FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Neu: LUMIX G81

<<

Wolfgang B.

Benutzeravatar

Beiträge: 3399

Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00

Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal

Beitrag Dienstag 3. Januar 2017, 16:03

Re: Neu: LUMIX G81

tam hat geschrieben:
Wolfgang B. hat geschrieben:Die Faustformel bei Kleinbild wäre ja: Mindestbelichtung = Kehrwert der Brennweite


Diese Formel gilt aber nur für Motive, die sich nicht, oder nur kaum, bewegen.


Nein, das ist nicht die Faustformel für MFT, das ist die Faustformel für Kleinbild.

Ansonsten kommt es darauf an, ob Du die Kamera mitgezogen hast, denn das Gras bewegt sich ja wohl nicht, oder???

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81, Pana 7-14mm, Pana 2,8/12-35mm, Pana 2,8 35-100 mm, Oly 1,8/45mm, Oly 1,8/75mm, Oly 2,8/12-40 mm, Sigma 2,8/60mm, Pana 14-140, Pana 100-300

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Dienstag 3. Januar 2017, 18:27

Re: Neu: LUMIX G81

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Also ich habe die Katze anvisiert Auslöser hslb dedrückt damit diese erst mal scharf ist dann habe ich so viel ich weiß den Auslöser losgelassen und die Katze via Sucher verfolgt (panning) und dann ausgelöst wobei ich versuchte dass sich der Kopf der Katze im Fokusquadrat befindet. Bei genauem hinschauen sieht man die Schnurrhaare verbreitert was auf eine zu lange Belichtung hindeuten könnte. Oder der Sensorstabi versucht den Bewegungen der Kamera entgegenzuwirken und vielleicht müßte man den beim Mitziehen deaktivieren?
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Dienstag 3. Januar 2017, 18:37

Re: Neu: LUMIX G81

Habe mal noch fliegende Stofftiere getestet. War kein Problem allerdings wurde vorher der Werfer fokusiert und dann ähnlich wie oben mit der Kamera die Tiere verfogt und dann endgültig ausgelöst. Da die Stofftiere die vorherige Schärfeebene nicht wesentlich verlassen haben war dies vermutlich nicht so die Herausforderung wie die Katze.
Dateianhänge
P1000225_02.jpg
P1000225_02.jpg (470.74 KiB) 707-mal betrachtet
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Dienstag 3. Januar 2017, 18:45

Re: Neu: LUMIX G81

Hier noch ein "Mitziehbild" das ich mit der G5 gemacht habe. Ob das bei aktiviertem Sensorstabi mit der G81 auch so möglich wäre?
Dateianhänge
Motocross.jpg
Motocross.jpg (525.23 KiB) 697-mal betrachtet
<<

Wolfgang B.

Benutzeravatar

Beiträge: 3399

Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00

Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal

Beitrag Dienstag 3. Januar 2017, 19:02

Re: Neu: LUMIX G81

joxsi hat geschrieben:Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Also ich habe die Katze anvisiert Auslöser hslb dedrückt damit diese erst mal scharf ist dann habe ich so viel ich weiß den Auslöser losgelassen und die Katze via Sucher verfolgt (panning) und dann ausgelöst wobei ich versuchte dass sich der Kopf der Katze im Fokusquadrat befindet. Bei genauem hinschauen sieht man die Schnurrhaare verbreitert was auf eine zu lange Belichtung hindeuten könnte. Oder der Sensorstabi versucht den Bewegungen der Kamera entgegenzuwirken und vielleicht müßte man den beim Mitziehen deaktivieren?


Dann kann es sein, dass wir die Ursache des Problems gefunden haben. Die Kamera hat viele Fokussiermodi, insbesondere nenne ich hier AFS und AFC.

Der AFS ist, glaube ich, der voreingestellte Betriebsmodus. Beim AFS wird nur einmal fokussiert, nämlich beim ersten halben Herunterdrücken des Auslösers. Wenn Du jetzt wartest, wird die Katze aus der fokussierten Entfernung herauslaufen und das Bild wird unscharf. - Ganz egal, mit welcher Geschwindigkeit sich die Katze bewegt und auch, wenn Du Mehrfachaufnahmen eingestellt hast. Bei AFS wird auch bei Mehrfachbelichtungen nur ein einziges Mal, und zwar vor dem ersten Foto fokussiert.

