Panasonic GH5

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
frank.ho
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 16:10
Wohnort: Stuttgart

Re: Panasonic GH5

Beitrag von frank.ho » Montag 7. August 2017, 11:00

Berniyh hat geschrieben: Da ist ja eine Sony A7II kompakter!
Hallo

kleiner Denkfehler - mach an beide mal ein 70-200 (KB) Zoom hin und schaue dir dann das Paket an.

http://j.mp/2uyJSZC" onclick="window.open(this.href);return false;

Die Sony A7er sind dann schon nicht mehr zu halten vor lauter kompakt und nem Riesenprügel vorne dran...

Grüsse
Frank

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Panasonic GH5

Beitrag von Berniyh » Montag 7. August 2017, 11:28

Ich nutze wenig Tele, das wäre für mich also nicht wirklich relevant.
Und selbst wenn, dafür könnte man ja eine MFT Kamera behalten.

Aber ich habe das ja nicht vor, wollte es nur mal gesagt haben. ;)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2629
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic GH5

Beitrag von Prosecutor » Donnerstag 10. August 2017, 06:46

Das wäre ein Hammer-Update
gh5gvs4n.jpg
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

SteffK
Beiträge: 353
Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 07:45

Re: Panasonic GH5

Beitrag von SteffK » Donnerstag 10. August 2017, 07:24

Wo stammt das her?

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5873
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Panasonic GH5

Beitrag von piet » Donnerstag 10. August 2017, 07:47

irgendwann können wir Kameras kaufen, welche die Fotos die wir die nächsten 3 Jahre machen wollen schon gespeichert haben.
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2629
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Panasonic GH5

Beitrag von Prosecutor » Donnerstag 10. August 2017, 11:58

SteffK hat geschrieben:Wo stammt das her?
Aus einem Nachbarforum, der es wiederum aus einer Facebook-Gruppe haben will. Ist alles höchst inoffiziell, sieht aber authentisch aus.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

SteffK
Beiträge: 353
Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 07:45

Re: Panasonic GH5

Beitrag von SteffK » Freitag 11. August 2017, 07:04

Hmm..für mich sieht es eher etwas nach Weihnachtswunschliste entweder eines GH5 Users oder gesammelt aus Wünschen Vieler aus. Ich erinnere nur an die 2,35:1 Screen Preview, für die es ne Petition geben soll. Zumal auch noch eingangs die Rede von "Highlights" ist, also nur die Hälfte auf dem Sheet steht von dem was kommt. Also...nee, das sieht mir sehr nach Post für Himmelpfort aus, die demnächst abgeschickt wird. Offiziell ist für Sommer (bis Ende September) das 2. Bitraten Update angekündigt. Schon beim ersten Bitraten Update im April hofften viele auf haufenweise Verbesserungen, aber nüscht war. Das Bitraten Update isses offensichtlich nicht und dass Panasonic 2 Updates kurz nacheinander raushaut und vor allem mit 3 Dutzend Verbesserungen, hab ich etwas Zweifel.

frank.ho
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 16:10
Wohnort: Stuttgart

Re: Panasonic GH5

Beitrag von frank.ho » Freitag 11. August 2017, 09:41

SteffK hat geschrieben:Hmm..für mich sieht es eher etwas nach Weihnachtswunschliste entweder eines GH5 Users oder gesammelt aus Wünschen Vieler aus.

und vor allem mit 3 Dutzend Verbesserungen, hab ich etwas Zweifel.
Aha, die Forenbereinigung war also da ....

und ich habe da auch Zweifel in Sachen Verbesserungen, da scheint Pana nicht Fuji zu sein.

Egal - vielleicht machts ja Druck, das wäre schon was.

Grüsse
Frank

Benutzeravatar
Werner2000x
Beiträge: 51
Registriert: Mittwoch 16. August 2017, 13:12

GH5 Videobearbeitungssoftware

Beitrag von Werner2000x » Mittwoch 16. August 2017, 13:28

Welche Videobearbeitungssoftware verwendet ihr mit der GH5 ?
Ich suche nach einer Software für Win10 ggf. auch mit der Möglichkeit Videos in HDR 4:2:2 zu bearbeiten.
Ich habe zwar noch keinen PC der HDR kann, jedoch schon mal einen Smarttv der HDR kann.
Die Software sollte nicht zu komplex sein, also leichtere Einarbeitung.
Danke.
-:)
Lumix G9 mit PanaLeica 12-60mm, PanaLeica 50-200 mm, Laowa 7.5mm und Olympus M.Zuiko Digital ED 60mm Macro Objektiv
Blitz: Godox TT350o mit XProO
Software: Luminar 3 und Magix Photostudio

