G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
ObjecTiv
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:55

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von ObjecTiv » Dienstag 14. August 2018, 11:41

piet hat geschrieben:
Dienstag 14. August 2018, 08:26
ich benutze das Smartphone zu Bedienung der Kamera nur bei Fotos mit Stativ, z. B. Stacking. Für weitere Nutzung der Schnittstelle ist mir das Risiko der Reduzierung der Akkulaufzeit des Smartphones zu groß.

Es geht ja hier jetzt in erster Linie mal um die G9 (vergleichbar wären da nur die anderen aktuellen Lumix-Modelle mit BT wie z.B. die GX9 oder die GH5). Bei den älteren Modellen ist man auf die Logging-Funktion der APP angewiesen, mit allen ihren Nachteilen und der umständlicheren Bedienung.

Eigentlich kann ich gar nicht glauben, dass ich der einzige hier bin, bei dem das Taggen mit der G9 über die ImageApp so problemlos und perfekt funktioniert ??

Und daher nochmal der Hinweis:
Es ist unbedingt erforderlich, dass die App die Berechtigung hat, im Hintergrund aktiv zu sein und auch im Hintergrund auf das GPS-Modul zuzugreifen.
Das gilt im übrigen aber auch für alle anderen Logging-Apps, auch wenn man die klassische Funtionsweise bevorzugt wo die App (jetzt mal egal ob ImageApp von Panasonic, OI-Track von Olympus oder auch Hersteller-unabhängige Logging-Apps) permanet ein Logfile schreibt. Wenn die App im Hintergrund ist, und egal welche App hat keinen GPS-Zugriff mehr, dann wird auch das loggen fehlschlagen!

Jetzt wieder zur ImageApp und der G9, also genau diese Kombination:

Meiner Meinung nach gibt es keine bessere Lösung zu taggen der Fotos, weder was den Komfort noch was den Akkuverbrauch angeht. Nach meiner Erfahrung aus den letzten 2 Monaten hat die Funktionsweise der App nahezu Null negativen Einfluß auf die Akkulaufzeit, und das hat einen ganz einfachen Grund:
Bei anderen vergleichbaren Apps oder auch bei Nutzung der herkömmlichen Logging-Funktion der ImageApp muss das GPS-Modul ständig in bestimmten Intervallen abgefragt werden, da die App ja nicht weiß, wann ein Foto gemacht wird. Dies ist bei der ImageApp in Verbindung mit der BT-Kopplung anders, denn dort erfolgt die Abfrage des GPS-Moduls nur dann, wenn die Kamera eingeschaltet ist (bzw. wenn sie sich im normalen Betrieb und nicht im Sleep-Modus befindet).
Heißt für mich in der Praxis , mit meinem S8 komme ich normalerweise bei typischer Smartphone-Nutzung mit einem voll geladenen Akku locker über 2 Tage und mehr. Wenn ich die Image-App aktiviere und taggen über BT nutze komme ich ebenfalls auf 2 Tage und mehr, der Mehrverbrauch durch die ImageApp ist verschwindend gering. Wenn ich hingegen die permanente Logging-Funktion aktiviere, egal ob jetzt bei der ImageApp oder auch bei OI-Track von Olympus, dann reduziert sich die Akkulaufzeit drastisch , in dieser Betriebsart gehts dann mal gerade noch einen Tag lang und dann ist der Handyakku leer. Und das ist ja auch logisch so und nachvollziehbar, weil eben das GPS-Modul permanent abgefragt wird, egal ob ich fotografiere oder nicht.

Also meine Empfehlung lautet nach wie vor: Prüfe ob die ImageApp im Hintergrund überhaupt läuft und ob sie die Rechte zur GPS-Abfrage im Hintergrund hat. Beides sind Einstellungen die abhäng sind von der verwendeten Android-Version und dem verwendeten Smartphone-Modell. Kannst du beides bejahen, dann wird das Taggen mit der ImageApp auch wie gewünscht funktionieren.

Eine alternative App auf dem Smartphone wird keine Abhilfe bringen, denn auch die benötigt die Rechte, im Hintergrund aktiv zu sein und aufs GPS zugreifen zu können!

Bleibt dann nur die alternative externer GPS-Logger, mit allen Nachteilen, die diese Geräte haben. Für gute kannst du schnell mal mehrere 100€ ausgeben, und dann musst du trotzdem immer noch manuell die Daten mit den Bildern synchronisieren, viele haben auch nur eine relativ geringe Akkulaufzeit. Mir wäre es das Geld nicht Wert, dann würde ich eher aufs Taggen verzichten. Aber das ist natürlich eine subjektive Meinung.

lg Peter

ps. @icetiger aka Peter: Welche Lumix Kamera benutzt du ?

Benutzeravatar
icetiger
Beiträge: 1603
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 09:20
Wohnort: Mittelfranken

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von icetiger » Dienstag 14. August 2018, 20:40

ObjecTiv hat geschrieben:
Dienstag 14. August 2018, 11:41
Eine alternative App auf dem Smartphone wird keine Abhilfe bringen, denn auch die benötigt die Rechte, im Hintergrund aktiv zu sein und aufs GPS zugreifen zu können!

ps. @icetiger aka Peter: Welche Lumix Kamera benutzt du ?
Ich verwende G70 und G81, die G9 kenne ich nur dem Namen nach, habe sie aber noch nie in der Hand gehabt.

Die alternative App, die ich verwende - GeoTracker - hat so gut wie keinen negativen Einfluss auf die Akkulaufzeit. Erst heute habe ich wieder knapp 10 Stunden protokolliert. Neben GeoTracker läift bei mir normalerweise auch noch OsmAnd, eine offline-Karten-App, und zeichnet ebenfalls auf. Der Akku hat auch jetzt noch 33 % Ladung - und ich habe auch das eine oder andere im Internet gesucht und gelesen, ins Forum geschaut, auf OsmAnd nach dem Weg gesucht usw.

GeoTracker und OsmAnd habe ich versehentlich auch schonmal fast eine ganze Woche ununterbrochen protokollieren lassen, ohne einen Unterschied bei den Ladezyklen zu bemerken. War interessant, wo ich in dieser Woche überall war...

Bei meinem ersten Smartphone, ein HTC Sensation, konnte ich GPS praktisch nicht nutzen, so schnell wie da der Akku leer war. Jetzt habe ich seit 2 Jahren ein Samsung S5 neo - GPS ist immer an, der Akku hält normalerweise gut 2 Tage. Wenn ich - wie z.B. derzeit im Urlaub - täglich Strecken aufzeichne und das Gerät auch sonst verstärkt nutze, hält der Akku trotzdem problemlos den ganzen Tag durch (bin heute Abend z.B. gerade bei 33%)

Peter

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von Andreas55 » Dienstag 14. August 2018, 21:05

Hallo, ObjecTiv.
Ich weiß nicht was ich der ImageApp noch für Berechtigungen geben soll. Die kann sich austoben den ganzen Tag lang.
Die darf sogar meine Kreditkarte benutzen. :lol: ( war ein Gag )
Macht sie aber nicht. So wie ich die Kamera ausschalte trennen sich die Wege von App und Kamera und ich muß nach einschalten der Kamera neu verbinden.
An wem das liegt kann ich bis jetzt nicht sagen. Ich kann höchstens nochmal im Huawei Forum horchen.
Bloß so nutzt es mir nichts bzw ist mir zu umständlich und bei jedem 2. mal vergesse ich es.

Die Ansätze von icetiger klingen schon interessant.
Ich werde es mir auf alle Fälle anschauen.

Ich bedanke mich bei euch und wünsche noch einen angenehmen Abend

PS: Mit dem S8 normale Benutzung würde bei mir der Akku jeden Abend am Netz hängen. :D

ObjecTiv
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:55

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von ObjecTiv » Dienstag 14. August 2018, 23:34

Andreas55 hat geschrieben:
Dienstag 14. August 2018, 21:05
So wie ich die Kamera ausschalte trennen sich die Wege von App und Kamera und ich muß nach einschalten der Kamera neu verbinden.
Trennen können die sich schon. Aber nachdem du die Kamera wieder einschaltest müsste auch sofort wieder die BT-Kopplung erfolgen und dann auch automatisch wieder der GPS-Zugriff möglich sein.

Ich weiß jetzt nicht, in wie weit sich Samsung und Huawei in der Android-Bedienoberfläche vom Standart-Android unterscheiden. Ich beschreibe dir mal, wo ich bei meinem S8 eingreifen musste:

Im Hauptmenü unter Gerätewartung/Akku muss die Image-App unter den "nicht überwachten Apps" aufgelistet sein und nicht unter den "Apps immer in Standby". Dies ist wichtig, da die ImageApp ansonsten , sobald sie im Hintergrund ist, in den Standby geschickt würde und dann auch nicht automatisch wieder aufwachen würde, wenn du die Kamera einschaltest. Die App muss ständig aktiv bleiben.

Im selben Menü Gerätewartung/Akku kann ich bei mir noch diverse vorkonfigurierte Stromsparmodi wählen, Standart war bei mir der "mittlere Energiesparmodus". Den musste ich allerdings auf "aus" stellen, da man sonst den Unterpunkt "Hintergrundnetznutzung" nicht aktivieren konnte. Alle anderen Einstellungen, die ansonsten über den vorkonfigurierten "mittleren Energiesarmodus" verändert werden (Displayauflösung, AlwaysOnDisplay, Displayhelligkeit etc), hab ich dann einfach separat im Menü entsprechend meinen Wünschen konfiguriert.

Das ist eigentlich alles, was ich beim S8 machen musste. Beim MotoG wars einfacher, da brauchte ich gar nichts an den Energiespar-Einstellungen ändern.

vielleicht kannst du mit den Infos ja was anfangen, ansonsten wirklich mal im Huawei-Forum nachfragen. Ich drücke dir die Daumen.

lg Peter

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 332
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von Thorsten_K » Mittwoch 15. August 2018, 05:52

Andreas55 hat geschrieben:
Dienstag 14. August 2018, 07:57

Mir wären da jetzt Erfahrungsberichte hilfreich.
Mich würde interessieren wie lange und wieviel Daten ich auf so einem externen Gerät speichern kann. Wenn ich eine Woche Urlaub mache und nicht die Möglichkeit habe immer an einen Computer zu kommen nutzt es mir ja nichts wenn man bloß 2 Tage oder 100 Punkte speichern kann, so als Beispiel.
Bei heiklen Sachen oder wenn es mal ganz schnell gehen muß werde ich in Zukunft sowieso auf ein Foto mit dem Smartphone nicht verzichten. Zur Sicherheit.
Ich könnte mich auch im I Net schlau machen aber ein paar richtige Erfahrungen wären schon schön.

Einen schönen Tag noch
Gruß Andi
Hallo Andreas,

zu deiner Frage, ich verwende den minihomer von znex (gibt es leider nicht mehr).
Er kann 250.000 Wegepunkte Speichern. Denn Intervall kann man vorher per Software einstellen.
z.b. bei 10s kommt man ca. 29 Tage weit. (Allerdings langt der Akku nicht so lange :) Format ist GPX wird von allen Programmen gelesen zur Not gibt
es ja noch GPSbabel. Ich verwende myTracks (Mac Software"). Bin zufrieden mit den Teil. Schau mal bei Amazon da gibt es ähnliche GPS Tracker so um
die 70-80€.

Thorsten
--
Thorsten
Lumix G9, 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von Andreas55 » Mittwoch 15. August 2018, 09:01

Also, ich habe noch mal alles überprüft. Die Image App hat wirklich alle Berechtigungen. Sie darf auch weiter laufen wenn der Bildschirm aus ist. sie darf auch weiter auf mobile Daten zugrefen. Stromsparmodus habe ich nicht aktiviert.
Vollbildmodus ist ausgeschaltet obwohl ich letztens gelesen hab das es egal ist.
Ich werde es trotzdem heute noch mal versuchen da ich noch ein paar Wege zu erledigen habe. Da passt es.

Danke Torsten, werde mir das anschauen. Das würde locker für einen Urlaub reichen. Und ein Ladegerät mehr oder weniger ist auch nicht so schlimm.

Danke und einen schönen Tag

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von Andreas55 » Samstag 22. September 2018, 16:28

Hallo,

falls es noch jemanden interessiert - das Bluetooth bei meiner G9 scheint gar nicht mehr zu gehen.

Ich habe ein Reset gemacht an der Kamera weil sie anfing laufend mehrere Fotos hintereinander zu machen.
Das scheint sich gegeben zu haben.
Sie fokussiert jetzt auch besser und schneller.
Dafür bekomme ich nun gar keine Verbindung mehr zustande.
Am Smartphone wird angezeigt dass die Kamera gekoppelt ist.
Berechtigungen sind alle aktiviert.
Die Kamera findet nichts. Die Image App findet nichts usw.
Kein Geotagging möglich.
Der letzte Murks für viel Geld.

ObjecTiv
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:55

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von ObjecTiv » Samstag 22. September 2018, 18:23

Andreas55 hat geschrieben:
Samstag 22. September 2018, 16:28

Am Smartphone wird angezeigt dass die Kamera gekoppelt ist.
Dann würd ich erst mal die Kopplung am Smartphone komplett löschen. Und dann die Einrichtung und Kopplung über die ImageApp neu starten.

Wenn du das ganze im Haus testest, dann solltest du das Smartphone nach erfolgter Kopplung ans Fenster oder noch besser auf den Balkon, nach draußen etc. legen. Die Kamera wird ansonsten nur das Bluetooth-Symbol weiß im Display anzeogen, dass GPS-Symbol wird erst aktiv (weiß), wenn das Smartphone auch eine nutzbare GPS-Verbindung zum Satelliten hat, und das geht drinnen nicht (bzw. eingeschränkt direkt am Fenster).

Wie schon zuvor beschrieben, ausser den genannten Einstellungen musste ich nichts weiter machen, und das Taggen funktioniert hier nach wie vor mit beiden Smartphones völlig Problemlos.

lg Peter

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von Andreas55 » Samstag 22. September 2018, 18:51

Alles schon gemacht.
Ich habe es extra auf der Terasse versucht.
In der Smartphone Einstellung bei Bluetooth steht dass das Smartphone verbunden ist.
Bei der Kamera lässte sich Bluetooth nicht mal einschalten.
Wi Fi geht. Also die Fernbedienung.
Ich werde das letzte Update noch mal drüberbügeln und wenn es dann nicht geht, geht die Kamera zurück.
Vielleicht hat es je beim Reset noch mal eins abbekommen.
Dateianhänge
Screenshot_20180922-165357.JPG
Screenshot_20180922-165357.JPG (25.41 KiB) 841 mal betrachtet
Screenshot_20180922-165351.JPG
Screenshot_20180922-165351.JPG (39.11 KiB) 841 mal betrachtet
IMG_20180922_165431.JPG
IMG_20180922_165431.JPG (44.07 KiB) 841 mal betrachtet

ObjecTiv
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:55

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von ObjecTiv » Samstag 22. September 2018, 19:53

Hab's gerade noch mal getestet mit dem S8. Nach dem Start der ImageApp kam erst mal ne Meldung dass eine neue Version installiert wurde, und ich musste diverse Nutzungsbedingungen bestätigen (3 x ). Danach war die App wieder Kopplungsbereit (Es erscheint einPopup in der App, sinngemäß: " Suchen der Kamera oder warten auf Senden von Bildern...."), da gibt es zwei Buttons ("QR-Code" und "Abbrechen"). Nichts davon anklicken,einfach die App so laufen lassen.

Dann Kamera einschalten. Sofort verbindet sich hier bei mir die Kamera über BT mit dem S8 und nach kurzer Zeit leuchtet auch das GPS-Sysmbol weiß - interessanterweise auch obwohl das Handy neben mir auf dem Wohnzimmertisch lag und hier garantiert kein direkter GPS-Empfang möglich ist. Anscheinend nutzt die App (bzw. das Handy) inzwischen in dem Fall Positionsdaten über die Mobil-Verbindung. Jedenfalls hab ich dann ein Testbild gemacht und die enthaltenen GPS-Daten stimmten exakt.
Dann gewartet bis die Kamera sich in Standby schaltet und die BT-Verbindung unterbricht - das kann man dann auch direkt am Handy sehen. Nach erneutem aktivieren der Kamera hat sich die Verbindung sofort wieder aufgebaut und nach kurzer Zeit leuchtete auch das GPS-Sysmbol im Display wieder weiß.

Genau so sollte es auch bei dir sein, und leider hab ich auch keine Antwort, warum es bei dir nicht genauso funktioniert. Es gibt ja eigentlich nur 2 Möglichkeiten: entweder liegt es wirklich an der Kamera, oder aber es liegt am Smartphone bzw. dessen Konfiguration. Ich würde auch, wie auf dem Screenshot von dir angezeigt, die Kopplung an beiden Geräten (Smartphone und kamera) komplett löschen und dann die Konfiguration noch mal neu starten. Falls du noch ein anderes Smartphone zur Verfügung hast, auch mal damit testen. Mehr kann man aus der Entfernung nicht empfehlen.
Ansonsten bleibt wohl nur der Weg zum Händler...

viel Erfolg und Grüße...

Peter

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von Andreas55 » Samstag 22. September 2018, 21:01

Ich habe ein P20. Davon abgesehen müßte es auch gehen.
Wenn ich das Bild mit dem QR Code oder Abbrechen nicht wegmache läuft es morgen früh noch.
Nachdem ich es jetzt weg gemacht habe wollte sich etwas tun.
Die Registrierung wird erst abgeschlossen wenn ich mit WiFi verbunden hab.
Also noch mal ins Menü vom Handy und Wi Fi mit Kamera verbunden.
UND - es tat sich nichts.
Schließlich war der Akku von der Kamera leer.
Und meiner auch.
Ich lass es sein.

ObjecTiv
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:55

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von ObjecTiv » Samstag 22. September 2018, 21:06

Andreas55 hat geschrieben:
Samstag 22. September 2018, 21:01
Wenn ich das Bild mit dem QR Code oder Abbrechen nicht wegmache läuft es morgen früh noch.
Du musst das nicht "wegmachen", das verschwindet von alleine sobald die Kamera sich verbindet.

So siehts bei mir aus : [youtube]https://www.youtube.com/watch?v=nRvQb63 ... e=youtu.be[/youtube]

lg Peter

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von Andreas55 » Sonntag 23. September 2018, 09:02

Hallo und guten Morgen,

ich hatte doch geschrieben dass es nicht weggeht. Der Kreis dreht sich und dreht sich und .............
Da ist nix mit verbinden.
Vor dem Reset hat sich die Kamera ja wenigstens noch ab und zu mit dem Smartphone verbunden. Sie hat sich ja damals jedesmal wieder entbunden wenn ich sie mal ausgeschalten hatte.
Jetzt will sie gar nicht mehr.
Ich werde jetzt noch mal die aktuelle Firmware drüberjagen. Viel versauen kann ich ja nicht mehr.

ObjecTiv
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:55

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von ObjecTiv » Sonntag 23. September 2018, 11:20

Andreas55 hat geschrieben:
Samstag 22. September 2018, 18:51

In der Smartphone Einstellung bei Bluetooth steht dass das Smartphone verbunden ist.
Bei der Kamera lässte sich Bluetooth nicht mal einschalten.
Ok, das bringt mich auf eine andere Idee:

Vielleicht hab ich dich auch nur falsch verstanden, aber in den Smartphone-eigenen Bluetooth-Einstellungen sollte die Kamera gar nicht auftauchen:
Screenshot_20180923-113559_Samsung Experience Home.jpg
Screenshot_20180923-113559_Samsung Experience Home.jpg (37.4 KiB) 765 mal betrachtet
Stattdessen muss die BT-Kopplung ausschließlich über die Image-App erfolgen, und auch nur dort darf die Kamera dann als Registriert und gekoppelt aufgelistet sein:
Screenshot_20180923-111348_Image App.jpg
Screenshot_20180923-111348_Image App.jpg (32.33 KiB) 765 mal betrachtet
(letzterer Screenshot bei ausgeschalteter Kamera, wenn die Registrierung / Kopplung mit der ImageApp erfolgreich war

Vielleicht ist die Kopplung bei dir über die Huawei eigene BT-Kopplung erfolgt, und die ImageApp hat daher keinen Zugriff ? Ist nur eine Vermutung, aber sonst fällt mir nichts ein. Falls es so ist, Kopplung im Smartphone-eigenen BT-Setup löschen und dann über die App neu koppeln.

lg Peter

Andreas55
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 13:33

Re: G9 und im Geotagging Zeit synchronisieren?

Beitrag von Andreas55 » Sonntag 23. September 2018, 11:58

Werde es mal versuchen.
Aber das ist dann wirklich der letzte Versuch. Dann werde ich mich nach einer externen Möglichkeit umschauen.

Mit dem Update einfach noch mal drüber ziehen geht auch bloß nicht.
Wenn es einmal drauf ist reagiert sie gar nicht mehr wenn man es noch mal versuchen will.

Mit dem Smartphone meiner Frau will es auch nicht funktionieren.
Könnte mir schon denken dass die Kamera einen Knacks hat.

Antworten