G9 oder G81

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
msjb22
Beiträge: 247
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:51

Re: G9 oder G81

Beitrag von msjb22 » Mittwoch 11. April 2018, 05:44

Ich würde zur G9 greifen. Bzw., wenn Du Dich für die G81 entscheidest, dann unbedingt doch das 100-400er nehmen (das sollte dann eigentlich doch drin sitzen, wenn ich Deine Rechnung richtig überblicke). Die 100mm mehr sind es wert, von der insgesamt besseren Qualität des Objektivs mal abgesehen (ist ja ein PanaLeica). Und ja, auch im Zoo kann man die 400mm gebrauchen.

So wie Du das mit den 2 Bodies vorhast mache ich es zur Zeit auch. An einem das Tele, am anderen entweder das Olympus 12-100 Zoom, nen Weitwinkel, oder das 14-140er... Spart Zeit und Nerven, und schont auch Kamera und Objektive (Stichwort Staub und Dreck beim Wechsel, grade im Zoo und draußen ein Risiko).

Ich hatte kurzzeitig zwei G81 Bodies, habe dann aber doch der G9 nicht widerstehen können, und in der Praxis finde ich, daß sie doch eine sichtbar bessere Bildqualität aufweist. Wenn ich das Geld hätte, ich würde auch die verbliebene G81 gegen eine G9 eintauschen.
Lumix G81 & G9
10-25mm PanaLeica - 12-100mm Olympus Pro - 45-200mm II Panasonic - 100-400mm PanaLeica
7,5mm/f2.0 Laowa - 10,5mm/f0.95 Voigtländer - 22mm/f3.5 Lensbaby Sol - 24mm Pentax 110 - 25mm/f1.7 Panasonic - 135mm/f2.8 Leica Elmarit R

Benutzeravatar
Holger R.
Beiträge: 1544
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 07:25
Wohnort: bei Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: G9 oder G81

Beitrag von Holger R. » Mittwoch 11. April 2018, 06:34

Ok, wenn GX80 oder GX9 vom Handling her raus fallen, dann nimm die G9.

Das 100-300 ist in der Version 2 anscheinend von den Linsen mit dem Vorgänger identisch, dennoch liest man eine deutlich höhere Kundenzufriedenheit seit der Version 2 heraus - vielleicht wurde die Fertigungsqualität verbessert.
Ich jedenfalls bin super zufrieden und würde in diesem Fall lieber die modernere G9 wählen und eben die günstigere Linse statt der G81 und dem 100-400, welches eben auch echt mächtig ist im Vergleich zum "kurzen".

Hier mal ein Beispiel was so drin steckt im 100-300 (II), hier an der GX9:
Bild
R E D ╳ S Q U I R R E L (in explore-2018-04-02) by Holger Reinert, auf Flickr
Gruß Holger

Mein Flickr-Best-of
meine Flickr GX9-Gruppe
meine FB GX9-Gruppe

-GX9 & GX80 & GM1
-Leica 25 f1,4 & 200 f2.8 - Lumix 20 f1,7 & 42,5 f1,7 & 14-140 f3,5-5,6 & 100-300 (II) f4,0-5,6 - M.Zuiko 9-18 f4,0-5,6 & 60 f2,8 Macro - SIGMA 60 f2,8

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 7905
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: G9 oder G81

Beitrag von Horka » Mittwoch 11. April 2018, 09:03

Wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du die G9 kaufen und möchtest von uns die Bestätigung, dass Deine Entscheidung richtig ist.

Gut, die Entscheidung ist richtig! Weil Du damit nichts falsch machst und die G9 eine gute und praktische Kamera ist. Auch wenn Du ihre vielen Features nicht nutzt.

Obwohl ich die Kombination 1-Zoll-Bridge plus MFT für optimal halte, speziell für Zoo und Tierpark, und sie selbst nutze.

Horst
Handliche Kameras

tamansari
Beiträge: 741
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: G9 oder G81

Beitrag von tamansari » Mittwoch 11. April 2018, 09:31

ZITAT: aber hatte immer das Gefühl, irgendwas zu verpassen

du verpasst nix mit deiner 2000 ! gar nix.
so wie du dich als Fotograph darstellst.

