Suche neue Body - aktuell G6

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3263
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 19. Dezember 2018, 15:21

Freut mich, dass dir die Kamera so gefällt. So ungefähr hab ich mich vor einem Jahr auch gefühlt, als ich als einer der ersten einen Tag vor Weihnachten die neue G9 mein eigen nennen durfte. :)
Und seitdem hat sich auch immer wieder bestätigt, dass die Entscheidung für diese Kamera absolut richtig war. ;)
Frepa hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 14:29
Und der Sucher ist ja mal der Hammer! So schön groß, hell und klar. Damit werde ich noch ganz viel Freude haben. Nachdem ich in den letzten Tagen mich durch etliche Threads durchgewälzt habe, ist mir der Begriff Links-/Rechtsäuger aufgefallen. Normalerweise fotografiert man wohl mit dem rechten Auge. Da hab ich dann gegrübelt, mit welchem Auge ich denn eigentlich fotografiere. Und siehe da - ich bin tatsächlich Linksäuger. Das ist für den Umgang mit dem (auch tollen) Joystick ein bisschen doof, weil meine Nase genau da drunter landet und ich mit dem Daumen nicht mehr an den Joystick komme. Fotografiere ich mit dem rechten Auge, ist das Handling deutlich besser. Aber irgendwie kriege ich das linke Auge nicht so gut geschlossen wie das rechte. Mal schauen, ob ich mich da noch umgewöhnen kann....
Ich würde vorschlagen das linke Auge nicht zu schließen. Das wirkt erst mal unintuitiv, aber wenn man sich dran gewöhnt hat hat es sogar Vorteile.
Zum Einen schließt man das rechte Auge ein bisschen mit, wenn man das linke schließt (und umgekehrt natürlich auch), was dann wieder den Blick in den Sucher ein bisschen erschwert.
Zum Anderen kann man so das linke Auge "normal" benutzen um z.B. die Umgebung noch etwas im Blick zu behalten.
Bei WW ist das jetzt nicht soo wichtig, aber wenn man mit einem Tele arbeitet ist es sehr hilfreich ein Auge verfügbar zu haben, welches nicht durch den Sucher blickt.
Wenn man beide Augen offen lässt, dann kann man hier eben wesentlich schneller zwischen "Normalsicht" und "Sucher" wechseln, mit etwas Übung innerhalb von wenigen Zehntelsekunden.
Ansonsten hast du natürlich recht, für Menschen, die das linke Auge mit dem Sucher nutzen wollen ist die G9 nicht optimal, die sind aber generell benachteiligt.
Ein Layout wie bei der GX8 oder GX9 vermindert diesen Nachteil ein bisschen, aber eben auch nur ein bisschen.
Gespiegelte Layouts (wie man sie z.B. bei Computer-Mäusen findet) wären aber wohl leider zu teuer.
Derzeit überlege ich noch, welches Objektiv ich mir noch zusätzlich anschaffen möchte... Ob Zoom(12-35 oder 7-14 oder 9-18...) oder doch lieber Festbrennweite (7 Laowa oder 15 Leica...).
Meine Empfehlung wäre das klar das Laowa, wobei das 15mm natürlich auch toll ist.
UWW manuell ist aber eine tolle Erweiterung der Möglichkeiten gegenüber den Kit-Zooms und macht gerade mit der G9 sehr viel Spaß.
Ich hab zwar nicht das Laowa, sondern ein Kowa 8.5mm, aber das macht jetzt nicht den riesigen Unterschied.
Bei mir ist G9+Kowa die Kombination mit der ich mit Abstand die meisten Fotos mache (im Urlaub typischerweise so 30-50%).
Und dann bräuchte ich noch eine rückenfreundlichere (Hüft-)Tasche. Derzeit habe ich noch eine stadt- und ausgehfreundliche Handtasche. Hätte aber lieber eine Hüfttasche, die aber auch ein wenig "stylish" aussehen sollte und nicht direkt an eine Kameratasche erinnert... Da bin ich ein wenig penibel, was das angeht. Und für die Wandertouren brauch ich dann wohl noch ein Inlay. Aber - es ist noch Zeit. :lol:
Für Hüfttaschen kann ich leider keine Empfehlungen aussprechen, da ich selbst keine habe.
Bei mir kommt aber inzwischen für Touren (sei es in der Stadt oder beim Wandern) nur noch die rotation180 Rücksäcke von Mindshift in Frage, mit denen bin ich wirklich seeeehr zufrieden.
So zufrieden, dass ich gleich zwei davon habe. :D
(dein kleinen Trail in den G9+Kowa+Leica 12-60mm passt und den Horizon in den G9+GM5+Kowa+Leica 12-60mm+Leica 15mm+Samyang 7.5mm passt)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3149
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von cani#68 » Mittwoch 19. Dezember 2018, 16:49

