Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3200
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von emeise » Freitag 7. Juni 2019, 08:10

Ich war mal so frech und frei und habe bei Panasonic mal per E-Mail nachgefragt :

"Hallo,
kann man denn bald mit einer Fotokamera rechnen, die die neue „Organic Photoconductive Film“ , „OPF“ Sensor-Generation enthält ?
Ihr habt mich richtig neugierig gemacht !

regards, Dieter "
____________________________________________________________________________________________________________________________________

Und heut' kam die Antwort ( wie erwartet :mrgreen: ) :

"Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir können Ihnen leider nicht mitteilen, ob Panasonic vorhat, eine solche Kamera auf den Markt zu bringen.

Deshalb können wir Ihnen nur empfehlen, unsere Pressemeldungen, die unter dem nachfolgenden Link gefunden werden können und in denen unsere neuen Geräte jederzeit veröffentlicht werden, regelmäßig aufzurufen.

http://www.panasonic.com/de/corporate/presse.html

Wir bedauern, Ihnen keine andere Auskunft geben zu können.

Die vorstehenden Auskünfte werden von uns nach bestem Wissen gegeben.

Sie sind nicht rechtlich bindend. Insbesondere stellen sie keine Eigenschaftszusicherung dar, die Ansprüche gegen uns oder Ihren Fachhändler begründen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Panasonic Kundenservice Team

Panasonic Deutschland

eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH

Winsbergring 15 | 22525 Hamburg | Deutschland

T: +49 (0)40 55 55 8855 "
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von Berniyh » Freitag 7. Juni 2019, 11:40

Vor nächstem Jahr würde ich nicht mit einer GH6 rechnen.
Mit einem Nachfolger der G9 ebenfalls nicht, die ist ja gerade mal 1.5 Jahre alt.
Wolfgang B. hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 08:43
Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die zeitliche Begrenzung bei Videos über kurz oder lang per Software-update beseitigt wird, denn die war ohnehin nur aus zolltechnischen Gründen eingebaut.
Ich bezweifle, dass das rechtlich so ohne weiteres möglich ist.

Bei neuen G9 könnte man das auf jeden Fall machen und evtl. kommt das auch irgendwann, mal sehen.
Ich denke aber, dass Panasonic das Limit jetzt erst bei den neuen Modellen weglässt.

Bei bereits importierten Kameras wäre es vermutlich illegal das zu machen, denn dadurch ändert sich ja dann die Einordnung des Produkts, egal ob das dann am Ende gleich viel kostet oder nicht.
Zudem wurde ja bei der Einführung der Kamera Zoll abgeführt (was bei neu importieren ja nicht mehr der Fall ist, evtl. ist das auch ein Grund für die reduzierten Preise?).

Insofern macht uns hier die Bürokratie wahrscheinlich wieder einen Strich durch die Rechnung.
Aber um ehrlich zu sein: von den Videofunktionen der GH5 vermisse ich die unbegrenzte Aufnahmezeit am Wenigsten.
Verstehe eh nicht, warum da so oft so viel Wind drum gemacht wird, wie oft lasst ihr denn bitte die Kamera mehr als eine halbe Stunde am Stück aufnehmen?

An 10bit V-Log L hätte ich viel mehr interesse als an unbegrenzter Aufnahmezeit. ;)
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von j73 » Freitag 7. Juni 2019, 12:47


Verstehe eh nicht, warum da so oft so viel Wind drum gemacht wird, wie oft lasst ihr denn bitte die Kamera mehr als eine halbe Stunde am Stück aufnehmen?
Mitschnitte von Konzerten (Hobbymusiker), Aufführungen von Kindern, Traugottesdienste, ...
Dafür muss ich immer noch auf meinen Camcorder zurückgreifen, obwohl die DSLM vielleicht das bessere Bild liefern würde.
------------------------------------------------------------------
Digital: Lumix GX9 & Lumix TZ71
Analog: Nikon F55

https://www.flickr.com/photos/joerg2019/

Benutzeravatar
Eddi
Beiträge: 1426
Registriert: Montag 27. März 2017, 08:55
Wohnort: Konstanz

