Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Frank Spaeth » Freitag 27. Mai 2011, 05:36

Hallo jim,

kmhb hat Recht: Die G3 besitzt nicht den kreativen Videomodus, der eine eigene Position auf dem Modusrad hat und bei dem man beispielsweise mit verschiedenen Belichtungsbetriebsprogrammen (P/A/S/M) arbeiten kann. Außerdem bietet sie keinen Kino-Modus (24 Bilder/s) oder die Zeitraffer-/Zeitlupen-Funktion. Wer also engagiert filmen will, ist bei der GH2 besser aufgehoben. Wer den Fokus hptsl. aufs Foto legt, kann getrost zur G3 greifen.
P.S. Meine neue Lumix G-System Fotoschule mit GH2 und G3 in den Hauptrollen ist schwer in der Mache und erscheint im Sommer.
P.P.S. @ kmhb: Danke für das nette Lob, ich kann bestätigen, dass ich mit Dir weder verwandt noch verschwägert bin ;)
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
GuenterG
Ehrenmitglied
Beiträge: 4531
Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25
Wohnort: Mittelsachsen
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von GuenterG » Freitag 27. Mai 2011, 10:22

Hallo

Ich habe mir für die G1 eine permanente Stromversorgung zugelegt, da ich gern auch im Zimmer mit Makros experimentiere. Bei einer Suche habe ich für die G3 im Zubehör DMW-AC8 als externe Stromversorgung entdeckt. Da ist nur ein Stecker zu sehen. Gibt es da jetzt also einen externen Eingang und man muss nicht mehr den Akku raus nehmen und dafür einen Adapter einsetzen? Das wäre praktischer und am besten wäre es, wenn man darüber auch den Akku laden könnte. Aber das geht wohl nicht, oder?

viele Grüße
Günter
Liebe Grüße
Günter

DC-G9, DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör

buriram1000
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 10:00

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von buriram1000 » Samstag 28. Mai 2011, 19:03

Hallo,

Für einen mehrmonatigen Asienaufenthalt möchte ich mir eine neue Kamera kaufen. Sollte ich mir jetzt noch eine G2 kaufen oder auf die neue G3 warten, die ja im Juni erscheinen soll... :?:

kmhb
Beiträge: 1052
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von kmhb » Sonntag 29. Mai 2011, 12:28

hallo asienreisender,

zunächst sollte man wissen was Dein bevorzugter bereich ist. fotografie und/oder video.

schau mal bei www.imaging-resource.com rein, links oben klick auf "compare images". dort kann man diverse ergebnisse aus beiden kameramodellen direkt nebeneinander vergleichen.
die G3 belegt für mich derzeit eindeutig platz 1. für den fall dass der schwerpunkt auf video's liegt, wäre die G2 möglicherweise die wahl. sie bietet in dem bereich mehr, u.a. kreativmodus + manuelle eingriffsmöglichkeiten während eines "drehs".
ob man das eine oder andere möchte muß jeder für sich entscheiden. die video's der G3 sind absolut ok, zumindest was ich bisher gesehen habe. mir persönlich würde das reichen. deshalb meine empfehlung: G3.

gruss kmhb

buriram1000
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 10:00

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von buriram1000 » Sonntag 29. Mai 2011, 22:56

Hallo kmhb,

Die neue Kamera möchte ich gleichermassen für Fotos + Videos nutzen. Ich werde hauptsächlich auf Messen, Ausstellungen, Konzerten usw. fotografieren bezw. Videos aufnehmen. Gut 90% der Aufnahmen werden Indoor, also bei nicht ganz so günstigen Lichtverhältnissen gemacht.

Danke für den Link. Ich werde dann wohl doch auf die G3 warten...

