Systemwechsel ja oder nein?

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Gesperrt
Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2700
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Prosecutor » Dienstag 12. November 2019, 13:59

Buster04 hat geschrieben:
Montag 11. November 2019, 14:25

Und noch einmal zum Spiel gestern, Ich Idiot hatte die Vorschau auf 4 sec eingestellt und bin schier wahnsinnig geworden. Schuss aufs Tor, abgedrückt, und anstatt, dass ich sehe, wie es weitergeht, starre ich auf das letzte Foto, das ich gemacht habe. Dadurch sind einige Zufallsschüsse entstanden.
Während der Anzeige einfach den Auslöser betätigen, dann ist die Vorschau weg. ;)
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2700
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Prosecutor » Dienstag 12. November 2019, 14:04

Buster04 hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 08:52
Leider hat das 35-100 hinten zu wenig,
Mit dem Telekonverter Siocore 1,8x harmoniert das einwandfrei; ich meine, der schluckt nicht mal eine Blende Licht.
viewtopic.php?f=9&t=43936&p=589764&hili ... re#p589764
Niels´Kameras: G9 | GX9 | GX800
Erfahrung mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 101
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Buster04 » Dienstag 12. November 2019, 14:20

Moin Peosecutor - das sieht wirklich gut aus. Oh Mann, Ihr stürzt mich inc Konflikte. :)
——
Lieben Gruß
Reiner
2 * G9, Leica DG 100-400/F4,0-6,3, Leica DG 42,5/f1,2, Leica DG 12-60/F2,8-4,0, Leica DG 8-18/F2,8-4,0, Olympus ED 40-150/F2,8 pro, Canon 500D Nahlinse, Graufilter ND 1000, Polfilter, Filteradapter, faltbare Gegenlichtblende Ø 77mm.

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 101
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Buster04 » Dienstag 12. November 2019, 14:21

Prosecutor hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 13:59
Während der Anzeige einfach den Auslöser betätigen, dann ist die Vorschau weg. ;)
Klar - aber ich war viel zu nervös, um das zu bemerken. :)
——
Lieben Gruß
Reiner
2 * G9, Leica DG 100-400/F4,0-6,3, Leica DG 42,5/f1,2, Leica DG 12-60/F2,8-4,0, Leica DG 8-18/F2,8-4,0, Olympus ED 40-150/F2,8 pro, Canon 500D Nahlinse, Graufilter ND 1000, Polfilter, Filteradapter, faltbare Gegenlichtblende Ø 77mm.

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 64
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von mbf » Dienstag 12. November 2019, 15:16

Prosecutor hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 14:04
Mit dem Telekonverter Siocore 1,8x harmoniert das einwandfrei; ich meine, der schluckt nicht mal eine Blende Licht.
viewtopic.php?f=9&t=43936&p=589764&hili ... re#p589764
Ja, aber: das funktioniert nur bei den langen Brennweiten gut, im kurzen Bereich hat man starke Vignettierung. Man verliert damit Zoombereich untenrum (ohnehin, durch die Verlängerung). Es kann damit gut sein, dass am kurzen Ende zuviel fehlt.
Grüße, Matthias

Jörn
Beiträge: 111
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Eutin

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Jörn » Dienstag 12. November 2019, 15:22

mbf hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 15:16
...... Es kann damit gut sein, dass am kurzen Ende zuviel fehlt.
Wozu schraubst Du am unteren Ende einen Konverter drauf ?
Das entspricht doch dem "oberen" Ende am Objektif "nackt" :D

....Oh Mann, Ihr stürzt mich inc Konflikte
Ich würd sagen: gerade bekommst Du die Vielfalt des Systems zu spüren ... ;)

Der Oly WCON 14B mit 62mm Anschluß geht auch gut (eben nur 1.45x) - und ist preiswert zu haben.
Beste Grüße
Jörn

LIcht- und Schattenjäger - und - Oly-Pana-Mixer

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 7775
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Der GImperator » Dienstag 12. November 2019, 19:47

Fleißig fleißig. Wie im Bienenstaat gehts hier drinne ab :mrgreen:

Danke dir Gerd für dein promptes Feedback. Damit kann ich auch was anfangen.

