Herwart hat gewütet

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
muewo
Beiträge: 2021
Registriert: Montag 6. März 2017, 18:35
Wohnort: Ammerland

Herwart hat gewütet

Beitrag von muewo » Sonntag 29. Oktober 2017, 17:38

Der Sturm "Herwart" kam heute Nacht über Norddeutschland. Es war der dritte Herbststurm.
Dateianhänge
Herwart 1.JPG
Herwart 1.JPG (546.99 KiB) 1392 mal betrachtet
Herwart 2.JPG
Herwart 2.JPG (454.67 KiB) 1392 mal betrachtet
Herwart 3.JPG
Herwart 3.JPG (534.23 KiB) 1392 mal betrachtet
GH3, G6, GF6, 12-32 mm, 45-200 mm, 14 mm, 20 mm, Lumix 30 mm, Oly 45 mm, Sigma 60 mm, Tokina 600 mm, adaptiert Leica 28-70 mm, Tamron 90 mm und Kleinkram.
Don't dream it, but do it.
Gruß aus dem Ammerland
Wolfgang

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9329
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von Jock-l » Sonntag 29. Oktober 2017, 18:30

... wenn das so weitergeht, sind die Wälder in 50 Jahren so licht, daß nicht nur Ackerboden, sondern auch Waldboden durch den Wind fortgetragen wird (an trockenen Tagen, versteht sich...).
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
OlyPan
Beiträge: 1166
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 13:23

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von OlyPan » Sonntag 26. November 2017, 18:34

Jock-l hat geschrieben:... wenn das so weitergeht, sind die Wälder in 50 Jahren so licht, daß nicht nur Ackerboden, sondern auch Waldboden durch den Wind fortgetragen wird (an trockenen Tagen, versteht sich...).
Im Norden wird der Wind nicht den Boden wegtragen. Diese Aufgabe übernimmt das Meer. Ich stand diesen Sommer kein einziges mal auf einer Wiese ohne klatschnasse Füße zu haben. Das nach tagelangem Sonnenschein.
Ne tote Kuh schwamm auch schon vorbei nach 3 Tagen etwas stärkeren Regen.
Das Wasser läuft hier nicht mehr richtig ab.
Wir werden in den nächsten Jahrzehnten noch ne Menge irrer Stürme sehen.

So sehen ab und an 2 Jahre alte Straßen aus.
Bild
Wenn man sich umdreht geht das noch 1 km so weiter. Säuft alles ab.
Schicht im Schacht

idefixbt
Beiträge: 610
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von idefixbt » Sonntag 26. November 2017, 18:58

Hallo OlyPan und Wolfgang,

ich hoffe sehr, dass solche Fotos doch noch einige Menschen wach rütteln werden, viel Hoffnung habe ich aber leider nicht.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

klamihb

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von klamihb » Sonntag 26. November 2017, 20:08

Es ist bereits >>> zwanzig nach 12:00 Uhr <<< und die Zeit lässt sich absolut nicht mehr zurückdrehen. Weltweit sieht das alles noch viel viel schlimmer aus und es tut sich nicht annähernd das was dringend notwendig ist. So rast der Klimazug weiter und mit zunehmender Geschwindigkeit auf uns, nein auf die gesamte Menschheit, zu.

Jede sich bietende Gelegenheit >muß >muß >muß zur Information genutzt werden.

mike

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8762
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von mikesch0815 » Sonntag 26. November 2017, 20:11

Nun ja, Flachwurzler sind halt nicht sonderlich windstabil, und wenn einer fällt, fallen einige mit. Interessant ist, daß solche Windbrüche durchaus Raum für jungen Wald geben. Wer hier in der Gegend aufmerksam geht, kann in den dichten Jungwäldern (die alle inzwischen weit über 20m Höhe erreichen) noch immer Spuren des aufgelockerten Bodens durch die Stürme Wiebke/Vivien/Daria 1990 sehen. (Vogelsberg)

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Markus_W

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von Markus_W » Sonntag 26. November 2017, 22:01

Ich teile eure Meinung zu den offenbar immer häufiger vorkommenden verheerenden Naturereignissen, aber was dieses sonst relevante Thema im Kameraforum unter dieser Rubrik zu suchen?
Wohl eher Offtopic, oder?

ThomasT
Beiträge: 2753
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von ThomasT » Montag 27. November 2017, 00:37

klamihb hat geschrieben:Es ist bereits >>> zwanzig nach 12:00 Uhr <<< und die Zeit lässt sich absolut nicht mehr zurückdrehen. Weltweit sieht das alles noch viel viel schlimmer aus und es tut sich nicht annähernd das was dringend notwendig ist. So rast der Klimazug weiter und mit zunehmender Geschwindigkeit auf uns, nein auf die gesamte Menschheit, zu.
Blöd nur, dass die Statistiken das gar nicht hergeben. Zur Häufigkeit darf man nämlich nicht die gefühlte Häufigkeit hernehmen mit der in den Medien darüber berichtet wird. Zumal die Klimahysterie Dogma ist und mittlerweile für den sprichtwörtlichen umgefallenen Sack Reis in China auch der starke Wind durch die Klimaerwärmung schuld ist. Zumindest in der alarmistischen Propaganda.
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, Laowa 7.5 mm, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8

Benutzeravatar
OlyPan
Beiträge: 1166
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 13:23

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von OlyPan » Montag 27. November 2017, 03:24

ThomasT hat geschrieben:
klamihb hat geschrieben:Es ist bereits >>> zwanzig nach 12:00 Uhr <<< und die Zeit lässt sich absolut nicht mehr zurückdrehen. Weltweit sieht das alles noch viel viel schlimmer aus und es tut sich nicht annähernd das was dringend notwendig ist. So rast der Klimazug weiter und mit zunehmender Geschwindigkeit auf uns, nein auf die gesamte Menschheit, zu.
Blöd nur, dass die Statistiken das gar nicht hergeben. Zur Häufigkeit darf man nämlich nicht die gefühlte Häufigkeit hernehmen mit der in den Medien darüber berichtet wird. Zumal die Klimahysterie Dogma ist und mittlerweile für den sprichtwörtlichen umgefallenen Sack Reis in China auch der starke Wind durch die Klimaerwärmung schuld ist. Zumindest in der alarmistischen Propaganda.
ThomasT hat geschrieben:
klamihb hat geschrieben:Es ist bereits >>> zwanzig nach 12:00 Uhr <<< und die Zeit lässt sich absolut nicht mehr zurückdrehen. Weltweit sieht das alles noch viel viel schlimmer aus und es tut sich nicht annähernd das was dringend notwendig ist. So rast der Klimazug weiter und mit zunehmender Geschwindigkeit auf uns, nein auf die gesamte Menschheit, zu.
Darum sind auch die Schäden in den letzten 15 Jahren um das 5fache gestiegen, gell. Leugnung ist keine Lösung. Es trägt nur zur Verschlimmerung bei.

Blöd nur, dass die Statistiken das gar nicht hergeben. Zur Häufigkeit darf man nämlich nicht die gefühlte Häufigkeit hernehmen mit der in den Medien darüber berichtet wird. Zumal die Klimahysterie Dogma ist und mittlerweile für den sprichtwörtlichen umgefallenen Sack Reis in China auch der starke Wind durch die Klimaerwärmung schuld ist. Zumindest in der alarmistischen Propaganda.
Schicht im Schacht

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7999
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von Horka » Montag 27. November 2017, 09:27

Wenn wir schon die großen Themen der großen Welt behandeln: Seid Ihr auch gegen eine Große Koalition? :)

Horst
Handliche Kameras

ThomasT
Beiträge: 2753
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von ThomasT » Montag 27. November 2017, 16:10

Horka hat geschrieben:Wenn wir schon die großen Themen der großen Welt behandeln: Seid Ihr auch gegen eine Große Koalition? :)
Es macht immer so toll "rumms" wenn die SPD mal wieder umfällt. Fast wie der Baum im Ausgangsposting. Womit die Kurve gekriegt wurde ...
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, Laowa 7.5 mm, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 26603
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von lomix » Montag 27. November 2017, 16:20

ThomasT hat geschrieben:
Horka hat geschrieben:Wenn wir schon die großen Themen der großen Welt behandeln: Seid Ihr auch gegen eine Große Koalition? :)
Es macht immer so toll "rumms" wenn die SPD mal wieder umfällt. Fast wie der Baum im Ausgangsposting. Womit die Kurve gekriegt wurde ...
wie bei Flachwurzlern...zuerst die FDP umgefallen, dann die SPDeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee.......................................... :D
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
olgi49
Beiträge: 2325
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 10:12
Wohnort: Teufelsmoor

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von olgi49 » Montag 27. November 2017, 16:28

Der Ausdruck "Flachwurzler" gefällt mir im Zusammenhang mit einer der genannten Parteien besonders gut! :lol:
Viele Grüße
Gisela

Sachliche und konstruktive Kritik?Bild Immer her damit! Bild

Mittags kommt bei uns der Postbote, danach wird es wieder ruhiger.

mein Flickr

TZ 101, LF1, GX7, 12-32, 14-140, 45-175, FZ150, FZ30, Raynox -150

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 26603
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von lomix » Montag 27. November 2017, 16:51

olgi49 hat geschrieben:Der Ausdruck "Flachwurzler"gefällt mir im Zusammenhang mit einer der genannten Parteien besonders gut! :lol:
Bild Bild Bild
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3572
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Herwart hat gewütet

Beitrag von mopswerk » Montag 27. November 2017, 18:36

ThomasT hat geschrieben:Blöd nur, dass die Statistiken das gar nicht hergeben
http://bildungsserver.hamburg.de/treibh ... l/#anker_2" onclick="window.open(this.href);return false; ... CO2 soll ja gut für die Pflanzen sein, macht die Luft damit werthaltiger. Schlecht, daß CO2 Infrarotstrahlung absorbiert und sich damit Luft nicht so schnell abkühlt ...
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Antworten