BavariaR
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2011, 15:09

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von BavariaR » Donnerstag 2. Juni 2011, 16:45

Hallo bin neu hier und freue mich endlich ein kompetentes Forum für die Lumix gefunden zu haben.. nach etlichen Canon EOS Modellen und dann den Einstieg in die Systemkameras oder Superzomms über die Sony DFC Modelle steht ein Neukauf an und da ich auf große Sensoren wie APS-C oder 4/3 stehe bin ich bei der Lumix gelandet... da ich mich für eine G3 interessiere mit dem 7-14 und 14.140mm habe ich mir im Laden mal die GH2 und die G2 angeschaut, die G3 hat ja noch keiner....

Nun was ich wissen möchte ist, ist die G3 auch beim Auslösen so laut wie die G2 oder GH2, das stört wahnsinnig beim Serienbild Modus in der Kirche oder beim Ballett!

Wenn ja werde ich leider verzichten müssen, da bekommt man ja Ärger mit den Besuchern in leisen Umgebungen und Fotographieren wird zur Angstsache. Kennt jemand eine ähnlich gute Systemkamera mit mindestens Four Third Chip und leisem Verschluss?

Gruß

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Frank Spaeth » Freitag 3. Juni 2011, 06:06

Hallo BavariaR,

die G3 hat ein ähnliches Verschlussgeräusch wie die anderen G-Modelle.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Nachtschwarz
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 02:09
Wohnort: Krefeld

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Nachtschwarz » Freitag 3. Juni 2011, 06:47

Hallo,
ich plage mich mit einer Kaufentscheidung. Besitzen tue ich eine TZ10 und FZ100. Leider bricht die Bildqualität meiner beiden Schätzchen bei hohen ISO-Werten soweit ein, dass die Bilder kaum noch vorzeigbar sind.
Also war meine Entscheidung: Sparen auf 'ne GH2.
Eine erste Verunsicherung ob dieser Entscheidung machte sich breit, als ich las, dass die G3 qualitativ bessere Bilder macht. Komplettiert wird diese Verunsicherung durch den Test der G3 in "Chip Foto Video 07/11", wo die G3 die GH2 vom 1. Platz der Spiegellosen Systemkameras verdrängt hat. Die GH2 behauptet sich nur noch im Videobereich.
Was mich jetzt mal brennend interessieren würde, ist wie sich das Rauschverhalten beider Kameras bei steigenden ISO-Zahlen auswirkt. Die G3 kann ISO-Werte zwischen 160 bis 6400, die GH2 160 bis 12800. Bricht dadurch die Leistung der G3 eher ein? Ziel bei mir sind nahezu rauschfreie Nachtaufnahmen bei ISO 1200 und Belichtungszeiten von ca. 15 Sek.
Eine weitere Frage, die ich mir stelle ist, da in beiden Kameramodellen der selbe Sensor verbaut wurde, warum die G3 dann bessere Fotos macht. Liegt das nicht eher an optimierter Software als an besserer Hardware? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, warum Panasonic dem eigenen Flagschiff das Wasser abgräbt. Wenn die bessere Fotoleistung der G3 also auf Basis besserer Software zustande kommt, ist dann damit zu rechnen, dass die GH2 ein Update spendiert bekommt?
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

BavariaR
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2011, 15:09

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von BavariaR » Freitag 3. Juni 2011, 07:13

Frank Spaeth hat geschrieben:Hallo BavariaR,

die G3 hat ein ähnliches Verschlussgeräusch wie die anderen G-Modelle.
Danke für die Info... schade, welche Systemkamera ist hier leiser und trotzdem gut?

Benutzeravatar
Dagmara
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Dagmara » Sonntag 5. Juni 2011, 13:02

buriram1000 hat geschrieben: Ich werde dann wohl doch auf die G3 warten...
Hm, ich hoffe, Deine Reise ist noch nicht so bald.......denn es gibt keinerlei Aussagen, wann die G3 denn nun tatsächlich im Handel zu haben ist.