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von Eddi » Freitag 7. Juni 2019, 13:13

Berniyh hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 11:40
... Verstehe eh nicht, warum da so oft so viel Wind drum gemacht wird, wie oft lasst ihr denn bitte die Kamera mehr als eine halbe Stunde am Stück aufnehmen? ...
Z.B. Aufführungen unserer Laien-Theatergruppe. Wie letztes Wochenende erst. Echt nervig.
Viele Grüße vom Bodensee
Eddi

G6 __ 12-60 __ 45-150 __ 20/1,7 __ 30/2,8 __ Metz 44 AF-1 __ Movo mft-Linsen Wechsler
Win 10 __ Fotor Photo __ Touch Retouch __ Shape Collage __ FotoWorks XL
Mein Flickr

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3407
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von Berniyh » Freitag 7. Juni 2019, 17:51

Ich verstehe schon, dass es diese Gelegenheiten gibt, nicht falsch verstehen. ;)

Nur wird da so oft drüber gemeckert … ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass jeder von denen solche Aufnahmen macht.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3387
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von mopswerk » Freitag 7. Juni 2019, 18:06

emeise hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 08:10
Ich war mal so frech und frei und habe bei Panasonic mal per E-Mail nachgefragt :
... Ganz ehrlich: So eine Info würden Sie kaum einem Konsumenten oder einem Forum anvertrauen ...
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Bamamike
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 3. November 2016, 20:19
Wohnort: 25377 Kollmar

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von Bamamike » Sonntag 16. Juni 2019, 11:30

Wolfgang B. hat geschrieben:
Donnerstag 6. Juni 2019, 14:16
Ich weiß nicht, wie oft das hier schon gesagt wurde, aber immer wieder kommt jemand aus dem Mustopf (wie der Berliner sagt)

Statt vieler Worte:

Benutzt Du die Suchfunktion des Forums oder guckst Du hier:

https://www.poeschel.net/fotos/technik/ ... 300#papier

Bei einem Ausdruck in 60 x 40 cm und wenn Du vorher einen Beschnitt gemacht hast, dann kommst Du bei 16 Megapixel langsam in den gelben Bereich.
60x80 war auch mit 8MP gut machbar, habe ein Foto mit der Canon 20D (8,2MP) entsprechend vergrössert im Wohnzimmer hängen.
Also alles mal halb so wild. Daher sind die 20MP MFT für alle Ausdrucke gut, da braucht es keinen neuen Sensor. :mrgreen:
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3941
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von Wolfgang B. » Sonntag 16. Juni 2019, 15:06

Bamamike hat geschrieben:
Sonntag 16. Juni 2019, 11:30
Wolfgang B. hat geschrieben:
Donnerstag 6. Juni 2019, 14:16
Ich weiß nicht, wie oft das hier schon gesagt wurde, aber immer wieder kommt jemand aus dem Mustopf (wie der Berliner sagt)

Statt vieler Worte:

Benutzt Du die Suchfunktion des Forums oder guckst Du hier:

https://www.poeschel.net/fotos/technik/ ... 300#papier

Bei einem Ausdruck in 60 x 40 cm und wenn Du vorher einen Beschnitt gemacht hast, dann kommst Du bei 16 Megapixel langsam in den gelben Bereich.
60x80 war auch mit 8MP gut machbar, habe ein Foto mit der Canon 20D (8,2MP) entsprechend vergrössert im Wohnzimmer hängen.
Also alles mal halb so wild. Daher sind die 20MP MFT für alle Ausdrucke gut, da braucht es keinen neuen Sensor. :mrgreen:
Gruß
Michael
Ja alles klar. Neues Sensoren braucht man nicht. Früher war alles besser, da hatte ich einen C64 und konnte mir nicht vorstellen, dass man mehr als 64 RAM in einem Computer braucht.
Übrigens war auch das Familienleben viel intensiver als wir noch keine Fernseher hatten.