(Gleich mal vornweg: die Aussage "Oly baut die Besten" ist sicherlich ne "Misch-Wertung": persönl. Geschmacksfragen + eigene u. anderer Leute Erfahrungswerte/-eindrücke + Tests + der Faktor "Emotionalität" :!: ;)
Hinzu kommt, dass ich speziell den Bereich "Premium-Linsen-Panasonic" noch am wenigsten kenne. 42.5 f1.2 ist ne brutal geniale Optik! Das 75mm gefällt mir, soweit ich das von (noch nicht soooo vielen) Fotos anderer Leute erkennen konnte, auch extrem gut.
Die würden mir bei meiner Fotografie helfen; sind aber gerade/in naher Zukunft kein ernsthaftes Thema für mich. Zum f2.8 200mm habe ich aber z.B. noch lange keine "feste" Meinung. Wobei letztere Linse eh überhaupt kein Thema ist für mein Foten.
Und mir persönlich gehts gerade/perspektivisch nur um "Premium-Zooms". Das Thema FBW wird dann ganz für sich an anderer Stelle zu anderer Zeit sicher irgendwann mal aufgemacht :roll: :P ;)
).
sardinien hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 09:36
das Oly f/2.8 40-150 mm ist alternativlos im MFT System. Ich mag die PANA Zoomobjektive mit f/2.8-4 nicht, da die Anfangsöffnung sehr schnell verlorengeht.
Ich finde das 40-150er ja auch totaaaal toll. Wenn ich meinen gegenwärtigen Planungen folgen würde, dann zögen bei mir aber wohl eher das 12-40 f2.8 (Oly) und das 50-200 f2.8-4 (Pana) ein (als meine "Immerdrauf-Optiken").
Stabi/Dual IS + (vermutlich) besserer AF/DFD/bessere Gesamtabstimmung wg. "2 von 1 (Hersteller)" + bissl mehr Tele-BW (PANA) würden gewinnen gegen bessere Lichtstärke (ich bin auch kein Fan der beim Zoomen kleiner werdenden Pana-Blenden) + bessere Abbildung/Rendering + bessere/gefälligere Verarbeitung.
Insofern hilft mir auch die Info zum Dual IS-Verhalten ("effektiv bis 200mm") hier sehr weiter.
Die ANFANGSöffnung mag beim 50-200mm ja sehr schnell verloren gehen, da kann ich mitgehen. Aber die Charts der Linse haben mich trotzdem überrascht: kein anderes Objektiv, von dem ichs weiß/wahrgenommen hab, hat so einen "schön gemächlich linearen Verlauf" beim Blendenschließen über den BW-Bereich hinweg, als es das 50200er hat. Ist ja immerhin etwas :P

Und an sich (ich hab und nehm mir Zeit; vorm Kauf der nächsten Linse kommt eh erst mal n neuer Body) gehts mir nun drum, ob den Positiv-Faktoren des 50-200ers im Vergleich zum 40-150ers noch etwas an Bedeutsamkeit genommen werden kann.
Denn dann wär`s einfacher :mrgreen: . Ich steh total auf die Ergebnisse der Oly-Pro-Serie (das Fish, das 7-14mm, das 12-40er und das 40-150).
(Und vom 50200er kann ich noch gar nicht schwärmen; ich habs erst kürzlich in den Kreis der für mich relevanten Linsen aufgenommen. Habs noch nie antesten können; nicht mal i.d.Hand gehabt/live gesehen. "Sehr gut" für sich betrachtet isses sicherlich.)