LG Dagmar, die diesbezüglich auch auf der Lauer liegt.
G5, GH3, GX8
14-42, 14-45, 14-140, 45-200, 100-300, Elmarit 45, Pancake 20, 12-35, 14-42 POWER ZOOM

jgoller
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 7. Juni 2011, 10:48
Wohnort: Köditz
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von jgoller » Dienstag 7. Juni 2011, 11:01

Hallo,

da ich auch kurz vor der Entscheidung (hab mich eigentlich schon entschieden für die G3) einer Neuen bin (bis jetzt habe ich "nur" ne Sony DSC-H1), würde mich interessieren, ob ich den Auslöser auch vom PC aus fernauslösen kann (per USB)? Somit hätte ich die Bilder gleich im PC. Das ist vor allem bei Studioaufnahmen interessant, da die Kamera ja sowiso einen festen Standort hat.

Gruß
jgoller

Rolf-im-Golf
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 15:32

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Rolf-im-Golf » Dienstag 14. Juni 2011, 15:38

Hallo Frank,
Ich habe eine spezielle Frage bzgl. des Features des elektronischen Telekonverters. ("Während der Videoaufzeichnung steht zudem ein elektronischer Telekonverter zur Verfügung, der nur den zentralen Bereich des Sensors mit einer Full-HD-Auflösung auswertet und so einen 4,8fachen Zoom bietet." dkamera.de)
Wie schlägt sich die Funktion in der Praxis und könntest du diese mal anhand eines Beispielvideos zeigen? Finde leider nichts dazu!
Vielen Dank!
Rolf

HK460
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 19:42

Lumix G3 und „Pinpoint“-AF

Beitrag von HK460 » Dienstag 14. Juni 2011, 21:14

Hallo Frank,
den „Pinpoint“-AF halte ich für eine interessante Neuerung, die ich mir für meine GH2 auch gut vorstellen könnte.
Ist das für ein Firmwarerelease denkbar, dh., technisch möglich?
Handelt es sich um eine reine Softwarelösung, die prinzipiell auf die GH2 übertragbar wäre?
Gruß
HK460

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Latest News: Lumix G3 - und mein erster Eindruck

Beitrag von Frank Spaeth » Mittwoch 15. Juni 2011, 06:00

Rolf-im-Golf hat geschrieben:Hallo Frank,
Ich habe eine spezielle Frage bzgl. des Features des elektronischen Telekonverters. ("Während der Videoaufzeichnung steht zudem ein elektronischer Telekonverter zur Verfügung, der nur den zentralen Bereich des Sensors mit einer Full-HD-Auflösung auswertet und so einen 4,8fachen Zoom bietet." dkamera.de)
Wie schlägt sich die Funktion in der Praxis und könntest du diese mal anhand eines Beispielvideos zeigen? Finde leider nichts dazu!
Vielen Dank!
Rolf
Hallo Rolf,

der "elektronische Konverter" entspsricht dem "erweiteren optischen Zoom". Da für die HD-Aufzeichnung ohnehin nur rund 2 Millionen Pixel benötigt werden, nimmt die Kamera hier nur den zentralen Ausschnitt auf dem Sensor. Das verkleinert die Aufnahmefläche und "verlängert" damit die Brennweite ins Tele – ohne Verluste.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Lumix G3 und „Pinpoint“-AF

Beitrag von Frank Spaeth » Mittwoch 15. Juni 2011, 06:01

HK460 hat geschrieben:Hallo Frank,
den „Pinpoint“-AF halte ich für eine interessante Neuerung, die ich mir für meine GH2 auch gut vorstellen könnte.
Ist das für ein Firmwarerelease denkbar, dh., technisch möglich?
Handelt es sich um eine reine Softwarelösung, die prinzipiell auf die GH2 übertragbar wäre?
Gruß
HK460

Hallo HK460,

ich könnte mir schon vorstellen, dass man den Pinpoint per Firmware nachrüsten kann. Mal schauen, ob Panasonic was macht - ich halte Euch auf dem Laufenden.
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Antworten