G9 Postfocus Bilder in PC schubsen

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Antworten
manne35
Beiträge: 17
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 19:55

G9 Postfocus Bilder in PC schubsen

Beitrag von manne35 » Montag 20. Januar 2020, 11:32

Hallo,
Mit meiner G9 suche ich nach einer Möglichkeit postfocus Bilder und tether wenn nicht gleichzeitig, dann wenigstens schnell im Wechsel zu nutzen.

Frage: Wie ist es möglich postfocus Bilder in den PC zu kriegen ?
Meine aktuelle Vorgehensweise:
a) Per PC tether Steuerung geht postfocus nicht, also stecke ich das USB Kabel aus
b) Ich mache ein postfokus Bild, tolle Funktion übrigens immer wieder.
c) Wie kriege ich jetzt das postfocus Bild in den PC ? per wifi Übertragung geht nicht, da überträgt er postfocus Bilder nicht.
Wenn ich tether wieder einstecke überträgt er die bereits gemachten postfocus Bilder auch nicht.

... mit SD Karte rein und raus geht natürlich nicht, das kann ich nicht 50zig Mal am Tag machen, würde bei kleinpreisigen Produkten viel zu lange dauern.

Ich dachte an eine gleichzeitige WIFI Verbindung die immer steht und ein USB Kabel mit Schalter um die Verbindung ein und ausschalten zu können. Aber bei wifi überträgt er auch nur "normale" Bilder, postfocus gerechnete mag er irgendwie nicht. Abgesehen davon ist die camera das erste Gerät, das verlangt WIFI auszuschalten um ein USB Kabel einzustecken. Kann ich ein Bild in der Kamera irgendwie einzeln aussuchen und rüberschubsen auf den PC?
Ich kann es ja in die Lumix cloud senden, aber es sollte auf meinen PC.. .. :-) :)

Gibt es irgendeine Software, die mir den Zugriff auf die Karte in der Kamera ermöglicht, unabhängig von allem anderen?
(wahrscheinlich gibt es eine ganz einfache Lösung, nur bin ich irgendwie noch nicht darauf gekommen)

Bin für Tipps jeder Art dankbar, zuerst werde ich jetzt auch mal die camera firmware updaten, denn die steht noch bei 1.2

Einen schönen Tag
gruss manne
Alte canon 700D mit Makro. Nur Produktfotografie für eigenen kleinen Onlineshop. Seit 2020 wahrscheinlich G9 mit Makro.

manne35
Beiträge: 17
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 19:55

Re: G9 Postfocus Bilder in PC schubsen

Beitrag von manne35 » Mittwoch 22. Januar 2020, 10:25

Lösung:

1 -USB kabel herausziehen oder USB Verbindung irgendwie unterbrechen.
2- Wiedergabemodus, das von postfocus gerechnete Bild auswählen und über über hochladen Lumixclub über googledrive auf den PC schieben.
3 -USB Kabel wieder einstecken / verbinden auf tether und weiterarbeiten.
Das Bild wird dann über die cloud wieder zurück auf den eigenen Rechner geladen.

OK, dies als Lösung zu bezeichnen ist schon fast übertrieben,
wenn man bei bestehendem USB Anschluss das Bild über WIFI ins Internet in die Cloud laden muss, um es dann wieder zurück auf den PC zu holen, ist schon ... ohne Worte. Aber immerhin muss man nicht anfangen die SD Karte aus der camera zu nehmen.
Eigentlich muss man sagen postfocus funktioniert mit pc nicht, weil man an das gerechnete Bild nicht sinnvoll rankommt.
Vielleicht liest das ja zufällig ein Panasonicer und erbarmt sich und teilt dies dem Programmierer mit, vielleicht mit dem Hinweis, dass Produktfotografie und postfocus für Onlineshops natürlich nur in Verbindung mit einem PC funktioniert.
Für kleinere Onlinehändler wäre das Postfocus dann auch eine superschnelle, tolle Möglichkeit,...
Bitte bitte panasonic, auch Onlinehändler nutzen Eure tollen Cameras. ;) :) :D
schöne grüsse
manne
Alte canon 700D mit Makro. Nur Produktfotografie für eigenen kleinen Onlineshop. Seit 2020 wahrscheinlich G9 mit Makro.

Benutzeravatar
David
Beiträge: 843
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: G9 Postfocus Bilder in PC schubsen

Beitrag von David » Mittwoch 22. Januar 2020, 12:31

Ich übertrage meine Bilder meist per Wifi und gut ist.

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1574
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: G9 Postfocus Bilder in PC schubsen

Beitrag von sardinien » Mittwoch 22. Januar 2020, 16:11

Der 6K postfokus liefert 10 bit H265 files ab. Will man diese Qualität nutzen, müssen extra Programm herangezogen werden.

