stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3355
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Prosecutor » Donnerstag 3. Juni 2021, 08:47

jackyo hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 07:13

Naja, die Kameras halten eben nicht ewig und es gibt hier Leute die einen Objektivpark im Wert eines Kleinwagens Ihr Eigen nennen...
Dann kauft man halt eine neue Gebrauchte. Und in 20 Jahren gibt es sowieso nur noch Sony oder eine chinesischen Hersteller, der alle Patente aufgekauft hat.
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

ruedi01
Beiträge: 379
Registriert: Donnerstag 6. August 2020, 16:07

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von ruedi01 » Donnerstag 3. Juni 2021, 09:20

Wenn Anbieter vom Markt verschwinden ist zu befürchten, dass es auch keinen qualifizierten Service mehr gibt. Wenn z.B. mal ein Verschluss das Zeitliche segnet, fehlt es an Ersatzteilen und an Fachkräften. Mal ganz davon abgesehen, dass es keine technische Weiterentwicklung mehr gibt, weder Hardware noch Software.

Gruß

RD
GX80, G91, E-M10 II, Lumix 12 - 60 f3.5 - 5.6, Zuiko 40 - 150 F4 - 5.6, Zuiko 9 - 18 f4.0 - 5.6, lumix 25 f1.7, Lumix 100 - 300 II f4.0 - 5.6, Zuiko 30 mm f3.5 Makro, Leica DG Summilux 15 mm F1.7, 7Artisans 7,5 f2.8, Mecablitz 44 AF-2

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8578
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von mikesch0815 » Donnerstag 3. Juni 2021, 10:00

Das ist doch im Grunde unerheblich. Jedenfalls tut es meinem fotografischen Hobby keinen Abbruch. Ich bekomme doch keine Einbußen in meinem Output, nur weil irgendwann in ferner oder naher Zukunft mein Arbeitsgerät kaputt gehen kann.

Ich hab in allen technisch orientierten Fotoforen immer den subtilen Eindruck, alle warten auf eine "bessere" Kamera in der Hoffnung "bessere" Fotos zu machen. Und wenn nun ein Hersteller einfach den Laden dichtmacht, dann werden die besseren Fotos nie erreichbar.

Aber so funktioniert doch Fotografie gar nicht. Ich mache doch Fotos heute, konserviere sie für morgen um einen Blick zurück zu haben. Abgesehen davon, daß sich der Stellenwert der Fotografie eh massiv verändert. Wer Fortschritt erleben will, muss sich mit Smartphones beschäftigen. Da passiert eben mehr. Aber mir ist es dort ziemlich egal ob mein nächstes SP ein Huawei oder Xiaomi oder Co sein wird.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 9-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

BerndP
Beiträge: 3583
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von BerndP » Donnerstag 3. Juni 2021, 10:32

@Maico: Daumen hoch!

Fotografieren befriedigt viele meiner handwerklichen, technischen und kreativen Bedürfnisse. Ein Smartphone tut dies (bisher) nicht. Tatsächlich habe ich viel in MFT investiert (ein glückliches Erbe und eine Nahtoderfahrung "sei Dank"!) und bin weitgehend sehr gut ausgestattet. Zusätzliche Anschaffungen könnten sein, sind aber eigentlich nicht nötig - z.B. weil es bei dem Vorhandenen noch vieeel zu entdecken gibt.

Fotografieren, ausprobieren, kreative Gestaltungsmöglichkeiten nutzen, fragen, austauschen: Mein Hobby lebt!!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

ruedi01
Beiträge: 379
Registriert: Donnerstag 6. August 2020, 16:07

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von ruedi01 » Donnerstag 3. Juni 2021, 10:57

Das ist doch im Grunde unerheblich. Jedenfalls tut es meinem fotografischen Hobby keinen Abbruch.
Ist sehr wohl erheblich und tut dem Hobby u.U. schnell einen Abbruch. Denn ist die Technik defekt, muss sie entweder repariert oder durch neues Gerät ersetzt werden. Anderenfalls ist Ende Gelände.

Gruß

RD
GX80, G91, E-M10 II, Lumix 12 - 60 f3.5 - 5.6, Zuiko 40 - 150 F4 - 5.6, Zuiko 9 - 18 f4.0 - 5.6, lumix 25 f1.7, Lumix 100 - 300 II f4.0 - 5.6, Zuiko 30 mm f3.5 Makro, Leica DG Summilux 15 mm F1.7, 7Artisans 7,5 f2.8, Mecablitz 44 AF-2

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8578
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von mikesch0815 » Donnerstag 3. Juni 2021, 11:32

ruedi01 hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 10:57
Ist sehr wohl erheblich und tut dem Hobby u.U. schnell einen Abbruch. Denn ist die Technik defekt, muss sie entweder repariert oder durch neues Gerät ersetzt werden. Anderenfalls ist Ende Gelände.
Wie gesagt: Der Gebrauchtmarkt existiert, auch wenn mFT mal tot sein sollte. Und mein Hobby stirbt nicht mit dem Ende eines Sensorformates. Zumal ich keines meiner Objektive und Co als Finanzanlage betrachte, sondern als Gebrauchsgegenstände mit einem einkalkulierten Verschleiß.

so entspannt
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 9-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 11201
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von oberbayer » Donnerstag 3. Juni 2021, 11:37

Das zum Thema MFT stirbt!
Erstes geleaktes Bild des neuen Olympus E-P7 und 8-25mm PRO Objektivs:
https://www.43rumors.com/first-leaked-i ... Bk3n3SzqIg
Gruß aus Bayern
Herbert
G9, GX9, FZ1000, TZ202, Leica 10-25 f1.7 & 12-60 f2.8-4.0 & 42,5 f1.2 & 100-400 F4-6.3 & 200 f2.8+TC1.4, Lumix 35-100/f2.8,
M.Zuiko 60/f2,8 Macro & 40-150 2.8 PRO u.v.a.
Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 21010
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Guillaume » Donnerstag 3. Juni 2021, 16:51

Ups, da haben die doch einfach die alte E-P -Reihe mit der E-PL -Reihe verschmolzen und der Kamera beim Design den Look der Pen-F verliehen. Dann haben sie noch obendrein "vergessen" der Kamera einen Sucher zu spendieren. Da pfeift aber wirklich jemand aus dem letzten Loch. Leider steht noch nirgends im Netz, welcher Sensor eingebaut werden soll. Ich wette eine Schachtel Zigarillos, dass das der alte 16 MP Sensor sein wird und als "Schmankerl" und für die goldene Himbeere nominiert der 3-Achsen-Stabi aus der E-PL10. :mrgreen:
Das Objektiv 8-25mm f/4.0 dürfte noch aus der Entwicklungs-Abteilung von Olympus stammen. Das macht auf mich durchaus den "möchte ich haben" Eindruck und würde wunderbar an meine Pen-F passen. Vom Preis her dürfte es ein ganzes Stück unter dem des Pana 10-25mm f/1.7 liegen - ich schätze mal so zwischen 800 bis 900 Euronen.
Für mich sieht das tatsächlich nach einem letzten Versuch aus, noch einmal Käufer abzugreifen. Sollte das hiermit nicht klappen, wird die Marke Olympus irgendwann zu Grabe getragen werden.
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Pen-F / Fujifilm X100V / Sony RX100 Va
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang, Pergear sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8417
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 3. Juni 2021, 17:56

Oly will hat auch wie der alte Partner Panasonic seine ganz eigene olympische G110 im Portfolio haben :P :twisted:

(Das gesagt [gescherzt] - ich hab noch NULL Infos zu den Specs der neuen Pen gelesen; also bitte entsprechend einordnen ;) )
Guillaume hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 16:51
Das Objektiv 8-25mm f/4.0 dürfte noch aus der Entwicklungs-Abteilung von Olympus stammen.......Vom Preis her dürfte es ein ganzes Stück unter dem des Pana 10-25mm f/1.7 liegen - ich schätze mal so zwischen 800 bis 900 Euronen.
Ja, sicher. Das ist schon seit 2019/20 auf der Oly Roadmap aufgetaucht. Wird garantiert eine super Linse. Ich bin da aber bereits von Olympus vollständig (und dazu noch lichtstärker) eingedeckt worden :mrgreen: .... da wäre das 10-25er deutlich spannender für meinereiner (was nun aber relativ wenig mit dem 8-25er an sich zu tun hat).

800, 900 ?!???? :o :shock: Wäre schön! Wäre den Interessierten zu gönnen.
Neee ne..... dat wird V I E R-stellig :| An sich müßte es (würde "Ich als Oly") preislich auch merklich über dem 7-14 Pro positioniert werden!!!
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Läufer
Beiträge: 480
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Läufer » Donnerstag 3. Juni 2021, 19:38

Hallo,

also Leute, es ist doch alles ganz einfach. Ihr kauft jetzt unbedingt noch die ganzen Lumixsachen, die ihr haben wollt, sei es Kamera, sei es Objekt. Das gefällt dem Käufer von Olympus so gut, dass er von Panasonic die Kamerasparte kauft, beide Know-hows zusammenführt und dann unter LUMIX es weiterlaufen lässt. Es gibt dann weiter Nachschub und auch das Forum.
Gut gell :mrgreen: ;) .
Gruß Ronald
2 G81, PL 100-400, Lumix 14-140II, Lumix 20/1.7, Oly 60 Makro, Laowa 7.5/2, Raynox DCR 150, Sony RX 100 VI

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13807
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 3. Juni 2021, 20:00

oberbayer hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 11:37
Das zum Thema MFT stirbt!
Erstes geleaktes Bild des neuen Olympus E-P7 und 8-25mm PRO Objektivs...
Oh ja, jetzt stirbt MFT- f4,0 ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

tamansari
Beiträge: 1059
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 11:47
Wohnort: Köln

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von tamansari » Donnerstag 3. Juni 2021, 21:18

is doch im Grundee ganz einfach
Der Markt von Kameras et.al. schrumpft im Mittel um 10% p.a.
schob seit jahren.
Da bleibt dann halt einiges augf der strecke.
z.B. Olympus
z.B. Pana
t.b.c.

Jock-l hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 20:00
oberbayer hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 11:37
Das zum Thema MFT stirbt!
Erstes geleaktes Bild des neuen Olympus E-P7 und 8-25mm PRO Objektivs...
Oh ja, jetzt stirbt MFT- f4,0 ;)
Imagination is more important than knowledge. Knowledge is limited , Imagination encircles the world. A.E.

G3 - Oly 9 - 18 / GX80 / Pana 25mm 1.7 / Panasonic 14 - 140 II / CANON PIXMA iP 7250 / CANON LIDE 220

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 11201
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von oberbayer » Freitag 4. Juni 2021, 12:18

oberbayer hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 11:37
Das zum Thema MFT stirbt!
Erstes geleaktes Bild des neuen Olympus E-P7 und 8-25mm PRO Objektivs:
https://www.43rumors.com/first-leaked-i ... Bk3n3SzqIg
Die E-P7 und das 8-25mm Objektiv erscheinen am 25. Juni 2021.
Gruß aus Bayern
Herbert
G9, GX9, FZ1000, TZ202, Leica 10-25 f1.7 & 12-60 f2.8-4.0 & 42,5 f1.2 & 100-400 F4-6.3 & 200 f2.8+TC1.4, Lumix 35-100/f2.8,
M.Zuiko 60/f2,8 Macro & 40-150 2.8 PRO u.v.a.
Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9876
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Horka » Sonntag 6. Juni 2021, 18:53

Ich überlege, MFT mit APS zu ergänzen. Aber wenn jetzt MFT stirbt, komme ich (hoffentlich bald) billig an eine GX9, ein 10-25 und ein 12-100. Was soll ich da in ein andres System erweitern? ;)

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8417
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: stirbt das MFT-Systen jetzt aus???

Beitrag von Der GImperator » Sonntag 6. Juni 2021, 19:07

oberbayer hat geschrieben:
Freitag 4. Juni 2021, 12:18
oberbayer hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 11:37
Das zum Thema MFT stirbt!
Erstes geleaktes Bild des neuen Olympus E-P7 und 8-25mm PRO Objektivs:
https://www.43rumors.com/first-leaked-i ... Bk3n3SzqIg
Die E-P7 und das 8-25mm Objektiv erscheinen am 25. Juni 2021.
Und wo wir`s weiter oben von Preis-Spekulatius hatten:

In USA soll das 8-25er $1100 kosten PLUS $35 für die GeLi. (..... kleiner Skandal :P .......... so hob sich die Pro-Serie von Oly doch auch immer von den Consumer-Serien ab, indem sie als einzige "Oly-interne Sparte" die GeLis als Standard den Linsen beilegten.
Dies und weitere Specs (für GROSS auf die jeweiligen Grafiken klicken):
https://photorumors.com/2021/06/05/olym ... formation/
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Antworten

Zurück zu „Lumix Systemkameras: G-, GH-, GF-, GM- und GX-Modelle“