Du könntest auch sagen - schaut mal was ich mir leisten kann.
Aber bessere Fotos wirst du nicht bekommen.

Warum schreibe ich das?
Hatte früher, als alles besser war und ich noch in Lohn und Brot stand,
immer eine Profi NIKON.
Warum - ich konnte mir das leisten.
Der ware Grund war der Film Blow up
Die Camera hatte ein unnachahmliches Chlick ratsch click ratsch
bei jeder Aufnahme.
Fand ich damals total Geil.
Für die Bilder hat das nix gebracht.

Behalt die 2000 und gib das Geld für Sekt und leichte Mädchen auf den Bahamas aus.
Haste mehr davon.
Wenn das nicht auf deinem Wunschzettel stehen sollte für die werte Frau gemalin/Verlobte
is die beste Investition die du machen lannst.
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Läufer
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: G9 oder G81

Beitrag von Läufer » Mittwoch 11. April 2018, 16:29

Hallo Gloomix,

um zu entscheiden, welche Kamera für dich passend ist G81 oder G9, nimm beide in die Hand, am besten mit dem Objektiv, was du willst, das 100-300II oder das 100-400 Leica.
Dann stelle die technischen Daten und den Preis gegenüber. Die G 9 ist eine Kamera, die sehr viel kann und teilweise auch von Profis eingesetzt wird. Willst du alles ausnutzen oder reicht dir etwas weniger? Dann reicht die G 81.
Für den Preis der G 9 mit dem Leica-Objektiv bekommst du die G81 mit dem 100-300II, das Laowa 2/7,5 als UWW und wenn du wenn du gut verhandelst und etwas drauflegst auch das Olympus Macro 60. Alle Objektive kannst du dann auch bei der GX 80 benutzen. Es kommt drauf an, welche Ansprüche du stellst.
Ich hatte die G 9 mit dem Leica 12-60 und die G 81 mit dem gleichen Objektiv in der Hand. Ich habe mich für die G 81 entschieden, erstens wegen des Preises, zweitens weil die G81 mir besser in der Hand liegt und drittens, weil ich sicherlich nicht all die Möglichkeiten der G 9 ausnutzen würde. Das werde ich bei der G 81 wahrscheinlich auch nicht machen, aber für mich ist sie leichter zu händeln gewesen. Vielleicht käme für dich auch noch die GX 9 in Frage.
Reicht dir aber die GX 80 mit dem 14-140II (das auch im Zoo reicht, wenn du die Zoommöglichkeiten ausnutzt), dann behalte die FZ2000. Die kann Makro bis Telezoom.

Gruß
Ronald

Markus_W

Re: G9 oder G81

Beitrag von Markus_W » Mittwoch 11. April 2018, 18:13

Hallo Gloomix,

bitte versteh mich nicht falsch, aber für mich liest sich dein Verhalten nach leichtem bis mittelschwerem GAS-Anfall https://www.fotoespresso.de/gear-acquisition-syndrome/
Ich möchte mal behaupten wollen, dass die Qualität der Fotos zu 99% von dem, der die Kamera bedient abhängig ist. Insofern macht der Verkauf deiner GX80 nicht wirklich Sinn.
Wenn man sich die Geschichte der Fotografie anschaut, und mit welch einfachen Kamerasystemen welch grandiose Aufnahmen gemacht wurden, sollte man diesen Hang immer das Beste
und Neuste zu haben nicht unbedingt immer nachgehen - wenn gleich ich den Drann absolut nachvollziehen kann
Mein Tipp: Behalte die gute GX80, lass die FZ2000 zu einer Infrarotkamera umbauen und spar dein Kohle für ein paar Fotokurse eines Anbieter in deiner Nähe und für das ein oder andere
Extraobjektiv oder ein bißchen weiterführende Literatur, sofern deine Bedürfnisse es erfordern.

Gruß

Markus

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: G9 oder G81

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 11. April 2018, 18:33

Er will die GX80 doch gar nicht verkaufen, sondern die FZ2000.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Markus_W

Re: G9 oder G81

Beitrag von Markus_W » Mittwoch 11. April 2018, 20:05

Berniyh hat geschrieben:Er will die GX80 doch gar nicht verkaufen, sondern die FZ2000.
Nününü :D

Ist ja gut, hab mich verlesen. Trotzdem brauch er, wenn er eine GX80 sein Geld nicht in eine G81 investieren.