Eine einfache Möglichkeit zur Exrahierung:
mp4 von Speicherkarte in myffmpeg auf dem PC öffnen > png > passende Aufnahmen auswählen.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 10340
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: G9 Postfocus Bilder in PC schubsen

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 22. Januar 2020, 19:33

Vor einigen Jahren hatte ich mal mit dem Gedanken gespielt, SD-Karten mit WiFi-Funktion auszuprobieren. Wenn man zügig überträgt, braucht es keine große und teure Karte- mein Denkansatz damals. Aber irgendwie bin ich wegen der Langsamkeit der Übertragung davon abgekommen und weiß daher nicht, ob sich daran viel geändert hat.
Aber schau einfach mal selbst, so als Idee, nicht daß ich die Karte dieses Herstellers kennen würde bzw.herausheben wollte ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 94
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: G9 Postfocus Bilder in PC schubsen

Beitrag von mbf » Mittwoch 22. Januar 2020, 20:05

Muss es Postfocus sein? Ansonsten kann man eine Focusbracketingreihe aufnehmen, das klappt per Tether und man kann die Bilder problemlos übertragen.
Grüße, Matthias

manne35
Beiträge: 17
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 19:55

Re: G9 Postfocus Bilder in PC schubsen

Beitrag von manne35 » Donnerstag 23. Januar 2020, 10:16

@ mbf
wenn bracketing klappt, und das per tether klappt mit der Übertragung der Bilder, muss ich das probieren... ach so, die sind dann ja noch nicht zusammengestackt. .. Das wird wohl für Fotos von kleinpreisigen Produkten zu aufwendig werden, da muss es ja schnell gehen, genau dafür wäre das postfocu dingens ja klasse, aber ich schau s mir an. Vielen Dank für den Tipp, ich schaus mir an, wenns klappt mit der Schnelligkeit und Fliessbandarbeit Methode schreib ichs hier.

@ Jock-I
Danke für Tip
WIFI Karten nutzte ich früher mit meiner Canan vor Jahren, das lief bis zu dem Zeitpunkt als der Hersteller der bekanntesten WIFI Karten seine server abgestellt hat, ( lief nur mit Online Anmeldung, lief aber gut bis sehr gut bis dahin. ).
Alle anderen Karten WIFI karten konnten da nicht mithalten, Problemchen hier und da, es waren richtiggehend kleine Code Dateien notwendig zur totalen Übertragungs Automation, und dann kamen die Cameras mit eingebautem WIFI, bei denen sich dies ja erübrigen würde (... wenn dann auch die postfocus Bilder übertragen werden würden).
Seitdem ist ein extralanges USB Kabel bei Canon die Lösung für mich. Einstecken und die Kamera gehört dem PC. - Hat aber keinen postfocus.-
Warum panasonic so extrem restrictiv seine Software einstellt, verstehe ich noch nicht. Ich meine damit , keine Bilder löschbar in Camera, obwohl es sogar eine 2 Karte zur Sicherung geben würde, oder dass ich beim PC Modus die Kamera nicht nutzen kann, kein Zugriff auf die Karte während tether ( alles Dinge die bei anderen Kameras ja gut gehen) usw. Ich weiss nicht ob dies Politik ist oder einfach ein technisches Manko, da es ja wahrscheinlich relativ einfach umzusetzen wäre. Ich denke fast , es ist Politik, also eine bewusste Abgrenzung: Kamera ist Kamera und PC ist PC.
Bei mir ist die Kamera allerdings ein verlängerter Arm des PC s , da das Ziel ist, einfach und schnell gute Bilder in den PC zu bringen. Ich bräuchte noch nicht mal einen Auslöser an der Kamera... Dafür ist mein Bilder Qualitäts Anspruch sicherlich auch niedriger als bei richtigen Kamera Profis.

... Aber vielleicht hol ich mir nochmal eine To.. wifi Karte, vielleicht haben die die auch verbessert, so dass man nicht mehr eine eigenes script schreiben muss um die Bilder abzuholen...
Alte canon 700D mit Makro. Nur Produktfotografie für eigenen kleinen Onlineshop. Seit 2020 wahrscheinlich G9 mit Makro.

Benutzeravatar
mbf
Beiträge: 94
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 18:51
Wohnort: Tübingen

Re: G9 Postfocus Bilder in PC schubsen

Beitrag von mbf » Donnerstag 23. Januar 2020, 11:28

Ah, OK, Du willst es gleich zusammengestackt haben. Ich hatte es so verstanden, dass Du die Bilder per Postfocus aufnimmst, um hinterher das Beste auszuwählen.

Bracketing (als reine Aufnahme ohne Zusammenrechnen) geht problemlos, nutze das im Heimstudio mit der Panasonic-Software. Ersten Fokuspunkt setzen, Dauerfeuer bis der Endpunkt per visueller Kontrolle erreicht ist, die Bilder werden automatisch auf den Rechner geschaufelt, wo ich mich dann weiter mit anderen Programmen drum kümmere. Ich mache aber keine Fließbandarbeit... und ich bin vom automatischen Zusammenbasteln beim Stacken nicht überzeugt, da gibts immer wieder lästige Artefakte.

Bei Deinem Workflow bin ich erstmal draußen, da muss jemand anders weiterhelfen.
Grüße, Matthias

Antworten