Lieber Michael, ich will Dir wirklich Deinen Glauben lassen. Aber warum schreibst Du das in diesen Thread rein? Hier geht es um Spekulationen und einen Ausblick auf eine kommende Generation von Kameras und Sensoren.
Warum öffnest Du keinen eigenen Thread für Dein Glaubensbekenntnis?
Glaubst Du ernsthaft, die Entwickler von organischen Sensoren ließen weltweit ihre Forschungen fallen, weil Du hier meinst, man brauche das nicht?

Hier mal eine (überzogen optimistische) Pressemeldung von Panasonic, die zwar mehr auf den Dynamikumfang einer neuen Sensorgeneration abhebt als auf mehr Megaipxel, aber trotzdem zeigt, wo es lang geht.

https://www.experience.panasonic.de/fot ... ra-technik

Wer nicht ganz aus der Welt gefallen ist, der weiß, dass Megapixel immer noch das Verkaufsargument schlechthin sind. - Ähnlich wie früher einmal die Megahertze bei neuen Computern.

Die neue Generation von Sensoren wird also auf deutlich mehr Dynamik aber auch auf mehr Pixel hinauslaufen.

Unter uns Betschwestern: Ich glaube nicht, dass vor Ende nächsten Jahres etwas in dieser Richtung marktreif ist. - Aber wer weiß, 2021 kommt ja auch bald und ich freue mich jetzt schon.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 8653
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von mikesch0815 » Sonntag 16. Juni 2019, 16:05

Wolfgang B. hat geschrieben:
Sonntag 16. Juni 2019, 15:06
Ja alles klar. Neues Sensoren braucht man nicht. Früher war alles besser, da hatte ich einen C64 und konnte mir nicht vorstellen, dass man mehr als 64 RAM in einem Computer braucht.
Öhm... verfügbar waren 32kB, weil das unfertige Basic v.2.0 ziemlich viel Platz brauchte. Und ja, damals hätte ich schon gern mehr Speicher gehabt.

Der Vergleich mit dem C64 ist aber wirklich interessant, denn diese sehr rudimentäre Maschine mit dem unfertigen Basic 2.0 brachte viele Leute dazu, sich sehr intensiv mit dem Programmieren, Modden und hardwareseitigen Aufrüsten zu beschäftigen. Ich hab jedenfalls viel mehr über Computer durch diesen Brotkasten gelernt als mit jedem PC später.
Ehrlich gesagt, die besten Spiele (von der Idee her), waren aus dieser Zeit. Später wurden sie technisch besser, aber die Ideen waren öfters flach. Sowas herrlich schräges wie Maniac Manson und später halt Day of the tentacle.... nie wieder angetroffen.

Papier allerdings - um wieder aufs Foto zu kommen - kann nicht mehr als Kohlschwarz und Zinkoxidweiß in der Dynamik. Und dort sind auch heutige Sensoren schon weit drüber. Mein Bildschirm hier ist auch nicht in der Lage, die Dynamik heutiger Sensoren komplett wiederzugeben.

Die Zukunft wird spannend. Aber das bedeutet nicht, daß heute nix möglich wäre.

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3200
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von emeise » Dienstag 18. Juni 2019, 09:15

Bamamike hat geschrieben:
Sonntag 16. Juni 2019, 11:30
....
60x80 war auch mit 8MP gut machbar, habe ein Foto mit der Canon 20D (8,2MP) entsprechend vergrössert im Wohnzimmer hängen.
Also alles mal halb so wild. Daher sind die 20MP MFT für alle Ausdrucke gut, da braucht es keinen neuen Sensor. :mrgreen:
Gruß
Michael
Ich denke auch so.

Man bedenke, - um eine einfache Verdopplung der Auflösung jenes 8MP Sensors zu stemmen, bedarf es eines 32MP Sensors !

Und da sieht plötzlich eine 1:1 100% Ansicht des 8MP Bildes schärfer aus, als die des 32MP Bildes. :mrgreen:

Bei beiden, dem vergrößerten, angepassten 8MP Bild und dem 32MP Bild, braucht man entsprechend Abstand beim Betrachten.
Und da relativiert sich das Gezerre um die Pixelschärfe doch erheblich !