Wenn Du Quick-AF eingestellt hast, fokussiert die Kamera zwar nach, aber nicht mehr nach dem halben Herunterdrücken des Auslösers.

Bei AFS musst Du den Auslöser zügig runterdrücken, sonst wird das nichts.

So, wie Du vorgehst, funktioniert das nur bei AF-C. Bei AFC wird auch bei halb gedrücktem Auslöser nachfokussiert. - Und bei Serienbildern vor jedem neuen Foto.

Versuch das mal!

Das hat alles nichts mit dem Stabi zu tun sondern ist ein klassischer Fotografierfehler.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81, Pana 7-14mm, Pana 2,8/12-35mm, Pana 2,8 35-100 mm, Oly 1,8/45mm, Oly 1,8/75mm, Oly 2,8/12-40 mm, Sigma 2,8/60mm, Pana 14-140, Pana 100-300

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Dienstag 3. Januar 2017, 22:59

Re: Neu: LUMIX G81

Hallo Wolfgang AFC hatte ich ja auch ausprobiert mit gleichem Resultat. Bei AFS hatte ich ja zwischendurch den halb gedrückten Auslöser wieder losgelassen und dann neu ausgelöst. Also entweder nicht schnell genug durchgedrückt oder Belichtungzeit doch zu lang. Die ersten Digicams waren ja vom Autofokus noch nicht so schnell und bei meiner Sony DSC V1 hatte ich mir angewöhnt den Auslöser halb zu drücken und dann im richtigen Moment ganz durch. Jetzt ist die Katze erst mal weg und meine G5 habe ich gerade nicht zur Hand. Bei Gelegenheit werde ich das noch mal testen. Die Mehrheit ist ja begeistert vom Autofokus der G81
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Mittwoch 4. Januar 2017, 14:04

Re: Neu: LUMIX G81

So, die Katze war heute wieder da. Ich habe jetzt noch mal ein paar Bilder mit AFS, AFC und kürzerer Belichtungszeit aufgenommen. Bei AFS habe ich immer gleich voll durchgedrückt also nicht vorher halb den Auslöser betätigt. Die Trefferquote war jetzt deutlich besser dennoch gab es wieder ein paar unscharfe Bilder. Die Katze bewegte sich sehr hektischh. Anbei ein scharfes und ein unscharfes Bild kurz hintereinander aufgenommen (könnte auch Serienbild gewesen sein, kann leider nicht alle Exif Infos lesen da ich gerade nur ein Handy hierzu habe)
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Mittwoch 4. Januar 2017, 14:12

Re: Neu: LUMIX G81

Bild 1
Dateianhänge
P1000481_01.jpg
P1000481_01.jpg (372.12 KiB) 598-mal betrachtet
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Mittwoch 4. Januar 2017, 14:16

Re: Neu: LUMIX G81

Bild 2.
Vielleicht liegt es ja einfach am mangelnden Kontrast des Katzenkopfes
Dateianhänge
P1000482_01.jpg
P1000482_01.jpg (431.87 KiB) 594-mal betrachtet
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Mittwoch 4. Januar 2017, 14:27

Re: Neu: LUMIX G81

Und noch ein Beispiel:
Dateianhänge
P1000549_02.jpg
P1000549_02.jpg (474.69 KiB) 582-mal betrachtet
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Mittwoch 4. Januar 2017, 14:33

Re: Neu: LUMIX G81

No 2
Dateianhänge
P1000550_02.jpg
P1000550_02.jpg (434.88 KiB) 581-mal betrachtet
<<

Frank Spaeth

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 4724

Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00

Wohnort: Lüneburger Heide

Beitrag Mittwoch 4. Januar 2017, 15:30

Re: Neu: LUMIX G81

App-Version ist fertig:

Hier die Links in die jeweiligen Stores der verschiedenen Plattformen:

Apple iOS (iPhone und iPad): https://itunes.apple.com/de/app/lumix-b ... 59573?mt=8
Android (Google Store - für Smartphones und Tablets: https://play.google.com/store/apps/deta ... .lumixbuch
Amazon (aktuelle Fire-Tablets): https://www.amazon.de/gp/product/B00PWA ... com0511-21
Dateianhänge
Lumix app.jpg
Lumix app.jpg (108.43 KiB) 558-mal betrachtet
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos
<<

tam

Benutzeravatar

Beiträge: 13

Registriert: Mittwoch 17. August 2016, 12:59

Beitrag Mittwoch 4. Januar 2017, 18:31

Re: Neu: LUMIX G81

joxsi hat geschrieben:Vielleicht liegt es ja einfach am mangelnden Kontrast des Katzenkopfes


Garantiert nicht. Meiner Meinung nach ist die Verschlusszeit immer noch zu lang, probier doch mal 1/1000s. Außerdem würde mich mal ein Bild ohne bewegende Objekte interessieren - ist das denn wenigstens scharf?
<<

Wolfgang B.

Benutzeravatar

Beiträge: 3399

Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00

Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal

Beitrag Mittwoch 4. Januar 2017, 19:43

Re: Neu: LUMIX G81

Als erstes muss ich jetz mal darauf hinweisen, dass wir hier den G81-Thread missbrauchen. Der G 81-Thread dient dazu, sich über allgemeine Eigenschaften der Kamera zu unterhalten. Er ist kein allgemeiner Fotoworkshop.

Das Problem liegt meines Erachtens weder an der Kamera allgemein und schon garnicht an der G 81 sondern dahinter.

Deshalb nur kurz:
Bei den ersten beiden Fotos hast Du gegen die fotografische Fausrtrgel verstoßen, auf der wir uns weiter oben verständigt haben: Bei MFT soll die Mindestverschlusszeit = Kehrwert der zweimaligen Brennweite, also 1/(2x140) = 1/280 s betragen. Dies gilt für Objekte, die still stehen oder sich nur langsam bewegen. Beim ersten Foto hat die Katze mit dem Kopf gewackelt, beim zweiten Mal nicht, da hast Du Glück gehabt.

Bei den nächsten beiden Fotos sehe ich überhaupt nichts Scharfes, besonders beim letzten Foto ist erkennbar alles unscharf. D.h.; der Fokus liegt außerhalb des Bildausschnitts. Siehst Du das nicht selber? Ich hatte Dir das schon weiter oben mal geschrieben, da hattes Du das selbe Problem.

Falls Du noch Diskussionsbedarf hast, eröffne bitte einen eigenen Thread.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81, Pana 7-14mm, Pana 2,8/12-35mm, Pana 2,8 35-100 mm, Oly 1,8/45mm, Oly 1,8/75mm, Oly 2,8/12-40 mm, Sigma 2,8/60mm, Pana 14-140, Pana 100-300

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
<<

joxsi

Beiträge: 39

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:16

Beitrag Donnerstag 5. Januar 2017, 09:22

Re: Neu: LUMIX G81

tam hat geschrieben:
joxsi hat geschrieben:Vielleicht liegt es ja einfach am mangelnden Kontrast des Katzenkopfes


Garantiert nicht. Meiner Meinung nach ist die Verschlusszeit immer noch zu lang, probier doch mal 1/1000s. Außerdem würde mich mal ein Bild ohne bewegende Objekte interessieren - ist das denn wenigstens scharf?

Also ruhende Objekte sind scharf mir ging es ja um bewegte Objekte und wie schnell die G81 bewegte Objekte scharf stellen kann. Ich habe es auch noch mit Enten getestet dort war die Trefferquote höher als bei der Katze. Anbei ein Bild mit 1/800 ISO 4000. Ich finde für die hohe ISO Zahl ist das Bild noch recht gut. Habe etwas nachgeschärft und den Kontrast erhöht.
Dateianhänge
Ente.jpg
Ente.jpg (278.6 KiB) 447-mal betrachtet
VorherigeNächste

Zurück zu Lumix Systemkameras: G-, GH-, GF-, GM- und GX-Modelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum