Lumix G9 oder G-91?

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Bamamike
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 3. November 2016, 20:19
Wohnort: 25377 Kollmar

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Bamamike » Donnerstag 11. Juli 2019, 15:49

Traue nur dem Testverfahren, welches Du selbst gefälscht hast......
Ich gebe Null/Nada auf irgendeinen Test einer Website, die sind ja sowieso gesponsored von Kameramarke xyz.
Selber schauen, testen, was ist für mich wichtig, dann das persönliche Anfassgefühl, so findet man die für einen selbst beste Kamera.
Mein Favorit war früher die Oly E-5, schwerer Klopper, auch die Objektive, die G9 ist ein geschrumpfter Nachfolger mit sehr viel besseren Features. Wer jedoch sein Augenmerk auf Filmen legt, ist mit den GH-Modellen besser aufgestellt, die G91 ist irgendwie nicht Fisch und nicht Fleisch.
Gruß
Michael

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5892
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von piet » Donnerstag 11. Juli 2019, 17:40

ich habe in meinem Leben wahrlich schon eine stattliche Anzahl sehr unterschiedlicher Fotokameras und einige Filmkameras angeschafft. Also bilde ich mir ein, daß ich weiß was ich will und was mir gut tut.

Trotzdem bin ich noch immer hin und her gerissen, welche (G9 oder G91) für MICH die bessere Wahl ist. Da ich die ersten Nachlässe für die G91 beim Straßenpreis erst im Spätherbst erwarte habe ich ja noch etwas Zeit.

Und ja, ich bin förmlich verrückt nach allen Test- und sonstigen Berichten zu den beiden Kameras. Zur Beruhigung von Michael... :) ...Ich nehme die Testdaten, egal von wem, vergleichend zur Kenntnis, mehr aber nicht. Zu gegebener Zeit schlage ich, bewaffnet mit einer Speicherkarte, beim Fotohändler meines Vertrauens auf und mache (mit einer Vorführkamera) Probefotos in der näheren Umgebung. Die kann ich dann am heimischen PC in alle Richtungen begutachten. Nebenbei hat man bei der kurzen Fototour auch eine Meinung zum Handling und der Bedienung erfahren.

So, und nun muß ich ganz schnell zur Bahnhofs-Buchhandlung um zu schauen, ob es eine neue Fotozeitschrift mit Test der G 91 gibt! ;)
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2668
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Prosecutor » Donnerstag 11. Juli 2019, 17:57

Wen diese Argumente nicht überzeugen, der braucht keine G9:
- 6K statt 4K-Photo
- HiRES-Modus
- 20 B/s mit AFC und RAW,
- Pre-Burst
- größerer Sucher
- mehr Fn-Tasten
- Schulterdisplay
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7669
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Der GImperator » Donnerstag 11. Juli 2019, 19:39

Prosecutor hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 17:57
Wen diese Argumente nicht überzeugen, der braucht keine G9:
- 6K statt 4K-Photo
- HiRES-Modus
- 20 B/s mit AFC und RAW,
- Pre-Burst
- größerer Sucher
- mehr Fn-Tasten
- Schulterdisplay
Klar strukturiert, sinnvolle Auswahl, knackig aufn Punkt :!:
MICH hats überzeugt......... ich bin wohl ein Kandidat für die "G91 Mk.II" :mrgreen: :lol:
(6K wird kommen, HiRES auch, Bursts schneller (ob 20-> ??*zweifel*), LVF ggf. auch verbessert zur G91..... und mal schau`n wie und was noch ;) ).

Prädikat 'Hilfreich' (natürlich auch beim "spekulatius-bereinigten", rein sachlich Gegenwarts-orientierten Vergleich "G9 vs G91" ;) )
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Jörn
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Eutin

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Jörn » Donnerstag 11. Juli 2019, 21:49

Hi.

Dank für die knackige Zusammenfassung !

Das geht mir gerade ähnlich....
Bin reiner Fotograf, Motive eher "passiv".

Von den FN Knöpfen habe ich nur (Gx8) die mechanischen belegt....
HiRes naja - wie selten würde ich das wohl nutzen ?
Mehr nice-to-have. Und auch nicht zwingend für alles geeignet.

Die Sache mit dem Sucher - o.k. Das ist harter Tobak.

Meine Akkusammlung weiter zu benutzen, hat auch was.
So professionell bin ich dann nicht, eben nur "semi". Und ausserhalb spezieller Genres. Also mehr so eine Brot-und-Butter-Kamera.

Aktuelle Preise bei Idealo zeigen dass was geht.
Hier im Laden schon günstiger als im grossen Fluss. Da ist also schon Bewegung drin.

Ne die GX8 bleibt. Ersetzt wird die Em10-1 die ofz draussen leiden musste und ein bisschen schwächelt.
Beste Grüße
Jörn

LIcht- und Schattenjäger - und - Oly-Pana-Mixer

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3233
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von emeise » Freitag 12. Juli 2019, 13:34

Prosecutor hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 17:57
Wen diese Argumente nicht überzeugen, der braucht keine G9:
...