Kann mich noch erinnern, mit der Nase an der Litfaßsäule gab's immer nur Verschwommenes zu sehen ...
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
herbert41
Beiträge: 209
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 15:17

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von herbert41 » Dienstag 18. Juni 2019, 13:00

Wolfgang B. hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 08:43
Ich komme da auch ins Grübeln, denn die G9 wird zurzeit regelrecht verschleudert. Unter 1200 € minus 200 € chashback. Das ist ein echter Kampfpreis.
Beste Grüße, Wolfgang
Hallo Wolfgang,
wo gibt es diese Schleuderpreise??
Gruß Herbert

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3941
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von Wolfgang B. » Dienstag 18. Juni 2019, 13:34

herbert41 hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 13:00
Wolfgang B. hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 08:43
Ich komme da auch ins Grübeln, denn die G9 wird zurzeit regelrecht verschleudert. Unter 1200 € minus 200 € chashback. Das ist ein echter Kampfpreis.
Beste Grüße, Wolfgang
Hallo Wolfgang,
wo gibt es diese Schleuderpreise??
Gruß Herbert
Tja Herbert, da muss ich Dich etwas enttäuschen. Mein Lieblingsdealer in Berlin, Foto Meyer hat wohl angesichts der Cash-Back Aktion von Panasonic den Preis um ca. 60 E angehoben. Die Kunden haben ihnen die G9 derart aus Regalen weggekauft, dass sie erstmal nachordern mussten.
Der neue Preis beträgt leider 1249 Euro.

Ja, so ist das, wer zu spät kauft, bezahlt etwas mehr. Und wer noch später kauft, steht vielleicht wieder etwas besser da. Aber Achtung, ich weiß jetzt nicht, wann die Cash-Back Aktion von Pana endet.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

dietger
Beiträge: 3536
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 00:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von dietger » Mittwoch 19. Juni 2019, 06:53

Aber Achtung, ich weiß jetzt nicht, wann die Cash-Back Aktion von Pana endet.
Am 31.Juli endet die.


Dietger
Panasonic Lumix G9, GX8 und GX80, Lumix X Vario 2,8/12-35mm, Leica DG Summilux 1,7/15mm, Lumix 4-5,6/35-100mm, Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400mm, Sigma 2,8/60mm, Lumix 4/7-14mm
Mein Flickr Stream: http://www.flickr.com/photos/diarnst

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3200
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von emeise » Mittwoch 19. Juni 2019, 07:47

dietger hat geschrieben:
Mittwoch 19. Juni 2019, 06:53
Am 31.Juli endet die.

Dietger
Zeit zum Überlegen. Ist kein 'must have' nur ein 'want to have'
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

WFSimpson
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 21:00

Re: Nachfolger von G9/Gh5 geplant?

Beitrag von WFSimpson » Mittwoch 19. Juni 2019, 11:46

Wolfgang B. hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 13:34
herbert41 hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 13:00
Wolfgang B. hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 08:43
Ich komme da auch ins Grübeln, denn die G9 wird zurzeit regelrecht verschleudert. Unter 1200 € minus 200 € chashback. Das ist ein echter Kampfpreis.
Beste Grüße, Wolfgang
Hallo Wolfgang,
wo gibt es diese Schleuderpreise??
Gruß Herbert
Tja Herbert, da muss ich Dich etwas enttäuschen. Mein Lieblingsdealer in Berlin, Foto Meyer hat wohl angesichts der Cash-Back Aktion von Panasonic den Preis um ca. 60 E angehoben. Die Kunden haben ihnen die G9 derart aus Regalen weggekauft, dass sie erstmal nachordern mussten.
Der neue Preis beträgt leider 1249 Euro.

Ja, so ist das, wer zu spät kauft, bezahlt etwas mehr. Und wer noch später kauft, steht vielleicht wieder etwas besser da. Aber Achtung, ich weiß jetzt nicht, wann die Cash-Back Aktion von Pana endet.

Beste Grüße, Wolfgang
Und wer zu früh kauft auch :-). 2 mal passiert. Einmal mit der G9 und dann mit dem 12-60. Da kennt Panasonic auch kein Pardon. Hatte ich auch nicht erwartet. 2 Wochen zu früh gekauft ist Pech gehabt ;-)

Gruss, Werner

Antworten