Canon FD-Objektiv an MFT: Wie kann ich die Blende entsperren

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Antworten
Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Canon FD-Objektiv an MFT: Wie kann ich die Blende entsperren

Beitrag von herbert41 » Dienstag 18. April 2017, 19:53

Ich möchte das Canon FD 1,4/50 für Portraitaufnahmen an der GX8 nutzen. Aber wenn ich das Objektiv vom Canon-Body abnehme, ist die Blendeneinstellung bei ca. Blende 8 arretiert. Wie kann ich die Blende entsperren?

Benutzeravatar
aibf
Beiträge: 340
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2012, 15:16
Wohnort: BW-MittlererNeckarraum

Re: Canon FD-Objektiv an MFT: Wie kann ich die Blende entspe

Beitrag von aibf » Dienstag 18. April 2017, 20:19

FD-Objektive haben einen Blendenring. Dort kann ich immer die gewünschte Blende einstellen.
Was genau heißt hier entsperren?
VG Ekkehard

Bin mit einigen Kameras unterwegs (3x Canon|4x Sony) ... aber auch mit der DMC-FZ2000

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 4632
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Canon FD-Objektiv an MFT: Wie kann ich die Blende entspe

Beitrag von jessig1 » Dienstag 18. April 2017, 20:27

Hallo,

an FD-Objektiven gibt es eine Mechanik, die dem Objektiv "sagt", daß es an einer Kamera angebracht ist. Das ist ein ca. 5mm langer Spalt am Bajonett, indem ein Stift verschoben werden kann.
Wenn dein Adapter dazu kein Gegenstück hat, da kannst du den Stift auf die andere Seite des Spaltes schieben und diesen dann zB mit einem Stückchen Karton so arretieren.

Ich habe grad kein Objektiv zur Hand und hoffe, daß ich es verständlich beschrieben habe.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

bilderknipser
Beiträge: 800
Registriert: Donnerstag 1. September 2011, 13:23
Wohnort: Frechen

Re: Canon FD-Objektiv an MFT: Wie kann ich die Blende entspe

Beitrag von bilderknipser » Dienstag 18. April 2017, 20:59

alle Adapter FD-MFT, die ich bisher in den Fingern hatte, hatten einen Umsteller zum Schließen der Blende. Ohne Adapter (oder Kamera) funktioniert das nicht.
Gruß
Jochen
--
digital GX80 und Nikon D7000; analog Nikon F3, FM und F80, KB-Sucherkameras und Rollfilm-Klappkameras

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Canon FD-Objektiv an MFT: Wie kann ich die Blende entspe

Beitrag von herbert41 » Mittwoch 19. April 2017, 18:11

Liebe Leute,
vielen Dank für eure Tipps!
Inzwiischen habe ich die Ursache gefunden: Der Canon-MFT-Adapter ist schlampig gearbeitet. Wenn ich den Adapter - Markierung auf Markierung - korrekt am Objektiv anbringe, sitzt der Mitnehm-Stift des Adapters genau auf der falschen Seite des Canon-Blendenhebels. Man muss den Adapter beim Aufsetzen geringfügig drehen und kippen, so dass der Stift auf der richtigen Seite des Blendenhebels liegt. Zum Glück kann man das beim Montieren gut beobachten.
Gruß und Dank, herbert41

Antworten