Moin,
das hört sich ja nach großer Liebe an - hoffentlich bleibt das auch so. ;)
Frepa hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 14:29
Derzeit überlege ich noch, welches Objektiv ich mir noch zusätzlich anschaffen möchte... Ob Zoom(12-35 oder 7-14 oder 9-18...) oder doch lieber Festbrennweite (7 Laowa oder 15 Leica...).
Wie bist du denn aktuell aufgestellt? Und wo / was willst du fotografieren?
Vlt. tauscht man auch ein vorhandenes Objektiv durch lichtstärkeres aus? Oder... ;)
Ich finde z.B. das Leica 12-60 als Immerdrauf an der G9 echt klasse und es deckt auch einen großen Bereich meiner Motive gut ab.
Berniyh hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 15:21
Meine Empfehlung wäre das klar das Laowa, wobei das 15mm natürlich auch toll ist.
Meine wäre das nicht - ich war mit dem Teil bzgl. Handling + BQ nicht zufrieden
Frepa hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 14:29
Und dann bräuchte ich noch eine rückenfreundlichere (Hüft-)Tasche
Ich kann dir jetzt keinen direkten Tipp geben, da ich entweder den Fotorucksack oder einen normalen Rucksack dabei habe.
Aber die Cosyspeed Taschen werden immer gelobt. - https://www.enjoyyourcamera.com/Fototas ... 14654.html
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3263
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 19. Dezember 2018, 17:20

cani#68 hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 16:49
Berniyh hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 15:21
Meine Empfehlung wäre das klar das Laowa, wobei das 15mm natürlich auch toll ist.
Meine wäre das nicht - ich war mit dem Teil bzgl. Handling + BQ nicht zufrieden
Handling kann ich nix dazu sagen, da ich es nie selbst in der Hand hatte, aber die Bildqualität ist laut praktisch allen Tests die ich gesehen habe gleichauf mit dem oder besser als das Olympus 7-14mm Pro.
Wenn dir also das Laowa zu schlecht ist, dann wirst du wohl kein UWW finden mit dem zufrieden sein wirst, denn auch die restlichen (e.g. das Voigtländer 10.5mm, das Leica 8-18mm, mein Kowa 8.5mm und andere) sind nicht besser bzw. maximal gleichauf.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Frepa
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:20

Hallo zusammen,

echt super, wie man hier in Ruhe und sachlich über verschiedene Themen sprechen und fachsimpeln kann!

Ich habe die 14-140 II und den 20/1,7 von Pana und das Altglas SMC Takumar Asahi Pentax 50/1,4.
Ich fotografiere oft maximal bis 40mm, weswegen Weitwinkel ein Thema ist. Die beiden vorhandenen Objektive würde ich aber auch gerne behalten und nicht durch etwas anderes ersetzen. Festbrennweiten finde ich nicht schlecht, ein bisschen laufen macht mir nix und es ermöglicht ein anderes (kreativeres) arbeiten als mit einem Zoom beispielsweise.

Tage für die Tascheninspirationen. Werde mich da mal weiter einlesen. Das rotation 180 klingt jedenfalls schon sehr interessant. Ich habe eine von Cullmann gehabt, aber irgendwie saß die nicht so gut auf dem Rücken, weswegen ich sie meinem Kumpel dann mit verkauft habe.

Meine Kamera hab ich derweil auch wieder in die OVP zurück gepackt und zu den Geschenken gelegt. Aber einmal muss ich sie noch auspacken, ich brauche schließlich noch ein Foto für das 24.te Forum-Adventskalendertürchen. :mrgreen:

Lieben Gruß
Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)


G9 | 12-60/2.8-4 | 25/1.7

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 256
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Anspo » Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:29

Hallo Frepa,
also erstmal vielen Dank für deine ausführlichen Beiträge zur Kamera. Man spürt förmlich wie begeistert Du bist und freut sich irgendwie mit. Ich finde das Klasse.
Frepa hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:20
Aber einmal muss ich sie noch auspacken, ich brauche schließlich noch ein Foto für das 24.te Forum-Adventskalendertürchen. :mrgreen:
Na da freue ich mich aber auch drauf ;)
Gruß vom Leo

___________________________________________________________________________________________________
G81 |12-60/3.5-5.6 | Pana-Leica 15/1.7 | Pana 100-300 II | PSE18 | DXO/PL2

Benutzeravatar
Frepa
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:32

cani#68 hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 16:49

Ich kann dir jetzt keinen direkten Tipp geben, da ich entweder den Fotorucksack oder einen normalen Rucksack dabei habe.
Aber die Cosyspeed Taschen werden immer gelobt. - https://www.enjoyyourcamera.com/Fototas ... 14654.html
Gerade gesehen - sieht auch gut aus! Müsste nur mal schauen, ob sie nicht zu groß an meiner Hüfte wäre. Danke für den Tipp (weitere Taschentipps für Hüfte etc. sind natürlich gerne gesehen. :P )
Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)


G9 | 12-60/2.8-4 | 25/1.7

Benutzeravatar
Frepa
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:42

Anspo hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:29
Hallo Frepa,
also erstmal vielen Dank für deine ausführlichen Beiträge zur Kamera. Man spürt förmlich wie begeistert Du bist und freut sich irgendwie mit. Ich finde das Klasse.
Frepa hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:20
Aber einmal muss ich sie noch auspacken, ich brauche schließlich noch ein Foto für das 24.te Forum-Adventskalendertürchen. :mrgreen:
Na da freue ich mich aber auch drauf ;)
Danke, das freut mich, dass meine Freude durchkommt und meine Beiträge auch positiv aufgenommen werden. Ich lese und recherchiere immer gerne und viel und bin daher dankbar für informative Beiträge. Daher versuche ich dann auch mich so zu verhalten, wie ich es bei anderen hilfreich finde/finden würde. Sicherlich werde ich auch in Zukunft noch den einen oder anderen Beitrag verfassen bzw. Ergänzungen/Fragen hier rein schreiben. :-)

Lieben Gruß
Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)


G9 | 12-60/2.8-4 | 25/1.7

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 322
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von BlueSun » Mittwoch 19. Dezember 2018, 21:06

Ich kann mich berniyh nur anschließen, die Rotation 180 sind einfach top... bekomm jetzt zu Weihnachten auch meinen zweiten (Panorama fürs Handgepäck, und den Horizon dann zum wandern). Ansonsten hab ich hier noch eine Mindshift photocross, die ist auch extrem gut, der beste Sling den ich bisher gesehen habe. Schau mal beim Taschenfreak, der hat ein anschauliches Video zu der Tasche gemacht.

Bin eigentlich nicht so der Taschenmessi, ich brauch eher so die Eierlegendewollmilchsau, aber die Mindshift haben es mir angetan. Mit etwas Geduld findet man auch günstige Angebote oder Gebrauchte...
Bild Gott würfelt nicht
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
Frepa
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Mittwoch 19. Dezember 2018, 23:43

Frepa hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:20
Ich habe die 14-140 II und den 20/1,7 von Pana und das Altglas SMC Takumar Asahi Pentax 50/1,4.
Ich fotografiere oft maximal bis 40mm, weswegen Weitwinkel ein Thema ist. Die beiden vorhandenen Objektive würde ich aber auch gerne behalten und nicht durch etwas anderes ersetzen. Festbrennweiten finde ich nicht schlecht, ein bisschen laufen macht mir nix und es ermöglicht ein anderes (kreativeres) arbeiten als mit einem Zoom beispielsweise.
Sorry, ich war felsenfest davon überzeugt einen 20er zu haben :? :?
Aber tatsächlich hab ich einen 25er...

Das würde für mich als Argument für den 15er sprechen, da wäre ja dann wieder genug Abstand zwischen den beiden Objektiven. Und vllt dann noch der 7er dazu. :D
Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)


G9 | 12-60/2.8-4 | 25/1.7

Benutzeravatar
Frepa
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Donnerstag 20. Dezember 2018, 10:20

Ja... jetzt geht´s so langsam mit den Spielereien los...

Kamera wieder ausgepackt :lol: Und meine Katzen mal spontan fotografiert. Out of Cam - ohne Bearbeitung. ISO 3200 mit der 25/1.7:

BildP1000067 by Dana, auf Flickr

BildP1000075 by Dana, auf Flickr


Ich glaube, ich hab aktuell die Augenerkennung oder sowas an. Kann momentan nicht selber fokussieren. Aber dafür, dass die Kamera entschieden hat - top. Ich bin zufrieden.
Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)


G9 | 12-60/2.8-4 | 25/1.7

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 7491
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 20. Dezember 2018, 12:17

Beim ersten Katzenbild passt doch Vieles auf Anhieb ! Beim zweiten Bild erinnere ich mich an gelesene Infos zur Fotografie von schwarzen Fell hier und anderenorts (zwei Beispiele- ext. Suche nach "schwarzes Fell fotografieren"-> eins und zwei), für spätere Fotosessions ;)
Frepa hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:32
... (weitere Taschentipps für Hüfte etc. sind natürlich gerne gesehen. :P )
Meine Aufteilung ist etwas anders- der Flipside 300 AW (alte Version ohne Tasche nach hinten) ist enganliegend an die eigene Körperachse und für Objektivwechsel via geschlossenen Hüftgurt nach vorn ziehbar, damit habe ich eine Art Tisch/Arbeitsfläche für Ablage/Wechsel der Objektive etc. und die Gewichtsverteilung über zwei Schultergurte ist angenehmer als beim ebenfalls vorhandenen Slingshot.

Den darf ich in Museen etc. nicht mit reinnehmen, dafür kommt diese universelle Klein/Gürteltasche von Peak Design zum Einsatz (in Museen werden Handy, Börse etc. Platz finden, beim Besuch Botan. Garten beispielsweise sind zwei bis drei Objektive in der Tasche-> ich behindere Niemanden in den teils engen Gängen der Gewächshäuser !). Das ist aber speziell auf einen eher indoor-Einsatz abgestimmter Kauf, was Du suchst ist eher für Allwetter/outdoor. Da schau ruhig mal über Taschenfreak nach weiteren Ideen, manchmal liest man etwas als Empfehlung oder sieht interessante Preise- da hilft für die Visualisierung, was in die Taschen reinpasst die von Anwendern geteilten Taschen/Innenansichten sicher besser weiter als nur Ansichten leerer Taschen und Maße. ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3149
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von cani#68 » Donnerstag 20. Dezember 2018, 16:48