Stimmt übrigens- die Gegenlichtempfindlichkeit des 7-14 f2.8 ist nicht von der Hand zu weisen. Stelle ich aber mal (grob betrachtet) die GeLi-Ergebnisse gegenüber, attestiere ich der Linse durchaus in etwa genauso viele ziemlich gute, durchaus auch überraschend gute Ergebnisse, wie es Resultate mit "eher zerstörerischem Einfluß" gibt.
Der große Rest (ich nutze die Linse erst seit nem halben Jahr) mag durchaus tendenziell Richtung "Stör-Flare-anfällig" gehen, ist aber gleichzeitig noch irgendwie immer in nem neutralen, "vertretbaren" Bereich.
Und im Vergleich zum Pana 7-14 finde ich das Oly deutlich überlegen (war praktisch bei eigenen Testreihen und bei einer ausführlichen "Fremd-Test-Reihe", die ich noch zu Rate zog, permanent und aus versch. Gegenlicht-Einfallswinkeln zu erkennen. Oly in diesem Duell der beiden Linsen KLAR vorne).
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 64
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von mbf » Dienstag 12. November 2019, 21:42

Jörn hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 15:22
mbf hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 15:16
...... Es kann damit gut sein, dass am kurzen Ende zuviel fehlt.
Wozu schraubst Du am unteren Ende einen Konverter drauf ?
Das entspricht doch dem "oberen" Ende am Objektif "nackt" :D
Aus dem 35-100 machst Du mit dem 1,8er Konverter zunächst mal ein 68-180. 68 ist schon deutlich länger als 40 (offensichtlich, ich weiß...). Dann kommt noch das Problem der Vignettierung dazu (vgl. zitierter Thread), so dass die unteren, sagen wir mal 30 mm nicht nutzbar sind. Schwupp, hast Du nur noch ein 100-180. Und da ist dann die Frage, ob es noch dem Anwendungsbereich des 40-150 entspricht. Oben mit der Kombi 35-100+Konverter gegenüber dem 40-150 einen kaum sichtbaren Hauch gewonnen, unten deutlich verloren. Beim Sporteinsatz will man eben nicht immer nur am langen Ende arbeiten, da fehlt u.U. die Flexibilität. Und ständig auf- und abschrauben will man den Konverter auch nicht, dafür hat man ja ein Zoom.
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Buster04
Beiträge: 101
Registriert: Montag 28. Oktober 2019, 18:34
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Buster04 » Dienstag 12. November 2019, 21:53

Moin Matthias, so interessant der Teleaufsatz sich auch anhört, was den Einsatz beim Sport angeht, hast du Recht.
Das 40-150 ist alternativlos.
——
Lieben Gruß
Reiner
2 * G9, Leica DG 100-400/F4,0-6,3, Leica DG 42,5/f1,2, Leica DG 12-60/F2,8-4,0, Leica DG 8-18/F2,8-4,0, Olympus ED 40-150/F2,8 pro, Canon 500D Nahlinse, Graufilter ND 1000, Polfilter, Filteradapter, faltbare Gegenlichtblende Ø 77mm.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9774
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Jock-l » Dienstag 12. November 2019, 22:09

Der Teleaufsatz macht als Tele Sinn, alles andere was hier besprochen und im Bild/verlinkt zu sehen war eignet sich das oly besser.

@all: Da die Grundfrage Wechsel ja/nein beantwortet ist, wäre es nicht an der Zeit, diesen Thread auslaufen zu lassen ? Wer sich für das eine oder andere Objektiv oder Details interessiert, schaut nicht in diesem Thread nach "Systemwechsel ja oder nein" weil hier keine solchen Erfahrungen und Anregungen vermutet werden- besser das alles in den entspr. Forenkategorien besprechen, oder ?

Da haben wir alle etwas davon ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9134
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Systemwechsel ja oder nein?

Beitrag von Binärius » Mittwoch 13. November 2019, 07:51

Jock-l hat geschrieben:
Dienstag 12. November 2019, 22:09
@all: Da die Grundfrage Wechsel ja/nein beantwortet ist, wäre es nicht an der Zeit, diesen Thread auslaufen zu lassen ? Wer sich für das eine oder andere Objektiv oder Details interessiert, schaut nicht in diesem Thread nach "Systemwechsel ja oder nein" weil hier keine solchen Erfahrungen und Anregungen vermutet werden- besser das alles in den entspr. Forenkategorien besprechen, oder ?
Richtig Jürgen!
Ich schließe hier dann mal.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr

Gesperrt