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1470
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: GH5 Videobearbeitungssoftware

Beitrag von sardinien » Mittwoch 16. August 2017, 14:08

Werner2000x hat geschrieben:Welche Videobearbeitungssoftware verwendet ihr mit der GH5 ?
Ich suche nach einer Software für Win10 ggf. auch mit der Möglichkeit Videos in HDR 4:2:2 zu bearbeiten.
Ich habe zwar noch keinen PC der HDR kann, jedoch schon mal einen Smarttv der HDR kann.
Die Software sollte nicht zu komplex sein, also leichtere Einarbeitung.
Danke.
-:)
Hallo Werner,
ich komme mit Magix Pro X gut klar mit z.B. den 60P 4K GH5 Aufnahmen. Die 6K Aufnahmen werden jedoch nach wie vor nicht richtig dargestellt, leider!
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1470
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: Panasonic GH5

Beitrag von sardinien » Sonntag 20. August 2017, 06:56

Prosecutor hat geschrieben:Das wäre ein Hammer-Update
In der Regel verbreitet PANA derartige vorab Informationen an wenige Personen. Ich werde am 30.8. das update durchführen ;)
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Lumixruma
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 30. August 2017, 10:33

Re: Panasonic GH5

Beitrag von Lumixruma » Mittwoch 30. August 2017, 11:25

mein erster Beitrag hier.

Eine GH5 habe ich noch nicht, informiere mich gerade vor dem Kauf, weil ich damit in UHD filmen möächte.
Mit meiner GX 8 (12-35 bis 100-400 usw. sind vorhanden) kann ich max.UHD mit 25/30p in 8 Bit Ausgabe filmen.
Ich habe die Clips auf meinem alten 4 Rechner Cores i7 960 auch bearbeitet und in UHD25p ausgegeben. Mein Programm ist noch Pinnacle Studio 20, aber mit dem Material sehr lange Renderzeiten.

So, nun ist der Mensch aber nie zufrieden und ich wollt gerne in UHD/50/60P und 10 Bit filmen.
Erste Ernüchterung, dafür braucht es einen externen Recoder ,wie ein Shagun
Somit nur UHD 25/30p mit 10 Bit aus der GH5 möglich, aber auch UHD 50/60p mit 8 Bit Ausgabe.

Mein Pinnale unterstützt die 10 Bit Bearbeitung nicht. Wenn eine geeignet Software, dann muss man schon tiefer in die Tasche greifen als ich angenommen habe.
Somit werde ich wohl zu Vegas Basis edit wechsel müssen um die Möglichkeit der GH5 besser nutzen zu können. Kostenpunkt hierfür mindestens 400.-€
Im Oktober kommt ein 6 Kern Rechner (core i7 8700K) mit Hardwarebeschleunigung , was die Software unterstützt.

so nebenbei:

Body GH5 +- 2.000.-€
neuer PC +- 1.800.- €
neue NLS +- 400.- €

Das alles, hauptsächlich um hochwertiger filmen zu können, wobei ein 10 Bit TV oder gar
ein 10 bit Schnittmonitor nicht dazu gezählt ist.

Gruß
Rudolf

Benutzeravatar
Alter_Schwede
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 07:20

Re: Panasonic GH5

Beitrag von Alter_Schwede » Mittwoch 30. August 2017, 14:07

Lumixruma hat geschrieben:mein erster Beitrag hier.

Body GH5 +- 2.000.-€
neuer PC +- 1.800.- €
neue NLS +- 400.- €

Das alles, hauptsächlich um hochwertiger filmen zu können, wobei ein 10 Bit TV oder gar
ein 10 bit Schnittmonitor nicht dazu gezählt ist.