Berniyh hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 17:20
Wenn dir also das Laowa zu schlecht ist, dann wirst du wohl kein UWW finden mit dem zufrieden sein wirst,
Das sind halt meine Erfahrungen, die ich mit dem Teil gemacht habe. Anderen oder Testern können das wiederum anders sehen.
Mal sehen, ob ich mich mit dem Thema UWW weiter beschäftige und dann mal bei PanaLeica oder Oly schaue und was diese dann bieten.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
cani#68
Beiträge: 3149
Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von cani#68 » Donnerstag 20. Dezember 2018, 16:54

Frepa hat geschrieben:
Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:42
Danke, das freut mich, dass meine Freude durchkommt
Sieht man doch auch schon daran, dass du die Signatur direkt angepasst hast ;)
Frepa hat geschrieben:
Donnerstag 20. Dezember 2018, 10:20
Und meine Katzen mal spontan fotografiert. Out of Cam - ohne Bearbeitung. ISO 3200 mit der 25/1.7:
Das erste Bild ist doch schon mal richtig gut geworden und dann auch noch mit ISO3200 - die Schärfenebene wird mit f1,7 dann auch schon schmal
Beim zweiten Bild hat halt die Belichtungsmessung ein Problem mit dem dunklen Fell - kenne ich gut von unserem schwarzen Maine Coon Kater sowie dem schwarzen "Leihlabrador", da musst du dann ggf. mit EV gegensteuern.

Taschenfreak.de ist echt ein guter Ort zum Anschauen der Taschen
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream

Pansonic G9 & Panasonic FZ1000

Benutzeravatar
Frepa
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Donnerstag 20. Dezember 2018, 20:52

Ich schaue gerade die Bilder an meinem PC-Monitor, statt dem Laptop an und muss feststellen, dass man ja bei Paulchen (meinem schwarzen Kater) viel mehr Details sehen kann, als ich dachte. Auf dem Laptop sieht man nur ein schwarzes Fell ohne farblichen Nuancen, wo zwei Augen rausstechen. Am PC-Monitor (mit dem Laptop verbunden, wir haben keinen Rechner mehr) sieht man hingegen noch unterschiedliche Fellmuster/Nuancen etc.). Bestärkt mich einmal mehr darin, einen guten Monitor zu kaufen (den mein Mann mir eh zu Weihnachten schenken möchte).

Inwiefern kann man mit EV entgegensteuern, cani? Ah Jockl, hast du die Links nachträglich eingefügt? Gerade erst gesehen, wird dann meine Abend-Lektüre, danke. :mrgreen:

Danke für die weiteren Tipps bzgl. der Taschen. Ich werde mich mal auf Taschenfreak weiter umschauen, die Seite sieht gut aus, danke!
Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)


G9 | 12-60/2.8-4 | 25/1.7

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3263
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Berniyh » Donnerstag 20. Dezember 2018, 21:05

cani#68 hat geschrieben:
Donnerstag 20. Dezember 2018, 16:54
Beim zweiten Bild hat halt die Belichtungsmessung ein Problem mit dem dunklen Fell - kenne ich gut von unserem schwarzen Maine Coon Kater sowie dem schwarzen "Leihlabrador", da musst du dann ggf. mit EV gegensteuern.
Einfach "mittenbetont" bei der Belichtungsmessung einstellen, dann erledigen sich solche Probleme automatisch.
Wobei es aber natürlich ein schwieriges Bild ist, das dunkle Fell mit dem (relativ) hellen Hintergrund.
raw hilft hier, kann man ja auch in der Kamera nachbearbeiten (also hier vor allem die Schatten etwas anheben).

Übrigens habe ich festgestellt, dass die G9 gerne mal unterbelichtet und dann in post nachträglich wieder hochzieht. Fällt auf, wenn man die raw Dateien mit den jpgs vergleicht.
Ich habe sehr viele raws, wo ich die Exposure erst mal um 1EV hochziehen muss, während das jpg eigentlich normal aussieht.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Antworten