habe ich diese Funktion ausgeschaltet. Es ist also bei mir so, wenn der Monitur eingeklappt ist funktioniert das Sucherbild, wenn ich den Monitor aufklappe funktioniert nur dieser. Kann ich das bei der G3 auch so auf Dauer einstellen?

LG Dagmar
G5, GH3, GX8
14-42, 14-45, 14-140, 45-200, 100-300, Elmarit 45, Pancake 20, 12-35, 14-42 POWER ZOOM

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5264
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Frank Spaeth » Montag 16. Mai 2011, 06:05

Ja, das geht auch bei der G3: Wenn der Schwenkmonitor umgedreht und eingeklappt wird, schaltet sich automatisch der elektronische Sucher ein und wieder aus, wenn der Monitor aufgeklappt wird. Nur ist eben der Sensor weggefallen, der auch bei aktivem Schwenkmonitor auf das Sucherbild umschaltet, wenn man die Kamera ans Auge nimmt. Man muss halt jetzt auf die Umschalttaste neben dem Okular drücken.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

kmhb
Beiträge: 1052
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von kmhb » Montag 16. Mai 2011, 15:29

vielen dank für die rasche antwort. die G3 werde ich ordern, sobald sie in der bodyversion angeboten wird. diverse objektive habe ich ja bereits. nachdem ich mir bisher zur jeweiligen kamera die von Ihnen verfassten kamerahandbücher gekauft habe, erwarte ich in nächster zeit bzw. bis zum verkaufsbeginn eine mit der G3 aktualisierte ausgabe von "Lumix G System fotoschule". die handbücher kann ich jedem nur empfehlen. (heute das für Lumix LX5 (leica DLux5) bestellt)

klaus-michael

jimknopf
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 26. Mai 2011, 18:18

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von jimknopf » Donnerstag 26. Mai 2011, 18:25

Guten Abend

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer neuen Fotokamera mit der man auch Videos aufnehmen kann,
und dachte dabei an eine GH2 oder G3.
Mich würde intressieren was der G3 in Vergleich zur GH3 fehlt ?
Was heisste denn "kreativer Modus" und "manuellen Videofunktionen" denn es bei der G3 nicht mehr gibt ?
Die Anleitung für die GH2 hat mir da nicht wirklich weitergeholfen.
Vielleicht kann mir da jemand helfen ??

danke
jim

kmhb
Beiträge: 1052
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von kmhb » Donnerstag 26. Mai 2011, 23:00

guten abend jim,

in der "lumix G system fotoschule*, autor: frank späth, wird dies unter kapitel video* für das modell G2 beschrieben. ich gehe davon aus, dass der kreativmodus der GH2 im wesentlichen mit dem der G2 identisch ist.
* ..... bei der G2 kann man wahlweise im P, A, S modus und mit manueller Steuerung arbeiten ..... während des drehs lässt sich die blende öffnen und schließen und auch der touch autofokus funktioniert wie beim standbild. ....
mehr kann Dir der autor selbst dazu sagen. möglicherweise hat er bereits die überarbeitung mit der GH2 und/oder G3 in der mache. auf alle fälle sind die handbücher von frank späth mit vielen beispielen sehr gut und verständlich beschrieben. ich kann diese nur wärmstens empfeheln. (bin weder verwandt noch geschäftlich mit dem autor verbunden)

gruß kmhb

Antworten