Gruß
Rudolf
Und was bringts. Rudolf?
Irgendwelche Welten?
Das alles ist eh bei weitem noch kein Standard.
Fernsehprogramme werden immer noch in 1080i übertragen.
Und du willst UHD, und das auch noch in 60p/s und dann auch noch in 10bit? :shock: ...
... das man eh auf kaum irgendwelchen Gerätschaften anschauen kann?! :shock: :shock:
Bist du sicher, dass du das willst? ;)

Ich würds sein lassen. 8-)
Gruss Schwede

Lumixruma
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 30. August 2017, 10:33

Re: Panasonic GH5

Beitrag von Lumixruma » Mittwoch 30. August 2017, 15:30

ja ,alter Schwede was es bringt, kann ich noch nicht burteilen, da ich die Kamera GH5 nicht habe, es wäre meine Wunschkamera, weil ich ca 5 anspruchsvolle Filme a 20-30 min im Jahr mache.
So ein Film braucht bei mir 20-40 Arbeitsstunden bis er ausgegeben ist. Wäre ich nicht Rentner, so fehlte mir die Zeit für das Hobby.
Wenn ich mir die Arbeit schon einmal mache, so soll das Ergebis so gut wie zZt. möglich ist werden.

Ich gebe ja zu, ab und zu ein Kopie an Freunde zu verschenken, man mit einer DVD zufrieden, weil kein 4K , geschweige 10 Bit TV vorhanden ist.

Mein TV kann die 1o Bit darstellen. Am TV schaue ich mir kaum gesendete Filme an. Ein geeigneter Player und ein paar UHD Flime kaufe ich mir ebeben , kann man ja wieder verkaufen.

Selbst wenn ich auf den Kauf der GH5 und neue Software verzichte, so brauche ich für die Bearbeitung UHD/25p ohnehin einen neuer PC.
Mir sind es die 2.500,- € Mehrkosten das Hobby wert, als andere für mich unnötige Dinge.

Noch etwas am Rande,
ich habe Sportausschnitte mit der GX 8 und dem 100-400mm in UHD25p gefilmt bis 300mm eingestellt (Stativ), bei Bewegungsaufnahmen mit 50p in 8 Bit , wären die etwas besser geworden.


Gruß
Rudolf

Benutzeravatar
embe71
Beiträge: 246
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 05:50
Wohnort: Zwischen Kölle und DDorf
Kontaktdaten:

Re: Panasonic GH5

Beitrag von embe71 » Mittwoch 30. August 2017, 15:44

Alter_Schwede hat geschrieben:
Lumixruma hat geschrieben:mein erster Beitrag hier.

Body GH5 +- 2.000.-€
neuer PC +- 1.800.- €
neue NLS +- 400.- €

Das alles, hauptsächlich um hochwertiger filmen zu können, wobei ein 10 Bit TV oder gar
ein 10 bit Schnittmonitor nicht dazu gezählt ist.

Gruß
Rudolf
Und was bringts. Rudolf?
Irgendwelche Welten?
Das alles ist eh bei weitem noch kein Standard.
Fernsehprogramme werden immer noch in 1080i übertragen.
Und du willst UHD, und das auch noch in 60p/s und dann auch noch in 10bit? :shock: ...
... das man eh auf kaum irgendwelchen Gerätschaften anschauen kann?! :shock: :shock:
Bist du sicher, dass du das willst? ;)

Ich würds sein lassen. 8-)
Netflix und Amazon bieten beide 4K und HDR. Wenn man das einmal auf einem entsprechenden TV gesehen hat, möchte man es sicher nicht mehr missen ;)

SteffK hat geschrieben:Hmm..für mich sieht es eher etwas nach Weihnachtswunschliste entweder eines GH5 Users oder gesammelt aus Wünschen Vieler aus. Ich erinnere nur an die 2,35:1 Screen Preview, für die es ne Petition geben soll. Zumal auch noch eingangs die Rede von "Highlights" ist, also nur die Hälfte auf dem Sheet steht von dem was kommt. Also...nee, das sieht mir sehr nach Post für Himmelpfort aus, die demnächst abgeschickt wird. Offiziell ist für Sommer (bis Ende September) das 2. Bitraten Update angekündigt. Schon beim ersten Bitraten Update im April hofften viele auf haufenweise Verbesserungen, aber nüscht war. Das Bitraten Update isses offensichtlich nicht und dass Panasonic 2 Updates kurz nacheinander raushaut und vor allem mit 3 Dutzend Verbesserungen, hab ich etwas Zweifel.
Die Wunschliste wird real: https://www.lumixgexperience.panasonic. ... ware_v2-0/" onclick="window.open(this.href);return false;
Grüße

Michael

Canon Powershot G7X mit Nauticam Unterwassergehäuse
Lumix G9 mit Panasonic Leica DG Summilux 15mm F1.7, Panasonic Leica DG Nocticron 42.5mm F1.2, Panasonic G X Vario 35-100mm F2.8 und Panasonic Leica DG Vario-Elmar 100-400mm F4-6.3

Antworten