Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7901
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von Horka » Mittwoch 8. November 2017, 15:15

Damit die Brillenträger das ganze Bild überblicken können. Habe ich irgendwo in der Werbung gelesen.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18377
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von Guillaume » Mittwoch 8. November 2017, 15:20

Die inneren Werte der G9 können sich sehen lassen, wenn auch der technische Fortschritt wahrlich nur ein Quantensprung ist. Über das Design muss man sich nicht streiten, da es wirklich nur Geschmacksache ist - mir gefällt es nicht so sehr, aber das ist nur meine persönliche Ansicht und nicht weiter relevant. In dem anderen Thread mit den ganzen Mutmaßungen hatte ich geschrieben, dass das Marketing das Erscheinungsbild der Kamera bestimmt hat. Bei dieser Meinung, wie auch bei meiner Äußerung, dass das Äußere der Kamera gequält auf "Profilook" getrimmt worden ist, bleibe ich. Da man beim Marketing inzwischen weiß, dass man keine Handyknipser zu dieser Kamera locken können wird, versucht man einigen Spiegelabtrünnigen den Übergang zu mft zu "versüßen" mit diesem m.M.n. unsinnigen Schulterdisplay. Ob die Kamera letztendlich von Profis oder solchen Leuten, die sich dafür halten, angenommen wird, wird sich erst mit der Zeit zeigen. Für Panasonic und das mft-System hoffe ich jedenfalls, das deren Rechnung aufgeht.
Für mich als Hobbyknipser ist der Preis der Kamera gänzlich außerhalb meines Budgets genauso wie dieses Leckerli von 200mm f/2.8 + 1,4fach Konverter. Aber vielleicht gewinne ich ja heute Abend im Lotto - wer weiß, was ich dann für einen Blödsinn von mir gebe. :mrgreen: Auf jeden Fall freue ich mich für jeden, der sich diese Kombi leisten kann. Für mich war jedenfalls bei der Pen-F + dem 25mm f/1.8 als Zugabe das Ende der Fahnenstange erreicht. Und so weit weg mit ihren technischen Daten ist sie dann auch nicht von der G9. Außerdem bietet mir die kleine GX80 weiterhin sehr gute Dienste.
Also ich bin bei der G9 raus aus der Nummer und kann in aller Ruhe auf irgendwann erscheinende Nachnachfolgerinnen warten.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9095
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 8. November 2017, 15:27

So, als Fan des Klappsuchers der GX7/8 kann ich also "großzügig" drüberwegblicken und weiter warten wie der direkte Nachfolger der GX8 aussehen wird ... :lol:

@Peter: Die Geräte die wir in unseren Händen halten sind ja nicht schlecht (dann hätten wir im Vorfeld etwas Falsches für unsere individuellen Belange ausgesucht...), so ein Dämpfer sehe ich auch als Vorteil, nicht alle zwei Jahre eine schnelle Nachfolge in der Modellreihe mitzunehmen; wenn mich wirklich was jucken sollte kommt eine weitere GX8 ins Haus und die gegenwärtige Kamera wird (endlich) auf undefiniertes IR umgebaut. Dann habe ich im nächsten Frühjahr/Sommer wieder mehr in Richtung Blümchen und Landschaft vor statt der diesjährigen Fliegerei (Adler, Bussarde, Luftfahrt).

Aber nun schnell wieder zurück zur G9 ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

dietger
Beiträge: 3543
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 00:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von dietger » Mittwoch 8. November 2017, 16:35

So, als Fan des Klappsuchers der GX7/8 kann ich also "großzügig" drüberwegblicken und weiter warten wie der direkte Nachfolger der GX8 aussehen wird ... :lol:
Dann sind wir jetzt schon 2 :) .


Dietger
Panasonic Lumix G9, GX8 und GX80, Lumix X Vario 2,8/12-35mm, Leica DG Summilux 1,7/15mm, Lumix 4-5,6/35-100mm, Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400mm, Sigma 2,8/60mm, Lumix 4/7-14mm
Mein Flickr Stream: http://www.flickr.com/photos/diarnst

Benutzeravatar
Cristobal
Beiträge: 1104
Registriert: Samstag 20. Oktober 2012, 16:54

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von Cristobal » Mittwoch 8. November 2017, 16:59

sehr interessant, dass die 180 FPS Zeitlupe aus der GH5 mitgenommen wurde und dass die Kamera jetzt mit einer Powerbank betrieben werden kann.

Preislich allerding am Ende des noch Machbaren, trotzdem interessant. Werde warten bis der Preis sinkt und dann entscheiden was ich brauche (oder möchte)

Reinhard

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 8. November 2017, 17:12

Cristobal hat geschrieben:Werde warten bis der Preis sinkt und dann entscheiden was ich brauche (oder möchte)
Ich befürchte da wirst du lange warten können. Die GH5 hält sich auch ziemlich gut im Preis.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

tamansari
Beiträge: 739
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von tamansari » Mittwoch 8. November 2017, 17:20

Cristobal hat geschrieben:sehr interessant, dass die 180 FPS Zeitlupe aus der GH5 mitgenommen wurde und dass die Kamera jetzt mit einer Powerbank betrieben werden kann.

Preislich allerding am Ende des noch Machbaren, trotzdem interessant. Werde warten bis der Preis sinkt und dann entscheiden was ich brauche (oder möchte)

Reinhard
einfach etwas geduld haben und warten bis die G9 "Improved" auf den markt kommt.

Ein profi versicherte mir er würde immer das alte Modell kaufen so etwa nach 1/2 Jahr
wenn die neue auf den markt gekommen ist.
keine so schlechte Strategie finde ich.
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

tamansari
Beiträge: 739
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von tamansari » Mittwoch 8. November 2017, 17:25

Guillaume hat geschrieben:Die inneren Werte der G9 können sich sehen lassen, wenn auch der technische Fortschritt wahrlich nur ein Quantensprung ist. Über das Design muss man sich nicht streiten, da es wirklich nur Geschmacksache ist - mir gefällt es nicht so sehr, aber das ist nur meine persönliche Ansicht und nicht weiter relevant. In dem anderen Thread mit den ganzen Mutmaßungen hatte ich geschrieben, dass das Marketing das Erscheinungsbild der Kamera bestimmt hat. Bei dieser Meinung, wie auch bei meiner Äußerung, dass das Äußere der Kamera gequält auf "Profilook" getrimmt worden ist, bleibe ich. Da man beim Marketing inzwischen weiß, dass man keine Handyknipser zu dieser Kamera locken können wird, versucht man einigen Spiegelabtrünnigen den Übergang zu mft zu "versüßen" mit diesem m.M.n. unsinnigen Schulterdisplay. Ob die Kamera letztendlich von Profis oder solchen Leuten, die sich dafür halten, angenommen wird, wird sich erst mit der Zeit zeigen. Für Panasonic und das mft-System hoffe ich jedenfalls, das deren Rechnung aufgeht.
Für mich als Hobbyknipser ist der Preis der Kamera gänzlich außerhalb meines Budgets genauso wie dieses Leckerli von 200mm f/2.8 + 1,4fach Konverter. Aber vielleicht gewinne ich ja heute Abend im Lotto - wer weiß, was ich dann für einen Blödsinn von mir gebe. :mrgreen: Auf jeden Fall freue ich mich für jeden, der sich diese Kombi leisten kann. Für mich war jedenfalls bei der Pen-F + dem 25mm f/1.8 als Zugabe das Ende der Fahnenstange erreicht. Und so weit weg mit ihren technischen Daten ist sie dann auch nicht von der G9. Außerdem bietet mir die kleine GX80 weiterhin sehr gute Dienste.
Also ich bin bei der G9 raus aus der Nummer und kann in aller Ruhe auf irgendwann erscheinende Nachnachfolgerinnen warten.
dem schließe ich mich voll und ganz an.

Die profis steigen nicht so schnell um. Die haben einen Fuhrperk an Linsen und was weis ich nicht noch alles.
Das muß ja alles erst einmal verdient werden.
Und von VF auf MFT ??
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8684
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von mikesch0815 » Mittwoch 8. November 2017, 17:31

Auch wenn die G9 nicht meins ist und ich mit dem in meinen Augen eher unglücklichen "Anbiedern" an die DSLR Fraktion nicht warm werde: mFT ist nicht tot. mFT ist lebendiger denn je. Und auch ansonsten - für den Spiegel im Kamerakasten wird es langsam wirklich eng...

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
son
Beiträge: 1673
Registriert: Samstag 29. Juni 2013, 21:36
Wohnort: Stuttgart

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von son » Mittwoch 8. November 2017, 17:55

Ich bin sehr begeistert :twisted: Neue Lumixe sind immer so wie Weihnachten :lol: Hab mich schon entschieden. Mehr dann im Marktplatz ;)
Meine Bilder auf Flickr
LG Ralf

Pana, Oly, Canon
7,5 - 600mm :)

Benutzeravatar
Slayer
Beiträge: 2359
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:42
Wohnort: Münster

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von Slayer » Mittwoch 8. November 2017, 18:09

son hat geschrieben:Neue Lumixe sind immer so wie Weihnachten :lol:
Dann ist bei dir nach Weihnachten wohl vor Weihnachten ... oder so ähnlich :lol:
Viele Grüße,
Patrick


---
Lumix G81
Pana 8-18 f2,8-4/ 15 f1.7/ 42,5 f1.2/ 100-300 f4-5,6
Oly 75 f1.8
Mein flickr

EX: TZ8 / FZ150/ G5/ G70 | Pana 7-14/ 12-35I/ 20/ 14-42/ 14-140II/ 45-200 | Oly 9-18/ 25 f1.8/ 45 F1,8/ 60 f2,8 | Sigma 60 | Wali 7,5

caprinz
Beiträge: 950
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von caprinz » Mittwoch 8. November 2017, 18:23

Hallo,
warum hat eigentlich noch keiner über den fehlenden eingebauten Popup Blitz genörgelt. :)

(schnellwechduck)
Gruß Carsten

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 8. November 2017, 18:27

tamansari hat geschrieben:dem schließe ich mich voll und ganz an.

Die profis steigen nicht so schnell um. Die haben einen Fuhrperk an Linsen und was weis ich nicht noch alles.
Das muß ja alles erst einmal verdient werden.
Und von VF auf MFT ??
Das kann ziemlich schnell gehen, wie man bei der GH4 gesehen hat.
Panasonic hat damit einen echten Hit in Sachen Video geliefert und da sind viele Profis die vorher mit einer 5D o.ä. gearbeitet haben umgestiegen.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 8. November 2017, 18:28

caprinz hat geschrieben:Hallo,
warum hat eigentlich noch keiner über den fehlenden eingebauten Popup Blitz genörgelt. :)

(schnellwechduck)
Scheinbar hast du den ersten Post nicht gelesen, da hat nämlich schon einer genörgelt. :P

(Ich persönlich finde es ok, dass sie keinen hat, brauch ich nicht. ;))
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Lumix G9 - das neue Foto-Flaggschiff

Beitrag von Lenno » Mittwoch 8. November 2017, 19:03

Das Klientel das sich für diese Kamera entscheidet, braucht keinen Pop up Blitz.
Es richtig sich ganz klar an Sport und Wildlife Fotografen.
Auch spricht sie vom Preis eher die Profis an, diese würden sowieso keinen Pop up Blitz benützen.

Antworten