- Pre-Burst

...
Die G91 kann aber 30 Bilder/s im 4K-Pre-Burst :D
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2668
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Prosecutor » Freitag 12. Juli 2019, 14:24

Ja, aber kein RAW wie die G9. Und die G9 kann alles mit 6 K, das ist anders als 4 K nahe an der vollen Auflösung.
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5892
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von piet » Mittwoch 31. Juli 2019, 10:02

Ich bin in der Vorbereitungsarbeit zur Anschaffung einer G9 oder wahrscheinlich eher einer G91.
Die erste Stufe dabei ist, meiner Frau mit erhöhter Aufmerksamkeit zu begegnen.
G9 oder G91.jpg
G9 oder G91.jpg (304.89 KiB) 529 mal betrachtet
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Frank Spaeth
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00
Wohnort: Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Frank Spaeth » Mittwoch 31. Juli 2019, 10:29

Sehr gute Herangehensweise :lol:
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Neu! Meine Bücher online lesen: https://bit.ly/2BufyEW
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 356
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Gamma-Ray » Mittwoch 31. Juli 2019, 11:16

Den Braten würde meine Frau sofort riechen, meilenweit. :lol:

Du musst ihr sagen, dass du unbedingt eine S1R haben musst und lässt dich dann auf eine G9 herunter handeln. :P
Beste Grüße von Roland
----------------------------------------------------------------
G81+Lens: 12-60mm; 14-140mm; Oly 9-18mm; Samyang 7,.5mm
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 557
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Anspo » Mittwoch 31. Juli 2019, 11:22

Gamma-Ray hat geschrieben:
Mittwoch 31. Juli 2019, 11:16
Du musst ihr sagen, dass du unbedingt eine S1R haben musst und lässt dich dann auf eine G9 herunter handeln. :P
:lol: Super Taktik....Hat bei mir aber noch nie funktioniert ;)
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Thorsten_K » Mittwoch 31. Juli 2019, 12:02

Folgendes funktioniert auch ab und zu...

Hallo Schatz, willst Du dir nicht mal was neues kaufen Kleider, Kosmetik, Schmuck usw...
Dann auf das schlechte Gewissen setzen und sagen das die Kamera/Objektiv doch wesentlich billiger ist..

und immer Unschuldig schauen... :D

Ich übernehme aber keine Garantie das es immer funktioniert... ;)

Thorsten
--
Lumix G9 & GX9 , 8-18/F2.8, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3; Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 12 - Final Cut Pro X

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5892
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von piet » Mittwoch 31. Juli 2019, 12:28

Herzlichen Dank für den taktischen Beistand! ;)
Aber ich habe noch einen Trumpf in der Hinterhand! 8-)

Bei der Umstellung auf Digitalkameras hat meine Frau auf APS-C gesetzt und ich auf MFT.
Bei finanzieller Betrachtung hat sie also einen wesentlich höheren Finanzrahmen in Anspruch genommen.
Ich erinnere sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit daran, wie teuer ihre Objektive im Gegensatz zu meinen waren. Damit komme ich dann schon ein Stück weiter. ;)

Ich warte mal die Straßenpreisentwicklung für die G 91 ab und schlage dann bei passender Gelegenheit zu.
Altersbedingt (meint meine Frau) sollte ich mit dem Motorradfahren aufhören. Der Verkauf der KAWA würde wohl für eine G91 Plus (das eine oder/und andere Objektiv abwerfen.

Und dann würde ich noch den Deal machen, für Weihnachten, Ostern, Geburtstag.... auf Geschenke zu verzichten, natürlich außer LUMIX / MFT Gerätschaften 8-)

Die Zeit läuft !
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3998
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Wolfgang B. » Mittwoch 31. Juli 2019, 12:42

Ich habe jetzt am Ende der Cashback-Aktion zugeschlagen und mir die G9 gegönnt.

Ich bin noch in der Eingewöhnungsphase, manches ist im Gegensatz zu unserer G81 anders aber nicht immer alles ist besser gelöst. - Und an den Joystick könnte ich mich wahrscheinlich gewöhnen. Da lässt sich ganz gut mit arbeiten und zum Beispiel der Fokus verschieben, ohne dass man das Auge vom Sucher nimmt.

Klasse, gefällt mir.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3409
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Lumix G9 oder G-91?

Beitrag von Berniyh » Mittwoch 31. Juli 2019, 17:24

Nur aus Interesse: Was ist denn bei der G81 besser gelöst?

Ich nutze neben meiner G9 auch regelmäßig eine G81 und mir fällt da spontan nix ein.
Wobei ich sicherlich vorbelastet bin, denn die G9 ist ja meine eigene Kamera, die ich entsprechend auch wesentlich häufiger nutze.

Früher dachte ich, dass das Antriebswahlrad auf der linken Seite bei der G81 besser ist, aber inzwischen muss ich sagen finde ich das bei der G9 besser, da man nicht von oben drauf schauen muss, sondern auch von hinten sieht was man eingestellt hat.

Und ok, der integrierte Blitz ist bei der G81 besser gelöst, da die G9 … naja, lassen wir dass. :D
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Antworten