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: G9 oder G81

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 11. April 2018, 20:25

smellslikebleach hat geschrieben:
Berniyh hat geschrieben:Er will die GX80 doch gar nicht verkaufen, sondern die FZ2000.
Nününü :D

Ist ja gut, hab mich verlesen. Trotzdem brauch er, wenn er eine GX80 sein Geld nicht in eine G81 investieren.
Sag ich doch auch, wie du auf der ersten Seite nachlesen kannst. ;)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Handwerker
Beiträge: 1838
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 12:37
Wohnort: nähe Bonn - zwischen Rhein und Sieg

Re: G9 oder G81

Beitrag von Handwerker » Mittwoch 11. April 2018, 21:41

Hallo Gloomix,
laut Panasonic können die Kameras mit ausgewählten Objektiven noch zum Test geliehen werden.
Vielleicht ist dies eine Option für die Entscheidung.
Viele Grüße
Othmar

Fotografieren und Bildbearbeitung (PS CC und LR CC) - seit August 2017 G81, Pana 12-60, Pana 45-200, Pana Leica 100-400, FZ200, FZ 50, Mecablitz 44 AF-4 O, Raynox DCR 250
Mein Flickr

Gloomix
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 23. November 2017, 11:42

Re: G9 oder G81

Beitrag von Gloomix » Mittwoch 11. April 2018, 23:53

Nachdem ich heute meinen JB Design Kamera Griff vom Zoll geholt habe, hat die GX80 in Sachen Handling enorm gewonnen.
Ich hab den Griff allerdings erst vor ner halben Stunde, also mitten in der Nacht montiert und bin noch nicht zum ausgiebigen Testen gekommen...
Mal schauen, wie das nun wieder meine Überlegungen beeinflusst.
Ich sage aber schonmal danke für die ganzen Anregungen.
Wenn das jetzt mit der Kamera gut läuft, hole ich mir vielleicht nur das 100-400. Wäre ja dann drin und das wäre auch eine wirkliche Bereicherung....

Schauen wir mal

tamansari
Beiträge: 741
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: G9 oder G81

Beitrag von tamansari » Donnerstag 12. April 2018, 10:01

smellslikebleach hat geschrieben:Hallo Gloomix,

spar deine Kohle für ein paar Fotokurse eines Anbieter in deiner Nähe

Markus
schöner hätte ich es auch nicht sagen können.
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
PiratCH
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 3. Oktober 2015, 15:59
Wohnort: Zuhause

Re: G9 oder G81

Beitrag von PiratCH » Samstag 14. April 2018, 21:14

Lenno hat geschrieben:Eine G9 würde ich mir für folgende Aufgaben kaufen.

- Sport
- Aktion
- BiF

für alles andere, die G81.

Da ist das restliche Geld in gute Objektive besser investiert.
Was bitte schön ist "BiF"?

Na die G9 übt ja schon einen gewissen Reiz aus (selbst wenn man/frau ihre vielfältigen Möglichkeiten gar nicht nutzt)! :mrgreen:

Ich spiele ebenfalls mit dem Gedanken, mir früher oder später eine G9 zuzulegen. Aber erst nach dem 100-400mm Objektiv (ich stehe einfach auf lange Teleobjektive) und bei "Wildlife" ist dies wohl das geeignete Objektiv (in diesem Gebiet sehe ich auch eine weitere Stärke der G9).

Erst einmal werde ich aber meine neue GX8 ausgiebigst testen und mich an meinem neuen Schätzchen (mit dem 14-140mm Objektiv) freuen! (Irgendwie reizte mich die Wetterfestigkeit der GX8 mehr als die beiden GX7 Nachfolgemodelle GX80 und GX9 - seltsame Bezeichnungen, da die in Japan GX7 ii bzw. GX7 iii heissen!)
Gruss PiratCH ;)

TZ71
GX8
, Pana 14-140mm

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: G9 oder G81

Beitrag von Lenno » Samstag 14. April 2018, 21:23

BIF = Birds in Flight

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2632
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: G9 oder G81

Beitrag von Prosecutor » Samstag 14. April 2018, 21:24

BIF = Birds in Flight
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Antworten